So 10.07. 2022 22:30Uhr 59:34 min

MDR DOK Das Ende der NVA

Wie die Bundeswehr die DDR-Volksarmee übernahm

Film von Michael Erler

Komplette Sendung

Uniformen von Wolfgang Wegerich 60 min
Uniformen von Wolfgang Wegerich Bildrechte: MDR/Wolfgang Wegerich privat
MDR FERNSEHEN So, 10.07.2022 22:30 23:30

Bildergalerie Das Ende der NVA

Bildergalerie Das Ende der NVA

Uniformen von Wolfgang Wegerich
Am 3. Oktober 1990 war die "Nationale Volksarmee" Geschichte, so wie die gesamte DDR damals. Die Bundeswehr übernimmt an diesem Tag alles noch vorhandene Personal, die Waffen, Ausrüstungen und Liegenschaften der NVA. Bildrechte: MDR/Wolfgang Wegerich privat
Uniformen von Wolfgang Wegerich
Am 3. Oktober 1990 war die "Nationale Volksarmee" Geschichte, so wie die gesamte DDR damals. Die Bundeswehr übernimmt an diesem Tag alles noch vorhandene Personal, die Waffen, Ausrüstungen und Liegenschaften der NVA. Bildrechte: MDR/Wolfgang Wegerich privat
Andreas Patzelt (Zeitzeuge )
Schon nach dem Mauerfall werden Politoffiziere entlassen, 40.000 Soldaten und Unteroffiziere abgerüstet, die Wehrpflicht auf ein Jahr reduziert und ein Wehrersatzdienst eingeführt. All das erlebt auch der Zeitzeuge Andreas Patzelt mit. Bildrechte: MDR
 Frank Körting (Zeitzeuge )
Die Übernahme der NVA 1990 durch die Bundeswehr verläuft ohne Gegenwehr oder Proteste des Offizierskorps. Zeitzeuge Frank Körting erinnert sich. Bildrechte: MDR
 Oliver Markus Brockholz
Nie zuvor verschwand eine so mächtige Armee so unauffällig von der Militärbühne. Doch wie erlebt eine politisch besonders geprägte Gruppe der DDR-Gesellschaft, wie die Offiziere und Unteroffiziere der NVA, die Zeit der Wiedervereinigung? Auch der Zeitzeuge Oliver Markus Brockholz gibt Antworten. Bildrechte: MDR
Frank Schmiedel - Letzter Flug 1993
1993 fliegt Klaus Schmiedel seinen letzter Flug - damals bereits für die Bundeswehr. Der Film erzählt mit den Zeitzeugen die Ereignisse und Erlebnisse beim Übergang von der NVA zur Bundeswehr, schildert ihre Erfahrungen beim Quittieren des aktiven Dienstes oder des Übergangs in eine neue militärische Welt. Bildrechte: MDR/Frank Schmiedel
Alle (5) Bilder anzeigen
Am 3. Oktober 1990 war die "Nationale Volksarmee" Geschichte, so wie die gesamte DDR damals. Die Bundeswehr übernahm an diesem Tag alles noch vorhandene Personal, die Waffen, Ausrüstungen und Liegenschaften der NVA.

Seit ihrer Gründung im März 1956 war die Volksarmee eine zuverlässige Stütze des politischen Systems der DDR. Das gesamte Offizierskorps bestand aus SED-Mitgliedern. Über Jahrzehnte war die 180.000 Mann starke Truppe in ständiger Gefechtsbereitschaft, 85 Prozent der Soldaten mussten stets in den Kasernen anwesend sein. Dennoch wurde die NVA während der Friedlichen Revolution 1989 nicht gegen das eigene Volk eingesetzt. Nach dem Mauerfall führte die DDR-Regierung unter Hans Modrow zum ersten Mal Reformen in der NVA durch. Politoffiziere wurden entlassen und 40.000 Soldaten und Unteroffiziere abgerüstet, die Wehrpflicht wurde auf ein Jahr reduziert und ein Wehrersatzdienst eingeführt.

