Regionalstudio Dresden - Nachrichten um 18:30 Uhr


Polizei in Großenhain nimmt zugedröhnten Randalierer fest

Polizisten in Großenhain haben am Wochenende einen 30 Jahre alten Randalierer festgenommen, der sie mit einer Pistole bedroht hatte. Der Mann zerstörte zunächst ein Fenster am Lessingplatz. Anschließend zertrümmerte er mit einer Axt die Frontscheibe eines Streifenwagens vor dem Revier am Hauptmarkt. Als Beamte den Mann wenig später stellten, zielte er mit einer Gasdruckpistole auf sie. Die Beamten warfen ihn zu Boden und nahmen ihn fest. Der 30-Jährige stand unter starkem Einfluss von Alkohol und Drogen.


Kolkraben im Kreis Meißen

Kolkraben bereiten den Schäfern in der Region zunehmend Sorgen. Wie Schäfer Lothar Lippert aus Striesa im Landkreis Meißen erklärte, kreisten die Raben aktuell wieder über seiner Herde. Im vergangenen Frühjahr habe er pro Tag etwa fünf Lämmer verloren - getötet von Kolkraben. Der Schaden habe rund 28.000 Euro betragen. Nach Einschätzung des Sächsischen Landwirtschaftsministeriums kommt es zwar gerade im Frühjahr zu Angriffen auf Jungtiere, dennoch seien Kolkraben kein flächendeckendes Problem.


Stadt Dresden sucht 4.000 Wahlhelfer

Die Stadt Dresden sucht Wahlhelfer, und zwar für die Kommunal- und Europawahl am 26. Mai sowie für die Landtagswahl am 1. September. Am Mittag begann an Plakatwänden der Stadt eine offizielle Werbekampagne. In Dresden werden in diesem Jahr insgesamt 4.000 Wahlhelfer benötigt.


Gleisarbeiten zwischen Niederbobritzsch und Klingenberg

Reisende auf der Bahnstrecke Freiberg - Dresden brauchen Geduld. Bis zum Wochenende werden zwischen Niederbobritzsch und Klingenberg die Gleise erneuert. Auf der fünf Kilometer langen Strecke werden die Schwellen gewechselt und der verschmutzte Schotter gereinigt. Die Bahn setzt entlang der gesperrten Strecke Busse ein.


Bei Unfall verletzte Fußgängerin gestorben

Die bei einem Verkehrsunfall in Freital schwer verletzte Seniorin ist tot. Laut Polizei starb die 83-Jährige am Wochenende im Krankenhaus. Der Fahrer eines Kleintransporters hatte die Frau am Donnerstag offenbar beim Abbiegen auf die Dresdner Straße in Freital übersehen und war mit ihr zusammengestoßen.

Zuletzt aktualisiert: 25. März 2019, 18:45 Uhr

Mehr aus der Region Dresden