Kletternde Blüten Clematis: Waldreben-Sorten vorgestellt

Blaue Clematis-Blüten
Clematis ‚Arabella’ ist eine Staudenclematis die bis zu 1,50 Meter hoch wird. Die ganzblättrige Waldrebe blüht sehr reich über den ganzen Sommer und bildet später einen schönen Fruchtschmuck. Lässt man das Rankgerüst weg, kann sie als Bodendecker wachsen. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Klematisblüten in kräftigem Lila
'Daniel Deronda' ist eine grossblumige Hybrid-Sorte, die bis zu drei Meter hoch wird und zwei Mal im Jahr blüht. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes
Clematispflanze mit vielen kleinen, weißen Sternchenblüten.
Die weiße Stauden-Clematis 'Mandshurica' ist ein duftender Traum in Weiß. Sie blüht von Juni bis August und wird knapp zwei Meter hoch. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes
Hängende, zart blaue Clematisblüten in Glockenform.
Die Alpen-Waldrebe 'Maria' bezaubert mit ihren filigranen Blüten. Sie ist eine urwüchsige, robuste Sorte. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes
Clematispflanze mit kleinen, blauen, trichterförmigen Blüten.
Die Staudenclematis 'Cassandra' ist eine zarte Schönheit mit kleinen, blauen Blüten. Sie kann auch als Bodendecker wachsen. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes
Eine sehr zarte, kleine und eher röhrenförmige Clematisblüte in zartem Rosa.
Der Name 'Pink Dwarf' (Pinker Zwerg) deutet schon darauf hin: Winzige Blüten schmücken diese buschig wachsende Stauden-Clematis. Bildrechte: MDR/Dörthe Gromes
Blaue Clematis-Blüten
Clematis ‚Arabella’ ist eine Staudenclematis die bis zu 1,50 Meter hoch wird. Die ganzblättrige Waldrebe blüht sehr reich über den ganzen Sommer und bildet später einen schönen Fruchtschmuck. Lässt man das Rankgerüst weg, kann sie als Bodendecker wachsen. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Lilafarbige Clematisblüten
Etwas höher wird die Staudenclematis ‚Juuli’. Auch sie blüht den ganzen Sommer durch. Das besondere an Staudenclematis: sie müssen nicht geschnitten werden. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Leicht rosa blühende große Clematisblüten
Clematis ‚Radebeul’ ist eine zweimalblühende Hybride. Sie blüht kompakt vor allem auch im unteren Bereich der Pflanze und wird bis zu 2,50 Meter hoch. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Eine hochwachsende lila Clematis wächst in einem Blumenkübel
Die Clematis ‚Gräfin Cosel’ eignet sich gut für den Kübel. