Ticker

Sonntag | 13.11.2011 | 13:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nord

FC St. Pauli II 0:0 Germania Halberstadt

Statistik

FC St. Pauli II

Schenk - Heinemann, Brückner,
Kurczynski, Becken, Alassani,
Schultz, Tidim (46. Andrijanic),
Braun, Duve (65. Pini), Filipovic
(59. Weidlich)

Germania Halberstadt

Kischel - Banser, Handke, Eckermann,
Rau - Wijks (59. Breitkopf),
Schubert, Krüger (46. Scheidler) -
Eggert, Kragl - Beck

Zuschauer

315

Ticker

Abpfiff / Endstand 0:0

Die Halberstädter lassen zwei Punkte liegen. Sie waren dominant, trafen zweimal die Latte - aber nicht ins Tor.

85. Minute / Spielstand 0:0

... dann segeln drei Halberstädter bei einer Eingabe am Ball vorbei.

85. Minute / Spielstand 0:0

Die Gäste ohne Fortune. Erst wird ein Beck-Kopfball vor der Linie geklärt ...

77. Minute / Spielstand 0:0

Nach etlichen Minuten, wo nichts passierte, wieder eine Möglichkeit. Ein Freistoß von Becker geht aber vorbei.

70. Minute / Spielstand 0:0

Wieder Halberstadt: Breitkopf bedient Kragl. Der schießt flach, verfehlt aber den langen Pfosten um Zentimeter.

65. Minute / Spielstand 0:0

St. Pauli agiert jetzt etwas offensiver. Das eröffnet Halberstadt mehr Räume. Ausbeute aber Null.

58. Minute / Spielstand 0:0

Halberstadt fehlt das Zielwasser. Wieder Latte. Scheidler dringt in den Strafraum ein und trifft nur Alu.

52. Minute / Spielstand 0:0

Beste Pauli-Chance. Kurczynski taucht vor Kischel auf. Er agiert aber zu unentschlossen und wird abgedrängt.

46. Minute / Spielstand 0:0

Es geht weiter. Zwei Wechsel. Bei der Germania kommt Scheidler für Krüger. Bei Pauli spielt jetzt Andrijanic.

Halbzeit / Spielstand 0:0

Halberstadt arbeitet viel und dominiert die Partie. Die 100prozentige Chance gab es noch nicht.

35. Minute / Spielstand 0:0

Halberstadt betreibt hohen Aufwand, belohnt sich aber noch nicht mit dem Führungstreffer.

34. Minute / Spielstand 0:0

St. Pauli nur durch Freistöße von Filipovic halbwegs gefährlich.

25. Minute / Spielstand 0:0

Die Germanen weiter im Vorwärtsgang. Nach einer Beck-Vorlage senkt sich der Kopfball von Kragl aufs Tornetz.

19. Minute / Spielstand 0:0

Die Germania macht Druck. Nach einer Eggert-Ecke köpft Eckermann an die Latte. Becks Nachschuss wird gehalten.

14. Minute / Spielstand 0:0

Auf der Gegenseite versucht es Eckermann mit einer artistischen Einlage, steht aber im Abseits.

14. Minute / Spielstand 0:0

Das Spiel nimmt langsam Fahrt auf. Paulis Filipovic mit einem Freistoß, der knapp neben das Tor geht.

3. Minute / Spielstand 0:0

Halberstadt nähert sich dem Pauli- Tor. Beck bekommt aber den Ball nicht unter Kontrolle.

3. Minute / Spielstand 0:0

Germania beginnt nicht so forsch wie beim letzten Spiel gegen Cottbus zu Hause.

Anpfiff / Spielstand 0:0

In Hamburg rollte der Ball. Halberstadt im Aufwind. Heute sollte endlich der erste Auswärtssieg gelingen.

Vor dem Spiel

Bei den Halberstädtern ist Saalbach angeschlagen. Er wird aller Voraussicht nach nicht auflaufen.