Ticker

Freitag | 26.06.2020 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

KFC Uerdingen 1:1 (1:0) Chemnitzer FC

Statistik

Tore

1:0 Konrad (45.)
1:1 Bozic (89.)

KFC Uerdingen

Königshofer - Bittroff, Girdvainis, Lukimya, Dorda - Konrad, Matuschyk - Kinsombi (58. Pflücke), Daube (64. Großkreutz), Guenouche (22. Barry) - Ibrahimaj (58. Evina)

Chemnitzer FC

Jakubov - Itter (64. Tuma), Hoheneder, Reddemann, Sirigu (64. Milde) - Bonga, Müller (72. Krebs), Tallig (46. Langer), Garcia (82. Sturm) - Hosiner, Bozic

Gelb

Ibrahimaj, Großkreutz - Itter, Müller, Hoheneder, Hosiner

Ticker

Zusammenfassung

Der Chemnitzer FC hat sich durch ein später Tor ein 1:1-Unentschieden beim KFC Uerdingen erkämpft. Die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner hat somit 41 Punkte auf dem Konto und bleibt in unmittelbarer Abstiegsgefahr. Am Ende einer äußerst faden ersten Halbzeit brachte Manuel Konrad die Gastgeber in Führung (45.). Der CFC kam dann deutlich wacher aus den Kabinen, traf durch Philipp Hosiner (52.) und Rafael Garcia (66.) zweimal Aluminium. Dann erlöste Dejan Bozic die Gäste mit dem späten 1:1 (89.).

Schluss

Damit hat Chemnitz nun 41 Punkte und bleibt in unmittelbarer Abstiegsgefahr. Wir sind gespannt, was die Konkurrenten morgen und Sonntag anstellen.

Schluss

Am Ende hat Hosiner noch eine Chance, doch es reicht nicht mehr. Immerhin ein Punkt für Chemnitz durch das späte Tor von Bozic nach einer starken zweiten Halbzeit und zwei Alu-Treffern.

90' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Konter Uerdingen, Tuma mit dem Foul - Gelb.

90' Schlussphase

Chemnitz hat sich den Ausgleich durch diese engagierte zweite Halbzeit redlich verdient. Und ist jetzt hier vielleicht sogar der Sieg drin?

89' Tor Chemnitzer FC!

Jaaaaa, endlich! Das Tor für Chemnitz! Bonga mit einer flachen, scharfen Hereingabe, und dann Bozic am langen Pfosten aus Nahdistanz in die Maschen!

87' Chemnitz drückt

doch das Ding will bislang einfach nicht rein.

84' Schuss Tuma

Lukimya vertändelt den Ball gegen Hosiner, der flankt, Tuma nimmt den Ball direkt, trifft aber nur einen Gegenspieler.

82' Wechsel Chemnitzer FC

Sturm für Garcia

81' Königshofer pariert

Ecke Milde, dann ein Abschluss aus Nahdistanz - Königshofer pariert.

79' Gelbe Karte Uerdingen

Auch Großkreutz sieht Gelb. Für ihn die fünfte.

77' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Wie ärgerlich! Konter Chemnitz, Bonga sucht Hosiner in der Mitte, ungenaues Zuspiel. Dann Hosiner mit einem leichten Schubser - und kassiert seine zehnte Gelbe. Damit fehlt er am Mittwoch gegen Zwickau.

75' Direktabnahme

Ecke von Milde wird zunächst abgewehrt, dann noch einmal Milde mit einer Flanke, Direktabnahme Langer - drüber.

72' Wechsel Chemnitzer FC

Glöckner sieht sich deshalb auch noch einmal zu einer Reaktion genötigt und bringt den offensiveren Krebs für Müller.

71' Uerdingen fängt sich

Der KFC ist jetzt wieder besser drin im Spiel. Offenbar haben die Wechsel von Stefan Krämer etwas bewirkt.

69' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Hoheneder sieht zum neunten Mal in dieser Saison Gelb.

66' Latte!

Der CFC trifft zum zweiten Mal Alu! Garcia haut einen raus aus aus der Distanz, trifft aber nur die Latte.

64' Wechsel Uerdingen

Großkreutz für Daube

64' Wechsel Chemnitzer FC

Milde für Sirigu

64' Wechsel Chemnitzer FC

Tuma für Itter

62' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Gelb gegen Müller nach Foul im Mittelfeld.

60' Stunde vorbei

Chemnitz zeigt in der zweiten Halbzeit ein anderes Gesicht - auch wenn in den letzten Minuten die Chancen ausgeblieben sind. Aber der CFC steht jetzt höher, ist engagierter und williger.

58' Wechsel Uerdingen

Evina für Ibrahimaj

58' Wechsel Uerdingen

Pflücke für Kinsombi

52' Gelbe Karte Chemnitzer FC

Itter sieht Gelb nach Foul an Kinsombi.

51' Aluminium!

Jetzt ist Pfeffer drin! Chemnitz spielt schnell nach vorn, Bozic auf Hosiner, der von halbrechts ans Aluminium! Das macht Mut jetzt!

50' CFC kämpft jetzt

Ja, Chemnitz präsentiert sich jetzt zu Beginn der zweiten Halbzeit anders. Sie kämpfen, sie werfen sich in die Zweikämpfe. Da scheint nun Engagement im Spiel.

49' Schuss Bonga

Der eingewechselte Langer grätscht den Ball rüber zu Bonga, der schießt flach - knapp rechts vorbei.

46' Anstoß

Die Chemnitzer stoßen an zur zweiten Halbzeit. Es braucht nun mehr Engagement im Spiel nach vorn. Und entsprechend gab es auch einen Wechsel beim Team von Patrick Glöckner.

46' Wechsel Chemnitzer FC

Langer für Tallig

Halbzeit

Chemnitz war in der ersten Halbzeit bis zum Gegentor die etwas gefährlichere von zwei eher unscheinbaren Teams. Man fragt sich schon, warum die Mannschaft von Patrick Glöckner nicht engagierter nach vorn gespielt hat. Das müssen sie nun in der zweiten Halbzeit tun!

Halbzeit

Wie ärgerlich für Chemnitz! Da war es lange Zeit eine äußerst fade Angelegenheit, und dann haut Konrad einen Strahl raus zum 1:0-Halbzeitstand. Damit geht es nun in die Kabinen.

45' Tor Uerdingen!

Nein, das gibt es nicht! Die Ecke führt tatsächlich zum Tor, und das so kurz vor der Halbzeitpause. Ecke von Daube, und dann ein Strahl von Konrad zum 1:0.

45' Flanke Ibrahimaj

die wird gefährlich abgefälscht und Jakubov muss eingreifen und den Ball am kurzen Pfosten vorbei ins Toraus lenken. Nochmal Ecke für Uerdingen ...

45' Langer Ball auf Bonga

der kommt mit dem Kopf an die Kugel, aber kann daraus auch nichts machen. Königshofer nimmt den Ball auf. Wir hoffen auf den baldigen Halbzeitpfiff.

42' Gegenangriff Chemnitz

Bonga startet über rechts, wird bedient - aber zu ungenau. Schade.

39' Gelbe Karte Uerdingen

Erste Gelbe der Partie gegen Ibrahimaj nach taktischem Trikotzupfer.

37' Freistoß Uerdingen

Daubes Freistoßflanke verpufft. Summasummarum ist Chemnitz bislang die etwas (!) gefährlichere Mannschaft.

36' Foul

Auf der anderen Seite schon wieder so ein ärgerliches Foul, diesmal von Itter. Wieder Freistoß Uerdingen ...

35' Chance Chemnitz

Na also, es geht doch! Garcia macht Tempo über rechts, Hosiner am langen Pfosten mit der Brustablage auf Hoheneder, der schießt - knapp vorbei.

33' Freistoß Uerdingen

Ibrahimaj ganz schwach, flach in die Mauer.

32' Foul

Oh nee, und jetzt ein ungeschicktes Foul von Müller gegen Daube vor der eigenen Strafraumgrenze. Freistoß Uerdingen ...

28' Schuss Bozic

Jetzt mal ein guter Gegenangriff der Chemnitzer: Bonga auf rechts bedient Bozic, der schießt - trifft aber das Bein Lukimyas.

28' Chemnitz

Warum riskiert Chemnitz bislang so wenig in dieser Partie, warum investiert man nicht mehr? Ich glaube, es wäre mehr möglich gegen diese Uerdinger, für die es um quasi nichts mehr geht. Aber der CFC ist hier vor allem um defensive Stabilität bemüht, um es mal positiv auszudrücken.

26' Statistik

Ich zähle bislang zwei Torschüsse auf jeder Seite, die aber alle nicht wirklich gefährlich waren.

22' Wechsel Uerdingen

Trinkpause - und Uerdingen nutzt diese zum Wechsel: Der angeschlagene Guenouche muss raus, Barry kommt.

21' Freistoß CFC

Garcia mit der Freistoßflanke aus dem Halbfeld auf Hosiner, der kann den Ball aber mit dem Kopf nicht auf das Tor drücken.

20' Behandlungspause

Mal was vom Spielfeld: Behandlungspause, weil sich Guenouche bei einem Zweikampf verletzt hat. Es gibt gleich eine gute Freistoßposition für Chemnitz ...

19' Tabelle

Wir können ja stattdessen mal einen Blick auf die Tabelle werfen: Bei einem Sieg hätte der CFC mindestens bis morgen fünf Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Sollten Münster und Zwickau verlieren, wäre das für Chemnitz schon fast der Klassenerhalt.

16' Pfeffer gesucht

Vielleicht würde es helfen, wenn einer mal - Achtung - aufs Tor pfeffert! Jetzt aber mal gut mit Speisemetaphern ...

13' Würze fehlt

Also ich weiß ja nicht, wie es bei Ihnen in der Schulkantine so war. Aber bisher fehlt die Würze. Jetzt mal Guenouche mit einem Flachschuss nach Vorlage von Ibrahimaj - kein Problem für Jakubov.

