Konferenz

Sonntag | 23.08.2020

Ansetzungen

Fussball | Regionalliga Nordost 14:05 Uhr

1. FC Lok Leipzig - Berliner AK 2:1 (0:1)

17:30 Uhr

Union Fürstenwalde - CZ Jena 3:1 (2:1)

13:30 Uhr

Halberstadt - Bischofsw. 2:3 (1:2)

19:00 Uhr

Auerbach - Chemnitzer FC 2:1 (0:0)

Konferenz

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Chemnitz gegen Halberstadt

Der CFC empfängt am Samstag ein ebenfalls noch siegloses Team. Die Germania von Coach Danny König gastiert in Chemnitz.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Auerbach nun nach Rathenow

Das Team von VfB-Coach Köhler spielt in der kommenden Partie am Samstag bei Optik Rathenow, das nach zwei Spielen noch auf den ersten Sieg wartet.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Köhler weiter

"Es wird ein schwieriges Jahr für uns - da verkleistern wir uns auch die Augen nicht, wenn wir heute gegen Chemnitz gewonnen haben. Wir können es hier im Stadion aber allen schwer machen. 'Zimbo' Zimmermann ist eine Art Lebensversicherung für uns."

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

VfB-Coach Köhler sagte

"Ich habe mich riesig gefreut, weil die Mannschaft für die schwierigen Bedingungen belohnt worden ist. Die Jungs haben sich aber hervorragend reingebissen. In der ersten Halbzeit hatten wir Glück, da hat Schmidt hervorragend gehalten. Aber in der zweiten Halbzeit haben wir immer wieder für Gefahr gesorgt."

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Berlinski weiter

"Je länger das Spiel läuft, desto schlechter wurde der Platz. Da kann dann auch mal ein Ball verspringen. Wir müssen das Spiel in der ersten Hälfte entscheiden, dann läuft die zweite Halbzeit komplett anders. Ein sehr bitterer Abend für uns."

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

CFC-Trainer Berlinski sagte

"Das ist sehr bitter. Wenn man die erste Halbzeit sieht, dominieren wir das Spiel. Wir spielen uns Torchancen heraus, verwerten diese aber nicht. In der zweiten Halbzeit stand Auerbach noch einmal tiefer. Dadurch sind wir noch weiter in die gegnerische Hälfte gerückt. In der Restabsicherung standen wir nicht so sicher wie vor der Pause."

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Erster Liga-Sieg des VfB

Im siebenten Liga-Duell gelang dem VfB nach drei Niederlagen und drei Remis gegen Chemnitz heute der erste Sieg.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Chemnitzer Liga-Fehlstart

Der CFC bleibt dagegen auch das zweite Regionalliga-Spiel der neuen Saison ohne Sieg. Damit ist der Saisonfehlstart wohl perfekt.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Lebensversicherung Zimmermann

Torjäger Marc-Philipp Zimmermann ist eine echte Lebensversicherung für den VfB Auerbach. Heute hat der VfB Goalgetter wieder doppelt für Auerbach getroffen und damit den VfB-Sieg perfekt gemacht.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Abpfiff

Das Spiel ist aus!!! Riesenjubel bei Auerbach. Eine Riesen-Überraschung. Der VfB besiegt den Chemnitzer FC.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

90' Wechsel Auerbach

Sauer kommt für Stock, der ebenfalls von Krämpfen geplagt ist.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

90' Freistoß Chemnitz

Rund 30 Meter vor dem Tor. Bickel bringt den Ball hoch vors Tor. Doch Schmidt ist draußen und hat den Ball.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

90' Fünf Minuten Nachspielzeit

Noch 300 Extra-Sekunden. Geht noch was für den CFC?

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

90' Wechsel Auerbach

Luderer für VfB-Goalgetter Zimmermann.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

90' Krämpfe Zimmermann

Der doppelte Torschütze mit Krämpfen auf dem Rasen. Unter einer Spielertraube. Zimmermann zeigt an, dass er ausgewechselt werden will.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

89' Tor Auerbach! 2:1

Auerbach führt wieder. Wieder durch Zimmermann. Wieder von halbrechts. Wieder ins lange linke untere Eck.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

87' Konter Auerbach 3 gegen 3

Verheißungsvoll, Stock geht in den Strafraum. Doch sein Drehschuss kein Problem für Jakubov.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

87' Hektische Schlussphase

Es geht jetzt hin und her. Auf CFC- Seite wird Ogbidi im letzten Moment gestoppt, auf Auerbacher Seite kann sich Zimmermann nicht entscheidend absetzen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

85' Freistoß CFC - Pfosten

Der CFC-Freistoß aus etwa 20 Metern an den linken Pfosten.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

84' Gelbe Karte Auerbach

VfB-Kapitän Schlosser sieht für das Foul an Ogbidi den Karton.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

84' CFC im Kontermodus

Der Gast aus Chemnitz kontert nun. Über den eingewechselten Ogbidi, der erste am Strafraum gestoppt wird.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

84' CFC im Kontermodus

Der Gast aus Chemnitz kontert nun. Über den eingewechselten Ogbidi, der erste am Strafraum gestoppt wird.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

83' Wechsel Chemnitzer FC

Für Freiberger kommt Ogbidi.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

82' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Müller für ein Foul im Mittelfeld.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

80' Noch 10 Minuten

Weiterhin eine ausgeglichene Partie. Und weiterhin hat Gastgeber Auerbach etwas überraschend mehr Zug zum Tor.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

78' Überzahlsituation Auerbach

Ein VfB-Konter, 4:3- Überzahlsituation, doch nicht sauber ausgespielt. Chance für Auerbach vertan.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

76' Wechsel Auerbach

Vor den Vorbereiter des 1:0, Voigt, kommt Guzlajevs.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

76' Wechsel Chemnitzer FC

Für Köhler kommt Dartsch.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

75' Tor Chemnitzer FC! 1:1

Müller mit einem 25-Meter-Knaller ins linke Eck. Was für eine Antwort. Was für ein Knaller!

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

72' Schön gemacht von Voigt

Auerbachs Voigt hatte sich schön auf links durchgesetzt und den Ball präzise durch den Strafraum auf Zimmermann gespielt. Zimmermann traf aus 5 Metern.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

72' Tor Auerbach! 1:0

Der Gastgeber führt. Wer hat getroffen? Natürlich Marc-Philipp Zimmermann. Die Tormaschine, die Torgarantie des VfB. Tolle Vorarbeit von Voigt von links.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

70' Noch 20 Minuten

Gastgeber Auerbach hat im Moment mehr vom Spiel.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

68' Großchance Auerbach

Wieder ein VfB-Spieler nach einem langen Ball allein vor Jakubov. Schlicht bekommt den Ball aber nicht richtig unter Kontrolle. Der CFC-Keeper kann retten.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

67' Offenes Spiel

Im Moment eine ausgeglichene Partie.. Von der CFC-Überlegenheit der ersten Hälfte und von Beginn der 2. Halbzeit ist im Moment wenig zu sehen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

65' Zwei Ecken in Folge Auerbach

Kurze Druckphase der Gastgeber. Stock mal mit einem Abschluss. Der Ball kommt aber nicht aufs Tor.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

64' Jakubov gefordert

Der CFC-Keeper bei einem Fernschuss von Schlicht mit den Fäusten zur Stelle. Ecke.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

63' VfB mit Rückenwind

Die Gastgeber mit Rückenwind - und das gant buchstäblich. Der sehr böige Wind bläst dem CFC gerade ins Gesicht. Auerbach auf Augenhöhe.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

60' 1.000 Zuschauer

Die Partie ist ausverkauft. Alle 1.000 Tickets sind weggegangen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

58' VfB fordert Elfmeter

Auerbachs Voigt wird unsanft (wohl aber regelkonform) im Strafraum vom Ball getrennt. Die VfB-Fans fordern den Elfmeter Schiedsrichter Kohnert pfeift aber nicht. Weiter geht's.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

57' Riesenchance Auerbach

Zimmermann steil in die Spitze geschickt, er ist allein im Strafraum, umkurvt Jakubov- doch der CFC-Keeper nimmt dem VfB- Angreifer den Ball vom Fuß. Riesentat vom CFC-Torhüter.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

55' Fast Eigentor Chemnitz

Schlosser mit einem langen Ball, CFC-Abwehrspieler will den Ball klären, doch die Kugel rutscht über den Spann, als Bogenlampe knapp über das Tor. Da wäre Jakubov machtlos gewesen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

53' Zimmermann gegen Hoheneder

Konterchance Zimmermann, der einen langen Ball von Schlosser erreichen will. Doch CFC-Kapitän Hoheneder hat aufgepasst und köpft den Ball zurück zu Jakubov.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

52' Mal der VfB

Auerbachs Kubitz geht auf rechts einfach mal, Seine Flanke aus 30 Metern von rechts aber zu ungenau, kein Problem für den aufmerksamen Jakubov.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

49' Bickel an allen vorbei

Der Chemnitzer Bickel mit einnem Pass vors Tor. Gefährlich, steil und quer gespielt. Der Ball fliegt aber an allen vorbei ins Aus.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

48' CFC macht weiter ...

... wie vor der Halbzeit. Die Gäste sehr präsent, übernehmen gleich wieder das Zepter.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

46' Wechsel Auerbach

Ein wechsel auf dem Platz. Beim VfB Auerbach bleibt nicht der am Kopf verletzte Maximilian Schmidt draußen. Stattdessen Wurr. Für ihn spielt der erst 17-jährige Seidel

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

46' Weiter geht's

Chemnitz nun mit dem Anstoß.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Auerbach schon auf dem Platz

Der VfB schon wieder auf dem Platz. Chemnitz noch in der Kabine.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Auerbach mit zwei Ketten

Der VfB spielte in der ersten Hälfte teilweise mit zwei Abwehrketten und nur Zimmermann vorn. Aufgabe der Ketten: Das CFC-Spiel zerstören.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Chemnitz überlegen

Die "Himmelblauen" müssen zur Pause führen. Wie im ersten Spiel, der Niederlage gegen Viktoria Berlin, nutzen die Chemnitzer ihre Chancen nicht.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Halbzeit

Pause in Auerbach. Die Chemnitzer haben mehr vom Spiel. Die drei CFC- Großchancen hat Auerbachs Keeper Schmidt aber zunichte gemacht.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

45' Chance Auerbach

Stock wird links geschickt und zieht aus spitzem Winkel ab. CFC-Keeper Jakubov zur Stelle.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

45' Gelbe Karte Auerbach

Voigt nach einem taktischen Foul am Mittelkreis.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

45' Freistoß CFC

In der zweiten Minute der Nachspielzeit und nach einem eigentlich abgewehrten Freistoß des CFC fällt der Ball zwei Chemnitzern vor die Füße. Müller zieht ab, doch wieder ist VfB-Keeper Schmidt zur Stelle.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

45' Ecke CFC

Offiziell sind die ersten 45 Minuten rum, es wird wohl drei Minuten Nachspielzeit geben. Noch eine Ecke für den CFC - an allen vorbei.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

44' Unverständlich!

Unverständlich, dass ein Spieler nach solch einer Kopfverletzung einfach weitermachen darf. Das ist gefährlich! In anderen Sportarten ist man da weiter- da hätte es jetzt eine 10-Minuten- oder gar eine Spielpause für den Kicker gegeben.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

44' Geht es weiter?

Maximilian Schmidt mit einem so genannten "Turban". Und Blut an der rechten Gesichtshälfte. Er geht vom Feld, will aber weiterspielen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

41' Blutende Verletzung beim VfB

Ein Auerbacher Spieler geht nach einem Kopfballduell mit einer blutenden Wunde am Kopf zu Boden. Das sieht wie ein tiefer Cut über dem rechten Auge aus.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

40' Müller auf Breitfelder

Pass in die Spitze vom Chemnitzer Müller auf Breitfelder. Doch zu optimistisch gespielt, Breitfelder zwar frei, der Ball aber zu spitz.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

39' Kaum Entlastung für Auerbach

Chemnitz will vor der Pause den Führungstreffer. Der CFC drückt auf die Führung.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

37' Müller gegen Schmidt

Im Moment ein Zweier-Duell. CFC- Kicker Müller gegen VfB-Keeper Schmidt. Nach der Ecke bekommt Müller den Ball am 5-Meter-Raum. Doch wieder pariert Schmidt.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

35' Wieder Riesenchance Müller

Tobias Müller bekommt den Ball am linken Strafraumeck, geht in den 16er, ist allein von VfB-Keeper Schmidt. Doch der Torhüter lenkt den Ball mit einer Klasse-Parade zur Ecke.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

33' Großchance Chemnitz

Tobias Müller hat den Ball, rund 25 Meter vor dem Tor, knapp links daneben. Schmidt muss sich lang machen. Da hätte Müller aber ruhig noch ein paar Meter gehen können.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

32' Ecke Chemnitz

Nun mal wieder die Chemnitzer mit einer Ecke. Zu flach an den kurzen Pfosten, leichte Beute für die VfB- Abwehr.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

30' Robust

Robust geht es hier zur Sache. Nichts für Fußball-Feingeister.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

28' Zweite Ecke Auerbach

Diesmal von links. Wieder abgefangen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

26' Gelbe Karte Auerbach

Zimmermann mit einem Foul bei einem Kopfballduell am Mittelkreis.Die Zuschauer sind nicht einverstanden: "Was bist Du denn für ein Vogel", dröhnt es in breitem vogtländischen Dialekt in Richtung Schiedsrichter.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

25' Chance Auerbach

Das muss noch aus der 20. Minute nachgetragen werden: Auerbachs Schlicht hat nach der abgewehrten Ecke den Ball vor die Füße bekommen, aber keinen Druck hinter den Ball bekommen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

24' Chemnitz bis zum 16er

Der Ball läuft recht locker durch die Chemnitzer Reihen - bis an den Strafraum. Dann endet der Angriff meist an einem Auerbacher Abwehrbein.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Schluss

Damit wartet Jena weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison. Einen Spielbericht und Stimmen zum Spiel lesen Sie später. Bis dann.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

23' CFC überlegen - VfB wach

Die Chemnitzer mit mehr Spielanteilen. Der Gastgeber aus dem Vogtland aber aufmerksam, wartet auf seine Konterchancen.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Schluss

Damit hat Fürstenwalde aufgrund einer kämpferischen und taktisch klugen Leistung mit 3:1 gegen favorisierte Jenaer gewonnen, die zwar spielerisch mehr Möglichkeiten hatten, aber zu ungefährlich blieben.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

20' Erste Ecke Auerbach

Der VfB mit dem ersten Eckstoß. Der Ball von Kapitän Schlosser fliegt am Tor vorbei.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

90' Nochmal Ecke für Jena

Am Ende hat Oesterhelweg die Chance aus spitzem Winkel - vorbei. Die Nachspielzeit läuft. Und alles läuft gegen Jena.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

18' Wieder Bickel

Diesmal mit einem Kopfball nach Flanke von links. In die Arme von Schmidt.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

90' Wechsel Union Fürstenwalde

Turci für Kanther

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

90' Wechsel Union Fürstenwalde

Thamke für Shoshi

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

18' Ecke rausgeköpft

Auerbachs Schlosser köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

16' Und wieder Chemnitz ...

... Konter über Freiberger, der Bickel bedient. Bickels Flanke wird lang und länger. Schmidt im Auerbacher Tor lenkt den Ball übers Tor. Ecke.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

15' Freistoß Auerbach

Schlosser aus 20 Metern, doch der Freistoß verpufft, wir abgefangen.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

88' Richter versucht es

Fürstenwaldes Torhüter Richter versucht es immer mal wieder mit langen Abschlägen, weil der Wind in diese Richtung weht - um Sedlak zu überraschen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

14' Großchance CFC

Breitfelder bedient Bickel, der allein im Strafraum ist, sein Schuss mit der rechten Pieke geht aber knapp vorbei.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

15' Chance CFC

Kechtel bringt den Ball von rechts rein, der Ball gefährlich vor dem VfB-Tor, aber keiner kommt ran.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

85' Jena wirft alles nach vorn

Natürlich versucht nun Jena, das scheinbar Unmögliche noch möglich zu machen. Aber die Gäste kommen kaum durch.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

83' Wechsel CZ Jena

Jobst für Rohr

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

10' Intensive Partie

Beide Teams im Zweikampfmodus. Viele Duelle, eine intensive Partie.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

8' Abstoß ins Aus

That's Regionalliga. Der Abstoß von CFC-Keeper Jabukov soll hoch nach vorn kommen, fliegt aber stattdessen flach ins Seitenaus.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

6' Konter Auerbach

Das Rezept von VfB-Triner Köhler: Schlicht schickt Zimmermann, doch "Zimbo" verliert das Laufduell gegen Knechtel.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

4' Chemnitz übernimmt

Beim CFC die höhere individuelle Qualität schon zu sehen. Die Bälle laufen im Mittelfeld.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

79' Gelbe Karte CZ Jena

Und Eckardt gleich hinterher.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

79' Gelbe Karte CZ Jena

Und auch Grösch sieht Gelb nach hartem Foul.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

78' Gelbe Karte Union Fürstenwalde

Stagge sieht Gelb.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

77' Fürstenwalde belohnt sich

Fürstenwalde belohnt seinen kämpferischen und taktisch klugen Auftritt. Jena konnte nach gutem Beginn in der zweiten Halbzeit nicht mehr zulegen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

2' Chemnitz himmelblau

Die Chemnitzer mit weißen Hosen und himmelblauen Trikot. Ein Hinweis an den Zeugwart der Chemnitzer: Bei der nächsten Trikotsatz-Bestellung gern mal dran denken, die Hosen ebenfalls mit den Nummern der Spieler bedrucken zu lassen. Das erleichtert das Erkennen der Spieler ungemein.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

75' Tor Union Fürstenwalde!

Da ist es! Es hat sich angedeutet. Nach Pass von der linken Seite ins Zentrum hat Stagge unglaublich viel Platz und wuchtet den Ball zum 3:1 ins Tor.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Anpfiff

Die Partie lauft. Auerbach gleich mit einem steilen Ball. Schlicht zieht nach 10 Sekunden ab. Daneben.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

73' Schuss Martynets

Martynets schießt aus der Distanz, Sedlak ohne Probleme. Aber Jena muss langsam aufpassen - beziehungsweise wieder Druck nach vorn aufbauen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Anstoß Auerbach

Die Gastgeber mit schwarzen Hosen und gelben Trikot mit dem Anstoß.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

71' Chance Fürstenwalde

Fürstenwalde wird nun wieder stärker, hat mehr und mehr Konterchancen. Auch die nächste vergeben die Gastgeber.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Teams kommen auf den Platz

Gleich geht's los. Beide Teams kommen auf den Rasen.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

68' Konter Fürstenwalde

Wieder so ein Fürstenwalder Konter nach gutem Pressing. Am Ende hat Martynets die Chance - vorbei.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

"Kühe, Schweine, Auerbach"

Im VfB-Stadion wird die Auerbacher Hymne "Kühe, Schweine, Auerbach" gespielt. Immer wieder ein Highlight im Dorfrock-Genre.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Chancen-(verwertung)

Die sportlichen Differenzen zwischen dem VfB und dem CFC waren in ihren Auftaktpartien sichtbar: Auerbach kam beim BFV kaum zu eigenen Torchancen, Chemnitz scheiterte mit mehreren Hochkarätern vor allem an der Chancenverwertung.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Viele Zweikämpfe?

Der CFC-Coach erwartet auch eine gewisse Zweikampfhärte. Berlinski sagte: "Die Auerbacher sind nicht die spielstärkste Mannschaft in der Liga, allerdings wird es genau darauf ankommen, die Zweikämpfe von der ersten Minute an anzunehmen."

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

65' Chance Jena

Konter Jena, Pass auf Oesterhelweg, der ist schon am Keeper vorbei, doch dann ist der Winkel zu spitz. Oesterhelweg flankt, die Fürstenwalder klären.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

CFC auf Schlosser und "Zimbo"

Beim CFC weiß man, wie man die Auerbacher Offensive eindämmen kann. CFC-Coach Berlinski hat bei der Pressekonferenz gestern verraten: "Das Spiel wird sehr abhängig von Zimmermann und Schlosser. Die Statistik der letzten Saison hat gezeigt, dass die beiden an 95% der Tore beteiligt waren. Da werden wir in der Defensive den Fokus drauflegen."

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

64' Gelbe Karte CZ Jena

Prokopenko sieht Gelb nach hartem Einsteigen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Sitzplätze, Wolken und Wind

Bewölkt und stürmisch ist es in Auerbach, in etwa einer Stunde geht dann auch das Flutlicht an. Die Sitzplätze sind gut gefüllt. Die 1.000 Tickets dürften wohl weggegangen sein.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

62' Chance Geurts

Fürstenwalde kann per Konter die Vorentscheidung herbeiführen, doch Geurts nach Temposprint an Sedlak.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

61' Wechsel Union Fürstenwalde

Stagge für Atici

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

61' Wechsel Union Fürstenwalde

Martynets für Ciapa

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Änderungen Auerbach

VfB-Trainer Köhler dagegen mit ein paar Änderungen: so spielt U19- Kicker Kubitz auf der rechten Abwehrseite, statt Träger spielt in der Innenverteidigung Voigt, Schlicht statt Guzlajewvs - und Stock, der zuletzt in der Abwehr stand, kehrt zurück in den Angriff.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

60' Schuss Bergmann

Jena mit Übergewicht. Bergmann schießt nach Doppelpass - Richter klärt.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Aufstellungen sind da

