Ticker

Freitag | 23.08.2019 | 18:30 Uhr

Fussball 2. Bundesliga

SV Darmstadt 98 0:0 SG Dynamo Dresden

Statistik

Tore

-

SV Darmstadt 98

Stritzel - Egbo, Höhn, Dumic,
Holland - Palsson, Stark - Heller
(76. Kempe), Mehlem, Skarke (90+1
Schnellhardt) - Dursun (82. Wurtz)

SG Dynamo Dresden

Broll - Wahlquist, Ehlers, Müller -
Ebert (82. Kreuzer), Burnic, Nikolaou
Nikolaou, Löwe - Atik (70.
Klingenburg), Horvath (76. Stor) -
Jeremejeff

Zuschauer

14.610

Gelb

Stark - Müller, Ebert

Ticker zum Konferenz-Ticker

Schlusspfiff

Dynamo hatte im ersten Durchgang durch den Ebert Freistoß und im zweiten Abschnitt durch den Pfostenschuss von Jeremejeff ihre besten Chancen.

Schlusspfiff

Das war die letzte Aktion. Damit ist das Spiel vorbei. Beide Teams hatten ihre Gelegenheiten. Das Tor treffen sie beide nicht.

90+4' Konter Dynamo

Noch eine letzte Chance für die Gäste, aber der Angriff wird nicht richtig zu Ende gespielt. Der Pass auf Jeremejeff ist zu ungenau.

90+1' Vier Minuten zusätzlich

Es gibt insgesamt vier Minuten obendrauf am Böllenfalltor.

90+1' Wechsel bei SV Darmstadt

Schnellhardt kommt für Skarke.

88' Burnic aus der Distanz

Burnic hat den Ball und wird im Mittelfeld nicht angegriffen. Er geht ein paar Schritte und hält dann aus 25 Metern mit links drauf. Stritzel mit beiden Händen zur Stelle.

86' Dynamo wieder etwas aktiver

Die letzten Minuten haben - nicht nur wegen des Pfostenschusses - Dynamo gehört. Die Sachsen mit etwas mehr Ballkontrolle wieder.

82' Wechsel bei SV Darmstadt

Wurtz kommt für Dursun.

82' Wechsel bei Dynamo Dresden

Kreuzer kommt für Ebert.

82' Jeremejeff an den Pfosten

Da wäre es fast gewesen. Wieder ein guter Pass durch die Kette auf Jeremejeff. Doch dessen Schuss klatscht an den Pfosten und dann zurück in die Arme des Keepers.

78' Wer hat die besseren Reserven

Noch sind eine Viertelstunde zu gehen. Wer schafft hier noch einen Treffer?

76' Wechsel bei SV Darmstadt

Kempe kommt für Heller.

76' Wechsel bei Dynamo Dresden

Stor kommt für Horvath.

75' Mehlem mit dem Versuch

Keiner ist bei Mehlem, der aus 14 Metern halbrechter Position straff abzieht. Der Ball rauscht am langen Pfosten vorbei. Das war gefährlich.

75' Ecke Darmstadt

Holland schießt Ebert an. Der Ball geht ins Toraus - Ecke. Die wird schnell ausgeführt, aber es gibt gleich die nächste Ecke.

74' Ball im Tor - Abseits

Jeremejeff wird mit einem Steckpass geschickt und bringt den Ball aus 13 Metern im langen Eck unter. Aber die Fahne ist - richtigerweise - oben.

71' Zuschauer

Die Zuschauerzahl wird bekanntgegeben: 14.610 Zuschauer sind heute im Stadion am Böllenfalltor - davon sind rund 1.300 aus Dresden.

70' Wechsel bei Dynamo Dresden

Klingenburg kommt für Atik ins Spiel.

69' Klingenburg steht bereit

Bei Dynamo wird es gleich den ersten Wechsel geben. Am Seitenrand steht Rene Klingenburg für den Wechsel bereit.

69' Gefährlich für Dynamo

Darmstadt versucht es aktuell häufig über seine linke Seite. Im Zentrum aber tritt Skarke nach guter Vorarbeit über den Ball.

67' Dynamo mit weniger Ballbesitz

Durch die offensivere Ausrichtung der Gastgeber hat Dynamo nicht mehr so viel Ballbesitz wie noch im ersten Durchgang.

65' Jeremejeff mit dem Kopf

Scharfe Hereingabe von der rechten Seite, aber Jeremejeff kommt in seiner Position nicht richtig hinter den Ball. Klar vorbei.

62' Kopfball Dursun

Natürlich ist es wieder Dursun. Die Darmstädter Sturmspitze kommt nach einer Ecke zum Kopfball. Aber wieder knapp vorbei.

58' Gelbe Karte für Dynamo Dresden

Übler Tritt von Ebert gegen Holland. Der Dynamo-Spieler kommt viel zu spät und trifft nur das Fußgelenk des Darmstädters.

58' Egbo Schuss

Den Außenverteidiger hält es nicht mehr hinten, er rennt über die Mittellinie, zieht dann aber völlig übermotiviert aus 30 Metern ab. Der Flachschuss ist kein Problem für Broll.

56' Wahlquist am langen Pfosten

Nach einer kurz ausgeführten Ecke verlängert Müller eine Flanke von Nikolaou. Dort steht Wahlquist, schießt aber neben das Tor.

53' Atik versucht es elegant

Atik versucht den Ball aus zentraler Position in den 16er zu chippen, aber die Darmstädter Innenverteidigung ist da und köpft den Ball raus.

52' Skarke schwach

Der Gefoulte schießt selbst, haut die Kugel aber in die Mauer.

51' Gelbe Karte für Dynamo Dresden

Müller stoppt den Konter von Skarke und sieht die Gelbe Karte. Freistoß für Darmstadt aus gut und gerne 25 Metern.

51' Darmstadt etwas offensiver

Die Gastgeber haben sich jetzt deutlich weiter Richtung Dynamo-Hälfte positioniert. Das gibt etwas Raum für Dynamo. Hälfte positioniert. Das gibt etwas Raum für Dynamo.

48' Keine Verletzten

Aber es geht für alle weiter. Keiner hat sich da ernsthaft etwas getan.

48' Crash im SGD-Strafraum

Schneller Angriff der Darmstädter. Im Zentrum knallen dann fünf Spieler beim Luftduell zusammen. Wahlquist bekommt gleich den ganzen Skarke ab.

46' Der Ball rollt wieder

Und weiter geht es am Böllenfalltor. Wechsel gab es keine.

Halbzeit

Und kurz danach sind die ersten 45 Minuten rum. Dynamo ist das aktivere Team und hat auch die Mehrzahl an Chancen. Die gefährlichste hatten aber die Gastgeber.

46' Horvath noch einmal

Löwe mit einer hohen Flanke von der linken Seite. Horvath setzt sich mit viel Körpereinsatz durch, spitzelt den Ball aber neben den Kasten.

44' Freistoß Darmstadt

Wahlquist zieht da Dursun etwa 24 Meter vor dem Tor zu Boden. Richtige Entscheidung Freistoß. Dursun tritt selbst an und schießt in die Mauer.

42' Atik aus dem Abseits

Gute Chance für Dynamo durch Atik. Diesmal durch die Mitte, aber die Vorlage von Jeremejeff kam aus dem Abseits. Gut gesehen vom Schiri-Gesp Gespann.

41' Dursun mit dem Abschluss

Angriff Darmstadt. Der Ball kommt über Umwege zu Dursun, der von der Strafraumkante abzieht. Der Ball geht rechts vorbei.

40' Fast die Führung

Beinahe hätte Ebert es wie gegen Heidenheim gemacht. Doch diesmal geht die Kugel wenige Zentimeter neben den linken Pfosten.

38' Freistoß SGD

Atik wird rund 25 Meter vor dem Tor gelegt. Patrick "Beckham" Ebert legt sich den Ball zurecht.

37' Ebert artistisch

Patrick Ebert mit einem Fallrückzieher kurz vor der Grundlinie, versucht so den Ball im Spiel zu halten. Aber Darmstadt kann klären.

35' Skarke vor Jeremejeff

Horvath mit der Hereingabe und am kurzen Pfosten ist Skarke vor Jeremejeff am Ball und klärt zur Ecke.

34' Stark muss aufpassen

Gerade verwarnt, leistet er sich das nächste Foul. Diesmal gegen Atik. Stark sollte vorsichtig sein. Aber bisher ein sehr faires Spiel.

33' Gelbe Karte für SV Darmstadt

Stark hält da Jeremejeff abseits des Balles. Der Angriff verpufft so und der Schiri zeigt dem Darmstädter den Karton.

30' Dynamo macht das Spiel breit

Es sieht schon nicht schlecht aus, was Fiel da spielen lässt. Dynamo hat auf den Flügeln klare Vorteile, kommt aber eben nicht in die Mitte.

29' Nächster Schuss SGD

Diesmal versucht es Horvath aus halbrechter Position. Doch wieder ist Stritzel zur Stelle und ist rechtzeitig am Boden.

27' Stritzel vor Jeremejeff

Dann gleich der direkte Gegenzug. Atik Atik steckt für Jeremejeff durch, doch SVD-Schlussmann Stritzel ist eher am Ball.

27' Nikolaou passt auf

Der defensive Mittelfeldspieler der SGD läuft bei einem Konter gut zurück und erobert den Ball.

26' Wieder aus der Distanz

Wenn man nicht in den Strafraum kommt, muss man es aus der Distanz versuchen. Aber Jeremejeff verzieht deutlich aus etwa 20 Metern.

25' Darmstadt steht tief

Kein wirkliches Durchkommen für Dynamo durch die Defensive der Gastgeber. Die stehen teilweise mit zwei Viererlinien vor dem eigenen 16er.

20' Kein Abnehmer

Gute Flanke von Müller von der linken Seite, Löwe will den Ball zurück in die Mitte legen, aber dort steht niemand.

19' Weitschuss SVD

Holland mal aus der zweiten Reihe. Aber viel zu zentral. Broll muss nicht viel machen und hat den Ball sicher.

18' Gute Ballkontrolle Dynamo

Dynamo lässt den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen, steht dabei aber sehr hoch. Bei Ballverlust wird Darmstadt aber blitzschnell gefährlich.

14' Broll mit der Megatat

Schneller Angriff des SVD über links. Nach einem Ballverlust von Burnic im Mittelfeld wird Mehlem geschickt, er bedient Dursun in der Mitte. Doch Broll ist zur Stelle und pariert den Schuss aus sechs Metern.

10' Kopfball Jeremejeff

Hoher Ball ins Zentrum auf den schwedischen Angreifer von Dynamo. Dessen Kopfball hat aber Stritzel sicher. sicher.

10' Schuss Ehlers

Innenverteidiger Kevin Ehlers marschiert mit nach vorne und zieht aus 20 Metern ab. Sein Linksschuss geht aber klar drüber - und vorbei.

10' "... der hat schon Gelb"

Löwe legt Heller. Von der Tribüne schallt es: "Schiri, der hat schon Gelb!". Kann nicht sein, war das erste Foul der Partie.

7' Darmstadt schickt Dursun

Steiler Ball aus dem Mittelfeld auf Dursun, der auf der linken Seite gestartet war. Aber Broll ist gedankenschnell und hat den Ball.

4' Kein Elfmeter

Egbo im Zweikampf mit Burnic im 16er der Hausherren. Der Dresdner fällt, aber Schiri Jöllenbeck steht direkt dahinter und schüttelt den Kopf.

3' Vorsichtiges Abtasten

Noch nichts passiert in den ersten drei Minuten. Dynamo versucht es zumeist über die linke Seite.

1' Die Partie läuft

Es geht los.

Jannik Müller und Fabian Holland bei den Schiedsrichtern um Matthias Jöllenbeck. Müller gewinnt und bleibt stehen. Darmstadt mit dem Anstoß.

Die Teams laufen ein

Nur noch wenige Augenblicke bis zum Start der Partie. Die Mannschaften haben Aufstellung genommen. Gleich beginnt die Platzwahl.

Spitzenbedingungen vor Ort

Die äußeren Bedingungen sind optimal in Darmstadt, fast schon zu warm für Sport. Die Sonne scheint und es sind aktuell noch fast 29 Grad.

Darmstadt Aufstellung

Erstaunlicher Weise schickt auch Darmstadts Coach Dimitrios Grammozis das gleiche Team wie in der Vorwoche auf den platz. Und das trotz des 0:4 in das gleiche Team wie in der Vorwoche auf den platz. Und das trotz des 0:4 in Osnabrück.

Plant Dynamo noch einen Verkauf?

Kone ist laut transfermarkt.de der wertvollste Spieler im Kader der Schwarz-Gelben, in der Hierachie aber nur noch Stürmer Nummer 4. Holt sich Dynamo noch eine Ablöse? aber nur noch Stürmer Nummer 4. Holt sich Dynamo noch eine Ablöse?

Immer weniger Einsatzzeit

Nach einem Einsatz über 90 Minuten zum Saisonauftakt stand er gegen den KSC nur noch 18 Minuten (1 Tor) auf dem Feld. Jetzt ist er zum zweiten Mal in Folge nicht im Kader.

Kones Stern sinkt

Der beste SGD-Torjäger der vergangenen Saison scheint in den Planungen von Fiel keine Rolle mehr zu spielen.

Kone fehlt erneut

Das heißt natürlich auch, dass Angreifer Moussa Kone wieder nicht spielt. Und wie schon in der Vorwoche steht er nicht einmal im Kader.

Die Aufstellungen

Die Mannschaftsaufstellungen sind da. Bei Dynamo sieht Coach Cristian Fiel nach dem ersten Saisonsieg keinen Grund für eine Veränderung.

Spannung steigt

Wir sind gespannt, ob die beiden Teams auch am Freitag solche ein Spektakel liefern und melden uns rechtzeitig vor dem Anpfiff mit den nächsten Infos.

Zwei Tore in der Nachspielzeit

Damals konnte Darmstadt vor eigenem Publikum einen 1:3-Rückstand durch zwei Tore (Terrence Boyd und Tobias Kempe) in der fünfminütigen Nachspielzeit noch drehen.

Fast vier Tore im Schnitt

In den bisherigen vier Spielen fielen 15 Tore, das macht 3,75 pro Partie im Schnitt. Das erste Duell im September 2017 endete mit einem spektakulären 3:3.

Toregarantie

Auch wenn die Statistik noch recht übersichtlich ist, lässt sich aus den bisherigen Spielen ableiten, dass die Begegnung eine Torgarantie hat.

Fiel zur Spielidee

"Ich habe mir alle Spiele von Darmstadt angeguckt, man entwickelt dabei immer wieder eine Idee. Ich weiß, was auf uns zu kommt und bin mir im Klaren darüber, wo wir ihnen hoffentlich wehtun können."

Intensives Videostudium

Damit Ähnliches nicht erneut geschieht, hat sich Fiel die Spiele des Kontrahenten genau angeschaut und seine eigenes Konzept für einen Erfolg erstellt.

Darmstadt in der Vorsaison

Letzte Spielzeit verlor Dynamo in Darmstadt mit 0:2 - danach war Schluss für Trainer Maik Walpurgis. Für ihn übernahm Fiel.

Unterstützung von Ebert

"Das sollte immer so sein, weil sich einfach niemand sicher sein darf. So reißt sich im Training jeder den Hintern auf", stimmt Patrick Ebert zu.

Mehr Leistung durch Konkurrenz

Der Übungsleiter erhofft sich durch diesen Umstand eine Anhebung des Gesamt-Niveaus durch den Konkurrenzkampf im Training.

Kapitän weiter nicht an Bord

Abgesehen vom im Aufbautraining befindlichen Mannschaftskapitän Marco Hartmann (Muskelquetschung) hat Fiel dabei alle Spieler zur Verfügung.

Fiel warnt II

"Wenn du 0:4 verlierst, dann willst du alles schnell wieder gut machen und so werden sie auf den Platz gehen", so Fiel auf der Spieltags-PK.

Fiel warnt

Aber Fiel vergleich den SVD auch mit einem "angeschlagenen Boxer". Und diese sollte man dem Sprichwort nach ja auf keinen Fall unterschätzen.

Fiel optimistisch

"Die drei Punkte vom Sonntag haben uns gutgetan und warum sollten wir nicht so weiter machen? Ich hätte auf jeden Fall nichts dagegen", so SGD-Coach Cristian Fiel im Vorfeld.

Umgekehrte Vorzeichen

Während Dresden am letzten Sonntag also den ersten Sieg der Saison feierte, musste Darmstadt eine herbe Niederlage gegen Aufsteiger Osnabrück hinnehmen (0:4).

Spiel der Tabellennachbarn

Am Böllenfalltor trifft der aktuell Tabellen-13. (SVD) auf die einen Platz schlechter positionierten Dresdner.

Erst das fünfte Duell

Die beiden Teams treffen am Freitagabend zum erst fünften Mal in ihrer noch jungen Duell-Historie aufeinander. Erstmalig war das in der Saison 2017/18 der Fall.

SGD will nachlegen

Nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende will die SGD nun den Schwung mitnehmen und gegen die Hessen die nächsten Punkte einfahren.

Hallo und herzlich willkommen

zum Liveticker der Partie SV Darmstadt 98 gegen die SG Dynamo Dresden. Anpfiff der Begegnung ist am Freitagabend um 18:30 Uhr.