Ticker

Sonnabend | 18.01.2020 | 18:30 Uhr

Fussball 1. Bundesliga

RB Leipzig 3:1 (0:1) 1. FC Union Berlin

Statistik

Tore

0:1 Bülter (11.)
1:1 Werner (51.)
2:1 Sabitzer (57.)
3:1 Werner (83.)

RB Leipzig

Gulacsi - Mukiele, Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Adams - Sabitzer, Nkunku - Werner, Schick

1. FC Union Berlin

Gikiewicz - Ryerson, Friedrich, Subotic, Parensen - Andrich, Gentner, Lenz - Ingvartsen - Bülter, Andersson

Zuschauer

42.146

Ticker

Spielbericht zum Nachlesen

Hier könnt ihr noch einmal den Spielbericht zum Rückrundenauftakt von RB Leipzig nachlesen

Wir verabschieden uns ...

... bis kommenden Samstag. Dann spielt RB Leipzig bei Eintracht Frankfurt. Es ist ein Punktspiel, Pokal ist erst am 4.2. - machen Sie es gut!

Bilder vom Spiel ...

... gibt es zahlreich auf www.Sport-im- Osten.de

RB-Trainer Julian Nagelsmann

"Das 1:1 war ein Tor von Timo aus einer Situation, wo man nicht zwingend eins macht. Den haut er außergewöhnlich gut rein."

FC-Union-Trainer Urs Fischer

"Ich muss heute auch meine Einschätzung korrigieren: Ihr zählt tatsächlich zu den Mannschaften, die um die Meisterschaft mitspielen können."

Fazit

Verdienter Sieg für die Leipziger, die aber noch sehr viel Luft nach oben haben. Union war nicht schlecht, aber nach dem 1:0 vielleicht etwas zu passiv.

Abpfiff

Die Beastie Boys erklingen - untrügliches Zeichen, dass RB gewonnen hat. Und das insgesamt verdient.

90' Nachspielzeit

4 min gibt es extra.

90' Großchance Union

Bülter diesmal mit Gewalt - der Schuss ist gut, aber Gulacsi pariert mit einem Hechter für die Galerie.

90' Chance für Union

Bülter versucht es aus 18 m - rechts am langen Pfosten vorbei.

90' Union kämpft

Die Gäste lassen sich nicht hängen. Aber es gelingt ihnen kaum noch etwas. Und RB spielt souverän, macht weniger fehler als in Hälfte eins.

82' Wechsel Union Berlin

Polter für Parensen

86' Wechsel RB Leipzig

Ilsanker für Adams

84' Das Tor

Sabitzer flankt von rechts in den Strafraum - Halstenberg verpasst den Kopfball - zum Glück für Werner, der links aus 6 m abschließt.

83' Tor RB Leipzig!

Werner macht den Deckel drauf!

82' Es bleibt spannend

Kein hochklassiges Spiel - aber beide spielen nach vorn, keiner lehnt sich zurück. Warum auch?

80' Gelbe Karte Union Berlin

Ellenbogen-Einsatz beim Kopfball - Gelb für Parensen

79' Wechsel RB Leipzig

Haidara für Nkunku

79' Großchance RB

Sabitzer setzt sich rechts durch, verschlampt aber den Ball im Strafraum an der Grundlinie.

78' Chance für RB

Hoher Ball im Strafraum zu Poulsen - er nimmt ihn runter, schließt auch ab, aber ein Unioner Bein ist dazwischen.

75' Wechsel Union Berlin

Ujah für Andersson

71' Wechsel Union Berlin

Malli für Ingvartsen

71' Gelbe Karte Union Berlin

Ryerson mit einem taktischen Foul gegen den losstürmenden Timo Werner - Gelb

72' Großchance Union

Kaum geschrieben - schon hat Union eine dicke Chance: Andrich scheitert aus 8 m an Gulacsi.

70' Alles anders

Union gelingt kaum noch etwas, agiert langsamer. RB gewinnt immer mehr die zweiten Bälle. Auch spielerisch hat sich die Partie gedreht.

67' Wechsel RB Leipzig

Poulsen für Schick

65' 1. Ecke für Union

Eckball von links - keine echte Gefahr für den Leipziger Schlussmann Gulacsi.

63' Vertauschte Rollen

Union jetzt mit schlimmen Fehlern in der Abwehr. Einen hätte eben Werner beinahe bestraft. Jetzt ist RB oft einen halben Schritt schneller.

61' Die RB-Führung ...

... geht trotz aller Unzulänglichkeiten völlig in Ordnung.

60' Gelbe Karte Union Berlin

Andersson verliert mal wieder einen Zweikampf mit Upamecano und tritt dann genervt nach.

58' Das Tor

Ecke von links (Nkunku) - der Ball fällt am langen Pfosten runter, Gewühl, Aufsetzer - Sabitzer drückt ihn artistisch über die Linie.

58' Tor RB Leipzig!

Sabitzer trifft, das Stadion tobt!

57' Großchance RB

Schöner Spielzug der Leipziger, Werner scheitert am Keeper.

56' Kippt das Spiel?

RB spielt jetzt ballsicherer und auch schneller. Das sieht jetzt deutlich besser aus.

53' Doppel-Chance

Union im Gegenzug - Gulacsi pariert. Sofort Gegenstoß - Nkunku zieht knapp am kurzen Pfosten vorbei.

53' Das Tor

Hoher Ball nach rechts - ein Unioner spielt unfreiwillig quer - Timo Werner zimmert den Ball volley ins linke Dreiangel. Was für ein Strahl!

51' Tor RB Leipzig!

Werner macht's!

50' Alles wie gehabt

RB macht da weiter, wo es aufgehört hat: Mit mehr Ballbesitz, durchaus Druck, aber auch vielen Fehlern und falschen Entscheidungen.

46' Anpfiff

Es geht weiter!

Halbzeit

Dass RB zur Pause zurückliegt, liegt aber in allererster Linie an RB selbst. Wir sind gespannt, wie es in der 2. Halbzeit läuft.

Halbzeit

Union macht das recht gut, war in den ersten 15 min besser, ging verdient in Führung. Danach kam fast nichts mehr, aber defensiv stehen sie gut.

Halbzeit

Union macht das recht gut, war in den ersten 15 min besser, ging verdient in Führung. Danach kam fast nichts mehr, aber defensiv stehen sie gut.

Halbzeit

Sagen wir es mal so (also positiv): Wenn sich RB weiter so steigert wie in den letzten 15 min, dann wird das noch ein deutlicher Heimsieg.

46' Großchance RB

RB kombiniert - Mukiele kommt rechts aus 10 m zu einem Mitteldings aus Querpass und Torschuss - der Ball geht am langen Pfosten knapp vorbei.

44' Chance für RB

Mukiele spielt quer im Strafraum - keiner geht hin. RB spielt manchmal, als wäre das Team neu zusammengestellt.

42' Das 1:1 liegt in der Luft

Immerhin strahlt RB jetzt Torgefahr aus. Das 1:1 wäre langsam verdient.

41' Nächste RB-Großchance

Hoher Ball zu Werner, der per Kopf nicht an Gikiewicz vorbeikommt.

40' Großchance RB

Alter! Nkunku spielt im Strafraum nach links, Upamecano blockt den Schuss von Klostermann ... Wenn es nicht läuft, dann gar nicht.

37' Dann halt ein Standard?

Wenn es spielerisch nicht läuft, dann vielleicht per Freistoß? Aber Halstenberg schießt aus 30 m weit über den Kasten. Hmm...

36' Kaum Chancen

Von Werner sieht man fast nichts, von Schick wenig. Aber das RB-Spiel krankt an den Stationen vorher.

33' Klostermannn ...

schießt den Ball nach vorn ins Nichts - syptomatisch für das Spiel der Leipziger.

32' 31 min gespielt ...

... und jetzt singen die RB-Fans "Danke, Diego Demme!"

32' Es läuft nicht bei RB

Die Leipziger sind weitgehend ungefährlich. Immer wieder kleine Fehler im Spielaufbau. Oft ist Union einen halben Schritt schneller am Ball.

30' Hihi!

Der Gästeblock singt "Alle Bullen sind Schweine" - und das ganze Stadion singt klatschend mit.

27' 68 % Ballbesitz für RB

Union spielt seit dem Tor natürlich etwas defensiver. Das machen sie aber gut. Selbst das Umschalten klappt oft recht gut - zumindest in der eigenen Hälfte.

24' Chance für RB

Diesmal kommt Schick zum Abschluss - Gikiewicz pariert. War eine schöne Kombination.

23' Angriff von RB

Hübscher Gegenzug von RB, u.a. über Sabitzer und am Ende Schick - Union kann geradeso vor einem Abschluss klären.

22' Tyler Adams ...

..., der Demme-Ersatz, gelingt nicht viel. Meist kommt er einen Schritt zu spät, und seine Pässe werden abgefälscht oder geblockt.

18' Der Trauermarsch ...

... der Union-Fans ist endgültig zu Ende. Jetzt wird auch im Gästeblock getrommelt und gesungen.

18' Chance für RB

Werner klaut Schick im Strafraum die Schusschance - klassisch vergurkt, diese Chance.

16' Großchance für Union

Ein abgefälschter Ball kommt im Strafraum zu Gentner, der aufs Tor köpft - Gulacsi pariert.

15' Die Führung der Gäste ...

... ist nicht unverdient. Sie wirken wacher, machen bei weitem nicht so viele Fehler wie RB.

11' Das Tor

Andersson setzt sich gegen den schlecht aussehenden Klostermann durch, passt nach links zu Bülter, der präzise ins linke Eck abschließt.

11' Tor Union Berlin!

Bülter trifft!

9' 1. Chance für RB

Nkunku mit schönem Solo, vergisst aber dann an der 16er-Grenze abzuspielen oder halt zu schießen - Union kann klären.

7' RB noch nicht warm

Gute Ansätze bei RB - mehr aber nicht. Die Leipziger machen im Spielaufbau viel zu viele und v.a. früh Fehler.

5' Aktive Gäste

Der FC Union will mitspielen und sich nicht verstecken. Das ist in den ersten Minuten deutlich zu sehen.

3' 1. Torschuss

Missverständnis von Adams und Upamecano - das ermöglicht Union den ersten Torschuss. Der Ball geht drüber.

3' 1. Torschuss

Missverständnis von Adams und Upamecano - das ermöglicht Union den ersteTorschuss. Der Ball geht drüber.

1' Anpfiff

Es geht los!

Nur noch Sekunden

Die Spieler sind auf dem Platz. RB hat Anstoß.

Jetzt ...

... besetzten auch die Union-Fans ihre Plätze im Gästeblock.

Volle Hütte

Das Stadion ist auch sonst ausverkauft. Es dürften auch ein paar mehr als nur 4.400 Unioner im Stadion sein. Es werden etwa 5.000 geschätzt.

Der Gästeblock ...

... ist leer und doch ausverkauft. Die Union-Fans wollten die ersten 15 min eigentlich nur schweigen ...

Ähm ...

Im Stadion läuft Karel Gott. Uff! Aber das Lied "Für immer jung" (a.k.a. "Forever Young") gehört zur Playlist von Patrik Schick.

Aufstellung

Bei RB beginnt auch nach der Pause Schick statt Poulsen. Und Tyler Adams für den abgewanderten Diego Demme.

Ausfälle bei RB

Bei RB fallen Kampl, Orban und Konate weiterhin aus. Emil Forsberg hat seine Erkältung noch nicht endgültig auskurieren können. Sonst sind alle fit.

Winterpause

Mit der Vorbereitung auf die Rückrunde ist Nagelsmann zufrieden: "Die Jungs haben voll mitgezogen. Wir hatten gute Trainingseinheiten mit viel Power, Elan und guter Stimmung!"

RB-Trainer Julian Nagelsmann ...

... will heute nicht nur 3 Punkte: "Andere Bundesliga-Teams sollen wissen, dass wir bereit sind, um die ersten 4 Plätze zu kämpfen."

Der andere Torhüter

Union-Keeper Gikiewicz hatten wir schon erwähnt. Nun zu seinem Gegenüber: Peter Gulacsi wurde zum 3. Mal in Folge Ungarns Fußballer des Jahres. Glückwunsch!

RB ist und bleibt Erster

Egal wie das Spiel heute ausgeht: RB Leipzig bleibt Tabellenführer. Dafür hat Schalke am Freitagabend mit dem 2:0 gegen Gladbach gesorgt.

"Danke, Diego!"

Die RB-Fans wollen den abgewanderten Diego Demme heute nach 31 min (31 war seine Rückennummer) gesondert ehren. Demme spielte 6 Jahre für RB.

Nichtsdestotrotz:

RB Leipzig ist Herbstmeister und damit natürlich klarer Favorit. Auch ohne Diego Demme, der nun für den SSC Neapel spielt.

Größter Rückhalt von Union ...

... ist Torhüter Rafal Gikiewicz. Der 32-jährige Pole parierte in der Hinrunde 72,5 % aller Schüsse aufs Union-Tor.

Daheim hui, auswärts ...

Allerdings haben die Berliner 15 der bislang 20 Punkte im heimischen Stadion geholt. In der Auswärtstabelle sind sie punktgleich mit dem Vorletzten, Düsseldorf.

Was erwartet RB?

Diesmal wird es wahrscheinlich nicht so leicht für die Leipziger. Denn Union hat sich gefangen und in der Tabelle auf Rang 11 hochgearbeitet.

Saison 2019/20

Im August 2019 trafen sich beide Klubs erstmals in der 1. Bundesliga. Das Saison-Auftaktspiel entschied RB deutlich mit 4:0 für sich.

Saison 2015/16

Auch die nächsten 2 Duelle waren in der 2. Bundesliga. Beim 1:1 in Berlin machte Union beide Tore. Das Rückspiel war eine klare Sache: 3:0 für RB Leipzig.

Saison 2014/15

Das Rückspiel gewann RB 3:2. Auch hier traf Polter, das aber nur zum 2:3. Bemerkenswert: Alle Tore fielen in den ersten 30 Minuten.

Saison 2014/15

Im ersten Spiel, das war in der 2. Bundesliga, gewann Berlin zu Hause mit 2:1. Die Tore machten Polter, Poulsen und noch mal Polter.

Duell Nr. 6

Die Historie des Duells RB-Union ist überschaubar: Heute kommt es erst zum 6. Aufeinandertreffen.

Herzlich willkommen ...

... zum Rückrunden-Auftakt von RB Leipzig! Heutiger Gast ist Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Union.