Konferenz

Sonntag | 19.09.2021

Ansetzungen

Fussball | 2. Bundesliga 13:30 Uhr

SV Darmstadt - Dynamo Dresden 1:0 (1:0)

Erzgeb. Aue - SC Paderborn 1:4 (0:3)

Fussball | Regionalliga Nordost 13:30 Uhr

Meuselwitz - Berliner AK 1:3 (0:2)

13:00 Uhr

Halberstadt - Altglienicke abgesagt

Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig 1:1 (0:0)

Konferenz

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

ZFC-Präsident Wolf

ZFC-Präsident Hubert Wolf saß während der Partie nicht weit entfernt von den angesprochenen Anhängern und sagte: "Der Torwart des BAK hatte den Fans mehrfach die Zunge rausgestreckt. Daraufhin gab es Unmutsbekundungen gegen den Keeper."

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Coach Meyer: Geht gar nicht

"Die Spieler sitzen in der Kabine und weinen. Gerade in der heutigen Zeit geht sowas gar nicht. Und es ist wichtig, dass wir das auch offen ansprechen. Auch wenn es Provokationen unseres Torwarts gegeben haben soll, rechtfertigt das in keinster Weise Rassismus. Wir sind ein Multi-Kulti-Verein und daher auch äußerst sensibel bei diesem Thema."

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Rassismus-Vorwürfe

Während der zweiten Halbzeit kam es zu unschönen Szenen aus dem ZFC- Fanbereich hinter dem Tor. Wie BAK- Trainer André Meyer erklärte, wurde der eingewechselte Spieler Kwabenaboye Schulz mit Affenlauten belegt und rassistisch beschimpft.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Abpfiff

Der ZFC Meuselwitz bleibt glück- und punktlos. Der Berliner AK gewinnt verdient, war abgezockter und nahm die beiden Geschenke des ZFC dankbar an.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Kempe: "War ein geiles Tor"

Torschütze des Tages: Tobias Kempe im Interview: "War ein geiles Tor. Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich solche Dinger kann."

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Nazarov für Konsequenzen

Mit der Entscheidung liegt Leonhardt zumindest auf einer Wellenlänge mit Mittelfeldmann Dimitrij Nazarov, der nach dem Spiel gesagt hatte: "So kann es nicht weitergehen."

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Stark zu Rot und zum 0:1

Yannick Stark: "Wir gewinnen als Mannschaft, wir verlieren als Mannschaft. Heute haben wir teilweise die Nerven verloren und dann kommt so etwas dabei heraus."

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

"Projekt nicht mehr umsetzbar"

Er habe selbst "an das Projekt geglaubt, aber so ist es nicht umsetzbar." Beide hätten das Gefühl gehabt, dass es "zum jetzigen Zeitpunkt nichts bringt"

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Das bedauere er auch "persönlich". Aber man sei gemeinsam zur Meinung gekommen, dass der Trainer "die Mannschaft nicht mehr erreicht".

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

"Projekt gescheitert"

Der sichtlich mitgenommene Leonhardt, der das Spiel mit Bruder Uwe auf der Tribüne verfolgt hatte, sagte: "Das Projekt ist gescheitert."

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Shpileuski beurlaubt

Nach dem Spiel zog Aues Präsident Helge Leonhardt dann schnelle Konsequenzen: Trainer Aliaksei Shpileuski ist beurlaubt.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Spielfluss ist weg

Schnelles Umkehrspiel, Spielfreude - all das zeichnete Dynamo zu Saisonbeginn aus, doch davon ist gerade nichts zu sehen. Dresden blieb offensiv blass.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Abpfiff

Das Spiel ist aus. Dynamo verliert zum dritten Mal in Folge und das tut weh. Zumal Dresden lange in Überzahl spielte, aber kaum Chancen herausspielen konnte.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

90' Nein!

Unmittelbar danach ist Schluss.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

90' Glanztat Broll

Broll zeichnet sich noch einmal aus - und hält gegen Holland stark. Bekommt Dynamo noch den einen letzten Angriff?

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

90' Mai in die Wolken

Dynamo belagert den Strafraum. Will wird geblockt und Mai schießt drüber.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

90' 4 Minuten Zuschlag

Es werden vier Minuten nachgespielt und Dynamo bekommt noch eine Ecke.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Shpileuski im Fokus

Aues neuer Trainer rückt damit nun endgültig in den Fokus. Ob Helge Leonhardt dieser Auftritt gefallen haben dürfte? Zweifel sind angebracht.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

90' Dynamo darf weiter hoffen

Darmstadt hätte in der Schlussphase alles klar machen müssen, kommt jetzt im Minutentakt zu Chancen, verballert aber alle. Dynamo darf weiter hoffen. Die reguläre Spielzeit ist gleich vorbei. Es dürfte aber ordentlich Nachschlag geben.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Abpfiff

Ende in Aue. Statt Befreiungsschlag erlebt der FCE einen Nachmittag zum Vergessen. Mit dem 1:4 fiel das Ergebnis noch gnädig aus. Es hätte auch 3:10 enden können.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

88' Wechsel SV Darmstadt

Goller für L. Peiffer

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

90' Nachspielzeit

Eine Minute.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

87' Konter Darmstadt

Macht Darmstadt den Deckel drauf? Nein! Nach einem Konter schießt Bader über den Kasten. Dynamo hat Glück, dass er sich nicht für eine scharfe Eingabe entscheidet.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

90' Wechsel Berliner AK

Emghames für Yajima

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

89' Zweite Ecke

Für Aue. Das sagt schon so einiges.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

85' Zerfahrene Partie

Schön anzuschauen ist das hier gerade nicht. Es wird um jeden Ball gekämpft und wenig gespielt. Schafft Dynamo noch den einen guten Angriff, um die dritte Pleite in Folge abzuwenden?

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

88' Gelbe Karte Berliner AK

Lämmel hält und schlägt den Ball weg.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

86' Wechsel Berliner AK

de Angelo für Fontein

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

84' Plakat

Einige Auer Anhänger haben ein kleines Transparent am Zaun vor dem Fanblock aufgehängt: "Traurige Geschichte".

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

79' Gelbe Karte SV Darmstadt

P. Peiffer

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

86' Mal was zum Spiel

Müller mit einem schwachen Freistoß in die Arme von Kühn. Hier sind die Messen gesungen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

80' Großchance Dynamo!

So nah war Dynamo dem Tor noch nicht in diesem Spiel. Wieder eine Eingabe von Außen, Daferner schraubt sich hoch, setzt sich durch, Schuhen kann aber klären.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

84' Wechsel Meuselwitz

Albert für Kadric

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

80' Riese

Er ist mit Knieproblemen hinaus gegangen. Aue nur noch zu zehnt.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

79' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Sollbauer nach einem Foulspiel.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

78' Hosiner wuselt...

... kommt aber nicht zum Abschluss. Dynamo insgesamt nach vorn zu ungenau, um klare Torchance zu kreieren.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

82' Gelbe Karte Berliner AK

Harant nach Foul im Mittelfeld.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

78' Wechsel SC Paderborn

Heuer für van der Werff.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

75' Wechsel SV Darmstadt

Der Ex-Dresdner Berko kommt für Honsak

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

79' Wechsel Berliner AK

Lisnic für El Jindiaoul

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

79' Kein Tor!

Michel stand da haarscharf im Abseits. Er war am ausgefahrenen Bein von Männel gescheitert, Pröger hatte den Nachschuss verwandelt.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

75' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Stark sieht in seinem altem Wohnzimmer Gelb. Er kam im Mittelfeld einen Tick zu spät.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

78' Wechsel SC Paderborn

Dörfler für Yalcin.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

80' Wechsel Berliner AK

Ulrich für Richter

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

75' Wechsel Dynamo Dresden

Höchststrafe für Diawusie. In der 17. Minute eingewechselt, muss er jetzt wieder runter. Hosiner kommt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

79' Wechsel Meuselwitz

Zintsch für Becker

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

77' Videobeweis!

Hat Aue das 1:5 kassiert? Es geht um Abseits.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

73' Gelb-Rote Karte Dynamo Dresden!

Kade! Damit wieder Gleichstand auf dem Feld. Ein Vorteil war das Überzahlspiel bisher ja nicht. Mal schauen, ob Dynamo mit 10 gegen 10 besser zurecht kommt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

79' Entscheidung

Der BAK macht da wieder ganz locker, wackelte mal kurz und zeigt dann doch seine Klasse. Jetzt kommt vom ZFC aber nix mehr. Es riecht nach dem nächsten Tor.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

77'

Beide können weitermachen, nun auch Sijaric.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

76' Zusammenprall

Es gibt eine längere Pause, weil Sijarc und van der Werff mit den Köpfen zusammen geprallt sind. Aue fordert zart Elfmeter. Aytekin sieht es als normalen Luftkampf an.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

70' Wechsel SC Paderborn

Mehlem für Justvan.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

68' Dynamo mal wieder

Gefährlich wird es immer, wenn es über Außen geht. Das passiert nur reichlich selten. Akoto diesmal mit einer Eingabe, Sobiech köpft vor Sohm weg. Die anschließende Ecke schließt Will, Schuhen hält sicher.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

75' Tor Berliner AK!

Kadric versemmelt den Ball und dann geht es schnell. El-Jindaoul spielt in die Mitte auf Zejunallahu, der macht es aus acht Metern.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

69' Wechsel Erzgeb. Aue

Kühn für Mance.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

69' Wechsel Erzgeb. Aue

Nazarov für Zolinski. Sprechchöre für den Aserbaidschaner mit dem Pfälzer Dialekt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

73' Latte

Was ein Hammer von Kadric aus 25 Metern. Der Ball klatscht an die Latte.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

68' Zuschauer

5.150, darunter 114 Gäste.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

71' Druck wieder weg

Meuselwitz hat es schwer, kommt nicht richtig in den Strafraum. Dann mal eine Eingab und Baca haut den Ball fast ins eigene Tor.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

65' Wechsel SV Darmstadt

Torschütze Kempe geht vom Platz. Ronstadt kommt. Darmstadt damit einen Tick defensiver.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

64' Holland dreht auf

Der Kapitän der Gastgeber mit dem nächsten Abschluss, Broll ist zur Stelle. Wir fragen uns, wann Dynamo endlich gefährlich nach vorn spielt. Die Überzahl spiegelt sich nach wie vor nicht auf dem Platz wider.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

65' Zolinski

Der Ex-Paderborner versucht es, aber verzieht auch.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

68' Viel Platz

wieder für den BAK, der Doppeltorschütze versucht es flach aus 16 Metern, Guderitz ist im rechten Eck. Die Gäste haben wieder das Kommando übernommen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

64' Michel

Der Paderborner wieder relativ frei, er verzieht dann die Flanke.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

63' Außenpfosten Gäste

Pröger fügt sich gleich mit einem Treffer, abgefälscht von Strauß, aus zwölf Metern aus der Drehung an den rechten Außenpfosten ein.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

61' Wechsel SC Paderborn

Srbeny für Platte.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

58' Glück für Dynamo

So richtig bei der Sache sind die Schwarz-Gelben nicht. Honsak setzt sich nach einem Ballverlust auf der linken Seite durch, legt sich den Ball dann aber zu weit vor, Broll begräbt die Pille unter sicher.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

65' Kampf stimmt

Jetzt eine andere Körpersprache bei den Meuselwitzern, auch wenn nicht alles klappt, Bürger jetzt vor der Linie nach einem Kopfball von Lämmel.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

61' Wechsel SC Paderborn

Pröger für Stiepermann.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

59' Wieder Aue

Wieder Mance, der da andribbelt, dann aber links Zolinski übersieht - das war kläglich. Da zieht er ab - abgeprallt. Zolinski zurecht sauer.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Abpfiff

Das wars! Eilenburg erkämpft sich hier einen Punkt gegen Lokomotive Leipzig. Die Leipziger gingen in Halbzeit zwei durch Joker Ziane zwar in Führung (65.), verteidigen konnten sie die allerdings nicht. In der 87. Minute war es Fiedler der zum 1:1 Endstand ausglich. Das Remis ist hier durchaus Leistungsgerecht.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

55' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Jetzt wird es aber farbenfroh: Kade sieht nach dem nächsten Foul ebenfalls Gelb.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

57' Gute Chance Aue

Gueye versucht es aus 17 Metern flach - nur haarscharf links vorbei!

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

60' Anderes Spiel

Eckard spielt links Bürger frei, der bringt den Ball in die Mitte, Moritz legt ab und dann ein Schuss, in die Arme von Kühn.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

46' Wechsel Erzgeb. Aue

Bussmann für Carlson.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

55' Gelbe Karte SV Darmstadt

Gjasula nach Foulspiel am Mittelkreis gegen Stark.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

90' Abschluss Sirch

Sirch kommt nach einer Hereingabe von Urban im Strafraum zum Abschlus. Der Ball geht allerdings klar drüber.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

54' Überzahl nicht sichtbar

Dynamo fehlen auch in den ersten Minuten der zweiten Halbzeit nach vorn die zündenden Ideen. Vieles bleibt Stückwerk.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

46' Wechsel Erzgeb. Aue

Sijaric für Trujic. Der Neue blieb beim Debüt unauffällig.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

90' Lok im Angriff

Die Leipziger jetzt nochmal im Angriff. Gelingt hier noch ein später Treffer?

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

59' Tor Meuselwitz!

Aus dem Nichts: Trübenbach auf der rechten Seite. Bringt den Ball flach in die Mitte. Da steht Eckardt und schiebt aus vier Metern ein.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

46' Wechsel Erzgeb. Aue

Wir tragen die drei Wechsel nach. Riese kam für Fandrich.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

54' Chance Aue

Mance hat Platz und kann aus 18 Metern Maß nehmen - weit drüber! Der Neuzugang kommt immer wieder einmal zum Abschluss, aber der ist einfach sehr semi.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

56' Harmlos

Die Meuselwitzer wirklich soooo ungefährlich, Flanke von Moritz von rechts in die Arme des Keepers. BAK macht hier ein Trainingsspiel und ist dennoch stets gefährlich.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

50' Glanztat Broll

Darmstadt spritziger und fast mit dem 2:0. Holland kommt vor Mai an den Ball, spitzelt Richtung Tor, Broll ist unten und klärt. Darmstadt bleibt hier extrem bissig. Das wird schwer für Dynamo.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

52' 1:4

Nach einer Flanke von rechts steigt Gueye hoch, setzt sich gegen zwei durch und köpft aus Nahdistanz ein.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

88' Abderrahmane zieht ab

Abderrahmane zieht aus 16 Metern einfach mal ab. Der Abschluss ist zu zentral. Kein Problem für Naumann.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

51' Tor Erzgeb. Aue!

Gueye trifft per Kopf.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

87' Tor Eilenburg!

Was ist das für eine Geschichte! Eilenburg gleicht aus und es ist wieder Fiedler der den Leipzigern hier den Zahn zieht. Dimespyra bringt einen Ball von links hoch in den Strafraum und findet Fiedler an der linken Kante des Fünf- Meter-Raums. Der Angreifer drückt den Ball mit der Innenseite flach ins rechte Eck. Sievers ist geschlagen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

47' Dickes Ding für Will

Das hätte der Ausgleich sein müssen! Will fällt der Ball nach einem schwachen Klärungsversuch vor die Beine. Der Einwechsler schießt aber aus 12 Metern kläglich drüber.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

49' 0:4

Der Ball wird parallel zur Strafraumgrenze geführt. Dann geht es nach links, wo Stiepermann mit einer Drehung Bussmann und Gonther "austanzt" und den Ball locker ins lange Eck bugsiert.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

46' Wechsel SV Darmstadt

Karic für Tietz

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

85' Gelbe Karte Eilenburg

Meseberg sieht Gelb.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

46' Wechsel Dynamo Dresden

Schmidt wechsekt zum dritten Mal: Sohm kommt für Königsdörffer. Stürmer für Stürmer also.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

84' Ecke Eilenburg

Die Ecke wird geklärt und landet bei Sauer. Der versucht aus 20 Metern abzuziehen. Das war gar nichts, der Ball geht klar am Tor vorbei.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

48' Tor SC Paderborn!

Das 0:4. Sehr, sehr einfach das Ganze.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

50' Gute Aktion

Ball von rechts, Eckard legt zurück und Bürger flach aus 22 Metern. Kühn ist aber im linken Eck.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

82' Dimespyra probierts

Dimespyra kommt aus 16 Metern frei zum Abschluss. Orban wirft sich in höchster Not dazwischen und verhindert, dass der Ball aufs Tor geht. Das war nicht ohne!

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

47' 2. Hälfte

Es geht weiter. Gleich drei Wechsel bei Aue.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

48' BAK wieder

Schulz auf links an der Grundlinie, dann der Querpass auf Yajima, der aus vier Metern neben das Tor schießt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

48' BAK wieder

Schulz auf links an der Grundlinie, dann der Querpass auf Yajima, der aus vier Metern neben das Tor schießt.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

81' Wechsel Eilenburg

Meseberg kommt für Michael.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

80' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Heynke ersetzt Ogbidi.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

46' Wechsel Berliner AK

Schulz für Meyer

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

46' Wechsel Berliner AK

Schulz für Meyer

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

46' Wechsel Meuselwitz

Eckardt für Jahn

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

78' Abschluss Eilenburg

Fiedler kommt aus spitzen Winkel zum Abschluss. Gefahr kommt nicht auf.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

77' Gelbe Karte Eilenburg

Dos Santos bringt Ziane im Konter zu Fall und sieht dafür Gelb.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

René Eckardt

wird kommen. Sein erster Einsatz seit dem ersten Spieltag.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

75' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Auch die Leipziger wechsel. Mehmedovic kommt für Berger.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

75' Wechsel Eilenburg

Dimespyra für Assaf.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

74' Wechsel Eilenburg

Nathe für Vogel

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

72' Chance Lok

Ogbidi kommt mit Tempo über rechts und legt den Ball flach zurück an die Strafraumkante. Dort wartet bereits Nattermann. Seinem Abschluss fehlt es allerdings an Druck. Kein Problem für Naumann.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

70' Abschluss Eilenburg

Stellmak legt am 16er für Fiedler ab. Der sucht direkt den Abschluss. Ein Leipziger wirft sich allerdings dazwischen kann klären.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Halbzeit

Meuselwitz hatte zehn starke Minuten, in dieser Zeit machte der BAK dann die Tore. Damit ist die Partie eigentlich schon durch. Matthias Maucksch sitzt übrigens auf der Tribüne.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

69' Wechsel Eilenburg

Die Eilenburger haben inzwischen nochmal gewechselt. Der Siegtorschütze aus dem Sachsenpokal Halbfinale, Adam Fiedler, kommt für Kim.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Fazit

Dynamo Dresden macht aus der Überzahl viel zu wenig, kommt nicht zu klaren Chancen. Es fehlt einfach Spielfluss und Torgefahr. Darmstadt war hier die gefährlichere Mannschaft und führt verdient.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

45' Halbzeit

Pause!

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

45' Darmstadt kommt nochmal

Die Gastgeber sind in Unterzahl gefährlicher und zielstrebiger. Da kommt von Dynamo auch in den letzten Sekunden dieser ersten Halbzeit viel zu wenig.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Der von Leonhardt erwartete Kampf der Auer ist kaum zu sehen, weil man einfach nicht in die Zweikämpfe kommt. Defensiv strahlt man kaum Sicherheit, offensiv nur vereinzelt Stärke aus.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

66' Gelbe Karte Eilenburg

Assaf mit gestrecktem Bein gegen Nattermann. Gelb!

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

65' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Ziane schlägt sofort zu! Nach einem Einwurf landet der Ball auf dem rechten Flügel bei Ogbidi, der die Murmel hoch in den Strafraum bringt und dort den eben eingewechselten Zijane findet. Der drückt die Kugel aus fünf Metern mit dem Kopf über die Linie. Was für ein Einstand für Zijane!

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

45' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Diawusie unterbindet einen Konter und sieht Gelb.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Bei der Doppelchance von Zolinski und Mance war das 1:1 drin. Die exspected Goals: 0;66 : 2,17.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

45' Beste Chance!

In der Schlussminute von Hälfte eins setzt sich Akoto über die rechte Seite durch, seine Eingabe wird vor dem einschussbereiten Kade geklärt. Ecke statt 1.!:

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Halbzeit

Pause in Aue: Der FCE liegt mit 0:3 zurück. Man kommt kaum in die Zweikämpfe und lässt dem Gegner zu viel Raum.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

45' Kempe macht Probleme

Beim anschließenden Freistoß brennt es wieder lichterloh im Strafraum der Dresdner. Nach Klasse-Kempe- Ball bekommt die SGD den Ball nicht weg, blockt dann aber doch noch entscheidend.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

45' Tor Berliner AK!

Das war es schon, Bürger verliert vorn den Ball. Dann schneller Konter und El-Jindaoul steht halbrechts frei und schiebt ins linke Eck ein.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

45' Nachspielzeit

Eine Minute.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

61' Klares Zeichen

Lok jetzt mit der Doppelspitze Nattermann - Ziane. Klares Zeichen von Coach Civa. Die Leipziger wollen hier den Sieg.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

42' Gelbe Karte Dynamo Dresden

Löwe mit einem Foul an der Außenlinie - Gelb.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

43' Kopfball Aue

Nach Flanke von Strauß von rechts köpft Hünemeier den Ball wohl an den Kopf von Gueye - von da dann am Kasten vorbei.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

61' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Ziane kommt für Rangelov.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

44' Tor Berliner AK!

Starke Kombination der Gäste, dann kommt der Ball von links nach rechts und in der Mitte steht El-Jindaoul und macht ihn aus fünf Metern.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

41' 0:3

Aber den zweiten Versuch verwandelt dann Felix Platte. Auch der kam neu ins Team. Kurzes Entsetzen flammt bei den Fans in Form von einem kleinen Pfeifkonzert auf.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

40' Wechsel Dynamo Dresden

Zweiter Wechsel, diesmal taktischer Natur: Schröter muss raus, Will kommt für ihn.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

41' 0:3

Ein einfacher Steilpass, diesmal auf links, wo Collins mutterseelenallein steht, hebelt die Defensive aus. Erst rettet Männel gegen Schuster am langen Pfosten.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

58' Gelbe Karte Eilenburg

Baumann sieht Gelb für Trikotziehen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

40' Tor SC Paderborn!

Der Treffer zählt.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

40' Ganz knapp

So deutet es Aytekin an.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

37' Mai, drüber!

Schöner Angriff der Dynamos, nur im Abschluss hapert es: Diawusie legt fein auf Mai ab, der Innenverteidiger hat bei seinem Schuss aus 17 Metern zu viel Rückenlage. Schade!

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

39'

Es geht wieder um Abseits.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

40' Starke Aktion

Meuselwitz wird besser, Ball von rechts und Bürger aus 15 Metern, abgefälscht und so rechts vorbei. Na bitte, das war doch mal was.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

39' Videobeweis!

Wieder ein Tor für Paderborn.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

37' Die Fans

Die sind nur ab und zu mal unruhig. Ansonsten sind vor allem die Ultras mit ihrem unermüdlichen Gesängen zu hören.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

38' Erste Chance des ZFC

Ein starker Pass von Bürger auf Hansch, der kommt aber im Strafraum am letzten Mann nicht vorbei.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

54' Pfeffer verpasst Führung

Abderrahmane steckt den Ball auf den in den 16er gestarteten Pfeffer durch. Der taucht völlig frei vor Naumann auf und schließt aus fünf Metern viel zu zentral ab. Naumann kann parieren. Das muss die Führung sein!

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

35' Zahlensalat

Dynamo hat mehr Ballbesitz - in Überzahl jetzt nicht so verwunderlich - verliert aber deutlich mehr Zweikämpfe und genau das ist hier bisher das Problem. Die SGD bisher mit nicht einer Großchance.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

37'

Zolinski lässt abtropfen - ein Paderborner ist dazwischen. Das war aber auch technisch zu unsauber.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

36'

Man muss es so deutlich sagen: Das ist bisher ein Spaziergang für die Gäste. Sie kommen immer wieder mit reichlich Platz Richtung Männel.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

35' Gelbe Karte Meuselwitz

Trübenbach mit der Grätsche an der Mittellinie.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

52' Chance Eilenburg

Sauer zieht von links ins Zentrum und zieht aus 20 Metern einfach mal ab. Der Ball geht deutlich drüber.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

32' Einfach gefährlich

Wie einfach es gehen kann, zeigt Darmstadt. Langer Ball auf Tietz, der startet und drückt aus vollem Lauf ab. Diesmal ist Broll auf dem Posten.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

34' Wieder Abseits

Wieder Paderborn, Michel einen Hauch im Abseits. Das ist aber schon das Spiel mit dem Feuer da defensiv.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

51' Chipball

Abderrahmane steckt auf Ogbidi durch, der den Ball von rechts im Strafraum in die Mitte chippen will. Das misslingt allerdings. Eilenburg kann klären.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

35' Umständlich

Zum Glück will der BAK den Ball ins Tor tragen, so kommt immer noch ein Bein dazwischen. Jetzt hätte Zejnullahu das Ding machen müssen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

33' Schuss Aue

Gueye nimmt den Ball mit der Brust an, aber den Abschluss zieht er dann doch relativ klar links vorbei.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

31' Tempo hochhalten

Dynamo muss hier versuchen, Darmstadt in der Defensive zu beschäftigen. So wie eben als Sobiech unter Druck einen schlampigen Rückpass spielte. Darmstadt mit viel Fleiß, versucht die Dynamo trotz Unterzahl früh zu stören und bleibt gefährlich.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

31' Michel

Besonders Michel, vor dem Spieltag mit vier Treffern auf Nr. 3 der Zweitliga-Torjägerliste, ist kaum zu halten von der Auer Abwehr.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

27' Diesmal Abseits

Wieder die Gäste, diesmal war es Abseits.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

27' Kein Abseits

Es wurde kurz Abseits gecheckt. Beim Pass zu Michel.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

27' 0:2

Nach einem Anspiel von Schallenberg steht Michel in der Mitte frei, er dreht sich dann um den zurück geeilten Gonther und haut die Kugel aus 17 m unter die Latte.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

28' Königsdörffer verpasst

Dynamo mal über die Außen - Diawusie sucht Königsdörffer, findet ihn aber nicht. Ein Schritt fehlt zum Glück. Der Weg über die Außen ist aber der richige...

