Ticker

Dienstag | 12.02.2019 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

FSV Zwickau 1:1 (1:0) Karlsruher SC

Statistik

Tore

1:0 Hoffmann (44.)
1:1 Fink (65./HE)

FSV Zwickau

Brinkies - Barylla, Wachsmuth, Gaul
- Reinhardt, Könnecke - Schröter,
Hoffmann (80. Frick), Kartalis (90.
Miatke) - Lauberbach (70. Bonga),
König

Karlsruher SC

Uphoff - Thiede, Kobald, Pisot,
Roßbach - Wanitzek - Camoglu (59.
Sararer), Choi, Lorenz (80. Röser) -
Pourie, Fink (86. Groiß)

Zuschauer

4.013

Ticker

Schluss / 1:1

Dann ist Schluss. Zwickau gibt den Überraschungserfolg gegen den KSC in der zweiten Hälfte aus der Hand, rettet aber immerhin einen Punkt.

94. Minute / Spielstand 1:1

Pourie über rechts auf Röser, der schießt aus zentraler Position weit drüber.

93. Minute / Spielstand 1:1

FSV-Trainer Enochs nimmt Zeit von der Uhr und bringt Miatke für Kartalis.

92. Minute / Spielstand 1:1

Der KSC drückt noch einmal, kommt aber nicht zum Abschluss.

92. Minute / Spielstand 1:1

Zwickau kann die Ecke klären und baut von hinten auf.

91. Minute / Spielstand 1:1

Noch einmal Eckball für den KSC. Die Nachspielzeit läuft schon.

86. Minute / Spielstand 1:1

Beim KSC geht Torschütze Fink, für ihn kommt Groiß.

84. Minute / Spielstand 1:1

Im nächsten Augenblick schießt Könnecke, abgefälscht zum Eckball, die nichts einbringt.

83. Minute / Spielstand 1:1

Endlich wieder Zwickau! Bonga mit einem gefährlichen Abschluss von der Strafraumgrenze - drüber.

80. Minute / Spielstand 1:1

Wechsel auf beiden Seiten: Bei Zwickau kommt Frick für Hoffmann, beim KSC ist Röser für Lorenz im Spiel.

73. Minute / Spielstand 1:1

Konter KSC: Pourie lässt einen Gegenspieler aussteigen, sein Schuss aus spitzem Winkel wird abgefälscht und geht am langen Pfosten vorbei.

70. Minute / Spielstand 1:1

Bonga kommt für Lauberbach bei Zwickau.

69. Minute / Spielstand 1:1

Der Freistoß geht direkt in die Hände von Uphoff.

68. Minute / Spielstand 1:1

Auf der anderen Seite nun Freistoß aus guter Position für Zwickau.

65. Minute / Spielstand 1:1

Fink verwandelt den Elfmeter zum 1:1.

65. Minute / Spielstand 1:0

Nach einem Freistoß von der rechten Seite kommt Pisot zum Schuss, Lauberbach ist mit der Hand dran - Handelfmeter KSC und Gelb gegen Lauberbach.

65. Minute / Spielstand 1:0

Elfmeter für Karlsruhe!

62. Minute / Spielstand 1:0

Die offizielle Zuschauerzahl wird gerade durchgesagt: 4.013 Zuschauer verfolgen das heutige Spiel.

60. Minute / Spielstand 1:0

Gelb gegen Kartalis nach einem rüden Foul im Mittelfeld.

60. Minute / Spielstand 1:0

Karlsruhe wechselt erstmals: Für Camoglu kommt Sararer.

57. Minute / Spielstand 1:0

Karlsruhe ist nun aktiver als im ersten Durchgang. Zwickau hatte bislang noch keine echte Torchance nach der Pause.

52. Minute / Spielstand 1:0

Zum dritten Mal Pfosten - aber nun vom KSC. Pourie scheitert von der Strafraumgrenze am Aluminium.

49. Minute / Spielstand 1:0

Zur Pause gab es übrigens noch keine personellen Wechsel.

47. Minute / Spielstand 1:0

Karlsruhe drückt Zwickau in den ersten Sekunden in die eigene Hälfte hinein.

46. Minute / Spielstand 1:0

Weiter geht es in Zwickau. Karlsruhe stößt an zur zweiten Halbzeit.

Halbzeit / Spielstand 1:0

Dann ist Pause. Der FSV führt, und das nicht mal unverdient. Nach zwei Pfostentreffern (Gaul, Lauberbach) erzielte Hoffmann schließlich die Führung.

44. Minute / Spielstand 1:0

Wieder Konter FSV - und diesmal ist der Ball drin. Könnecke sieht Schröter auf rechts, dessen Hereingabe verwandelt Hoffmann aus kurzer Distanz.

43. Minute / Spielstand 0:0

Noch ein Karlsruher Distanzschuss, aber direkt in die Arme von Brinkies.

41. Minute / Spielstand 0:0

Nach einer abgewehrten Flanke kommt Choi aus 13 Metern in Position, zwei Zwickauer werfen sich in den Schuss.

37. Minute / Spielstand 0:0

Nach Flanke von rechts kommt Lauberbach zum Kopfball, aber weit vorbei.

34. Minute / Spielstand 0:0

Erste Gelbe Karte der Partie gegen den Zwickauer Roßbach.

30. Minute / Spielstand 0:0

Konter Zwickau - und wieder Aluminium. Lauberbach lässt zwei Gegenspieler aussteigen und schießt dann von halblinks an den rechten Pfosten.

27. Minute / Spielstand 0:0

Nach einer schönen Kombination kommt Choi in Schussposition, zielt aber aus 20 Metern drüber.

26. Minute / Spielstand 0:0

Wanitzeks Distanzschüsschen geht flach links am Tor vorbei. Keine Gefahr.

23. Minute / Spielstand 0:0

Der KSC kommt nun langsam etwas auf, aber Zwickau schafft es bislang, die Angriffe der Gäste zu verteidigen.

17. Minute / Spielstand 0:0

Das Spiel hat sich nach der furiosen Anfangsphase nun etwas beruhigt.

15. Minute / Spielstand 0:0

Lauberbach versucht es erneut, sein Schuss bleibt aber an einem Gegenspieler hängen.

12. Minute / Spielstand 0:0

Der Freistoß wird von Wanitzek ausgeführt, der Ball geht knapp links unten vorbei.

12. Minute / Spielstand 0:0

Jetzt vielleicht der KSC: Choi holt einen Freistoß aus vielversprechender Position heraus.

9. Minute / Spielstand 0:0

Auf der anderen Seite wird Lauberbach geschickt, dessen Abschluss landet aber in den Händen von KSC-Keeper Uphoff.

9. Minute / Spielstand 0:0

Karlsruhe, immerhin Tabellenzweiter, hat bislang nicht für Gefahr gesorgt.

4. Minute / Spielstand 0:0

Zwickau beginnt forsch und mutig auf einem für diese Jahreszeit ordentlichen Rasen.

2. Minute / Spielstand 0:0

Riesen-Auftakt in Zwickau! Nach dem ersten Eckball von links köpft Gaul den Ball an den rechten Pfosten.

1. Minute / Spielstand 0:0

Das Spiel läuft. Schiedsrichter ist Wolfgang Haslberger.

Vor dem Spiel

FSV-Trainer Joe Enochs bringt heute nicht nur fünf neue Spieler, sondern wechselt auch das System. Zwickau spielt heute im 3-5-2.

Vor dem Spiel

Das Wetter in Zwickau: bedeckt, zwei Grad. Es kann gespielt werden.

Vor dem Spiel

Außerdem fehlt den Zwickauern Orrin McKinze Gaines, der beim Spiel in Köln die Gelb-Rote Karte kassierte.

Vor dem Spiel

Dafür sitzen Frick, Lange, Miatke und Bonga nur auf der Bank. Antonitsch fehlt wegen einer Gelbsperre.

Vor dem Spiel

Die Aufstellungen sind da. FSV- Trainer Joe Enochs bringt fünf neue Spieler: Gaul, Kartalis, Hoffmann, Könnecke und Lauberbach.

Vor dem Spiel

Beide Teams waren zuletzt vor drei Tagen gefordert: Zwickau verlor am Samstag 0:1 bei Fortuna Köln, der KSC holte beim 1:1 in Jena einen Punkt.

Vor dem Spiel

Der KSC ist mit 43 Punkten Zweiter und hat zwei Zähler Vorsprung auf den Halleschen FC auf Rang drei.

Vor dem Spiel

Die Zwickauer haben mit 25 Punkten auf Platz 15 einen Zähler Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz, auf dem aktuell Carl Zeiss Jena steht.

Vor dem Spiel

Es ist ein Duell "unten gegen oben". Zwickau steckt mitten im Abstiegskampf, der KSC steht momentan auf einem Aufstiegsplatz.

Vor dem Spiel

Die Partie sollte eigentlich bereits am 27. Januar über die Bühne gehen, wurde aber aufgrund widriger Witterungsbedingungen abgesagt.

Vor dem Spiel

Herzlich Willkommen zum Drittliga- Nachholspiel zwischen dem FSV Zwickau und dem Karlsruher SC. Anstoß ist um 19 Uhr.