Do 25.04. 2024 22:10Uhr 29:30 min

Sendungslogo "MDR Kultur - artour"
Sendungslogo "MDR Kultur - artour" Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 25.04.2024 22:10 22:40
MDR FERNSEHEN Do, 25.04.2024 22:10 22:40

artour

artour

Das Kulturmagazin des MDR

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Meine Stimme - Sebastian Krumbiegels neue Autobiografie
Einst war er ein großer Popstar, sorgte für ausverkaufte Konzerthallen in der ganzen Republik. Unzählige Fans sangen die Lieder seiner Band "Die Prinzen". Heute gehört er zu den lautesten politischen Stimmen Ostdeutschlands. Sein Engagement gegen Rechts ist so unermüdlich wie berüchtigt. Nun hat Sebastian Krumbiegel seine Autobiografie veröffentlicht. Sie heißt „Meine Stimme - Zwischen Haltung und Unterhaltung“, und darin erzählt der Sänger der Leipziger Band „Die Prinzen“ genau davon. Ein Leben zwischen Pop und Politik. "artour" hat den Leipziger in seiner Heimatstadt getroffen.
Autor: Marcus Fitsch

Nachbar Wolf - Wie können Mensch und Wolf zusammenleben?
Nachdem sie rund 150 Jahre lang ausgerottet wurden, gibt es seit dem Jahr 2000 wieder freilebende Wölfe in Deutschland. Heute sind sie Waldbewohner wie der Hirsch oder der Fuchs. Stück für Stück holen sie sich ihren Lebensraum zurück. In einer Landschaft, die eng vom Menschen bewohnt ist. Eine Koexistenz, die für uns Menschen großes Konfliktpotential birgt. Denn auf der Suche nach Nahrung verirren sich Wölfe in die Städte oder reißen Weidetiere. Ein Problem für viele Viehzüchter. Auch das kulturell überlieferte Bild vom „bösen Wolf“ hält sich hartnäckig und bietet den Nährboden für eine politisch aufgeheizte Debatte.
Doch wie tickt der Wolf wirklich? Wie kann ein Zusammenleben zwischen Mensch und Wolf funktionieren? Diese Fragen verhandelt der Dokumentarfilm „Im Land der Wölfe“ des Regisseurs Ralf Bücheler, der am 2.5. ins Kino kommt.
Autorin: Lisa Ehrenburg

Wir sind im Überall. Zum 85. Geburtstag des Schriftstellers Volker Braun
„Ja, früher hätte man die Welt verlassen, die Zelte abbrechen können. Jetzt gibt es keine Anderwelt mehr, wir sind im Überall“, heißt es im neuen Buch von Volker Braun „Fortwährender Versuch, mit Gewalten zu leben“. Was fatalistisch klingt, aussichts- und ausweglos, für Braun ist es „die gute Nachricht. Sie führt uns in unser Denken zurück. Die Lösungen für alle.“ Drei Essays hat der Dichter versammelt, um poetologisch, philosophisch und autobiographisch Bilanz zu ziehen. Die globale Dauerkrise mit ihren Kriegen und ausufernden Umweltdesastern erweist sich für ihn als Chance, die abgetane Utopie neu auszuloten. Denn die große Wende, sagt er, stehe der Menschheit noch bevor. Hält er am Ende sogar den Kommunismus für comebackfähig? „Nein, es hat ihn nie gegeben. In der DDR war der Begriff ‚subversiv wie die Poesie'. Er existiert nicht mehr als Ideologie, er entsteht elementar wie der Hunger. Ein junger Leipziger Philosoph erkennt ihn als das kühle Vernünftige, mit dem die Staaten in den Krisen zu agieren beginnen. So wie Brecht ihn das Mittlere nannte; das Extreme ist das Wetter und die Rüstung.“ Das Buch ist auch pointierte Bilanz eines Lebens, in das sich von Anfang an "was Härteres, Höhres“ gemengt habe, von der Bombardierung Dresdens, seiner Heimatstadt, über den 17. Juni in der DDR, bis zum Bau und Fall der Mauer. Die Fersen der Nachwelt spürt er schon im Rücken. "Er weiß nicht, was stehenbleibt, was gestrichen wird in der Weltauseinandersetzung, was unsern blinden Eifer überlebt.“ Kurz vor seinem 85. Geburtstag am 7. Mai hat "artour" Volker Braun in Berlin getroffen.
Autor: Rayk Wieland

Zu Hause in der Musik - "Momentum", ein Dokumentarfilm über die Dirigentin Joana Mallwitz
Joana Mallwitz ist seit letztem Jahr Chefdirigentin und künstlerische Leiterin des Berliner Konzerthausorchesters, zuvor war sie Generalmusikdirektorin in Erfurt und Nürnberg, die jüngste in Europa, eine leidenschaftliche Musikerin mit einem lückenlos angefüllten Terminkalender über Jahre hinaus. Der Dokumentarfilmer Günter Atteln, selbst Musiker, hat Joana Mallwitz 3 Jahre lang immer wieder begleitet, in Nürnberg, Paris, Amsterdam, Berlin, durch wechselnde Wohnungen, mit Mann und Baby. Ihr Zuhause aber war und ist immer die Musik, der Versuch, die Werke zu erfassen und zu interpretieren. „Momentum“ heißt der außergewöhnlich intime Porträt-Film über eine außergewöhnliche Musikerin, der am 8. Mai Premiere feiert und ab 16. Mai im Kino startet. Er zeigt eine Dirigentin, die sich einem Starrummel entzieht, für die das Vertrauen und die Arbeit mit den Musikern wichtiger ist als jeder Preis, die Musik förmlich atmet - wie man in einer über 3 Minuten langen Szene, die nur sie allein beim Dirigieren einer großen Oper zeigt, sehen, hören, fühlen kann. Eine Umarmung.
Autor: Dennis Wagner

Kulturkalender
* 10 Jahre Kunsthalle Talstraße in Halle mit Ausstellung Patricia Piccini "Fremde Berührung", bis 30.6.24
* Karussell - neues Album "Unter den Sternen" und Tour, 28.4. in Coswig/Anhalt, 30.4. in Trebsen
* Programmhinweis auf „artour spezial“ am 2.5. „Die Möglichkeit des Wunderbaren – Der Maler Aris Kalaizis“, ein Film von Anna Schmidt
Autorin: Ulrike Reiß

Programmtipps

Axel Bulthaupt im Fläming mit Video
Axel Bulthaupt im Fläming Bildrechte: MDR/Sagenhaft
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 20:15 21:45

Sagenhaft - Der Fläming

Sagenhaft - Der Fläming

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo der Sendung
Logo der Sendung Bildrechte: MDR/Zeitreise
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Ich möchte nicht Mutter sein!

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Siebenschön (Xenia Assenza, rechts) bereitet sich für die Hochzeit vor.
Siebenschön (Xenia Assenza, rechts) bereitet sich für die Hochzeit vor. Bildrechte: MDR/HR/Katrin Denkewitz
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 17:00 18:00
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 17:00 18:00

Siebenschön

Siebenschön

Märchenfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:00 18:05
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:00 18:05

MDR aktuell

MDR aktuell

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Brisant - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:05 18:50
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:05 18:50

Brisant

Brisant

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wetter für 3 - Logo
Bildrechte: MDR/Panthermedia
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:50 18:52
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:50 18:52

Wetter für 3

Wetter für 3

Die Wetterschau für Mitteldeutschland

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Herr Fuchs und Frau Elster
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:52 19:00
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 18:52 19:00

Unser Sandmännchen

Unser Sandmännchen

Fuchs und Elster - Frau Elster irrt sich

  • Zweikanalton
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo mit Video
Sendereihenbild MDR Thüringen Journal - Logo Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR THÜRINGEN So, 16.06.2024 19:00 19:30
MDR THÜRINGEN So, 16.06.2024 19:00 19:30

Ländermagazine MDR THÜRINGEN JOURNAL

MDR THÜRINGEN JOURNAL

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Screenshot aus MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR S-ANHALT So, 16.06.2024 19:00 19:30
MDR S-ANHALT So, 16.06.2024 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR SACHSENSPIEGEL - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR SACHSEN So, 16.06.2024 19:00 19:30
MDR SACHSEN So, 16.06.2024 19:00 19:30

Ländermagazine MDR SACHSENSPIEGEL

MDR SACHSENSPIEGEL

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo Mitteldeutscher Rundfunk
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:00 19:30
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:00 19:30

Ländermagazine

Ländermagazine

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:30 19:50
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:30 19:50

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Über einem abgedunkelten Fingerabdruck in Nahaufnahme steht das MDR-Logo und der Schriftzug "Kripo live" mit dem Bild eines stilisierten Fingerabdrucks.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 19:50 20:15

Kripo live

Kripo live

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Axel Bulthaupt im Fläming mit Video
Axel Bulthaupt im Fläming Bildrechte: MDR/Sagenhaft
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 20:15 21:45
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 20:15 21:45

Sagenhaft - Der Fläming

Sagenhaft - Der Fläming

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 21:45 22:00
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 21:45 22:00

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Logo der Sendung
Logo der Sendung Bildrechte: MDR/Zeitreise
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 22:00 22:30
MDR FERNSEHEN So, 16.06.2024 22:00 22:30

MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Ich möchte nicht Mutter sein!

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand