Ticker

Sonnabend | 17.04.2021 | 14:00 Uhr

Fussball 3. Liga

1. FC Magdeburg 0:0 FSV Zwickau

Statistik

1. FC Magdeburg

Behrens - Ernst, T. Müller, Bittroff - Jacobsen, Malachowski - A. Müller, Atik (73. Rorig), Obermair (90. Sliskovic) - Brünker (73. Conteh), Bertram (46. Koglin)

FSV Zwickau

Brinkies - Stanic, Nkansah, Frick, Coskun - Schröter, Möker, Könnecke (88. Reinhardt), Miatke (46. Drinkuth) - König (61. Willms), Starke (77. Lokotsch)

Gelb-Rot

Bittroff (41./FCM) wdh. Foul

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Nach vier Siegen in Folge hat der FSV Zwickau die Serie des 1. FC Magdeburg erst einmal gestoppt. Im Ost-Duell fielen keine Tore. Dabei spielte der FCM lange mit einem Mann weniger, die besseren Chancen hatten die Gäste. In der Anfangsphase waren die Gastgeber tonangebend und hatten durch Jacobsen (22.) die erste gute Chance im Spiel. Aber auch Zwickau war nicht untätig und hätte durch Könnecke auf 1:0 stellen können, doch Behrens lenkte den Schuss an den Pfosten. Bitter wurde es für die Hausherren kurz vor der Pause, als Bittroff mit der Ampelkarte vom Platz musste. Nach dem Wechsel wurde es ein richtiges Kampfspiel. Es ging auf und ab. Acht Minuten vor Ultimo wäre den Zwickauern fast der Punch gelungen, allerdings verpasste Lokotsch nach Schröter- Eingabe um Zentimeter.

O-Ton FCM-Coach Titz

"Vom gesamten Spielverlauf gesehen geht das 0:0 in Ordnung. Es war der unangenehme Gegner, den wir erwartet haben. Die Herausstellung von Alexander Bittroff hat uns sehr beeinflusst. Das hat das Spiel natürlich sehr verändert. Dennoch Kompliment an die Mannschaft, dass sie in Unterzahl das Spiel noch so ausgeglichen gestaltet hat."

O-Ton FSV-Coach Enochs

"Wir waren am Anfang des Spiels sehr fickrig und hatten Ballverluste, die wir sonst nicht haben. Nichtsdestotrotz haben wir eine Phase überstanden, wo Magdeburg am Drücker war. Ich hätte mir gewünscht, dass wir in der zweiten Halbzeit etwas klarer spielen. Natürlich muss das ein Tor sein, als Morris Schröter quer legt."

Abpfiff / Endstand 0:0

Keine Tore im Ost-Duell zwischen Magdeburg und Zwickau. Die Partie hat das Prädikat Kampfspiel verdient. Der FCM eine Halbzeit in Unterzahl. Der Lucky Punch gelang keiner Mannschaft.

90+2 Freistoß FCM

Gute Freistoß-Position für Magdeburg aus 20 m. Sliskovic trifft jedoch nur die Mauer.

90' Wechsel 1. FC Magdeburg

Sliskovic kommt für Obermair.

88' Wechsel FSV Zwickau

Reinhardt kommt für Könnecke.

87' Noch ein Tor?

Hier wird weiterhin mit harten Bandagen gefightet. Gelingt einem Team noch das goldene Tor?

86' Zwickau aufmerksam

Freistoß für die Magdeburger in der neutralen Zone. Der Ball schwebt herein, die Zwickauer sind aufmerksam und schlagen das Spielobjekt raus.

82' Lokotsch verpasst um Zentimeter

Das war die größte Gelegenheit im Spiel für Zwickau. Schröter holt sich die Kugel, seine scharfe Eingabe verpasst Lokotsch um eine Fußspitze. Glück für die Gastgeber, dass sie hier nicht in Rückstand geraten.

79' Willms verzieht

Chance für Zwickaus Einwechsler. Lokotsch auf Willms, der aber verzieht.

77' Wechsel FSV Zwickau

Lokotsch, der gegen Köln das 1:2 erzielte, kommt für Starke.

73' Wechsel 1. FC Magdeburg

Conteh kommt für Brünker.

73' Wechsel 1. FC Magdeburg

Rorig kommt für Atik.

72' Atik mit dem Eckstoß...

...Brinkies klärt. Den nachfolgenden Schuss der Magdeburger lässt der FSV-Keeper durch die Finger gleiten. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

70' FCM oder FSV?

Weiterhin keine Tore, welche Mannschaft setzt hier den Punch?

67' Gelbe Karte FSV Zwickau

Frick sieht Gelb.

67' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Gelbe Karte für Atik.

66' Brünker volley

Nach Eckball: Brünker in Seitfallzieher-Manier nimmt den Ball volley, Zwickau blockt ab.

63' In den Rücken der FCM-Abwehr

Schröter treibt den Ball auf der rechten Seite, sein Pass in den Rücken der FCM-Abwehr findet keinen Mitspieler.

61' Wechsel FSV Zwickau

Willms kommt für König.

59' Schröter daneben

Coskun mit der Flanke, Schröter ist da und schießt vorbei.

55' Kein Elfer für den FCM

Atik will den Elfer, nachdem er von Nkansah im 16er touchiert wurde. Der Zwickauer trifft wirklich nicht den Ball, Referee Galser winkt ab und lässt weiterspielen.

53' Behrens gedankenschnell

Gefährlich. Starke zieht scharf nach innen, König mit der Möglichkeit, doch Behrens reagiert super und verhindert den Einschlag.

47' Brünker aus der 2. Reihe

Brünker mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Brinkies ist auf dem Posten und begräbt das Leder unter sich.

46' Wechsel FSV Zwickau

Drinkuth kommt für Miatke.

46' Wechsel 1. FC Magdeburg

Koglin kommt für Bertram.

46' Anpfiff zur zweiten Hälfte

Mit 10 gegen 9 geht es weiter, Bittroff ist bei den Magdeburgern nicht mehr dabei.

Halbzeit / Spielstand 0:0

Schlagabtausch in Magdeburg mit den besseren Szenen für die Gastgeber. Zwickau mit einer dicken Chance durch Könnecke. Kurz vor der Pause sieht Bittroff die Ampelkarte, der FCM mit einem Mann weniger.

41' Gelb-Rote Karte 1. FC Magdeburg!

Das ist Bitter. Bittroff hat schon Gelb gesehen, steigt Stanic auf den Schuh und wird dafür von Schiri Glaser vom Platz geschickt. Mafdeburg kurz vor der Pause in Unterzahl.

38' Bertram überrascht

FCM im Vorwärtsgang. Atik nimmt Obermair mit, dessen scharfer Schuss für Bertram zu scharf ist. Die Kugel prallt ab und geht ins Aus.

35' Alu: Riesenchance Zwickau

Da war sie, die Chance zum 1:0 für die Gäste. Könnecke drückt aus 25 m ab. Behrens im Magdeburger Kasten macht sich ganz lang und lenkt den Ball an den Pfosten.

27' Behrens mit Fehlpass

FCM-Torwart Behrens bringt Gefahr für das eigene Tor, als er den Ball Miatke in die Beine spielt. Zum Glück für den FCM rutscht der Zwickauer weg.

26' Nkansah verzieht

Jetzt mal die Zwickauer. Schröter bedient Nkansah, der am linken Pfosten verzieht.

24' Gelbe Karte 1. FC Magdeburg

Bittroff sieht nach Könnecke-Chek Gelb.

22' Toller Jacobsen-Schuss

Eckstoß FCM durch Atik wird zur nächsten Ecke geklärt. Atik kombiniert nun mit Jacobsen, der schließlich einen gefährlichen Schuss absetzt, der knapp über den FSV-Kasten zischt. Gute Möglichkeit der Gastgeber.

21' Brünker am Boden

Hohes Bein von Stanic an Brünker. Der Magdeburger liegt am Boden, rappelt sich aber wieder auf.

17' Schuss von Schröter

Schröter legt sich die Kugel zurecht, macht noch einen Schlenker und drückt ab. Am Ende kommt der Ball zu zentral, FCM-Schlussmann Behrens taucht ab und hat das Leder

15' Eckstoß Zwickau

Müller ins Toraus, Ecke für Zwickau. Möker mit einem weiten Ball, dann aber doch zu weit. Den kann kein Mitspieler erreichen.

12' Bertram zu hoch...

...für Brünker, Ernst holt zumindest noch einen Einwurf raus. Situation geklärt, letztendlich ist der Ball bei Brinkies in guten Händen.

9' Bertram ungenau

Bertram will von rechts nach innen geben, aber zu ungenau. Ein Zwickauer steht goldrichtig und schlägt die Kugel aus der Gefahrenzone.

7' Magdeburg drangvoll

Der FCM hat sich schnell akklimatisiert und gibt derzeit den Takt vor.

4' Die erste Ecke...

...im Spiel für die Magdeburger. Der Ball kommt zu A. Müller, dessen strammer Schuss von FSV-Keeper Brinkies zum nächsten Eckstoß geklärt wird. Zwickau kann sich befreien.

1' Anpfiff

Und los geht's. Die Magdeburger in Blau-Weiß mit dem Anstoß, die Zwickauer ganz in Rot.

Alle FCM-Spieler mit der "8"

Die Magdeburger kommen zunächst alle mit der "8" auf dem Trikot aufs Feld, was Jakubiak geschuldet ist, der sich im Rostock-Spiel schwer verletzte und für den Rest der Saison ausfällt.

Zwei Veränderungen in FSV-Startf

Zwickaus Coach Joe Enochs nimmt gegenüber der 1:2-Niederlage gegen Viktoria Köln zwei Veränderungen in der Startelf vor und bringt Möker und Stanic für Schikora und Godinho. Beide Spieler stehen nicht einmal im Kader.

Ein Wechsel bei Magdeburg

"Never change a winning team". Nicht ganz. Bei den Gastgebern wechselt Trainer Christian Titz nach dem furiosen 2:0 in Rostock einmal und bringt zum Anfang Bertram für Rorig.

Hören, was es zu Sehen gibt

Übrigens, die Partie kann man bei MDR SACHSEN im Online-Audio-Stream komplett verfolgen.

Schiedsrichtergespann

Noch ist es weit über eine Stunde Zeit bis zum Anpfiff, das Schiedsrichtergespann kennen wir aber schon mal. Referee Patrick Glaser aus Wiesbaden wird von Dennis Meinhardt (Flieden) und Christoph Rübe ((Vellmar) unterstützt.

O-Ton FSV-Coach Enochs

"Gegen Köln haben wir vier große Möglichkeiten nicht genutzt. Sollten wir vier, fünf Hochkaräter gegen Magdeburg haben, bin ich mir sicher, dass wir mindestens einen machen werden."

O-Ton FCM-Coach Titz

"Auch Zwickau wird versuchen, das Spiel durchzudrücken. Entscheidend ist, dass du deinen Plan einen Stück weg besser durchbekommst. Am Ende des Tages zählt für uns nur, dass wir das Spiel gewinnen wollen."

Magdeburg klettert

Noch vor einigen Wochen als Abstiegskandidat gehandelt, ist der 1. FC Magdeburg unter Trainer Christian Titz mittlerweile durchgestartet und nimmt die Mittelfeldplätze ins Visier. Mit einem Dreier könnten die Magdeburger auf 40 Punkte stellen und den Zwickauern, die derzeit 41 Zähler auf dem Konto haben, dicht auf die Pelle rücken.

FCM empfängt Zwickau

Start in die Englische Woche und Ost-Duell: Das sind die Drittliga- Zutaten am Sonnabend in Magdeburg, wo die Mannschaft der Stunde den FSV Zwickau empfängt. Mit einem Dreier würde der FCM in der Tabelle den Gästen auf die Pelle rücken. Im Hinspiel gab's ein 1:0 für Magdeburg dank eines Traumtores von Andreas Müller.