MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 24.05.2020 | Nachhören Bettina Schausten - unser Gast im Sonntagsbrunch

Bettina Schausten, 2017
Bildrechte: dpa

"Ich wusste sehr früh, dass ich Journalistin werden will",

sagt Bettina Schausten, die seit vielen Jahren mit Leib und Seele vor allem politische Sendungen macht, Politiker interviewt, Wahlsendungen moderiert und inzwischen stellvertretende ZDF-Chefredakteurin ist. Sie trägt Verantwortung und das seit vielen Jahren. Sie war Leiterin beim Morgenmagazin, Chefin des ZDF-Hauptstadtstudios in Berlin und arbeitet seit einem reichlichen Jahr wieder in Mainz. Dort ist sie auch Hauptredaktionsleiterin für Aktuelles und verantwortet u.a. die heute-Nachrichten und das heute-Journal.

Interviews mit der Kanzlerin - ihr Steckenpferd

Schon seit 1996 ist das Zweite Deutsche Fernsehen die berufliche Heimat von Bettina Schausten, die viele Jahre auch die ZDF-Sommerinterviews mit den Spitzenpolitikern führte, als Reporterin zwischen Kanzleramt und Schloss Bellevue unterwegs war und auch öfter die Kanzlerin interviewte. Wie ist Angela Merkel, wenn die Kamera aus ist? Was muss man können, um Politikern auf den Zahn zu fühlen und was tun, wenn sie um den heißen Brei herumreden? Bettina Schausten hat uns davon erzählt.

"Nachrichtenmanagerin" statt "Macherin"

Bettina Schausten hat Literatur, Geschichte und katholische Theologie studiert. Ihre journalistischen Anfänge hatte sie beim Bayrischen Rundfunk und beim Südwestfunk. Nun ist die 55-Jährige fast 25 Jahre beim ZDF. Sie gehört zu den bekannten Fernsehgesichtern. Heute ist sie - wie sie sagt - mehr Nachrichtenmanagerin als "Macherin". Wie meistert sie auf dieser Position die derzeitige Krise? Was hält sie als Chefin vom Modell "Homeoffice" und welche Chancen hat diese Krise für uns alle? Darüber hat Bettina Schausten im Sonntagsbrunch gesprochen.

Wie sieht ein Arbeitstag in der Chefetage aus? Wer sucht ihre Fernsehgarderobe aus und was macht Bettina Schausten, wenn sie frei hat? Wo macht sie Urlaub und was schaut sie sich gern abends auf der Couch im Fernsehen an?