10' Kein Leckerbissen

Das Spiel ist in den ersten zehn Minuten kein Leckerbissen, sondern eher eine Suppe aus der Schulkantine - ein bisschen fad. Hoffen wir, dass es nur die Vorsuppe ist. Wobei - nichts gegen Schulkantinen ...

8' Schuss Bozic

Auf der anderen Seite treibt Bozic den Ball voran und versucht es dann aus 20 Metern mit einem Schuss - vorbei.

7' Erster Abschluss

Nach Ecke von links hat Konrad den ersten Abschluss der Partie, doch verzieht völlig.

5' Querschläger

Lukimya mit einem Querschläger nach Chemnitz-Angriff. Königshofer nimmt den Ball auf, ein zu ahnender Rückpass war das natürlich nicht.

3' Ruhiger Beginn

Die Uerdinger laufen vorn mit zwei Mann auf einer Linie an - Daube und Ibrahimaj. Kinsombi kommt bei den Gastgebern über rechts, Gouenouche über links.

1' Anstoß

Die "Heim"-Mannschaft Uerdingen stößt an.

Teams kommen

Das bedeutet, dass es gleich losgeht. Die Chemnitzer bilden einen Mannschaftskreis.

Wetter

Kommen wir noch zu den äußeren Bedingungen. Es ist aktuell leicht bewölkt bei 31 Grad. Die Spieler werden also ganz schön schwitzen nachher.

Bank

Auf der Chemnitzer Bank nehmen Platz: Mroß, Maloney, Tuma, Krebs, Sturm, Langer und Milde.

Aufstellung Chemnitz

Bei Chemnitz geht es mit der Aufstellung ganz schnell. Es sind exakt die selben elf Spieler wie beim 1:2 gegen Braunschweig, die Patrick Glöckner auf das Feld schickt. Das ist überraschend, denn in diesen Zeiten wird ja gern mal häufiger durchgetauscht, um Kräfte zu sparen - gespielt wird ja doch recht häufig zur Zeit.

Bank

Auf der Uerdinger Bank nehmen Platz: Paris, Großkreutz, Pflücke, Evina, Barry, Maroh und Aflaz.

Aufstellung Uerdingen

Ach siehe da, Königshofer spielt doch. Denn der andere Uerdinger Torwart, René Vollrath, ist verletzt. Ansonsten starten Kinsombi, Bittroff und Daube für Großkreutz, Rodriguez und Mbom.

Noch eine Stunde

Wir warten dann mal auf die Aufstellungen ...

Spielort

Das Spiel findet, wie alle Heimspiele des KFC Uerdingen, in Düsseldorf statt. Die heimische Krefelder Grotenburg wird aktuell noch saniert. In der vorherigen Saison spielte Uerdingen deshalb in Duisburg, in dieser zog man nach Düsseldorf um. Auch nächste Saison wird Uerdingen seine Heimspiele in Düsseldorf austragen.

Es fehlen

bei Uerdingen: Boere (Muskelfaserriss), Grimaldi (Muskelfaserriss), Kobiljar (Sehnenverletzung im Oberschenkel), Königshofer (Trainingsrückstand), Mbom (Gelb-Rot-Sperre) und Osawe (Muskelfaserriss)

Es fehlen

bei Chemnitz: Awuku (Reha nach Kreuzbandriss), Blumberg (muskuläre Probleme), Bohl (muskuläre Probleme), Karsanidis (Aufbautraining) und Velkov (Meniskusprobleme)

Schiedsrichter

An der Pfeife heute: Mitja Stegemann, übrigens der Bruder des FIFA-Referees Sascha. An den Seitenlinien winken Nico Fuchs und - Achtung - Niklas Dardenne, der Sohn des ehemaligen Bundesliga-Schiris Georg Dardenne. Hach, die 90er.

Aktuelle Lage

Der Chemnitzer FC hat gegen den Aufstiegsaspiranten Eintracht Braunschweig eine starke Leistung gezeigt, doch belohnte sich nicht. Die Mannschaft von Trainer Patrick Glöckner unterlag der Eintracht am Ende knapp.

Aktuelle Lage

Deutlich dramatischer sieht es beim Chemnitzer FC aus. Die Sachsen verloren am Dienstag trotz guter Leistung 1:2 gegen Eintracht Braunschweig und befinden sich nach wie vor in unmittelbarer Abstiegsgefahr. Sie kämpfen gegen drei andere Ostmannschaften und Preußen Münster um zwei verbliebene Abstiegsplätze.

Aktuelle Lage

Für Uerdingen geht es in dieser Saison um nichts mehr - möchte man meinen. Ganz gerettet ist die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer mit 46 Punkten auf Platz 13 zwar noch nicht - ein möglicher Abstieg erscheint aber sehr unwahrscheinlich.

Herzlich Willkommen

zum Drittliga-Spiel zwischen dem KFC Uerdingen und dem Chemnitzer FC. Anstoß ist am Freitag um 19 Uhr.