WARNLAGEBERICHT für Sachsen-Anhalt

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 26.01.2020, 22:33 Uhr

Nachts Frost. Am Montag Windzunahme und aufkommender Regen.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Montag, 27.01.2020, 22 Uhr:

Das bisher wetterbestimmende Hoch verliert seinen Einfluss auf Sachsen-Anhalt. Am Montag wird mit dem Übergreifen atlantischer Tiefausläufer ein wechselhafter Witterungsabschnitt eingeleitet.

FROST/GLÄTTE: In der Nacht gebietsweise leichter Frost bis -2 Grad, streckenweise Glätte.

WIND: Am Montag am Nordrand des Harzes Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest, auf dem Brocken schwere Sturmböen bis 100 km/h (Bft 10).