Biografie Jana Brandt - Programmdirektorin

Jana Brandt ist seit dem 15. Januar 2021 Programmdirektorin des MDR in der Programmdirektion Halle. Sie wurde 1965 in Potsdam geboren. Nach ihrem Volontariat und Journalistik-Studium in Leipzig war sie von 1988 bis 1991 als Redakteurin beim DFF tätig. Anschließend arbeitete sie von 1991 bis 1999 in der Degeto/ARD-Filmredaktion, bevor sie 1999 als Leiterin der Hauptredaktion Fernsehfilm, Serie, Kinder zum MDR wechselte.

Jana Cathrin Brandt
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Seit 1999 ist Jana Brandt ARD-Koordinatorin für die Reihe "Polizeiruf 110. 2011 folgte die Mitgliedschaft in der ARD Gemeinschaftsredaktion Vorabend. 2014 übernahm sie nebenamtlich zusätzlich den Vorsitz der ARD Gemeinschaftsredaktion Hauptabendserie. Sie verantwortete u. a. die ARD-Serien  "Charité“, "Weissensee", "In aller Freundschaft" mit deren Ablegern, die Krimireihen Tatort Dresden und Weimar, Polizeiruf 110 Magdeburg. Ebenfalls unter ihrer Verantwortung entstanden herausragende Filme wie "Nackt unter Wölfen", "Bornholmer Straße", sowie Mehrteiler wie "Der Turm" und Serienerfolge.

Jana Brandt zählt zu den prägendsten Film- und Serienmacherinnen in Deutschland. Für ihre Arbeit erhielt sie in den letzten Jahren zahlreiche renommierte nationale und internationale Auszeichnungen und Preise.

Im Dezember 2020 wurde sie vom Rundfunkrat als neue Programmdirektorin des MDR (Halle) berufen. In der von ihr geleiteten Programmdirektion sind die crossmedialen Inhaltebereiche Kultur und Wissen sowie die Jungen Angebote des MDR und MDR JUMP angesiedelt. Außerdem werden hier unter dem Namen MDR KLASSIK sowohl das gleichnamige Digitalradio als auch das MDR-Sinfonieorchester, der MDR-Rundfunkchor und der MDR-Kinderchor sowie MDR-Clara verantwortet.

Hinzu kommen die Redaktionen Natur und Entdeckungen, Religion und Gesellschaft sowie Geschichte und Dokumentationen inklusive der Verantwortung für die ARTE Koordination des MDR.

Jana Brandt ist jeweils Mitglied des Aufsichtsrats der Mitteldeutschen Medienförderung GmbH (MDM), der Saxonia Media Filmproduktionsgesellschaft mbH sowie der MDR Media GmbH. Darüber hinaus vertritt sie den MDR in der Gesellschafterversammlung der Degeto Film GmbH.  

Sie ist verheiratet und Mutter einer Tochter.