Direktkandidaten im Porträt Dirk Luge (AfD) | Wahlkreis 35 (Saale-Holzland-Kreis I)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Dirk Luge.

Zur Person

Dirk Luge,  AfD
Dirk Luge Bildrechte: Dirk Luge

  • 52 Jahre
  • Meister Elektrotechnik
  • Verheiratet

Politischer Werdegang

  • seit 2016 Mitglied der AfD
  • stellv. Sprecher des AfD-Kreisverbandes Gera-Jena-SHK
  • Direktkandidat zur Landtagswahl in Thüringen 2019 im WK 35 (SHK1)

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Durchsetzungsvermögen

Was ist Ihre größte Schwäche?

Perfektionismus

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Am "Thüringer Meer" oder im eigenen Garten

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Meine Frau, meine Katze und eine Angel

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Um für die Menschen im Saale-Holzland-Kreis Ansprechpartner bei ihren politischen Problemen zu sein und dabei zu helfen, unser Land wieder vom "Kopf auf die Füße" zu stellen.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Den weiteren Ausbau der Windkraftanlagen und zusätzliche Stromtrassen verhindern, um damit langfristig die Stromversorgung sicher und bezahlbar machen. Abschaffung der EEG-Umlage.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen…

Die illegale Masseneinwanderung, die unter Rot-Rot-Grün forciert wurde, zu beenden. Straffällige Ausländer und Menschen ohne Aufenthaltsgenehmigung schnellstmöglich abschieben.

... im Bereich Bildung:

Ein differenziertes und gegliedertes Schulsystem, das dem jeweiligen Leistungsvermögen der Schüler gerecht wird, Benotung ab der 1. Klasse, Förderschulen erhalten, kein Islamunterricht.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Wiederaufnahme der Forschung im Bereich Kernkraft, Willkommenskultur bei der Ansiedlung von Instituten und Firmen im Saale-Holzland-Kreis.

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Beendigung der Russlandsanktionen, Meisterförderung, Ausbau der Infrastruktur und Digitalisierung. Gegen Dieselfahrverbote.

... im Bereich Innere Sicherheit:

  • Personelle Aufstockung der Polizei und uneingeschränkte Rückendeckung durch die Politik
  • Moderne Ausrüstung der Polizei und Feuerwehr

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Für ein Klima-und Umweltschutz mit Augenmaß, nach wissenschaftlichen Erkenntnissen und nicht nach politisch motivierter Ideologie.

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen...

... eine AfD-Regierungsmehrheit geben, um die dringenden Probleme in unserem Land lösen zu können.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Fazit vom Tag | 27. Oktober 2019 | 18:00 Uhr