Do 20.05. 2021 22:40Uhr 29:30 min

Lost in Corona

Film von Judith Heinze, Cosima Jagow-Duda, Hans Jacob Rausch

Komplette Sendung

Junge am Schreibtisch 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 20.05.2021 22:40 23:10

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Die Azubis Jessica, Jesse, Alena und Tjark (v. l. n. r.) in der Küche des Hotels „Borkel-Mühle“ in Hamburg.
Die vier Azubis Jessica, Jesse, Alena und Tjark (v. l. n. r.) brachten viele frische Ideen mit in die Ausbildung. Doch durch Corona fehlen die Gäste und mit ihnen die Arbeit. Bildrechte: MDR/NDR
Die Azubis Jessica, Jesse, Alena und Tjark (v. l. n. r.) in der Küche des Hotels „Borkel-Mühle“ in Hamburg.
Die vier Azubis Jessica, Jesse, Alena und Tjark (v. l. n. r.) brachten viele frische Ideen mit in die Ausbildung. Doch durch Corona fehlen die Gäste und mit ihnen die Arbeit. Bildrechte: MDR/NDR
Azubi Markus in der Küche des Hotels „Borkel-Mühle“ in Hamburg.
Stattdessen machen die Azubis nun Betten, in denen keiner schläft und decken Tische, an denen niemand isst. Bildrechte: MDR/NDR/Hans Jakob Rausch
Studentin Friederike Müller mit ihrer Hündin Freya.
Dass sie für ihr Studium viel am Schreibtisch sitzen würde, war Friederike Müller von Anfang an klar. Doch dass es vom Lernen monatelang keine Ablenkung geben würde, konnte sie nicht ahnen. Durch ihre Hündin Freya ist sie zumindest drei Mal täglich an der frischen Luft. Bildrechte: MDR/NDR
Statt in der High-School in Kanada nun im Präsenzunterricht mit Maske in Brandenburg: Abiturient Karl.
Auch Karls Pläne wurden von Corona durchkreuzt. Eigentlich wäre er gerade in Kanada, würde in den Rocky Mountains Ski fahren und neue Freunde kennenlernen. Doch sein Flug wurde vier Tage vor Abflug abgesagt. Bildrechte: MDR/NDR/RBB
Alle (4) Bilder anzeigen
Alena und Jesse, Azubis im Hotel „Borkel-Mühle“ in Hamburg.
Vielen jungen Menschen geht es derzeit wie Jesse und Alena (re.). Durch Corona erlebten sie eine Vollbremsung. In diesem Film erzählen verschiedene junge Menschen, wie sie es trotzdem schaffen, nicht den Mut zu verlieren. Bildrechte: MDR/NDR
Sie sind in einem Alter, wo sie eigentlich durchstarten wollen, das Leben in die eigene Hand nehmen: Schule beenden, studieren, eine Ausbildung machen. Doch stattdessen erleben viele junge Erwachsene derzeit eine Vollbremsung.

So wie der 17-jährige Karl aus dem brandenburgischen Wriezen. Er saß bereits auf gepackten Koffern und freute sich auf ein High-School-Jahr in Kanada, als die Reise vier Tage vor Abflug wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurde. Statt neuer Freunde und Skifahren in den Rocky Mountains sitzt er nun im Homeschooling und versucht das Beste aus der Situation zu machen. Gute Noten für das Abi zu sammeln, sich zum Sport zu motivieren und zu hoffen, dass Schule und Fußballplatz trotz dritter Welle bald wieder öffnen.

Währenddessen sitzt die Studentin Friederike in Leipzig. Sie studiert im vierten Semester Medizin. Im ersten Jahr konnte sie noch die Stadt erkunden, in ihrer WG Feste feiern und mit Kommilitonen gemeinsam lernen. Dann kam Corona. Inzwischen wohnt sie in einer kleinen Wohnung am Stadtrand und verbringt den Großteil ihrer Zeit vor dem PC. Dass sie in ihrem Studium viele Stunden konzentriert büffeln muss, war der jungen Frau klar. Dass ihr Leben aber über Monate fast ausschließlich aus lernen, essen und schlafen bestehen würde, nicht. Kein Kino, keine Kneipe und der Freund unerreichbar in Erlangen. Ihre Rettung: Freya, eine Mischlingshündin aus dem Tierheim. Freya zwingt Friederike drei Mal am Tag vor die Tür zu gehen. Wo sie neue Kontakte gefunden hat: Eine Gruppe älterer Damen - mit Hund.