Mit der ersten frei gewählten Regierung der DDR wird ein Pazifist und Waffendienstverweigerer, Rainer Eppelmann, Minister für Abrüstung und Verteidigung. Die NVA rüstet weiter ab, verlässt den Warschauer Pakt und viele Offiziere und Unteroffiziere sehen keine Perspektive mehr für sich in der Truppe. Dennoch bestehen Bundeswehr und Nationale Volksarmee relativ autark weiter nebeneinander her bis zum Tag der Wiedervereinigung Deutschlands.

Die Übernahme der NVA 1990 durch die Bundeswehr verläuft ohne Gegenwehr oder Proteste des Offizierskorps. Viele Standorte werden geschlossen, Waffen und Munition verschrottet oder verkauft, nur wenig wird übernommen. Schätzungen gehen von 10.000 ehemaligen NVA-Soldaten aus, die ihren Platz in der Bundeswehr fanden. Nie zuvor verschwand eine so mächtige Armee so unauffällig von der Militärbühne. Doch wie erlebte eine politisch besonders geprägte Gruppe der DDR-Gesellschaft, wie die Offiziere und Unteroffiziere der NVA die Zeit der Wiedervereinigung? Zu welchen persönlichen Herausforderungen und Anpassungen führte das? Und was wurde aus den einstigen Soldaten der NVA?

Der Film "Das Ende der NVA" erzählt mit ausgewählten Zeitzeugen die Ereignisse und Erlebnisse beim Übergang von der NVA zur Bundeswehr, schildert ihre Erfahrungen beim Quittieren des aktiven Dienstes oder des Übergangs in eine neue militärische Welt.

Mehr zum Thema

Soldaten der Nationalen Volksarmee (NVA) marschieren 1980 in Cottbus mit Video
Bildrechte: imago images / snapshot

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln  - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. mit Video
Die Architekten hatten viel Freiheit und konnten einen ganz eigenen Stil entwickeln - wie Nikola Nikolov für das Hotel Continental (1968) am Sonnenstrand. Bildrechte: MDR/rbb/Pawel Kacprzak
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 22:10 22:40
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 22:10 22:40

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Urlaubsträume in Beton - Bulgarien

Film von Franziska Hessberger

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Haus in Botiza
Das Haus der Familie Glodean in Botiza Bildrechte: © MDR/Nicolai Gäbler
MDR FERNSEHEN Sa, 20.08.2022 18:00 18:15
MDR FERNSEHEN Sa, 20.08.2022 18:00 18:15

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Rumänien: Mit alten Werten in die Zukunft

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Beleuchtete Innenstadt bei Nacht in Leipzig: Blick von Open auf Gewandhaus, auch Opernhaus und City-Hochhaus
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA
MDR FERNSEHEN So, 21.08.2022 05:35 06:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde, Meeresbrandungsbad. (Foto aus der DDR-Zeit)
Hotel Neptun in Rostock-Warnemünde, Meeresbrandungsbad. (Foto aus der DDR-Zeit) Bildrechte: MDR/Hotel Neptun
MDR FERNSEHEN So, 21.08.2022 22:20 22:50
MDR FERNSEHEN So, 21.08.2022 22:20 22:50

MDR DOK Warnemünde - Fünf Sterne für´s Volk

Warnemünde - Fünf Sterne für´s Volk

Film von Steffen Schneider

  • Mono
  • VideoOnDemand
MDR Dok - Logo auf einer stilisierten Landkarte auf der ganze vile Filmauschnitte als kleine Bilder stehen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 21.08.2022 22:50 00:20
MDR FERNSEHEN So, 21.08.2022 22:50 00:20

MDR DOK Früher war der Urlaub sonniger

Früher war der Urlaub sonniger

Film von Stephan Düfel

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der jüdische Friedhof im ehemaligen Czernowitz, dem heutigen Tscherniwzi in der Ukraine.
OSTEUROPA NACH DEM HOLOCAUST – VOM VERSCHWINDEN DER SCHTETL Bildrechte: MDR/Radio Bremen/Christian Herrmann
MDR FERNSEHEN So, 28.08.2022 22:20 23:05
MDR FERNSEHEN So, 28.08.2022 22:20 23:05

MDR DOK Osteuropa nach dem Holocaust - Vom Verschwinden der Schtetl

Osteuropa nach dem Holocaust - Vom Verschwinden der Schtetl

Film von Susanne Brahms und Rainer Krause

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Hauptkommissar Ehrlicher (Peter Sodann). mit Video
Hauptkommissar Ehrlicher (Peter Sodann). Bildrechte: MDR/Hardy Spitz
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 22:10 23:40
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 22:10 23:40

Tatort: Sonnenfinsternis

Tatort: Sonnenfinsternis

Kriminalfilm Deutschland 2006

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Olafs Klub
Bildrechte: Enrico Meyer / MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 23:40 00:25
MDR FERNSEHEN Mi, 17.08.2022 23:40 00:25

Olafs Klub Best Of

Olafs Klub Best Of

Comedy and more und mehr

Folge 1  von 2

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
unicato - mit Moderator Markus Kavka mit Video
Bildrechte: MDR/Marco Prosch
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 00:25 01:25
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 00:25 01:25

unicato

unicato

Das Kurzfilmmagazin

Fake-Doku und reale Fiktion

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 01:25 01:55
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 01:25 01:55

Exakt

Exakt

Das Nachrichtenmagazin

Moderation: Wiebke Binder

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Exakt – Die Story: Im Krisenmodus - Erwachsenwerden im Jugendhaus (Trailer)
Exakt – Die Story: Im Krisenmodus - Erwachsenwerden im Jugendhaus (Trailer) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 01:55 02:25
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 01:55 02:25

Exakt - Die Story Im Krisenmodus: Erwachsenwerden im Jugendhaus

Im Krisenmodus: Erwachsenwerden im Jugendhaus

Film von Thomas Kasper

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo Rote Rosen
Bildrechte: ARD.de
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 05:40 06:30
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 05:40 06:30

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2009

Folge 658

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Ein großes Haus
Bildrechte: ARD/Ann Paur
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 06:30 07:20
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 06:30 07:20

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2008

Folge 636

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand
Anette (Sarah Masuch, l.) kann ihre Bedenken zur Seite legen, als Malte (Marcus Bluhm, r.) ihr einen einwandfreien Vertrag präsentiert.
Anette (Sarah Masuch, l.) kann ihre Bedenken zur Seite legen, als Malte (Marcus Bluhm, r.) ihr einen einwandfreien Vertrag präsentiert. Bildrechte: NDR/ARD/Nicole Manthey
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 07:20 08:10
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 07:20 08:10

Rote Rosen

Rote Rosen

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3622

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Constanze (Sophia Schiller, r.) ermöglicht Carolin (Katrin Anne Heß, l.) mit Michael zu telefonieren.
Constanze (Sophia Schiller, r.) ermöglicht Carolin (Katrin Anne Heß, l.) mit Michael zu telefonieren. Bildrechte: ARD/WDR/Christof Arnold
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 08:10 09:00
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 08:10 09:00

Sturm der Liebe

Sturm der Liebe

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 3873

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Michel Teichert (Sebastian Brandt, links) und Jakob Heilmann (Karsten Kühn, rechts) möchten gerne in die Skaterclique aufgenommen werden. Daniel Herrmann (Michael Wiesner, Mitte) bestimmt die vorher zu leistenden Mutproben.
Bildrechte: Bild: MDR/Krajewsk
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 09:00 09:45
MDR FERNSEHEN Do, 18.08.2022 09:00 09:45

In aller Freundschaft

In aller Freundschaft

Die Mutprobe

Fernsehserie Deutschland 2001

Folge 92

  • Stereo
  • Untertitel
  • VideoOnDemand