Ticker

Freitag | 15.10.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

FC Carl Zeiss Jena 2:0 (1:0) BFC Dynamo

Statistik

Tore

1:0 Eisele (14.), 2:0 Krauß (53.)

FC Carl Zeiss Jena

Müller - Stauffer, Slamar, Strietzel, Lange - Langer, Bergmann (90.+2 Hehne) - Oesterhelweg, Wolfram, Krauß (69. Schau) - Eisele (85. Rosner)

BFC Dynamo

Stajila - Breitfeld (46. Geurts), Stutter, Meyer (46. Pollasch), Reher - Brandt (69. Schulz) - Bolyki, Siebeck, Möbius (69. Hoppe), Wiegel - Beck

Zuschauer

3.963

Ticker

Zusammenfassung

Was so ein Trainerwechsel alles bewirken kann: Jenas neuer Coach Andreas Patz hat einen Traumeinstand gefeiert. Die Zeiss- Kicker hatten den BFC Dynamo zu Gast, beherrschten die Berliner fast nach Belieben und gewannen hochverdient mit 2:0. Die Jenaer gaben fast 90 Minuten lang die Pace vor. Patz hatte das Team ganz offensiv eingestellt, was in der 14. Minute belohnt wurde. Oesterhelweg sah Krauß, der legte zurück auf Eisele und Jenas Goalgetter knallte die Kugel in die Maschen. Danach hatte Eisele noch zwei Hochkaräter, doch das entscheidende Tor hielt sich der FFC für die zweite Hälfte auf. Diesmal war es der agile Krauß (53.), der mit Übersicht einnetzte. Der zehnte Saisonsieg für die Thüringer und Rang drei in der Tabelle.

FCC-Coach Patz nach der Partie

"Wir haben uns gut vorbereitet. Das ist erst einmal die Grundlage. Ich habe den Jungs einen Plan mit an die Hand gegeben, den haben sie eins zu eins umgesetzt. Chapeau, großes Lob an die Mannschaft. Gänzlich konnten wir den BFC nicht ausschalten, das muss man zugeben. Es ist für mich eine Motivation, das Ziel zu erreichen, was der Verein will."

Abpfiff / Endstand 2:0

Traumeinstand für Andreas Patz. Der neue Trainer hat die Zeiss-Kicker bestens eingestellt und feiert mit seinem Team einen hochverdienten Dreier.

90+2 Wechsel CZ Jena

Hehne kommt für Bergmann.

90' Gelbe Karte BFC Dynamo

Gelb für Reher.

90' Nachspielzeit

Drei Minuten Zugabe.

87' Müller-Rettungstat

Puh, das war gefährlich. Kopfball durch Beck, Müller rettet zur Ecke.

87' FCC auf Siegkurs

Da kann man sich festlegen. Hier brennt nichts mehr an, Jena auf dem Weg zum achten Saisonsieg.

85' Wechsel CZ Jena

Der junge Rosner (sein RL-Debüt) kommt für Eisele.

82' Chance Eisele

Eisele wird etwas zu weit abgedrängt und drückt ab. Stajila eilt heraus, Stutter bringt das Leder kurz vor der Linie unter Kontrolle.

79' Stauffer klärt

Starker Sprint von Stauffer, der das Spielobjekt ins Aus befördert. Einwurf BFC - und gleich hat Jena den Ball zurückerobert.

78' Kulisse

Die Zuschauerzahl: 3.963 Fans sind im Stadion.

76' Beck vorbei

Der BFC wird aktiver. Beck mit dem Kopfball, einige Meter am FCC-Kasten vorbei.

72' Strietzel klärt

Die Berliner mit einer weiten Flanke in den FCC-Strafraum, Strietzel bringt das Leder aus der Gefahrenzone.

69' Wechsel BFC Dynamo

Schulz kommt für Brandt, der offenbar verletzt ist.

69' Wechsel BFC Dynamo

Hoppe kommt für Möbius.

69' Wechsel CZ Jena

Schau kommt für den 2:0-Schützen Krauß.

66' Mal die Gäste

Möbius versucht es aus 18 Metern, Lange klärt. Auch Beck will sich beweisen, schießt jedoch weit drüber.

63' Über den Kasten

Und schon wieder die Jenaer. Oesterhelweg mit Wucht zwei Meter über das BFC-Gehäuse.

61' Pass zu Eisele

Krauß setzt sich über rechts durch und passt zurück auf Eisele. Dieser war aber in der Vorwärtsbewegung und kommt nicht richtig an die Kugel.

60' Distanzschuss

Pollasch mit einem satten Schuss aus der Distanz. Müller macht sich ganz lang und klärt zur Ecke. Die erste nennenswerte Möglichkeit des BFC in Hälfte zwei.

56' Jena im Plan

Das sieht super aus, Jena ist im Plan. Trainer Patz hat bis jetzt alles richtig gemacht.

53' Tor CZ Jena! 2:0

Ein Tor bereitet er vor, eins macht er selbst. Feiner Pass von Langer, Krauß behält die Übersicht und zirkelt den Ball ins Netz.

47' Gelbe Karte BFC Dynamo

Gelb für Stutter.

46' Wechsel BFC Dynamo

Geurts kommt für Breitfeld.

46' Wechsel BFC Dynamo

Pollasch kommt für Meyer.

46' Anpfiff zur zweiten Halbzeit

Es geht weiter, der BFC hat zweimal gewechselt.

Jena im Pokal nach Erfurt

Das Los ist gefallen. Jena muss im Thüringenpokal im Viertelfinale zum FC Erfurt Nord.

Halbzeit / Spielstand 1:0

Jena mit einem starken Auftritt, die Handschrift des neuen Trainers ist zu erkennen. Eisele mit seinem 10. Saisontreffer - und es war noch mehr drin. Der BFC kommt überhaupt nicht ins Spiel.

44' Nächste Chance Eisele

Nächster Hochkaräter für Eisele, der sich in Position bringt und knapp rechts vorbeischießt. Ein Berliner war noch dran - Ecke.

42' Gelbe Karte BFC Dynamo

Gelb für Breitfeld nach einem taktischen Foul.

41' Gelbe Karte CZ Jena

Die erste Karte im Spiel geht an Oesterhelweg, der Wiegel foult.

40' BFC-Keeper klärt

Stajila ist da und wehrt ab. Jena ackert unermüdlich weiter, der BFC wird beschäftigt.

37' Stark geklärt

Mal ein guter Pass des BFC in die Tiefe. Strietzel hat gegen Bolyki aufgepasst und klärt zur Ecke. Die bringt nichts, Brandt aus der zweiten Reihe in den Jenaer Nachthimmel.

35' Oesterhelweg attackiert...

...BFC-Schlussmann Stajila mit Problemen. Wäre fast ins Auge gegangen für die Berliner.

33' Beck ohne Gefahr

Beck hängt bei den Weinrot-Weißen völlig in der Luft. Er lauert, wird aber von den Kollegen nicht "gefüttert".

28' Fast das 2:0

Wieder die gleiche Kombination Oesterhelweg - Krauß - Eisele. Der FCC-Goalgetter kommt noch mit der Fußspitze dran, kann die Kugel aber nicht über die Linie drücken.

26' Volles Tempo

Das kostet natürlich Körner. Die Jenaer gehen volles Tempo und lassen die Gäste nicht zur Entfaltung kommen.

24' Lange verändelt

Stauffer mit dem weiten Ball. Lange ist dran, kann aber kein Kapital draus schlagen.

21' Jena präsent

Die Jenaer geben hier klar den Takt vor. Der BFC wirkt ratlos gegen präsente Zeiss-Kicker.

18' Fehler ausgebügelt

Fehlpass von Strietzel, der Jenaer macht seinen Fehler aber wieder gut und erobert die Kugel zurück.

14' Tor CZ Jena! 1:0

Klasse gespielt, Jena geht in Führung. Oesterhelweg sieht Krauß, der legt zurück und Eisele knallt den Ball in die Maschen.

13' Übersicht

Möbius mit dem Pass in die Tiefe, Stauffer hat aufgepasst.

12' Freistoß BFC

Eisele grätscht an der Mittellinie Sutter weg, Freistoß für den BFC.

11' Jena im Vorwärtsgang

Die Gastgeber geben jetzt den Ton an. Oesterhelweg mit der Flanke in den 16er, die Gäste können klären.

7' Ecke FCC - Bergmann-Schuss

Der Ball schwebt herein. Stajila ist zur Stelle und wehrt ab. Im Hintergrund lauert Bergmann, dessen Schuss dann der BFC-Schlussmann klären kann.

3' Jena antwortet

Die Jenaer waren von der starken Anfangsphase des BFC überrascht, haben sich nach dem ersten Schreck aber zurückgekämpft.

1' Anpfiff

Es geht los. Und gleich eine dicke Möglichkeit für Beck nach einer Flanke von Wiegel, Berlins Neuzugang. Jena klärt.

Legende Ducke im Stadion

Alle Kameras sind auf den neuen FCC-Trainer Patz gerichtet. Zudem ist mit Peter Ducke eine Jenaer Legende im Stadion. Er feierte am Donnerstag seinen 80. Geburtstag. Übrigens: Patz hat am gleichen Tag seinen Ehrentag, er wurde 38.

In der HZ Pokalauslosung

Schon mal vormerken. In der Halbzeitpause werden im Ernst-Abbe- Sportfeld die Viertelfinal- Begegnungen im Thüringenpokal ausgelost.

Schiedsrichtergespann

Noch 20 Minuten bis zum Spielbeginn. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Tobias Hagemann. Ihm zur Seite stehen Hannes Wilke und Tino Stein.

Bisher 3.000 Tickets verkauft

Auf 5.000 Zuschauer hatte der FCC spekuliert, doch nach der jüngsten Prognose werden es wohl weniger werden. Bis zum Donnerstag sind (erst) rund 3.000 Tickets über den Ladentisch gegangen.

Klettert der FCC?

Sollte den Jenaern ein Sieg gegen die Hauptstädter gelingen, würden sie 27 Punkte auf dem Konto haben und nur noch drei Zähler hinter den derzeit zweitplatzierten Berlinern liegen.

Patz-Einstand gegen den BFC

Frischer Wind an den Kernbergen. Am Freitag gibt Jenas neuer Trainer Andreas Patz seinen Einstand gegen den BFC Dynamo.