Beim Chemnitzer FC vertraut CFC- Coach Berlinski der Startelf vom Sachsen-Pokalfinale in Eilenburg. Wir erinnern uns: Mit der Elf gewannen die "Himmelblauen" den Pott - oder, besser gesagt, die Pokalwippe.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

57' Wetter

Das Wetter gibt Distanzschüsse aber auch her. Arnd Zeigler sollte aufpassen, Kacktore sind möglich.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

56' Schuss Prokopenko

Okay, Dirk Kunert hat seinen Jungs in der Pause wohl gesagt: Schießt aus allen Lagen! Prokopenko nun auch mit einem Distanzschuss, Richter ohne Probleme.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

55' Zuschauer

704 Zuschauer halten sich heute an die Hygienevorschriften - hoffentlich. Und haben hoffentlich auch Spaß.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

53' Schuss Oesterhelweg

Oesterhelweg probiert es aus allen Lagen. Diesmal muss Richter zupacken.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

52' Wechsel Union Fürstenwalde

Komnos für Wunderlich

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

51' Wunderlich verletzt

Wunderlich hat sich verletzt, wird draußen behandelt. Möglicherweise muss er ausgewechselt werden.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

47' Schuss Oesterhelweg

Und da ist gleich Prokopenko mit einer Offensivaktion. Der Ball kommt schließlich zu Oesterhelweg, der schießt aus der Distanz - drüber.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

46' Anpfiff

Und weiter gehts. Jena wechselt einmal.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

46' Wechsel CZ Jena

Prokopenko für Fiedler

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Halbzeit

Pause! Es steht 2:1 für Fürstenwalde. Jena zunächst mit den besseren Chancen und der Führung durch Oesterhelweg, dann mit dem Ausgleich durch Putze verloren die Gäste etwas den Faden. Fürstenwalde wurde im Verlauf der ersten Halbzeit immer stärker und ging letztlich auch in Führung.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

44' Nächster Konter

Wieder läuft Shoshi in Richtung Tor, Schau mit einem wichtigen Tackling. Was ist denn jetzt hier los?

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

41' Tor Union Fürstenwalde!

Fritz Walter muss Fürstenwalder sein. Es regnet und die Gastgeber treffen schon wieder. Wunderlich lässt rechts einen Gegenspieler stehen, passt nach innen, Shoshi per Direktabnahme - drin!

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

40' Es regnet

Das Wetter in Fürstenwalde spielt ganz schön verrückt. Am Anfang war es sehr windig, jetzt hat Regen eingesetzt.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

38' Ruhiger

Es ist etwas ruhiger geworden in Fürstenwalde. Jena hat spielerisch mehr drauf, aber Fürstenwalde ein einfaches und dennoch klares Konzept. Die Gastgeber verstecken sich hier keineswegs.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

32' Chance Eckardt

Plötzlich steht Eckardt - allerdings abseitsverdächtig - allein vor dem Tor und lupft am langen Pfosten vorbei.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

31' Gelbe Karte CZ Jena

Wolf meckert und kassiert Gelb.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

29' Fürstenwalde setzt nach

Die Gastgeber versuchen den Schockmoment auf Seiten der Jenaer zu nutzen und setzen gleich nach.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

26' Tor Union Fürstenwalde!

Putze schießt den anschließenden Freistoß aus Halbposition rechts an der Mauer vorbei direkt aufs Tor. Sedlak überrascht - der Ball ist drin. Hätte Mario Basler wohl ähnlich gemacht. 1:1.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

26' Gelbe Karte CZ Jena

Fiedler mit taktischem Foul kurz vor der eigenen Strafraumgrenze - Gelb.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

22' Tor Jena

Das Tor ist aber auch möglich geworden durch eine Fehlerkette der Fürstenwalder, die den Konterangriff mehrfach hätten vereiteln können.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

20' Tor CZ Jena!

Und nun die Führung für Jena - nach der Fürstenwalder Druckphase durch einen Konter. Schau bedient Wolf auf der rechten Seite, der spielt flach ins Zentrum, wo Oesterhelweg aus Nahdistanz zum 0:1 trifft.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

17' Jetzt Fürstenwalde

Jetzt Fürstenwalde mit einer Druckphase. Freistoß von Putze wird von einem Jenaer über das eigene Tor geköpft.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

14' Schuss Oesterhelweg

Nun Oesterhelweg mit einem Distanzschuss - drüber. Jena näher dran an der Führung.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

11' Wieder Pfosten!

Und wieder ein Pfostentreffer für Jena, diesmal Rohr!

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

10' Munteres Spiel

Munterer Beginn des Spiels. Jena will natürlich gleich Druck machen, aber auch Fürstenwalde versteckt sich nicht und kontert.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

8' Pfosten!

Wolf geht mit nach vorn, bekommt den Ball und schießt - Außenpfosten! Erste Chance Jena.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

6' Wieder Atici

Wieder Pass auf Atici in die Spitze, doch Sedlak ist rechtzeitig draußen und hat den Ball.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

4' Erster Torschuss Fürstenwalde

Jena beginnt dominant, aber den ersten Torschuss aus Nahdistanz verzeichnet Atici für die Gastgeber. Sedlak packt zu.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

1' Anstoß

Spiel läuft. Jena hat Anstoß.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Tonprobleme

Es gibt offenbar Tonprobleme im Stream. Wir bitten dies zu entschuldigen.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Teams kommen

Die Teams betreten den Rasen. Unser Stream läuft auch. Ihr Kommentator dort ist Eik Galley.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Aufstellungen

Fürstenwalde bietet im Vergleich zur 2:3-Niederlage beim Berliner AK am 1. Spieltag gleich fünf Neulinge auf: Weiß, Mares, Michel, Atici und Geurts.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Aufstellungen

Die Frage ist, in welcher taktischen Formation Jena auflaufen wird. Die vielen Ausfälle machen eine Vorhersage nur schwer möglich. Gerade in der Offensive fehlen etliche Kräfte. Wir haben uns deshalb entschieden, Oesterhelweg in die Spitze zu setzen und dahinter ein Vierer-Mittelfeld und eine Fünfer-Abwehrkette zu formieren.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Aufstellungen

Die Aufstellungen sind da. Jena wechselt im Vergleich zum 1:1 gegen Babelsberg auf drei Positionen: Wolf startet für Stauffer als rechter Verteidiger, Schau für Langer im defensiven Mittelfeld und Rohr beginnt für Bock.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Ticket-Update: Rund 100 Tickets

Mittwochvormittag gab der VfB bekannt, dass für den Heimbereich noch wenige und für den CFC-Bereich noch rund 100 Tickets zu haben sind.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Jena mit Sorgen

Neun Spieler fehlen, nur elf Profis fahren nach Fürstenwalde, dazu viele Nachwuchsspieler. Der FCC pfeift auf dem letzten Loch.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Auch Fürstenwalde gewinnt Pokal

Auch Gegner Union Fürstenwalde hat nach einem 2:1-Sieg gegen den SV Babelsberg 03 den Landespokal gewonnen und trifft nun im DFB-Pokal auf den VfL Wolfsburg. Zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Matthias Maucksch zum Regionalliga-Auftakt mit 2:3 beim Berliner AK verloren.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Jena wie Bayern im Pokal

Dann aber trumpfte Jena im Landespokal auf und gewann das Finale gegen den FSV Martinroda mit 8:2 - genau der FC Bayern München in der Champions League gegen den FC Barcelona. Nun trifft der FCC im DFB-Pokal auf Werder Bremen.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Jena mit Remis zum Auftakt

Zum Auftakt holte Carl Zeiss Jena nur ein 1:1-Unentschieden gegen den SV Babelsberg 03. Wie viele Favoriten starteten auch die Thüringer überraschend schlecht in die neue Regionalliga-Saison.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Live im Stream

Das Spiel können Sie wie die Partie des Chemnitzer FC beim VfB Auerbach (Anstoß: 19 Uhr) im Livestream auf sport-im-osten.de und in der SpiO-App verfolgen. Wir freuen uns aber natürlich auch über zahlreiche Ticker-Leser.