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

46' Weiter geht´s

Der Ball rollt wieder!

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

30' Positiv

Meuselwitz hält bisher die Null, auch, weil der BAK aus seiner Überlegenheit zu wenig Gefahr kreiert. Aber der Ball läuft schon super bei den Gästen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

26' Tor SC Paderborn!

Treffer zählt.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

27' Uiii, fast das 2:0

Darmstadt macht das in Unterzahl echt stark, steht hinten kompakt und versucht blitzschnell umzuschalten: Honsak kommt so frei zum Abschluss, schießt aber am langen Pfosten vorbei.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

26' Videobeweis!

Es gibt nach einem Tor von Paderborn einen Videobeweis.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

24'

Michel setzt Platte ein, ein Auer rettet und schießt dabei fast Männel ab. Es war aber wohl Abseits.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

22' Ruhe bewahren!

Die Dresdner dürfen jetzt nicht überdrehen und hektisch werden. Es ist noch ewig Zeit, um das Spiel zu drehen und die Überzahl zu nutzen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

24' Ballbesitz

65 Prozent Paderborn. Das ist sehr viel Abschlüsse: 3:4. Aus Sicht von Aue.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

24' Gelbe Karte Berliner AK

Foul von Meyer an Kadric. Zuvor ein Hammer von El-Jindaoul, der Ball geht hauchdünn links vorbei.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

24'

Die Auer haben defensiv alle Hände voll zu tun. Die Gäste strahlen viel Gefahr aus.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

22' Trikots

Die sind heute sehr ähnlich in der Farbgebung. Viel Weiß bei Aue, Grau bei Paderborn. Merkwürdig, dass das nicht moniert wurde.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

19' Hitziges Duell

Puh, was für eine Startphase. Hier ist ganz viel Aggressivität und Hitze drin.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

20' Chance Aue

Mance versucht es, da tanzt er einen aus und zieht aus 20 Metern ab - Huth hat aufgepasst und hält.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

21' Freistoß ZFC

Kadric sank dahin auf der linken Seite. Freistoß. Der bringt aber nichts.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

19' Höchste Not

Nach Pass von Michel von links kann ein Auer im Fünfer gerade so vor Platte retten.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

17' Wechsel Dynamo Dresden

Für Vlachodimos geht es nicht weiter. Er hält sich das linke Knie. Es sieht leider nicht gut aus. Diawusie kommt jetzt für ihn.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

17'

Den ersten Schuss kann man, den zweiten Schuss muss man reinmachen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

15' Zum Tor

Kempe - der am liebsten gegen Dynamo trifft - hämmert einen Freistoß aus 22 Metern, den Keeper Broll unterschätzt, ins Tor. Dabei sollten die Dresdner doch wissen, dass der Kempe Standards kann.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

18' Erste Chance BAK

El-Jindaoul prüft mit strammen Schuss Guderitz, der faustet. Die anschließende Ecke wird abgewehrt.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

14' Tor SV Darmstadt!

Irre! Tor Darmstadt und Kempe macht es!

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

16' Aue an den Pfosten!

Nach Vorlage von Gueye hat Zolinski in der Mitte Platz und zieht die Kugel aus 18 m an den linken Pfosten - den Nachschuss setzt Mance frei drüber!

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Halbzeit

Halbzeit in Eilenburg. Nachdem die Leipziger das Spiel in der Anfangsviertelstunde zunächst kontrollierten, kamen die Eilenburger immer besser in die Partie. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Viele Chancen gibt es bislang allerdings nicht zu bewundern. Die beste Chance der Eilenburger hatte Michael nach einem groben Schnitzer von Sirch.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

13' Vlachodimos angeschlagen

Hektischer Start hier! Nach Rot für Schnellhardt verliert jetzt wohl auch Dynamo einen Spieler, allerdings verletzt. Vlachodimos humpelt vom Feld.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

14' Taktik

Aue in einem 4-4-2. Die Stürmer heißen Mance und Gueye. Dahinter außen Trujic und der ex-Paderborner Zolinski.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

16' Starkes Solo

Raithel läuft los, lässt drei Berliner stehen, findet dann aber keinen Abnehmer.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

12' Lieberknecht taktiert

Torsten Lieberknecht, SGD-Coach, holt seine Spieler kurz zusammen, stellt jetzt um, um die Lücke im Mittelfeld zu schließen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

11' Was macht Dynamo jetzt?

Dynamo spielt damit fast ein komplettes Spiel lang in Überzahl. Luxus. Mal sehen, was Dynamo daraus machen wird. Stark kann übrigens weitermachen, hatte Glück, dass er nicht voll erwischt wurde.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

44' Riesenpatzer

Was für ein katastrophaler Pass von Sirch. Der Leipziger will den Ball zurück zu Torwart Sievers passen. Der Pass ist allerdings viel zu kurz. Michael startet rein und kommt zum Abschluss. Sievers kann in höchster Not parieren.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

8' Stark böse erwischt

Der Darmstädter Junge Stark wird von Schnellhardt mit dem Fuß im Gesicht getroffen. Der Darmstädter sieht nach acht Minuten Rot. Harte, aber vertretbare Entscheidung.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

13' Kaum Entlastung

Jetzt schon eine Abwehrschlacht der Meuselwitzer, Berlin extrem ballsicher. Bisher vor dem Tor noch nicht genau genug.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

42'

Beste Gelegenheit im Spiel. Saleweski bringt den Ball vom linken Flügel halbhoch in den Eilenburger Strafraum und findet Nattermann. Der nimmt die Kugel direkt per Volley und verfehlt nur knapp.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

12' Riesenchance Gäste

Viel Platz über links, bei Michels Hereingabe kann dann aber ein Auer klären. In höchster Not.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

8' Rote Karte SV Darmstadt!

Rot!

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

10' Chance Aue

Fandrich setzt nach, er kommt per Abpraller zum Abschluss, Paderborn wollte retten, aber Keeper Jannik Huth passt im kurzen Eck auf.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

40' Gelbe Karte Eilenburg

Kim fällt Abderrahmane zum zweiten mal innerhalb weniger Minuten. Der Schiedsrichter zeigt Gelb.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

10' Müller klärt

Diesmal kommen die Berliner über die linke Seite, Müller kann die flache Eingabe zur Ecke klären. Die bringt nichts ein.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

6' Vlachodimos mit Top-Speed

Blitzsauberer Antritt des Griechen, der erst zum zweiten Mal in der Startelf steht, Pfeiffer hat Mühe, bremst ihn dann, sah nicht ganz sauber aus, gibt aber kein Foulspiel.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

8' Männel hält

Der Auer Schlussmann kann im Nachfassen einen Schuss von Schallenberg aus 14 m festhalten. Wieder Aue da ohne Zugriff.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

7'

Es war der erste Angriff der Gäste.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

9' Starke Aktion

BAK mit schönem Angriff über die rechte Seite, El-Jindiaoul legt ab auf Yajima, dessen Schuss schließlich geht über das Tor.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

38' Pfeffer bricht durch

Piplica setzt sich im Zentrum durch und steckt den Ball auf links durch, wo Pfeffer völlig frei durchbricht. Sein Abschluss wird in letzter Sekunde von einem Eilenburger abgewehrt.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

6' 0:1

Der neu ins Team gekommene Stiepermann trifft aus 17 Metern ins rechte Eck. Da nutzte Paderborn bei einem schnellen Gegenangriff seinen Platz aus. Aue kam nicht in die Zweikämpfe.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

3' Offensiv-Feuerwerk?

Allein die Torausbeute lässt auf ein torreiches Vergnügen schließen. Hoffen wir mal, dass das Spiel hält was es verspricht.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

5' Bürger

mit einem Freistoß aus 25 Meter, der Ball geht rechts vorbei, da fehlte auch der nötige Druck.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

5' Tor SC Paderborn!

Schnelle Führung für die Gäste.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

2' Erster Abschluss

Hier ist gleich flott was los. Dynamo wirkt putzmunter und kommt zum ersten Abschluss durch Königsdörffer - Schuhen fängt den Ball locker.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

35' Chance Lok

Pfeffer legt links raus auf Rangelov. Der zieht in den Strafraum und sucht dort dem Abschluss. Der wird allerdings abgefälscht und zur Ecke geklärt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

5' BAK im Vorwärtsgang

Die Berliner bestimmen hier sofort die Szenerie. Meuselwitz hinten gleich mit zwei kleinen Unsicherheiten, die aber nicht bestraft werden.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

5' BAK im Vorwärtsgang

Die Berliner bestimmen hier sofort die Szenerie. Meuselwitz hinten gleich mit zwei kleinen Unsicherheiten, die aber nicht bestraft werden.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

34' Freistoß Eilenburg

Der folgende Freistoß von Michael aus dem linken Halbfeld bringt nichts ein.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

32' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Rangelov kommt zu spät gegen Vogel und sieht Gelb.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

1' Anpfiff

Es geht los.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

1' Anpfiff

Und damit rein ins Spiel bei bestem Fußballwetter.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

32' Steckpass

Starker langer Ball von Sirch auf Rangelov, der den Ball am Strafraum allerdings nicht richtig kontrollieren kann und noch dazu im Abseits stand.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

2' Anpfiff

Die Meuselwitzer durften anstoßen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Gleich geht's los

Beide Mannschaften kommen und werden lautstark begrüßt. Darmstadt meldet ausverkauft. 600 Dynamo-Fans sind dabei.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Beide Teams kommen

Vielleicht 250 Zuschauer aktuell im Stadion. Daran merkt man auch, wo der ZFC aktuell steht.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Shpileuski müsse aber ein System finden, sagt Leonhardt.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

28' Berger flankt

Berger bringt einen Ball von rechts hoch in den Strafraum. Dos Santos klärt mit Köpfchen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Er erwarte aber einen gewissen "Entwiclungsprozess", "Störfeuer" würden zu viel Energie kosten.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Er stehe auch hinter der Mannschaft, das sei "eine geile Truppe". Eine Trainerdiskussion wäre da nicht ratsam.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

25' Pfeffer am Boden

Pfeffer liegt nach einem Zweikampf mit Kim am Boden. Die Partie ist kurz unterbrochen. Für ihn scheint es allerdings weiterzugehen.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

25' Chance Eilenburg

Stelmak kommt aus 17 Metern zum Abschluss. Der Angreifer schiebt die Kugel allerdings deutlich links am Kasten der Gäste vorbei.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Leonhardt knallhart

"Ich erwarte, dass sie sich bis zum Abkotzen den Arsch aufreißen!" Es seien Profis, und das erwarte auch die Region und die Zuschauer im Stadion.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Zeit zum Finden einer Stammformation habe man keine mehr. Da steht er dann im Gegensatz zu Shpileuski, der den Faktor Zeit immer wieder ins Spiel bringt.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Er will dem Team kein Alibi geben.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Appell ans Team

Leonhardt: "Wir müssen uns jetzt patriotisch verhalten, sonst können wir keine Gefechte und Kriege gewinnen." Jetzt zeige sich die Persönlichkeit.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

21' Nattermann verpasst

Lok kombiniert sich schön durchs Mittelfeld. Am Ende steckt Piplica auf Nattermann durch der gerade in den Strafraum gestartet ist. Sein Abschluss wird zur Ecke abgewehrt. Beste Chance des Spiels bisher.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Keine Garantie

Einen Garantieschein gibt er für Trainer Shpileuski nicht ab. Es komme auf den Auftritt heute an. Es gibt kein Ultimatum in Sachen Punkte.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Chancenverwertung

Die steht bei 1,8 Prozent. Das ist ganz schlecht.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Drei neue Stürmer

Man habe drei neue Stürmer geholt, die würden heute auch alle auflaufen. Es müsse dann aber auch langsam mal eine Stamm-Elf geben.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

17' Eilenburg kommt rein

Die Eilenburger kommen jetzt langsam ins Spiel und trauen sich immer mehr zu.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

17' Chance Eilenburg

Gute Aktion der Eilenburger. Kim schickt Vogel auf den rechten Flügel, der den Ball dann hoch in den Strafraum flankt. Dort findet er Michael, der die Kugel dann mit dem Kopf deutlich am Tor vorbeidrückt.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Bei "sky" sagte er, er habe in diesen Tagen "die Mannschaft in die Pflicht genommen".

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Torwart

Fabian Guderitz steht wieder im Tor, der ZFC ist aber wohl bei der Suche nach einem weiteren Schlussmann fündig geworden. Sportdirektor Frank Müller kennt den Mann wohl aus seiner Geraer Zeit.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

"Rücken zur Wand"

Aues Präsident Helge Leonhardt gibt zu: "Wir stehen mit dem Rücken zur Wand."

