Ticker

Freitag | 05.06.2020 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

1. FC Magdeburg 1:1 (0:1) KFC Uerdingen

Statistik

Tore

0:1 Dorda (39.)
1:1 Gjasula (55./FE)

1. FC Magdeburg

Behrens - Müller, Gjasula, Perthel - Chahed, Preißinger (78. Jacobsen), Kvesic (66. Bertram), Laprevotte, Möschl (66. Bell Bell) - Beck, Conteh (61. Steininger)

KFC Uerdingen

Vollath - Barry, Maroh, Lukimya, Dorda - Pflücke, Girdvainis (74. Bittroff), Matuschyk (61. Daube), Evina (74. Rodriguez) - Boere, Osawe (58. Kinsombi)

Gelb

Gjasula (40./FCM)
Chahed (43./FCM)
Lukimya (54./KFC)

Ticker

Zusammenfassung

Der 1. FC Magdeburg kann sich in der 3. Liga weiterhin nicht entscheidend von den Abstiegsrängen absetzen. Die Mannschaft von Trainer Claus-Dieter Wollitz kam am Freitag gegen den KFC Uerdingen nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus. Magdeburg verbessert sich mit nun 37 Zählern zwar zunächst auf den 14. Rang, nur vier Punkte trennen den FCM allerdings von den Abstiegsplätzen. "Wir haben nicht gut gespielt", sagte Wollitz nach der Rückkehr von Ex-FCM-Trainer Stefan Krämer. Dorda brachte Uerdingen zunächst in Führung (38.), den Ausgleich markierte Gjasula vom Elfmeter-Punkt (55.).

Nächstes Spiel

Eine neue Chance auf drei Punkte bekommt der FCM am kommenden Dienstag. Dann heißt der Gegner Hansa Rostock.

Wo steht der FCM?

Durch den Punkt gegen Krefeld steht der FCM zunächst auf dem 14. Tabellenplatz. Der Abstand zur Abstiegszone ist mit drei Punkten immer noch bedrohlich klein.

Stefan Krämer

"Wir waren zu passiv und haben zu tief gestanden. In der zweiten Halbzeit waren wir schon die fußballerisch bessere Mannschaft. Ich glaube auch nicht, dass es Elfmeter war. Das ist aber nicht mehr zu ändern. Wir haben in der zweiten Halbzeit ein ordentliches Spiel gemacht. Mit dem Auftritt bin ich insgesamt zufrieden."

Claus-Dieter-Wollitz

"Wir haben nicht gut gespielt. Wir waren in der ersten Halbzeit zu langsam und bekommen mit der ersten Chance gegen uns das Gegentor. Ich habe mir echt mehr erwartet, weil wir viele frische Spieler gebracht haben."

Abpfiff

Das Spiel ist aus. Magdeburg und Uerdingen trennen sich leistungsgerecht mit 1:1.

90+1 Nachspielzeit läuft

Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89' Glück für Magdeburg

Maroh kommt nach einen Freistoß zum Kopfball und nickt den Ball nur hauchdünn links am FCM-Tor vorbei. Das war knapp.

86' Pflücke in den Abendhimmel

Pflücke kommt nach einem schönen Angriff zum Schuss, haut den Ball aber in den Magdeburger Abendhimmel.

84' Geburtstagskind Betram

Sören Bertram bringt frischen Wind in die FCM-Offensive. Kann er seinen 29. Geburtstag noch mit drei Punkten versüßen?

78' Wechsel 1. FC Magdeburg

Jacobsen für Preißinger

74' Wechsel Uerdingen

Bittroff für Girdvainis

74' Wechsel Uerdingen

Rodriguez für Evina

73' Chancen auf beiden Seiten

Die Lethargie aus Halbzeit eins ist weg. Es geht hin und her. Beide Mannschaften spielen auf Sieg.

69' Wieder Behrens

Da reißt der FCM-Keeper die rechte Hand hoch und vereitelt so die gute Chance von Pflücke aus der Distanz.

67' Behrens macht sich lang

Kinsombi prüft Behrens mit einem satten Schuss aus der Distanz. Behrens ist aber zur Stelle.

66' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bertram für Kvesic

66' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bell Bell für Möschl

61' Wechsel Uerdingen

Daube für Matuschyk

61' Wechsel 1. FC Magdeburg

Steininger für Conteh

58' Wechsel Uerdingen

Kinsombi für Osawe

55' Tor 1. FC Magdeburg! 1:1

Gjasula verwandelt den Strafstoß mit Glück. Aber sei es drum, der Ball ist im Tor. Ausgleich.

54' Gelbe Karte Uerdingen

Lukimya sieht die gelbe Karte.

54' Elfmeter 1. FC Magdeburg!

Lukimya reißt Beck im Strafraum um. Der Pfiff ertönt zurecht!

53' Achtungszeichen FCM

Kvesic bedient den mitgelaufenen Preißinger vor dem Tor. Sein Schuss wird länger und länger ist letztlich aber trotzdem kein Problem für Vollath.

48' Uerdingen startet besser

Die Gäste kommen deutlich frischer aus der Kabine. Immer wieder ist es jetzt Osawe, den die FCM-Abwehr nur schwer in den Griff bekommt.

46' 2. Halbzeit läuft

Ohne Wechsel geht es weiter in Magdeburg.

Halbzeit

Pause in Magdeburg. Chancen gab es kaum, aber Uerdingen hat die einzige Gästechance eiskalt ausgenutzt.

43' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Chahed sieht die gelbe Karte

40' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Gjasula sieht die gelbe Karte.

40' Tor Uerdingen! 0:1

Boere bringt den Ball von links in die Mitte. Dort legt Evina auf Dorda ab, der den Ball dann satt in den rechten Winkel hämmert.

35' Heftiger Regen

Aus dem leichten Regen ist mittlerweile ein richtiger Wolkenbruch geworden.

29' Uerdingen schnauft durch

Der KFC lässt den Ball jetzt gut durch die eigenen Reihen laufen und kann das Spiel so wieder etwas beruhigen.

26' FCM macht Druck

Magdeburg mit einer Drangphase jetzt. Uerdingen kann sich phasenweise kaum befreien.

22' Fernschuss FCM

Preißinger nimmt aus der zweiten Reihe Maß, schießt dann aber doch ein ganzes Stück über den Kasten von Vollath.

19' Schöne Kombination

Magdeburg zeigt im Mittelfeld viel Spiellaune. Vor dem Tor wird es dann aber oft zu umständlich und die Bälle sind schnell wieder weg.

17' Sichere FCM-Abwehr

Uerdingen tut sich schwer, durch die Abwehrreihen des FCM zu kommen. Die dichte Staffelung zwingt den KFC immer wieder zu Abspielfehlern.

14' Wetterumschwung

Mittlerweile hat es angefangen, zu regnen in der Geister-Spielstätte MDCC- Arena. Ein gemütlicher Fußball-Abend ist definitiv anders.

11' Hohe Bälle

Die Gäste versuchen immer wieder mit langen Bällen in den Rücken der FCM- Abwehr zu kommen. Das gelingt bislang aber noch nicht.

6' Erste Möglichkeit für Uerdingen

Müller mit dem Fehlpass vor dem eigenen Tor. Boere kann den Patzer aber nicht ausnutzen. Da war mehr drin.

4' Ruhiger Beginn

Beide Teams tasten sich zu Beginn ab. Offensiv fehlt auf beiden Seiten noch der Zug.

1' Anpfiff

Los geht's in Magdeburg. Der FCM mit dem Anstoß.

Die Form

Uerdingen ist eines von fünf Teams, das seit dem Re-Start noch ungeschlagen ist. Magdeburg startete mit einem Sieg und einer Niederlage.

Auch Krämer rotiert

Beim KFC Uerdingen sind es im Vergleich zum letzten Spiel fünf Neue in der Startelf.

Rotationsprinzip

Claus-Dieter Wollitz rotiert auch heute wieder mächtig durch. Nachdem er gegen Würzburg acht Wechsel vornahm, sind es heute sieben Änderungen in der Startelf.

Unterschiedliche Ansprüche

Während es bei FCM darum geht, möglichst viel Platz zu den Abstiegsrängen zu erarbeiten, geht der Blick des ambitionierten KFC nach oben. Vier Punkte trennen die Krämer-Elf aktuell von Tabellenplatz drei.

Remis im Hinspiel

Im Hinspiel trennten sich beide Vereine in einem schwachen Spiel mit 0:0. Stefan Krämer stand damals noch beim FCM an der Seitenlinie.

Wiedersehen mit Ex-Coach Krämer

Nach dem 1:0-Sieg gegen die Würzburger Kickers ist die Laune beim 1. FC Magdeburg wieder etwas besser. Damit das so bleibt, soll am Freitag gegen den KFC Uerdingen, das Team von Ex-Trainer Stefan Krämer, nachgelegt werden.