Ticker

Sonnabend | 10.04.2021 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

F.C. Hansa Rostock 0:2 (0:1) 1. FC Magdeburg

Statistik

Tore

0:1 Atik (25.)
0:2 Bertram (90./FE)

F.C. Hansa Rostock

Kolke - Schwede (46. Scherff), Roßbach, Riedel, Neidhart - Löhmannsröben (46. Daedlow), Rother (69. Lauberbach) - Türpitz (46. Omladic), Bahn, Breier (74. Farrona Pulido) - Verhoek

1. FC Magdeburg

Behrens - Ernst, T. Müller (78. Bertram), Bittroff, Rorig (57. Conteh) - A. Müller - Malachowski, Jacobsen - Atik (78. Koglin), Brünker (88. Jakubiak), Obermair (78. Perthel)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Magdeburg ist so richtig auf den Geschmack gekommen. Nach dem Sieg gegen Ingolstadt putzte der FCM mit Hansa Rostock das nächste Top-Team. Der 2:0-Sieg im Ostseestadion war verdient und beendete eine lange Negativ-Serie. Zuletzt hatten die Magdeburger 1978 in Rostock einen Auswärtssieg gelandet. Die Magdeburger ließen sich von den Rostockern nicht beeindrucken und begannen stark. In der 25. Min. belohnten sie sich mit dem 1:0: Riedel konnte Atik nicht folgen und der FCM- Angreifer vollendet zum 1:0. In der Folge wurde Rostock stärker, doch Keeper Behrens hielt alles fest. Kurz vor der Pause traf Rostocks Bahn Alu. Durchatmen. Nach der Pause hätte Conteh (58.) auf 2:0 erhöhen können, scheiterte jedoch an FCH-Schlussmann Kolke. Kurz vor Ultimo dann die Entscheidung. Nach Foul an Ernst zeigt der Schiri auf den Punkt. Bertram schritt zur Tat und traf zum 2:0.

O-Ton FCH-Coach Härtel

"Wir kriegen das Gegentor. Danach haben wir eine Reaktion gezeigt und aus meiner Sicht die klar besseren Chancen. Dennoch, Magdeburg hat das schon gut gemacht. Wir müssen das Spiel aufarbeiten, um schnell wieder in die Spur zu kommen."

O-Ton FCM-Coach Titz

"Wir haben mit dem Ball sehr gut gespielt und das Spiel kontrolliert. Wir haben sehr diszipliniert verteidigt, höchstens Standardsituationen haben uns etwas in Schwierigkeiten gebracht. Insgesamt war es eine kompakte Mannschaftsleistung von uns."

90' Abpfiff / Endstand 0:2

Aus! Magdeburg feiert eine grandiose Auferstehung und putzt nach dem Topteam Ingolstadt nunmehr auch die Rostocker mit 2:0. Atik und Bertram machen das FCM-Glück perfekt. Ex-FCM-Coach Härtel ist bedient, sein Team hätte mit einem Sieg die Spitze übernehmen können.

90' Jakubiak verletzt

Jakubiak muss schon wieder raus. Er verletzte sich ohne Fremdeinwirkung. Der FCM kann nicht mehr wechseln.

90' Tor 1. FC Magdeburg! 0:2

Die Entscheidung für die Magdeburger. Nach Foul an Ernst zeigt der Schiri auf den Punkt. Bertram ist zur Stelle, verlädt Kolke und trifft rechts unten.

88' Wechsel 1. FC Magdeburg

Jakubiak kommt für Brünker.

82' Verhoek-Tor zählt nicht

Verhoek köpft zum angeblichen 1:1 ein. Kommando zurück, er stand im Abseits. Durchatmen Magdeburg.

78' Rote Karte 1. FC Magdeburg!

Koglin kommt für Atik.

78'

Perthel kommt für Obermair.

78' Wechsel 1. FC Magdeburg

Bertram kommt für T. Müller.

75' Die Schlussviertelstunde...

...wird eingeläutet.

75' Kolke auf dem Posten

Atik mit einem Pass, Kolke passt auf und hat den Ball.

74' Wechsel Hansa Rostock

Farrona Pulido kommt für Breier.

69' Wechsel Hansa Rostock

Lauberbach kommt für Rother.

68' Gelbe Karte Hansa Rostock

Rother zerrt am Trikot von Conteh - Gelb.

67' A. Müller verhindert...

...per Kopf auf der Linie das "todsichere" 1:1. Die nachfolgende Ecke bringt für Rostock nichts ein.

66' FCM sicher

Rother will den Mitspieler im 16er der Magdeburger bedienen. Die Gäste stehen sicher.

64' FCM weiterhin klasse dabei

Die Magdeburger verkaufen sich beim Aufstiegsanwärter weiterhin spitzenmäßig. Wer steht denn hier wo in der Tabelle?

61' Gelbe Karte Hansa Rostock

Roßbach nach Foul bekommt Gelb. Es ist seine fünfte, er wird den Rostockern bei Bayern II fehlen.

58' Riesenchance Conteh

Was für ein Traumpass von Atik auf den gerade eingewechselten Conteh. Er hat die Chance zum 2:0, scheitert dann jedoch an Kolke, der glänzend reagiert. Es wäre der erste Treffer für Conteh gewesen.

57' Wechsel 1. FC Magdeburg

Conteh kommt für Rorig.

55' Gelbe Karte Hansa Rostock

Da ist Frust dahinter. Verhoek sieht Gelb.

51' Brünker vergibt

Brünker hat die Möglichkeit, ist aber zu zögerlich und spielt zurück. Das hätte etwas Schickes werden können, denn Atik steht frei.

46' Starke Flanke

Die Magdeburger gleich gefährlich. Eine Flanke von Ernst rauscht am langen Pfosten vorbei, ein FCM- Spieler verpasst.

46' Wechsel Hansa Rostock

Scherff kommt für Schwede.

46' Wechsel Hansa Rostock

Daedlow kommt für Löhmannsröben, der rotgefährdet ist.

46' Wechsel Hansa Rostock

Omladic kommt für Türpitz.

46' Anpfiff zur zweiten Hälfte

Es geht weiter. Rostock mit drei Wechseln.

Halbzeit / Spielstand 0:1

Magdeburg mit einem tollen Spiel und der verdienten Führung durch Atik. In den letzten 10 Minuten wurde Rostock stärker und hatte zuletzt durch Breier und Bahn das 1:1 auf dem Fuß.

45' Alu rettet FCM

Das war die Riesenchance zum 1:1 per Doppelchance für die Rostocker. Erst hält Behrens einen Aufsetzer von Breier, dann knallt Bahn die Kugel aus Nahdistanz ans Aluminium.

43' Löhmannsröben muss aufpassen

Löhmannsröben hat schon Gelb gesehen. Nach dem Foul an Malachkowski muss der Rostocker aufpassen.

40' Verhoek fällt

Spiel läuft weiter. Verhoek fällt im 16er der Magdeburger, doch kein Strafstoß.

35' Behrens aufmerksam

Weiter Ball nach vorn. Behrens mit gutem Stellungsspiel erkennt die Gefahr und schlägt die Kugel raus.

33' Gelbe Karte Hansa Rostock

Rostocks Löhmannsröben sieht den gelben Karton.

31' Behrens großartig

Fast der Ausgleich. Rostock mit der Ecke. Der Ball kommt zu Verhoek, der aus Nahdistanz das Streitobjekt nicht unterkriegen kann. Behrens großartig, der FCM-Schlussmann reagiert blitzschnell und vereitelt die FCH-Großchance.

25' Tor 1. FC Magdeburg! 0:1

Tooor für die Magdeburger, absolut verdiente Führung. A. Müller mit dem Pass in die Nahtstelle, Riedel kann Atik nicht folgen und der FCM- Angreifer vollendet überlegt zum 1:0.

23' FCM bisher stark

Magdeburg hat hier weiterhin alles im Griff. Rostock kommt nicht zur Entfaltung.

21' Roßbach zu weit

Roßbach versucht es aus der Ferne, aber keine Gefahr für den Magdeburger Kasten.

18' Brünker verpasst

Jetzt ist der FCM wieder in Position. Nach einer weiten Flanke steht Brünker bereit, da fehlt dann aber die Höhe - er kommt nicht mit den Kopf heran und das Leder geht ins Aus.

15' Verhoek vorbei

Rostocks Angreifer Verhoek ist im Strafraum frei, sein Kopfball zischt dann doch um einige Meter am FCM- Kasten vorbei.

15' Behrens ins Aus

Jetzt muss Behrens den Ball ins Aus spielen, ein Rostocker war im Anmarsch.

13' Magdeburg sehr aufmerksam

Die Magdeburger lösen ihre Aufgabe an der Küste bisher hervorragend. Sehr konzentriert, Rostock kommt kaum ins Spiel.

10' Bahn kann weitermachen

Rostocks Bahn muss an der Seite behandelt werden, es geht aber weiter für ihn.

9' Rother-Schuss

Auf der Gegenseite kommen die Rostocker. Rother mit dem Schuss, kein Problem für Behrens.

6' Gute Chance FCM

Jacobsen nimmt Tempo auf, dringt in den 16er ein - sein Abschluss ist dann aber zu ungenau. Einen Meter rechts vorbei.

5' Flanke Rorig

Rorig mit einem weiten Ball in die Spitze. Dort steht aber kein Kollege, Hansa-Schlussmann Kolke kann aufnehmen.

2' Die erste Aktion...

...geht auf das Konto der Gastgeber. Türpitz mit einem Kopfball, der über das Gehäuse von FCM-Keeper Behrens geht.

1' Anpfiff

Und los geht's im Ostseestadion. Hansa in Blau-Weiß, die Magdeburger in ihren schwarzen Auswärtstrikots.

Schiedsrichter-Gespann

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Sven Jablonski aus Bremen. Ihm zur Seite stehen Norbert Grudzinski (Hamburg) und Simon Rott (Bremen).

FCM: Rorig für Jakubiak

Bei den Magdeburgern wechselt Coach Christian Titz nach dem 2:0 gegen Aufstiegsaspirant Ingolstadt einmal und bringt Rorig von Anfang an für Jakubiak (Reservebank).

2 Wechsel bei Hansa

Trainer Jens Härtel nimmt bei den Gastgebern gegenüber dem Spiel bei den Dresdnern (0:0) zwei Veränderungen in der Startelf vor. Für den gelbgesperrten Rhein bringt er Rother, der im Sommer vom FCM zur den Hanseaten wechselte. Zudem spielt Türpitz für Farrona Pulido, der auf der Bank Platz nimmt.

Titz: "Mit und gegen den Ball"

Christian Titz setzt vor allem auf mannschaftliche Geschlossenheit und das Spiel mit und gegen den Ball, das zuletzt beim FCM sehr gut war.

Mit Titz kam der Aufschwung

Keiner ist in der Rückrunde besser als Hansa. Aber auch der FCM konnte sich ja zuletzt steigern. Nicht zuletzt ein Verdienst von Trainer Christian Titz.

Uralt-Negativserie

Titz: Seine Elf sei vor den starken Rostockern "vorgewarnt, wir sehen aber durchaus Möglichkeiten für uns". Bedeutet, die Magdeburger hoffen mit breiter Brust auf das Ende einer Uralt-Negativserie: Der letzte Auswärtssieg in Rostock gelang im Jahr 1978.

"Wucht des Spiels annehmen"

In der PK wies der 50-Jährige auf das "enorme Pressing" hin, welches die Hanseaten zelebrieren: "Deshalb kommt es darauf an, dass wir die Körperlichkeit, die Wucht des Spiels annehmen, dass wir gewappnet sind vor den schnellen Umschaltmomenten von Rostock."

Titz erwartet "anderes Spiel"

Zuletzt putzten die Elbestädter zuhause das Topteam Ingolstadt mit 2:0, allerdings erwartet Magdeburgs Trainer Titz im Ostseestadion "ein ganz anderes Spiel".

Starke Bilanzen

Die jüngsten Bilanzen der Gegner geben schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf das Aufeinandertreffen. Seit Anfang März sind Magdeburg und Rostock die beiden besten Mannschaften in der 3. Liga. Sowohl der FCM als auch die Nordlichter holten aus ihren jeweils letzten fünf Spielen 13 der 15 möglichen Punkte.

Hansa und FCM in Topform

Das verspricht ein packendes Duell zu werden. Am Sonnabend ist der wiedererstarkte 1. FC Magdeburg beim Aufstiegsanwärter FC Hansa Rostock zu Gast. Zwei Teams in Topform.