17:30 Uhr Union Fürstenwalde - CZ Jena

Herzlich Willkommen

zum Regionalliga-Spiel zwischen Union Fürstenwalde und Carl Zeiss Jena. Anpfiff in Fürstenwalde ist am Mittwoch um 17:30 Uhr.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Noch 350 Tickets zu haben

Wie Auerbach am Dienstag mitteilte, waren am Dienstagvormittag noch 250 Tickets für VfB-Anhänger und 100 Tickets für CFC-Fans zu haben.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

1.000 Zuschauer zugelassen

Das Hygienekonzept der Auerbacher ist vom Gesundheitsamt genehmigt worden. Der VfB darf daher am Mittwoch 1.000 Zuschauer zulassen, 300 Tickets davon gehen nach Chemnitz. Alle Tickets sind übrigens Sitzplatztickets.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Nur 60 Kilometer Entfernung

Die beiden Klubs liegen übrigens nur rund Kilometer auseinander - da ist das Duell fast schon ein Derby. Ein Derby halt ohne große Tradition, wenn man auf die nur sieben Partien gegeneinander schaut.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Einziger Auerbacher Sieg

Der einzige Auerbacher Sieg stammt übrigens aus dem Sachsenpokal - 2017 warf der VfB den Favoriten aus Chemnitz im Achtelfinale raus.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Statistik VfB vs. CFC 1-3-3

Die Statistik spricht übrigens klar für den CFC. Auerbach und Chemnitz trafen in ihrer Geschichte erst sieben Mal aufeinander. Bei nur einem Auerbacher Sieg trennten sich beide Klubs dreimal Unentschieden, dreimal gewann der CFC.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Chemnitz holt FCN-Verteidiger

Der CFC verpflichtete einen Rechtsverteidiger Felix Schimmel wurde im Nachwuchs von RB Leipzig ausgebildet und spielte zuletzt beim 1. FC Nürnberg II in der Regionalliga.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Neuverpflichtungen

Sowohl der VfB Auerbach als auch Chemnitz verpflichteten kurz vor der Partie noch Spieler. Beim VfB unterschrieb Mittelfeldspieler Paul Horschig. Der 20-Jährige kennt sich beim VfB aber gut aus: Er war bereits vergangene Saison von Erzgebirge Aue ausgeliehen.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Sachsenpokalsieger Chemnitz

Mit Chemnitz kommt aber auch der frisch gebackene Sachsenpokalsieger ins Vogtland. Der CFC setzte sich am Samstag bei Oberligist Eilenburg knapp 2:1 durch - und feierte den elften Sachsenpokalsieg der Geschichte.

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Platz 16 gegen Platz 14

Dadurch spielen am Mittwoch der Regionalliga-16. (Auerbach) gegen den 14. (Chemnitz).

19:00 Uhr Auerbach - Chemnitzer FC

Zwei Verlierer des 1. Spieltags

Mit Auerbach und Chemnitz treffen am Mittwochabend zwei Verlierer des Saisonauftaktes aufeinander. Der VfB unterlag in Bischofswerda 0:2, Chemnitz verlor zu Hause gegen Viktoria Berlin.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

43' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Ziane sieht nach einem Zweikampf mit Yildirim mit anschließender Rudelbildung den Gelben Karton

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

76' Wechsel Halberstadt

Januario für Ferchow

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

76' Wechsel Halberstadt

Grzega für Yilmaz

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

BFV-Coach Schmidt:

"Wir freuen uns sehr über die drei Punkte, den perfekten Start in die Saison. Haben aber auch gemerkt, dass wir noch viel trainieren und Fehler korrigieren müssen. Davon hängt der Erfolg in den nächsten Wochen ab."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

BAK im Berliner Duell

Der BAK misst sich dagegen am kommenden Spieltag im Berliner Derby gegen den BFC Dynamo.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok nun nach Jena

Die Leipziger müssen in der kommenden Woche beim nächsten schweren Gegner ran. Lok gastiert dann bei Drittliga- Absteiger Jena.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok klettert auf Rang 10

Auch wenn die Regionalliga-Tabelle nach dem zweiten Spieltag überhaupt nicht aussagekräftig ist: Lok ist mit dem Sieg auf Platz zehn geklettert. Das dürfte dem FCL Selbstvertrauen geben. Der BAK ist als Neunter nun Tabellennachbar.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

BAK-Trainer Meyer weiter ...

...: "Doch dann war es ein Abnutzungskammpf. Die beiden Gegentore haben wir zu blöden Zeitpunkten und auch zu einfach bekommen. Die hätten wir beide verteidigen können. Wir gehen verdient als Verlierer vom Platz. Aber mit der gelb-roten Karte war es kein Spiel auf Augenhöhe."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

BAK-Trainer Meyer sagte

"Wir sind schwer in Spiel gekommen, wir brauchten 20 Minuten, um ins Spiel gekommen. Wir sind noch in der Findungsphase, das hat man gesehen. Der Platzverwis hat uns weiter geschwächt. Das ist brutal für die Mannschaft. Trotzdem waren wir danach besser im Spiel, machen sogar das 1:0. Das hat emotional in der Mannschaft etwas freigesetzt."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok-Trainer Civa, Part 3

"Es war nicht alles perfekt. Aber die Art und Weise, wie wir es gemacht haben, das war schon sehr sehr gut. Wir freuen und über die ersten drei Punkte und darüber, dass wir den Zuschauern etwas bieten konnten. Wir müssen uns von spiel zu Spiel noch steigern, die Abläufe besser hinbekommen und hoffen, dass uns keiner ausfällt."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok-Trainer Civa weiter ...

...: "Wir sind mit einer unheimlichen Power aus der Pause gekommen. Bei beiden Toren hat man die Wucht von Djamal gesehen."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok-Trainer Civa sagte ...

... nach dem Spiel: "Bis zur 35 Minute war es ordentlich, da haben wir die Ruhe behalten. Beim Pfostenschuss haben wir uns etwas erschrocken. Das Gegentor ist sehr unglücklich zustande gekommen. Aber was danach passiert ist - da muss man der Mannschaft einfach ein Kompliment machen."

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Germania-Coach König:

"Wir wussten, dass Bischofswerda gut gegen den Ball arbeitet und schnell mit langen Bällen umschaltet. Dass es da ab und an mal gefährlich wird, war uns klar. Wir hätten etwas fürsorglicher verteidigen müssen, was wir leider nicht geschafft haben. Deshalb haben wir drei Tore gekriegt und verdient verloren."

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Fehlstart abgewehrt

Nach zwei Niederlagen in Eilenburg und Berlin hat Lok den ersten Sieg der Saison eingefahren. Die Leipziger haben den Fehlstart gegen spielstarke Berliner abgewehrt.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Energieleistung

Mit einer Energieleistung nach dem Wechsel hat Lok das Spiel gegen den BAK gedreht. Doppeltorschütze Ziane hat den Leipzigern die wichtigen drei Punkte beschert.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Vorbei - erster Lok-Sieg

Der erste Lok-Sieg der noch jungen Saison ist perfekt. Jubel im Plache- Stadion.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

90' Es regnet

Nun kommt zum Wind auch noch Regen. Wir sind weiter in der Nachspielzeit.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

90' Drei Minuten Nachspielzeit

180 Sekunden obendrauf.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

90' Boakye bleibt liegen

Der Leipziger rauscht mit Lämmel zusammen und bleibt in der BAK-Seite liegen. Kurze Pause, dann geht es weiter.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

89' BAK bemüht sich

Die Berliner drücken. Aber das ist im Moment nicht sehr gefährlich.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

88' Chance BAK

Doch Tasche schneller am Ball als El- Jindaoui.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

86' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Jäpel gleich mit der Verwarnung. Und eine Freistoßchance für den BAK. Der Ball geht bei starkem Wind drüber.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

84' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Jäpel für Schinke. Der Lok-Kapitän verlässt den Platz.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

85' Wechsel Berliner AK

El-Jindaoui für Belegu

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

82' Freistoß BAK - drüber

Der Freistoß der Berliner, von Lämmel getreten, drüber. Durchatmen bei Lok.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

82' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Abderrahmane sieht den Karton für ein Foul rund 20 Meter vor dem Tor.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

80' Zehn Minuten zehn gegen zehn

Noch zehn Minuten. Personell nun ausgeglichen. Und der BAK mit der zweiten Luft ...

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

78' Gelb-Rote Karte 1. FC Lok Leipzig!

Und wieder steht Ziane im Mittelpunkt. Nach einem Foul an Beyazit sieht der Leipziger Angreifer die Ampelkarte. Wütend verlässt er den Platz.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

77' Ziane abseits

Da war der Lok-Stürmer durch gewesen. Aber abseits. Die Chance auf das 3:1 vertan.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

76' Matchwinner Ziane?

Nach acht Toren in der Vorsaison hat Ziane heute doppelt geknipst. Reicht es für den Sieg? Im Moment kommt der BAK besser ins Spiel.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

75' Goalgetter Ziane

Ziane hat das Spiel gedreht. Noch 15 Minuten. Lok führt in Überzahl.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

70' Lok-Fanblock mit Abstand

Die Leipziger Fankurve mit dem vorgeschriebenen Abstand. Vorbildlich.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

69' Tasche wach

Tasche klärt gegen den anstürmenden Beyazit. Da hat der Lok-Keeper gut augepasst.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

68' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Eglseder nach einem taktischen Foul - nachvollziehbare Karte.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

65' Lok hat das Spiel gedreht

Eine Steigerung in der 2. Hälfte hat Lok ins Spiel zurückgebracht. Ein Ziane-Doppelschlag hat das Spiel gedreht.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

64' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Doppelschlag Ziane. Der Lok-Angreifer taucht allein vor Kühn auf und trifft aus 16 Metern rechts.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

61' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Erster Wechsel bei Lok. Boakye kommt für Pfeffer. Der Aktivposten im Leipziger Spiel muss raus und ist unzufrieden.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

60' Konter BAK

Die Berliner kontern über den eingewechselten Beyazit, doch Mehmedovic klärt stark.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

59' Torchance Lok

Gute Chance Lok, Schinke mit einem Schuss am 16er, aber er kommt nicht durch.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

58' Wechsel Berliner AK

Beyazit für Fontein

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Abpfiff

Das Spiel ist aus: Germania verliert mit 2:3 gegen Bischofswerda. Für Halberstadt ist es somit die zweite pleite im zweiten Spiel. Der BFV steht dagegen mit einer weißen Weste und 6:0 Punkten da.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

58' Wechsel Berliner AK

Yajima für Ulrich

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

55' Großer Jubel bei den Lok-Fans

Das Tor wie eine Erlösung. Toller Treffer, ganz klar ein Kandidat für unseren "Volltreffer der Woche"

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

55' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Der verdiente Ausgleich! Nach schöner Flanke von Pfeffer von rechts köpft Ziane aus sechs Metern ins Tor! 1:1!

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

88' BFV wieder stärker

Bischofswerda hat sich inzwischen wieder gefangen und setzt immer wieder Nadelstiche. Den Gastgebern geht dagegen allmählich die Puste aus.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

52' Weiter geht's

Die Kabinenansprache von Lok-Trainer Civa hat wohl die richtigen Synapsen der Spieler gekitzelt. Lok nun wie verändert - hat mehr Zug zum Tor.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

50' Großchance Lok

Berger mit einem Torschuss, BAK- Keeper Kühn hat große Probleme. Fast das 1:1. Lok drückt.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

46' Jubel beim BAK

Die Berliner bejubeln den Führungstreffer.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

50' Auch wenn's weh tut ...

... für die Leipziger. Hier rutscht Tasche der Ball durch den "Hosenträgern" durch.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

87' Freistoß BFV

Ein Freistoß von Fluß aus gut 20 Metern landet direkt in den Armen von Sowade.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

48' Druckvoller Lok-Start

Die Leipziger legen gleich los wie die berühmte Feuerwehr. Lok setzt sich in der BAK-Hälfte fest.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

47' Erste Lok-Chance

Die erste Lok-Chance im Spiel. Berger mit einem Schuss aus 12 Metern. BAK- Keeper Kühn muss sich lang machen.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

46' Wechsel Berliner AK

Die Berliner wechseln. Für Yildirim kommt Neuzugang Ngwisani.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

85' Wechsel Bischofsw.

Hahn für Moravec

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

82' Chance BFV

Endlich mal wieder eine gute Chance für die Gäste durch Kavalir, der Halbrechts abzieht und Sowade zur Glanztat zwingt.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

80' Halberstadt wieter am Drücker

Gelingt den Gastgebern noch der Ausgleich?

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

76' Gelbe Karte Bischofsw.

Cermak

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

71' Wechsel Bischofsw.

Emsis für Kurbegovic

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Eigentor

Wir haben uns nochmal verständigt und ändern das Tor für BAK in Eigentor. Tasche hat sich den Ball selbst reingelegt. Bitter - auf der gleichen Seite passierte Guderitz im Aufstiegsspiel gegen Verl der folgenschwere Patzer.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

BAK effizienter

Die Berliner mit den besseren Chancen - beide Chancen im Spiel hatten die Berliner. Zweimal Pfosten - einmal ging der Ball rein. Mit Hilfe von Lok-Keeper Tasche.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Halbzeit

Lok hat das 30 Minuten gut gemacht, hatte aber kaum Zug zum Tor. Mit der Überzahl kommen die Leipziger nicht gut klar. Jetzt droht die Heimniederlage.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

69' Germania drängt

Halberstadt macht nach dem Anschlusstreffer weiter Druck. Die Gäste kommen kaum noch aus ihrer hälfte heraus.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Halbzeit

Pause in Leipzig. Schiedsrichter Ostrin lässt rund 2 Minuten nachspielen und pfeift dann ab.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

65' Gelbe Karte Bischofsw.

Kurbegovic

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

64' Wechsel Halberstadt

Knoop für Löder

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

45' Ball im BAK-Tor

Ball von Pfeffer auf Salewski, der macht ihn rein. Aber Abseits.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

45' Wie reagiert Lok auf Rückstand?

Bisher ist Lok eher so semi mit der Überzahl klargekomen.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

64' Tor Halberstadt! 2:3

Twardzik versenkt einen Freistoß aus 20 Metern zentraler Position direkt in die Maschen des BFV-Gehäuses.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

42' Rudelbildung

Nach einem Tritt von Ziane an Yildirim liegen kurz die Nerven blanke. Schiedsrichter Eugen Ostrin muss die Streithähne auseinander bringen.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

41' Tor Berliner AK!

Da ist es passiert. Tor für die Berliner. Lämmel mit einer Bogenlampe von links, an den Innenpfosten und dann Lok-Keeper Tasche durch die Arme ins eigene Tor. Bitter.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

61' Gelbe Karte Halberstadt

Baudis

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

40' Zwei Ecken

Sogar zwei Ecken für die Belriner.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

56' Wechsel Halberstadt

Junge-Abiol für Wenzel

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

38' Die Berliner mit mehr Zug

Lok kommt mit der Überzahl nicht richtig klar. Ecke BAK.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

56' Wechsel Halberstadt

Dörnte für Korsch

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

36' Pfostenknaller BAK

Puh, durchatmen für Lok. Fontein mit einem Drehschuss aus 18 Metern - an den Pfosten. Tasche wäre da wohl nicht dran gewesen. Glück für Lok.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

34' Ballverlust Abderrahmane

Abderrahmane hatte den Ball vor dem 16er bei einem Dribbling verloren - und ist dafür nicht bestraft worden.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

34' Torschuss BAK

Ausgeglichenes Spiel im Moment. Fontein mit einem Distanzschuss - der Ball geht aber deutlich danaben.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

52' Tor Bischofsw.! 1:3

Schiebock erobert sich den ball in der eigenen Hälfte und setzt zum Konter an, die KFlanke von der linken Seite köpft Kavalir freistehend sehenswert ins lange Eck.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

34' Angriff Lok

Nun mal wieder Lok, Berger über rechts. In der Mitte kommt Ziane zu spät.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

32' Langer Ball BAK

Das hätte gefährlich werden können. Langer Ball auf Yildirim, doch er stand Abseits.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

31' Was macht Lok aus der Überzahl?

Im Moment kommt Lok mit der Überzahl noch nicht richtig klar. Im Gegenteil, die Berliner greifen an.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

30' Kauter schüttelt den Kopf

Die Lok-Fans höhnisch "Auf Wiedersehen", Kauter verlässt kopfschüttelnd den Platz. Für ihn übernimmt Innenverteidiger Gerlach die Kapitänsbinde.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

29' Gelb-Rote Karte Berliner AK!

Der BAK 60 Minuten zu zehnt. Kapitän Kauter sieht nach einem Foul im Mittelfeld Gelb-Rot. Na, das war doch eher ein Allerweltsfoul.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

49' Germania schwungvoll

Wie in der ersten Hälfte beginnen die Gastgeber druckvoll.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

26' BAK im Strafraum

Doch dann geht es mal schnell. Langer Ball in den Lok-Strafraum, Ulrich am Ball, doch Eglseder kann klären.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

48' Schuss Bretgeld

Ein scharfer Schuss von Bretgeld von der Strafraumgrenze wird von den Gästen geblockt.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

48' Schuss Bretgeld

Ein scharfer Schuss von Bretgeld von der Strafraumgrenze wird von den Gästen geblockt.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

25' Etwas Tempo raus

Die Berliner bauen ruhig auf, Lok hat etwas das Tempo rausgenommen. Ein Spiel zwischen den Strafräumen, wie es so heißt.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

46' Es geht weiter

Wechsel gab es keine.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

24' Freistoß aus 25 Metern

Salewski bringt den Ball rein, doch Gerlach köpft die Kugel raus.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

23' Gelbe Karte Berliner AK

Zweite Gelbe für BAK. Lämmel nach einem Trikozupfer.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

23' Gelbe Karte Berliner AK

Kauter kriegt den Karton.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

20' Freistoß BAK

An der Außenlinie, der erste Ball wird abgewehrt, doch nach einer Kerze von Ziane wird der Drehschuss von Häusl gefährlich. Knapp daneben.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

18' Lok hat wieder mehr vom Spiel

Die Gastgeber haben wieder das Zepter übernommen. Eine richtige Torchance haben wir aber noch nicht gesehen.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

17' Salewski über rechts

Lok erkämpft sich den Ball und schickt Salewski lang. Der bringt ihn an den Strafraum, doch BAK- Innenverteidiger Gerlach klärt.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

16' Eglseder daneben

Schinke bringt den Ball, Eglseder köpft knapp daneben. Aber zudem abgepfiffen.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

15' Freistoß Lok

Nach einem Foul von Kauter an Ziane bekommt Lok einen Freistoß, 20 Meter halbrechts. Gute Position.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

14' Lok bis zum Strafraum

Das hatte Lok-Coach Civa schon nach dem Spiel bei Hertha II bemängelt: Bis zum Strafraum sieht das gut aus, Torgefahr gibt es aber noch nicht.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Halbzeit

Pause in Halberstadt: Die Gäste führen nach anfänglichem Rückstand durch das Eigentor von Genausch mit 2:1. Bischofswerda agiert cleverer und zielstrebiger. Vor allem Doppeltorschütze Moravec ist ein ständiger Unruheherd, der für viel Torgefahr sorgt. Germania muss sich also steigern, um nicht die nächste Niederlage zu kassieren.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

11' Berger aktiv

Viel geht bei Lok im Moment über die rechte Seite. Flanke von Berger, Ziane kommt nicht richtig an den Ball.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

10' Häusl vor Pfeffer

Ein Raunen geht durch das Stadion. Brenzlige Situation im BAK-Strafraum, doch Häusl klärt vor Pfeffer mit einer Körperfinte.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

45' Freistoß Germania

Noch einmal ein Freistoß der Gastgeber aus gut 23 Metern, der allerdings weit am Tor vorbeigeht.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

8' BAK druckvoll

Die Berliner mit einer kurzen Druckphase. Lok kann sich aber gut befreien.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

42' Germania mit Mühe

Die Gastgeber sind zwar in der Offensive bemüht, doch der BFV steht sicher und lässt nur wenige Lücken zu.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

5' Freistoß BAK

Nach einem Foul an Lämmel bekommt der BAK einen Freistoß. Rund 25 Meter halblinks vor dem Tor. Wird rausgeköpft.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

4' Erste Ecke

Erste Ecke - für Lok. Berger bringt den Ball rein, aber zu kurz. Trotzdem ein verheißungsvoller Beginn für Lok.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

2' Lok macht Betrieb

Die Leipziger beginnen gleich druckvoll. Berger über links, seine Eingabe wird zur Ecke geklärt.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

38' Schiebock clever

Die Gäste machen das bislang sehr geschickt, sobald der Ball erobert wird, geht es über wenige Stationen nach vorn, um den Abschluss zu suchen.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

1' Anpfiff

Anstoß. Lok mit blauen Hosen und gelben Trikots hatte Anstoß. der BAK ganz in weiß mit roten Rückennummern.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

35' Ball im Tor

Wieder ist der Ball im Tor, wieder hat Moravec aus gut 17 Metern getroffen, doch zuvor lag ein Foul vor und der Treffer zählt nicht.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Rhythmisches Klatschen

