Regionalstudio Dresden - Nachrichten um 20:30 Uhr


Mehr als 1.000 Schüler demonstrieren in Dresden

Mehr als 1.000 junge Menschen haben heute in Dresden für den Klimaschutz demonstriert. Sie forderten unter anderem nationale Klimaziele. Der Demonstrationszug führte vom Dresdner Hauptbahnhof zur Technischen Universität. Insgesamt gab es Aktionen in 98 deutschen Städten.


Dresden bekommt neue Schwimmbäder

Dresden bekommt in den nächsten Jahren mehrere neue Schwimmbäder. Das hat der Stadtrat entschieden. Die Schwimmhalle in Klotzsche soll durch einen Neubau ersetzt werden. Ein weiteres Bad soll in Pieschen entstehen, auf einem Gelände, das jetzt noch der Bahn gehört. Die Stadträte beschlossen des weiteren Maßnahmen gegen steigende Mieten. So soll der Landtag beauftragt werden, eine Mietpreisbremse für Dresden zu erlassen.


OSTRALE in Dresden gesichert

Die internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste in Dresden ist in diesem Jahr gesichert. Der Stadtrat hat eine beantragte Förderung in Höhe von 150.000 Euro genehmigt. Damit kann die Ostrale ab 3. Juli in der Historischen Tabakfabrik in Dresden-Striesen und bereits ab 11. Juni auch an anderen Orten in Dresden stattfinden. An der Kunstschau beteiligen sich rund 130 Künstler aus 40 Ländern. Die Veranstaltung war wegen Unterfinanzierung und Unklarheit über den Standort seit Jahren unsicher. Das bisherige Domizil in einem ehemaligen Schlachthof war zu marode geworden.


Feuerwehren proben Ernstfall

Die Feuerwehren von Bischofswerda und drei umliegendeng Gemeinden proben am Nachmittag den Erstfall. Um 15.30 Uhr hab es einen Großalarm der Zentrale, der Ortsfesten Landfunkstelle. Dann begann eine vierstündige Einsatzübung. Dabei werden verschiedene Szenarien geprobt, die von Bischofswerda aus gesteuert werden. Dazu gehören die Abläufe im Falle eines Sturmes.


Dampflokfest in Dresden

Zum 11. Dresdner Dampflokfest werden bis Sonntag Tausende Bahnfans aus dem In- und Ausland erwartet. Die Veranstalter kündigten rund zehn unter Dampf stehende historische Lokomotiven an, die teils mit Sonderzügen nach Dresden kommen. Dabei ist auch eine Güterzugdampflok aus Tschechien und eine Schnellzuglok aus der Schweiz, die 1937 in Dresden in Dienst gestellt wurde. Auf dem Gelände des früheren Bahnwerkes Dresden-Altstadt organisiert die dortige Interessengemeinschaft eine große Ausstellung, wo die Dampfrösser aus der Nähe zu sehen sind.


Campingsaison an der Wostra beginnt

Auf dem Campingplatz an der Wostra hat die Saison begonnen. Sie dauert bis zum 27. Oktober. Die Ein- und Ausfahrt wird ab sofort über eine Schrankenanlage geregelt. Damit können nur registrierte Gäste auf den Campingplatz fahren. Die zentrale Wiese bietet Platz für 50 Zelte. Außerdem gibt es 70 Stellflächen für Wohnmobile und Wohnanhänger plus 22 Plätze für Dauercamper. Mit rund 18.000 Übernachtungen und mehr als 4.500 Gästen verzeichnete der Campingplatz im letzten Jahr eine Rekordsaison.

Zuletzt aktualisiert: 14. April 2019, 20:45 Uhr

Mehr aus der Region Dresden