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

14' Erstmals Eilenburg

Jetzt dringen die Eilenburger erstmals in die Hälfte der Leipziger vor. Am Ende landet der Ball um ein Haar bei Stelmak im Strafraum. Schlussmann Sievers ist allerdings zur Stelle.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

11' Freistoß Lok

Wieder kriegen die Gäste einen Freistoß, diesmal auf dem linken Flügel. Pfeffer nimmt sich der Sache erneut an und bringt den Ball hoch in den Strafraum. Die Eilenburger können wieder klären.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

10' Langer Ball

Pfeffer bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den 16er. Eilenburg kann klären.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Audio-Stream

Die Partie gibt es übrigens auch komplett im Audio-Stream. 90 Minuten.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

7' Erste Chance

Pfeffer bringt den Ball von links in den Strafraum und findet Nattermann. Der kommt zum Abschluss, trifft den Ball allerdings nicht richtig. Kein Problem für Keeper Naumann.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Vier Offensive hat Aue heute auf dem Platz. Wie sich das genau aufteilt? Da warten wir einmal den Anpfiff ab.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

5' Lok spielbestimmend

Die Gäste aus Leipzig geben hier von Beginn an den Ton an. Eilenburg konzentriert sich auf die Defensivarbeit. Ein erster Abschluss von Piplica wurde eben geblockt.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Aytekin

Da hat der DFB mit Deniz Aytekin einen der prominenteste Köpfe geschickt Der Franke strahlt einfach eine gewisse Ruhe aus. Das war früher nicht immer der Fall, aber da hat er sich sehr entwickelt.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

4' Hohes Bein

Hohes Bein von Wadewitz gegen Piplica. Der Schiedsrichter verzichtet auf eine Karte. Die hätte man durchaus geben können.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Noch keine Option

Für Verteidiger Florian Ballas, der wieder voll trainieren konnte, hat es noch nicht gereicht. Er fehlt im Kader.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

2' Los geht´s

Der Ball rollte. Lok eröffnet die Partie!

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Einlaufen

Beide Teams haben soeben das Feld betreten gleich geht´s dann los.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Zwei neue bei Eilenburg

Sein gegenüber Nico Knauble holt zwei neue in die Startelf. Ricardo Michael und Branden Garrett Stelmak dürfen heute von Beginn an ran.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Ein neuer bei Lok

Lok-Trainer Civa rotiert im Vergleich zum letzten Spiel vor drei Wochen gegen Altglienicke einmal. Urban rückt neu in die Inneverteidigung

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Zwei Wechsel beim ZFC

Dartsch und Albert diesmal auf der Bank, dafür dürfen Bürger und Raithel von Beginn an ran. Kapitän Eckardt sitzt zunächst noch draußen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Nur eine Änderung!

Im Vergleich zum letzten 1:2 in Heidenheim tauscht SGD-Trainer Schmidt nur einmal: Für Mörschel startet Vlachodimos.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

So spielt Dynamo!

Broll - Akoto, Sollbauer, Mai, Löwe - Y. Stark - Schröter, Kade - Königsdörffer, Daferner, Vlachodimos

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Lindemann über den Trainer

"Sport im Osten"-Experte Lutz Lindemann, selbst Trainer in Aue, sagt über den Coach: "Shpileuski muss beweisen, dass er in der 2. Liga bestehen kann."

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Der ebenfalls angeschlagene Srbeny sitzt zunächst auf der Bank.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

SCP

Bei Paderborn hat sich Sven Michel von leichten Beschwerden nach einem Schlag erholt. Auch Vielspieler Collins darf heute wieder beginnen.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Zwei Wechsel

Im Vergleich zum 0:1 gegen Düsseldorf gibt es zwei Wechsel beim FCE. Neben Trujic kommt auch Angreifer Gueye noch neu rein. Riese und Köhn rotieren auf die Bank.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Einer drin, einer draußen

Damit ist auch klar, dass Lieberknecht schon auf Statistik steht und Kempe erstmals von Beginn an bringt. Der trifft gegen Dynamo (seinen Ex-Klub) besonders gern... Jannik Müller - einst sieben Jahre in Dresden - hat es nicht in die Startelf geschafft.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Aue mit Trujic

Die Startformationen sind raus. Aue startet mit Neuzugang Nikola Trujic. Der Serbe hat in der Woche die Spielberechtigung bekommen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Aufstellung ist da!

So startet Darmstadt gegen Dynamo: Schuhen - Holland, Pfeiffer, Sobiech, Bader - Gjasula - Honsak, Schnellhardt, Kempe - Gjasula - Honsak, Schnellhardt, Kempe - Peiffer, Tietz

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Trübes Wetter

Das Wetter passt zur aktuellen Situation des ZFC Meuselwitz. Dicke Wocken über der Glaserkuppe. Aber es ist trocken. Wir melden uns gleich mit den Aufstellungen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Personallage Darmstadt

Vor einigen Wochen stellten sich die "Lilien" quasi von allein auf, gegen Dresden hat Trainer Torsten Lieberknecht die Qual der Wahl und wohl schlaflose Nächte: "Es wird spannend, ich habe zwei Nächte, wo ich über die Startaufstellung grübeln darf", verriet der Coach am Freitag. Mittlerweile dürfte seine Entscheidung gefallen sein...

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Personallage Dynamo

Dynamo muss "nur" auf seine Langzeitverletzten Tim Knipping, Patrick Wiegers, Brandon Borrello, Kevin Ehlers und Patrick Weihrauch verzichten. Ohne Abwehrchef Knipping verlor die SGD seine letzten beiden Spiele.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Stark fiebert Heimspiel entgegen

Kurios: Sieben Duelle gab es zwischen Dynamo Dresden und dem SV Darmstadt 98. In allen stand Dynamos Vizekapitän Yannick Stark, der 2020 nach Dresden kam, auf dem Platz. Kurz vor dem Duell erinnert er sich nach ein wenig Grübeln ziemlich gut an die vergangenen Spiele.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Erinnerungen an den Sachsenpokal

Gegen die Leipziger soll nun der erste Sieg her. Wie man die schlägt dürften die Eilenburger noch wissen. Vor etwas mehr als einem Jahr konnte man das Halbfinale im Sachsenpokal gegen die "Loksche" mit 1:0 für sich entscheiden.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Eilenburg wartet auf ersten Sieg

Aufsteiger FC Eilenburg wartet währenddessen nach wie vor auf den ersten Sieg in der Regionalliga. Drei Remis konnte die Elf von Nico Knaubel bislang einfahren. Sieben Spiele gingen verloren.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Leipziger müssen aufholen

Die Absagen gehen nicht spurlos an den Leipzigern vorbei. Aus sechs Pflichtspielen holte man zehn Punkte und steht aktuell auf Platz 12 der Tabelle. Das letzte Ligaspiel gegen die VSG Altglienicke vor drei Wochen konnte man mit 3:0 für sich entscheiden.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Erstes Ligaspiel für Lok...

seit drei Wochen. Zuletzt waren die drei Ligaspiele gegen den Chemnitzer FC, den VfB Auerbach und Energie Cottbus allesamt kurzfristig coronabedingt ausgefallen.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

Herzlich Willkommen...

zum elften Spieltag der Regionalliga Nordost. Der FC Eilenburg empfängt hier den 1. FC Lokomotive Leipzig.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Noch nie so lange gewartet

Sechs sieglose Spiele in Folge gab es zum Zweitliga-Start für den FCE jedenfalls noch nicht. Entsprechend hoch ist der Druck am Sonntag.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Wir wollen von Ihnen wissen: Was sollte Aue bei einer weiteren Niederlage tun? Reißleine beim Trainer ziehen oder nicht?