Die Fans haben dem Re-Start entgegengefiebert. Vor dem Anstoß schon gute Stimmung und rhythmisches Klatschen auf der Tribüne.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Spiel komplett im Livestream

Wer hier nicht nur im Ticker mitlesen möchte, kann das Spiel auch komplett im Livestream sehen. In der SpiO-App und auf sport-im-osten.de

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok mit der Fankurve im Rücken

Lok hat Anstoß und beginnt mit der "Fankurve 1966" im Rücken.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

31' Chance Germania

Yilmaz dringt links in den Strafraum ein und zieht aus sechs Metern ab - die Kugel geht allerdings am rechten Pfosten vorbei.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Beide Mannschaften auf dem Rasen

Noch fünf Minuten - beide Teams sind auf dem Platz. Den Hygiene-Regeln konform kamen beide Mannschaften getrennt auf den Platz.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

29' Tor Bischofsw.! 1:2

Genausch passt von der rechten Seite flach in den Strafraum, wo erneut Moravec am kurzen Pfosten lauert und vor Sowade einschiebt.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

BAK spielstark

Mit den Berlinern bekommt Lok heute einen richtig schweren Brocken vorgesetzt. Der BAK kam die vergangenen sechs RL-Jahr immer in den Top 10 ins Ziel, zweimal wurden die Berliner sogar Zweiter.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Civa und Meyer

Beide Trainer kennen sich - und mögen sich. Lok-Coach Civa und BAK-Trainer Meyer standen vorhin lange zusammen und haben sich ausgetauscht.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Ansprache vom Lok-Präsidenten

Lok-Präsident hat sich kurz vor dem Anpfiff noch einmal an die 1.000 Fans im Stadion gewandt und die Einhaltung der Hygiene-Regeln appelliert. "Das Gesundheitsamt ist heute auch hier und schaut genau zu", so Löwe.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

24' Die Partie ...

hat inzwischen Fahrt aufgenommen. nach den zwei Treffern geht es munter hin und her.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

24' Die Partie ...

hat inzwischen Fahrt aufgenommen. nach den zwei Treffern geht es munter hin und her.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Zwei Wechsel beim BAK

Im Vergleich zum 3:2-Sieg gegen Fürstenwalde beim BAK Yildirim und Mittelstürmer Ulrich neu im Team.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Die Aufstellungen sind da

Kaum Veränderungen in beiden Teams im Vergleich zur letzten Saison. Lok mit der einzigen Spitze Ziane, dafür bleibt Nattermann draußen.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

17' Tor Bischofsw.! 1:1

Nach einer schwachen Spieleröffnung Halberstadts kommt die Kugel zu Moravec, der von der Strafraumgrenze flach abzieht und ins linke untere Eck trifft.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

16' Tor Halberstadt! 1:0

Nach einer Ecke köpft Genausch die Kugel ins eigene Netz.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

16' Ein Schuss von Ferchow..

aus der zweiten Reihe wird zu einer weiteren Ecke für Halberstadt abgelenkt.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

13' Halberstadt ...

hat bislang mehr vom Spiel und ist immer wieder bemüht, sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

10' Eine Eingabe ...

Germanias kommt in den Strafraum, wo Yilmaz lauert, doch der Halbstädter wird entscheidend abgeschirmt und die Kugel kullert ins Tor-Aus.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

6' Germania druckvoll

Die Anfangsminuten gehörten Halberstadt. Auf der Gegenseite hat der BFV seine erste Ecke. Auch dieser Standard bringt keine Torgefahr.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

4' Chance Germania

Nach einem weiten Einwurf der Gastgeber kommt Baudis zum Kopfball, den Schneider zur Ecke über die Latte lenkt. Dies bringt nichts ein.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Anpfiff

Es geht los. Halberstadt hat angestoßen.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Teams kommen auf den Platz

Die Gäste spielen erstmals komplett in Weiß, die Halberstädter kicken in Rot.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

BFV-Anhang

Rund 20 Schiebock-Fans haben die lange Reise auf sich genommen. Die Anfahrt für die Gäste ist mit rund 280 Kilometern die zweitlängste Anreise nach Rathenow.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Aufstellung BFV

Bei den Gästen gibt es im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen Auerbach keine Veränderungen. Neuzugang Emsis, der zu Beginn der Woche verpflichtet wurde, sitzt für Hünig auf der Bank.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Aufstellung Germania

Bei den Gastgebern gibt es im Gegensatz zur Auftaktniederlage in Luckenwalde drei Veränderungen. Dabei rücken Ferchow, Löder und Wenzel für Grzega, Dörnte und Popowicz (alle Bank) in die Startelf.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

900 Zuschauer möglich

Für die Partie hofft der Verein auf die Unterstützung seiner Fans. Vereinspräsident Erik Hartmann warb daher nochmals am Freitag in den sozialen Netzwerken. Germania plant im Friedensstadion mit 900 Besuchern, was dem weitläufigen Gelände zu verdanken ist.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

König: Müssen Tore schießen

"Wenn wir vorne ein bis zwei Tore machen, nehmen wir mindestens einen Punkt mit. Das wird das Thema für die nächsten Spiele sein", sagte König.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Germania will ersten Sieg

Nach der bitteren 0:1-Auftaktniederlage gegen den FSV Luckenwalde hofft das Team von Danny König auf den ersten Dreier. Dafür braucht es jedoch in der Offensive mehr Durchschlagskraft, hatte der Coach nach dem Auftritt in Luckenwalde analysiert.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

1.000 Zuschauer dabei

Civa und die Spieler dürfen sich auf Fans freuen: 1.000 Zuschauer hat das Gesundheitsamt Leipzig zugelassen. Die Tickets gehen allesamt an Lok- Dauerkartenbesitzer. Bereits am Dienstag war die Partie ausverkauft.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Civa: "Fehler minimieren"

"Wir müssen unsere Fehler minimieren, ruhiger am 16er werden und unsere Spielstärke beibehalten", sagte Lok-Trainer Almedin Civa auf der Pressekonferenz vor dem BAK- Spiel.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok dennoch gelassen

Bei Lok kommt trotzdem (zu Recht) keine Panik auf. In Eilenburg hatten die Leipziger Chancen zum Sieg, bei Hertha II war das Lok-Spiel ganz sehenswert.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Lok seit vier Spielen ohne Sieg

Saisonübergreifend wartet Lok seit vier Spielen auf einen Sieg. Nach dem verpassten Drittliga-Aufstieg (zwei Remis) verlor Lok das Sachsenpokal-Halbfinale in Eilenburg und auch den Saisonstart in Berlin.

14:05 Uhr 1. FC Lok Leipzig - Berliner AK

Verlierer gegen Gewinner

Am Sonntag empfängt im Leipziger Bruno-Plache-Stadion ein Verlierer des 1. Spieltages einen Gewinner des 1. Spieltages. Lok verlor den Auftakt bei Hertha BSC II 1:3, der Berliner AK gewann gegen Fürstenwalde 3:2.

13:30 Uhr Halberstadt - Bischofsw.

Hallo ...

... und herzlich willkommen zum 2. Regionalliga-Spieltag. Am Sonntag empfängt Germania Halberstadt das Team vom Bischofswerdaer FV. Anstoß ist 13:30 Uhr.