Mo 27.09. 2021 23:10Uhr 88:45 min

Zorn - Vom Lieben und Sterben

Kriminalfilm Deutschland 2015

Komplette Sendung

Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) und Assistent Schröder (Axel Ranisch) vorm Präsidium. 89 min
Bildrechte: MDR/Edith Held
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 23:10 00:40

Ein junger Mountainbiker rast in ein gespanntes Drahtseil und stirbt. Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Zorn und seinen Kollegen Schröder zu einer Clique Jugendlicher. Der Fall scheint bald geklärt, doch dann ist ein weiterer Junge aus der Clique tot. Und Zorn versteht nicht, weshalb Schröder sich plötzlich so merkwürdig verhält.

Bilder zum Krimi

Bilder zum Krimi

Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) und Assistent Schröder (Axel Ranisch) vorm Präsidium.
Kaum ist Schröder (Axel Ranisch) aus dem Krankenhaus raus, wird er und Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) mit einem neuen Fall konfrontiert. Ein junger Mountainbiker ist in ein gespanntes Drahtseil gefahren und kurz darauf gestorben. Bildrechte: MDR/Edith Held
Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) und Assistent Schröder (Axel Ranisch) vorm Präsidium.
Kaum ist Schröder (Axel Ranisch) aus dem Krankenhaus raus, wird er und Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) mit einem neuen Fall konfrontiert. Ein junger Mountainbiker ist in ein gespanntes Drahtseil gefahren und kurz darauf gestorben. Bildrechte: MDR/Edith Held
Staatsanwältin Frida Borck (Alice Dwyer) begrüsst Assistent Schröder (Axel Ranisch) wieder im Dienst. Im Hintergrund Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca). Bildrechte: MDR/Edith Held
Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca, li) verhört die Jugendliche Martha Haubold (Saskia Rosendahl).
Kurz danach stirbt ein weiterer Junge. Auch er war Teil einer Jugendclique, deren Zusammensetzung doch recht merkwürdig anmutet. Zorn und Schröder befragen die anderen Teenager wie Martha Haubold (Saskia Rosendahl). Bildrechte: MDR/Edith Held
Kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) und Staatsanwältin Frida Borck (Alice Dwyer).
Die Ermittlungen von Zorn und Schröder laufen nicht immer zum Wohlfallen der Staatsanwaltschaft. Mehr als einmal geraten Zorn und die Juristin Frida Borck (Alice Dwyer) aneinander. Bildrechte: MDR/Edith Held
Alle (4) Bilder anzeigen
Hauptkommissar Claudius Zorn (Stephan Luca) ist alles andere als begeistert. Sein Kollege Schröder (Axel Ranisch) ist gerade erst aus dem Krankenhaus entlassen worden, doch anstatt dass beide im Revier ihre Ruhe haben, gibt es gleich jede Menge Arbeit: Ein junger Mountainbiker rast in ein gespanntes Drahtseil und stirbt.

Und während Zorn und Schröder noch im Umfeld des Jugendlichen ermitteln, wird ein weiterer Junge ermordet. Merkwürdig daran: Obwohl die beiden Opfer höchst unterschiedlich waren - ein verwöhnter Sohn aus gutem Haus der eine, ein stumpfer Schläger der andere - gehörten sie derselben Clique an.

Zorn und Schröder ist schnell klar, dass hier jemand seine Opfer gezielt auswählt. Doch warum? Die verbliebenen Mitglieder der Clique schweigen sich in den Verhören aus, obwohl spürbar ist, dass sie ein dunkles Geheimnis verbindet. Ist es das, was die Jugendlichen in Gefahr bringt?

Als die Kommissare dem Rätsel langsam auf die Spur kommen, gerät Schröder an seine persönlichen Grenzen. Und Zorn kann sich keinen Reim darauf machen, warum der Kollege plötzlich so anders ist - gegen seine Gewohnheit Alkohol trinkt und sich früh in den Feierabend zurückzieht.

Zorn und Schröder können nicht verhindern, dass es weitere Tote gibt. Doch als der Fall am Ende gelöst ist, hat Zorn auch seinen Kollegen Schröder ein bisschen besser zu verstehen gelernt.

Wie schon der erste Film entstand auch "Vom Lieben und Sterben" nach einer Romanvorlage von Stephan Ludwig, der auch am Drehbuch mitarbeitete.
Mitwirkende
Musik: Klaus Wagner, Jakob Ilja
Kamera: Markus Hausen
Buch: Stephan Ludwig
Regie: Mark Schlichter
Darsteller
Zorn: Stephan Luca
Schröder: Axel Ranisch
Malina: Katharina Nesytowa
Frieda Borck: Alice Dwyer
Max Brandt: Merlin Rose
Martha Haubold: Saskia Rosendahl
Udo Kempf: Ben Münchow
Eric Haubold: Janosch Lencer
Peter Brandt: Christoph Grunert
Pastor Giese: Tom Quaas
Herr Kalze: Peter Sodann
Frau Kalze: Annekathrin Bürger
Kellner Waldkater: Henning Peker
Frau Grooth: Gunda Ebert
Polizist Krankenhaus: David Schlichter
und andere

Krimis - Demnächst im MDR

Dr. Stabroth (Jochen Schropp, vorn knieend) gibt Schmücke (Jaecki Schwarz, links), Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) und Frau Weigand (Marie Gruber, hinten Mitte) nach der Untersuchung der Leiche eine erste Einschätzung.
Dr. Stabroth (Jochen Schropp, vorn knieend) gibt Schmücke (Jaecki Schwarz, links), Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) und Frau Weigand (Marie Gruber, hinten Mitte) nach der Untersuchung der Leiche eine erste Einschätzung. Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Mo, 25.10.2021 20:15 21:45

Polizeiruf 110: Schatten

Polizeiruf 110: Schatten

Kriminalfilm Deutschland 2010

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Susanne Binder (Viola Schweizer), Rolf Schmitter (Bernd Storch). Bildrechte: MDR/DRA/Waltraut Denger
MDR FERNSEHEN Di, 26.10.2021 22:55 00:20
Finn Kiesewetter (Sven Martinek, r.) und Lars Englen (Ingo Naujoks, l.) haben es mit einem Fall von Schutzgelderpressung zu tun.
Bildrechte: MDR/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 27.10.2021 00:20 01:05

Morden im Norden

Morden im Norden

Zivilcourage

Fernsehserie, Deutschland 2014

Folge 44

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Kommissarin läuft mit gezogener Pistole vorsichtig auf einem Dach
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 27.10.2021 22:10 23:40

Tatort: Nemesis

Tatort: Nemesis

Fernsehfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ralf Lehn (li) und Andreas Schmidt-Schaller
Ralf Lehn (li) und Andreas Schmidt-Schaller Bildrechte: MDR/DRA/Rigo Dommel
MDR FERNSEHEN Di, 02.11.2021 22:55 00:20
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Laura (Davia Dannenberg), Ehrlicher (Peter Sodann).
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 03.11.2021 22:10 23:35

Tatort: Laura mein Engel

Tatort: Laura mein Engel

Kriminalfilm Deutschland 1994

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
 Anja (Cornelia Gröschel) und ein Jogger (Chris Lopatta).
Anja (Cornelia Gröschel) und ein Jogger (Chris Lopatta). Bildrechte: MDR/Domonkos
MDR FERNSEHEN Mo, 08.11.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 09.11.2021 22:55 23:50
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand