Ticker

Sonnabend | 23.03.2019 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

Hallescher FC 1:4 (0:2) SV Wehen Wiesbaden

Statistik

Tore

0:1 Kuhn (7.)
0:2 Shipnoski (23.)
0:3 Schäffler (52.)
1:3 Heyer (54.)
1:4 Schäffler (90.+2)

Hallescher FC

Eisele - Lindenhahn, Heyer, Landgraf
- Sohm (82. Tuma), Washausen, Jopek
(46. Manu), Ajani - Bahn (76.
Tiffert) - Mai, Fetsch

SV Wehen Wiesbaden

Kolke - Kuhn, Mockenhaupt, Dams,
Dittgen - Mrowca, Gül - Shipnoski
(89. Diawusie), Schwadorf -
Schäffler, Kyereh (79. Schmidt)

Zuschauer

8.017

Ticker zum Konferenz-Ticker

Abpfiff / Endstand 1:4

Rückschlag im Aufstiegskampf: Statt Platz drei für Halle haben die Wiesbadener Boden gut gemacht und liegen jetzt drei Punkte vor den Saalestädtern.

Abpfiff / Endstand 1:4

Das war's. Der HFC hat die erste Hälfte verschlafen, nach der Pause wurde das Ziegner-Team druckvoller.

90 + 2. Minute / Spielstand 1:4

Wehen Wiesbaden hat noch einen auf Lager. Weite Flanke von links, Schäffler sprintet heran und köpft in die kurze Ecke.

Tor für Wehen W'bad.!

90. Minute / Spielstand 1:3

Zwei Minuten Nachspielzeit.

89. Minute / Spielstand 1:3

Wechsel Wehen Wiesbaden: Diawusie kommt für Shipnoski.

89. Minute / Spielstand 1:3

Wiesbadens Schäffler wird nicht attackiert, den Kullerball hat Eisele sicher.

87. Minute / Spielstand 1:3

Unglaublich. Fetsch bedient Tiffert, der schiebt den Ball links am SVWW- Tor vorbei. Das war das todsichere 2:3 - vergeben.

84. Minute / Spielstand 1:3

Der HFC will das Unmögliche möglich machen. Jetzt muss das 2:3 her. Ecke für das Ziegner-Team, Wiesbaden knallt die Kugel raus.

82. Minute / Spielstand 1:3

Letzter Wechsel HFC: Tuma kommt für Sohm.

79. Minute / Spielstand 1:3

Wechsel Wehen Wiesbaden: Schmidt kommt für Kyereh.

76. Minute / Spielstand 1:3

Wechsel Halle: Tiffert kommt für Bahn.

73. Minute / Spielstand 1:3

Druckphase der Hallenser. Sohm zieht ab und trifft das Außennetz.

72. Minute / Spielstand 1:3

Trotz des Rückstands machen die HFC- Fans weiter gute Stimmung.

71. Minute / Spielstand 1:3

Der Stadionsprecher gibt die Zuschauerzahl bekannt: 8.017 wollen sich die Partie nicht entgehen lassen.

69. Minute / Spielstand 1:3

Manu will sich durchwuseln, wird dann aber von Mockenhaupt abgelaufen.

64. Minute / Spielstand 1:3

Doppelpass zwischen Ajani und Mai. Am Ende wird die Flanke in den Strafraum von Dams aus der Gefahrenzone befördert.

59. Minute / Spielstand 1:3

Pech für Halle: Fast das 2:3, aber eben nur fast. Ajani flankt auf Mai, dessen Kopfball klatscht an den linken Pfosten.

54. Minute / Spielstand 1:3

Halle lebt noch. Eckstoß für den HFC. Der Ball schwebt herein, Heyer lauert am langen Pfosten und drückt das Leder zum 1:3 ins Netz.

Tor für Halle!

52. Minute / Spielstand 0:3

Das dürfte die Entscheidung sein. Schwadorf leitet per Kopf zu Schäffler weiter, der ohne Mühe den Ball über die Linie drückt - 3:0 für die Gäste.

Tor für Wehen W'bad.!

49. Minute / Spielstand 0:2

Wehen Wiesbaden schwärmt wieder aus, der Pass von Shipnoski erreicht jedoch keine Mitspieler.

46. Minute / Spielstand 0:2

Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Bei Halle blieb Jopek in der Kabine, für ihn spielt nun Manu.

Halbzeit / Spielstand 0:2

Halle ist von dem Anfangstempo der Gäste überrascht worden. Wehen Wiesbaden ist brutal effektiv, das 1:0 war ein absolutes Traumtor.

45. +3 Minute / Spielstand 0:2

Ajani nimmt Dittgen etwas hart, der Wiesbadener wälzt sich auf dem Rasen. Das bringt Zeit.

45.+2 Minute / Spielstand 0:2

Bahn mit der Eingabe von links, Ajanis Kopfball ist dann aber zu schwach - Kolke nimmt auf.

45. Minute / Spielstand 0:2

Schiedsrichter Heft gibt noch drei Minuten oben drauf.

38. Minute / Spielstand 0:2

Nächste Gelbe für den SVWW: Auch Mockenhaupt sieht den Karton nach einem Foul.

37. Minute / Spielstand 0:2

Gelbe Karte für Wiesbadens Schwadorf wegen Foulspiels.

33. Minute / Spielstand 0:2

Nach einer Jopek-Flanke ist Washausen mit dem Kopf zur Stelle. Schlecht gezielt, der Ball geht 2 m rechts am Kasten vorbei.

28. Minute / Spielstand 0:2

Halle kommt über die linke Seite. Bahn will mit der Hacke einnetzen, doch SVWW-Keeper Kolke ist da und nimmt auf.

23. Minute / Spielstand 0:2

... Er behauptet sich gegen einen Hallenser und versenkt den Ball im langen Eck. Jetzt wird's ganz schwer für die Saalestädter. Der Anschluss muss her

23. Minute / Spielstand 0:2

Die Gäste legen nach. Shipnoski wird mit einem langen Pass auf die Reise geschickt ...

Tor für Wehen W'bad.!

17. Minute / Spielstand 0:1

Mai zieht volley ab und schmettert die Kugel ins Netz. Zählt aber nicht wegen einer Abseitsstellung.

15. Minute / Spielstand 0:1

Die erste gute Möglichkeit für den HFC. Nach Flanke von Sohm köpft Mai über den Kasten.

10. Minute / Spielstand 0:1

Wehen Wiesbaden brennt hier ein Feuerwerk ab, Halle muss sich erst einmal sammeln.

7. Minute / Spielstand 0:1

Ein Wahnsinnsfreistoß von Kuhn. Der Wiesbadener zirkelt die Kugel aus 20 m in den Winkel. Unhaltbar für HFC- Schlussmann Eisele.

Tor für Wehen W'bad.!

5. Minute / Spielstand 0:0

Riesenchance für die Gäste. Nach einer Ecke von Kuhn kommt Mrowca zum Kopfball. Eisele ist zur Stelle und klärt.

4. Minute / Spielstand 0:0

Eckstoß für die Gäste. Kuhn bringt sie rein, Halle kann klären.

3. Minute / Spielstand 0:0

Und gleich wird's gefährlich für den HFC. Kuhn mit einer weiten Eingabe. Die wird immer länger und Eisele muss sich strecken.

1. Minute / Spielstand 0:0

Los geht's. Wehen Wiesbaden hat Anstoß.

Anpfiff

Vor dem Spiel

Die Hallenser ganz in Weiß, die Gäste aus Hessen mit "giftigen" gelben Trikots und schwarzen Hosen.

Vor dem Spiel

Gleich steigt das Duell, die Spieler sind auf dem Feld.

Vor dem Spiel

Der Erdgas Sportpark ist gut gefüllt. Etwa 8.000 Zuschauer wollen sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Vor dem Spiel

HFC-Coach Ziegner vertraut der Startelf, die in Rostock auflief und letztlich ein 1:1 holte.

Vor dem Spiel

Die Lage ist klar: Mit einem Dreier würde die Mannschaft von Torsten Ziegner an den punktgleichen Hessen vorbeiziehen und wieder Platz drei erobern.

Willkommen

Wir begrüßen Sie aus Halle, wo heute das Top-Duell zwischen dem HFC und Wehen Wiesbaden stattfindet.