Und dann ist da noch Jessica. Die 18-Jährige und ihre vier Azubi-Kollegen im Hotel Bokel-Mühle, einem Familienbetrieb nahe Hamburg. Die Ausbildung war ein Herzenswunsch, verbunden mit großen Ideen. Dann kam Corona und durchkreuzte alle Pläne. Plötzlich steht alles still. Die Gäste fehlen und mit ihnen die Arbeit und die Ausbildung. Jessica, angehende Hotelfachfrau, liebt eigentlich den Umgang mit Menschen. Jetzt macht sie Betten, in denen keiner schläft und deckt Tische, an denen niemand isst.

Der Film begleitet Jessica, Karl und Friederike in ihrem Alltag, erzählt von ihren Träumen, Wünschen und Sorgen – und zeigt, wie sie es schaffen, trotz aller Schwierigkeiten nicht die Hoffnung zu verlieren.

Menschen & ihre Geschichten

Glaubwürdig - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 07:10 07:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alfred Ledermann wurde als "schwuler Asozialer" am 12.7.1942 im KZ Sachsenhausen im Rahmen der "Aktion Klinker" im Alter von 20 Jahren ermordet. ("Täter"-Fotos nach der Verhaftung)
Alfred Ledermann wurde als "schwuler Asozialer" am 12.7.1942 im KZ Sachsenhausen im Rahmen der "Aktion Klinker" im Alter von 20 Jahren ermordet. Bildrechte: MDR/HR
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 07:15 08:00

Gemeinsam sind wir Vielfalt Der "Schwulen-Paragraf"

Der "Schwulen-Paragraf"

Geschichte einer Verfolgung

Film von Marco Giacopuzzi

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frau mit Hund
Bevor Teresa Enke wusste, was Depression wirklich bedeutet, hat sie fest daran geglaubt, dass sie und Robert es mit Liebe schaffen würden. Bis der berühmte Torwart sich vor zehn Jahren das Leben nahm. Wenn die Partner, die Eltern oder Geschwister depressiv werden, gerät auch das eigene Leben aus den Fugen. Bildrechte: MDR/WDR/Bildersturm Filmproduktion GmbH
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 08:00 08:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Wo Liebe allein nicht hilft

Wo Liebe allein nicht hilft

Wenn Angehörige an Depression erkranken

Film vom Gerhard Schick

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Tamara Danz, rauchend. mit Video
Tamara Danz, Frontfrau der Band "Silly", war eine der berühmtesten Rocksängerinnen der DDR, auch international war sie bekannt. Die Sendung beleuchtet das Leben dieser ostdeutschen Ikone. Bildrechte: MDR/Mirschel
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 20:15 21:45
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frau mit Hund
Bevor Teresa Enke wusste, was Depression wirklich bedeutet, hat sie fest daran geglaubt, dass sie und Robert es mit Liebe schaffen würden. Bis der berühmte Torwart sich vor zehn Jahren das Leben nahm. Wenn die Partner, die Eltern oder Geschwister depressiv werden, gerät auch das eigene Leben aus den Fugen. Bildrechte: MDR/WDR/Bildersturm Filmproduktion GmbH
MDR FERNSEHEN Mo, 02.08.2021 03:00 03:30

Selbstbestimmt - Die Reportage Wo Liebe allein nicht hilft

Wo Liebe allein nicht hilft

Wenn Angehörige an Depression erkranken

Film vom Gerhard Schick

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sehen statt hören Logo
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk
MDR FERNSEHEN Mo, 02.08.2021 06:45 07:15

Sehen statt Hören

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Campingurlaub mit dem Wohnwagen am Strand von Prerow (Ostsee, Mecklenburg-Vorpommern) mit Video
Bildrechte: imago/fossiphoto
MDR FERNSEHEN Mo, 02.08.2021 19:50 20:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 03.08.2021 03:15 03:30

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Neuanfang in Ungarn

Orbán heißt Menschen aus Venezuela willkommen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand