Ticker

Dienstag | 23.06.2020 | 20:30 Uhr

Fussball 3. Liga

F.C. Hansa Rostock 1:1 (0:1) 1. FC K'lautern

Statistik

Tore

0:1 Morabet (39.)
1:1 Ahlschwede (74./FE)

F.C. Hansa Rostock

Kolke - Sonnenberg (46. Ahlschwede), Reinthaler, Riedel - Butzen, Nartey (46. Vollmann), Pepic, Scherff - Breier, Verhoek (46. Hanslik), Opoku (74. Pedersen)

1. FC K'lautern

Spahic - Hercher, Hainault, Bachmann, Nandzik - Sickinger, Ciftci (85. Bergmann) - Morabet (46. Bakhat) - Zuck (87. Scholz), Röser (61. Thiele), Pick (61. Starke)

Gelb

Morabet

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Die Aufstiegshoffnungen von Hansa Rostock haben einen kräftigen Dämpfer erhalten. Gegen den 1. FC Kaiserslautern reichte es für die Härtel-Schützlinge im Ostseestadion nur zu einem 1:1. Da Braunschweig und Würzburg ihre Partien gewannen, sind es derzeit drei Zähler Rückstand zu den begehrten Plätzen. Die Rostocker begannen eher verhalten, die Regie übernahmen die Lauterer. Die Pfälzer spielten einen starken Part und gingen durch Morabet in Führung (39.), der einen Röser-Pass verwertete. Postwendend hatte Breier den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch an FCK-Keeper Spahic. Nach der Pause wurden die Gastgeber mobiler und erzielte per verwandeltem Foulelfmeter von Ahlschwede (74.) das 1:1. Mehr gelang den Rostockern nicht mehr.

O-Ton FCH-Coach Härtel

"Unterm Strich ist das natürlich zu wenig, dass wir hier nur 1:1 spielen. Aufgrund der ersten Halbzeit, wo Kaiserslautern die bessere Mannschaft war, geht das in Ordnung. Ich muss der Mannschaft für die zweite Halbzeit dennoch ein Kompliment machen, wir waren mit einer ganz anderen Intensität auf dem Platz."

Abpfiff

Endstand 1:1 im Ostseestadion. In der Schlussphase warf Rostock alles nach vorn, der erlösende Siegtreffer wollte aber nicht gelingen.

90+3 Hanslik haarscharf vorbei

Hanslik mit der großen Chance - und er schießt haarscharf vorbei. Das wärs doch gewesen. Ein Lauter war noch dran, die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

90+2 Freistoß Hansa

Bülow holt den Freistoß raus. Vollmann findet keine Abnehmer.

90' Plus zwei Minuten

Zwei Minuten Nachspielzeit

87' Wechsel K'lautern

Scholz kommt für Zuck.

89' Ahlschwede vorbei

Offiziell noch drei Minuten. Hansa belagert die Lauterer, Ahlschwedes Schuss von rechts geht am Tor vorbei. Der Ball bleibt aber noch im Spiel, Hansa kann es jedoch nicht nutzen.

85' Wechsel K'lautern

Bergmann kommt für Ciftci.

82' Starke zu weit

Jetzt umkurven die Gäste den Hansa- Strafraum. Die Flanke von Starke ist dann aber doch zu weit und ungenau.

78' Rostock drängt

Die Gäste darf man nicht abschreiben, aber die Kogge erhöht noch einmal die Schlagzahl. Ein Tor noch drauf und die Nordlichter wären wieder bestens im Geschäft.

74' Wechsel Hansa Rostock

Pedersen kommt für Opoku.

74' Hanslik wurde gefoult

Nachtrag: Hanslik wurde von Nandzik recht ungeschickt im 16er gefoult.

74' Ahlschwede nervenstark

Ahlschwede behält die Nerven und verlädt Spahic, der sich in die andere Ecke orientiert. 1:1 - Rostock ist wieder da.

74' Elfmeter Hansa Rostock!

Die Chance zum 1:1.

70' Hansa muss zulegen.

Rostock müht sich um den Ausgleich, doch Kaiserslautern erobert sich den Raum zurück. Die Schommers-Elf macht hier ein feines Spiel, das muss man unumwunden zugeben.

64' Fast die Vorentscheidung

Riesenmöglichkeit für den FCK zur Vorentscheidung. Nach dem ersten Abwehrversuch der Rostocker durch Opoku bekommt Starke die zweite Chance. Diesmal blockt Reinthaler ab. Danach chippt Zuck das Kunstleder am freien Kasten vorbei. Da haben die Hanseaten mächtig Dusel gehabt.

61' Wechsel K'lautern

Starke kommt für Pick.

61' Wechsel K'lautern

Thiele kommt für Röser.

60' Chance Rostock

Opoku tankt sich an Bakhat vorbei, legt sich die Kugel zurecht und schießt eine halben Meter am linken Pfosten des FCK-Gehäuses vorbei.

57' Eckstoß Lautern

Auf der Gegenseite gibt es Eckstoß für Kaiserslautern. Pick bringt das Spielobjekt in die Mitte, Rostock passt auf.

55' Ecke Rostock

Vollmann führt aus, keine Gefahr für das FCK-Tor.

52' Vollmann-Schuss - Handspiel?

Direkter Abschluss von Vollmann, der offensichtlich Hainault am Arm trifft. Die Rostocker reklamieren, doch Schiri Schröder hat nichts gesehen und lässt weiter spielen.

50' Kopfball Hanslik

Prima Kombination der Gastgeber. Opoku flankt zu Hanslik, der im Rückwärtsgang aufs Tor köpft. Spahic hat die Kugel.

46' Wechsel Hansa Rostock

Ahlschwede für Sonnenberg.

46' Wechsel Hansa Rostock

Hanslik für Verhoek.

46' Wechsel K'lautern

Bakhat für den Torschützen Morabet.

46' Anpfiff zweite Hälfte

Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Etliche Wechsel.

Halbzeit

Pause im Ostseestadion. Die Pfälzer haben mehr vom Spiel und gehen dank Morabet in Führung. Rostock antwortet prompt mit Breier, der jedoch an Spahic scheitert. Die Hanseaten müssen sich für Durchgang zwei etwas einfallen lassen. Kaiserslautern trumpft richtig stark auf.

43' Pick im Vorwärtsgang

Pick drängt vorwärts, wird aber dann doch ausgebremst.

40' Fast das 1:1

Im Gegenzug fast das 1:1. Eine Scherff-Flanke erreicht Breier, der frei vor Spahic steht. Der FCK- Schlussmann macht sich breit und hält den Schuss. Glanztat.

39' Tor K'lautern! 0:1

Kaiserslautern führt und knackt die beste Defensive der Liga. Hansa bekommt den Ball nicht geklärt. Röser mit dem Pass in die Tiefe, Morabet verwandelt mit Übersicht zur FCK-Führung.

38' Verhoek verpasst

Weiter Pass auf Verhoek. Der kann sich nicht behaupten, der FCK hat das Leder.

36' Rostock emsig

Rostock versucht, überlegt aufzubauen. Kommen sie mal durch, sind aber die Roten Teufel sehr aufmerksam. Das wird schwer für die Nordlichter, den FCK zu knacken.

31' Gelbe Karte K'lautern

Morabet streckt Reinthaler nieder. Das hat weh getan. Der FCK-Spieler sieht den ersten gelben Karton des Matches.

30' Hansa unter Zugzwang

Kurze Info am Rande: Braunschweig (in Chemnitz) und Würzburg haben ihre Spiele gewonnen. Rostock braucht unbedingt den vollen Erfolg.

26' Hansa wird munterer

So langsam wird Rostock munterer, aber noch ohne Ertrag.

22' Tolle Möglichkeit Scherff

Tolle Chance Hansa, die beste Möglichkeit der Partie bisher. Scherff geht an drei Gegenspielern vorbei und drückt aus 15 m ab. Knapp links vorbei. Da war er wohl selber überrascht, dass er so viel Freiraum hat.

19' Gäste stören früh

Hansa will Ruhe in das Spiel bringen. Der FCK geht aber sofort drauf, sodass die Härtel-Schützlinge immer wieder neu aufbauen müssen.

16' Kopfball - Kolke nimmt auf

Freistoß Pick, der Ball streicht über den Scheitel eines Lauterers. Hansa- Keeper Kolke kann aufnehmen.

14' FCK im Vorwärtsgang

Momentan haben hier die Pfälzer das Kommando übernommen. Rostock eher verhalten.

10' Pick knapp vorbei

Pick tankt sich gegen Pepic durch. Seine satter Schuss segelt knapp rechts am FCH-Tor vorbei.

9' Ballverlust Butzen

Butzen verliert den Ball, aber auch Nandzik findet den Mitspieler nicht.

9' Pepic setzt sich durch

Pepic setzt sich gegen Nandzik klasse durch, die Eingabe nach innen misslingt aber. Ein FCK-Spieler klärt.

8' Offensiv

Beide Teams spielen hier fleißig nach vorn. Derzeit erwarten die Hanseaten aber die Lauterer an der Mittellinie.

4' Kopfball Breier

Jetzt auch das erste Achtungszeichen der Rostocker. Nach Scherff-Flanke köpft Breier über das FCK-Gehäuse. Spahic braucht nicht einzugreifen.

2' Bachmann drüber

Bachmann mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der Ball streicht dann doch um einige Meter über den Hansa- Kasten.

1' Anpfiff

Der Ball rollt. Kaiserslautern hat Anstoß. Die "Roten Teufel" natürlich in Rot, Hansa in Blau-Weiß.

Hansa: Vier Wechsel

Hansa-Coach Härtel nimmt zum Duisburg-Spiel vier Wechsel vor. Für Ahlschwede, Bülow, Neidhart (Gelbsperre) und Granatowski beginnen Scherff, Reinthaler, Nartey und Verhoek.

FCK: Morabet mit Stratelf-Debüt

Bei den Gästen gibt es eine Überraschung in der Startelf: Mohamed Morabet feiert sein Startelf-Debüt.

Schiedsrichter

Schiedsrichter der Partie ist Robert Schröder. Ihm attestieren Viatcheslav Paltchikov und Simon Rott.

Noch wenige Minuten in Rostock

Wir begrüßen Sie zum Duell zwischen Hansa Rostock und dem 1. FC Kaiserslautern. Das Team von Jens Härtel braucht einen Dreier, um weiter ganz vorn mitmischen zu können.

"Big Point" vergeben

Am vergangenen Wochenende vergab der FCH beim direkten Konkurrenten die große Chance auf "Big Points" - trotz teils klarer Überlegenheit kam Hansa nicht über ein torloses Remis an der Wedau hinaus.

Zwei Punkte Rückstand

Hansa, das in den sieben Partien seit dem Re-Start nur eine Niederlage kassiert hat, steht aktuell auf Rang fünf. Der erste direkte Aufstiegsplatz ist nur zwei Punkte entfernt.

Zweitliga-Abstieg 2012

Vor acht Jahren waren die Rostocker in die 3. Liga abgestiegen und stecken seitdem dort fest. Jetzt ist die seit 2019 von Jens Härtel trainierte 'Kogge' so nah dran wie lange nicht.

Heimmacht Hansa will nachlegen

Der FC Hansa Rostock ist mittendrin im hochspannenden Aufstiegskampf in Richtung 2. Liga. Am Dienstagabend gastiert der FCK an der Ostsee. Hansa ist das zweitbeste Heimteam der 3. Liga (33 Punkte in 17 Spielen).