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Doppelte Wiedergutmachung

Gegen Paderborn hofft der Coach auf eine Art doppelte Wiedergutmachung: Für das 3:8-Debakel in der Vorsaison und das 0:1 vergangenen Sonntag gegen Düsseldorf.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

"Verspüre keinen Druck"

Trotz der prekären sportlichen Situation verspürt Aues Trainer Aliaksei Shpileuski keinen "Druck". Er verweist auf den Faktor Zeit.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Strafe

In der Woche wurde Aue vom DFB noch zu einer Geldstrafe von 6.760 Euro verurteilt: Anhänger hatten gegen den FC St. Pauli Pyrotechnik gezündet und Toilettenpapier-Rollen aufs Spielfeld geworfen.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

ZFC-Coach trotzig

"Wir schießen uns immer selbst die Beine weg, zuletzt in Fürstenwalde. Wir sagen immer wieder, dass Torwart und Abwehrspieler reden müssen. Aber jetzt, alle denken, dass wir sowieso auf die Schnauze bekommen, bin ich ganz optimistisch, dass wir einen der Großen ärgern können. Solche Fehler dürfen aber nicht passieren."

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Eckardt im Kader

Beim ZFC Meuselwitz ist personell kaum Besserung in Sicht. Benjamin Förster, Nils Miatke und Fabian Stenzel sind weiterhin verletzt oder krank geschrieben. Einzig Kapitän René Eckardt wird im Kader sein, ein Einsatz von Beginn an käme aber noch zu früh, so Trainer Holm Pinder.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Tabellenkonstellation

Dynamo schnuppert nach einem starken Start weiter an den Top 3, ist aktuell Vierter mit zehn Punkten. Nach dem Traumstart erlebt die SGD aber nach zwei Niederlagen in Serie die erste Punkte-Delle. Darmstadt hat sieben Punkte (Platz 11) auf dem Konto und sich nach zwei Niederlagen zum Start gefangen.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Achtung, Kempe kommt

Obacht geben sollte Dynamo auf seinen Ex-Spieler: Tobias Kempe hat bereits fünfmal im Lilien-Dress gegen die SGD getroffen und ist rechtzeitig nach einer Nasen-Operation und Corona-Pause fit. In Rostock feierte er seinen Saisoneinstand gleich mal mit einem Elfmetertor. Darmstadt verlor dennoch: 1:2.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Bilanz

Gegen Darmstadt gab es für Dynamo Dresden in sieben Pflichtspielen nur einen Sieg (4:1 am 22.09.2018 in Dresden). Und: Von den letzten vier Duellen gewann Darmstadt drei.

13:30 Uhr SV Darmstadt - Dynamo Dresden

Herzlich willkommen...

... zum zweiten Auswärtsspiel in Folge für Dynamo Dresden: Nach dem glücklosen Gastspiel in Heidenheim (1:2) heißt der Gegner am Sonntag SV Darmstadt.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Hoffen auf Eckardt und Miatke

Die beiden Routiniers wurden in den letzten Wochen schmerzlich vermisst. Der Ex-Jenaer und Kapitän Eckardt fehlt bereits seit dem ersten Spieltag. Beide sind zumindest wieder im Training.

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Unglaubliche Fehlerkette

Das bittere 1:2 in Fürstenwalde am vergangenen Wochenende legte die Schwächen des ZFC Meuselwitz schmerzhaft offen. Keine Kommunikation zwischen einem (unsicheren) Torhüter und einer (wackeligen) Abwehr. Dadurch schießt man die Gegentore meist selbst. Zudem fehlen im Spiel nach vorn Pass-Sicherheit und Ideen. Oder einfach auch nur ein echter Leeder

13:30 Uhr Meuselwitz - Berliner AK

Herzlich willkommen

zum Regionalliga-Spiel ZFC Meuselwitz gegen Berliner AK. Die Rollen sind klar verteilt. Die Gäste aus Berlin kommen als klarer Favorit auf die Glaserkuppe und treffen auf eine Mannschaft, die erst zwei Spiele gewonnen, dafür schon sieben verloren hat.

13:00 Uhr Eilenburg - 1. FC Lok Leipzig

FCE - Lok exklusiv im Stream

Der FC Eilenburg hofft weiter auf seinen ersten Saisonsieg in der Regionalliga, bei Lok Leipzig wurden zuletzt vier Spiele abgesagt. Am Sonntag treffen beide Klubs aufeinander. Wir sind mit dem Livestream dabei.

13:00 Uhr Halberstadt - Altglienicke

Germania in Quarantäne

Aufgrund von angeordneten Quarantänemaßnahmen bei Germania Halberstadt muss die Partie gegen die VSG Altglienicke verschoben werden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Erste Niederlage

Erst am Sonntag gab es für das Team des Ex-Jenaers Lukas Kwasniok die erste Niederlage, beim 0:1 gegen Schalke 04 fehlte ein wenig das Glück.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Der Zweite kommt

Zuletzt gab es nach Abpfiff Pfiffe im Erzgebirgsstadion. Und nun kommt mit dem SC Paderborn ausgerechnet der Tabellenzweite (Stand vor dem Spieltag).

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Schlusslicht

Kein Wunder, dass Aue Liga- Schlusslicht ist. Das liegt vor allem an der zu harmlosen Offensive. Der Druck auf Trainer Shpileuski, der ein neues System implementiert, ist da.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Zweites Heimspiel in Folge

Aue darf wieder zuhause ran. Gegen Düsseldorf hatte es am vergangenen Sonntag ein 0:1 gegeben. Der Befreiungsschlag blieb aus. Auch nach sechs Partien wartet man auf den ersten Sieg.

13:30 Uhr Erzgeb. Aue - SC Paderborn

Hallo

und herzlich willkommen zum Zweitliga-Heimspiel des FC Erzgebirge gegen den SC Paderborn.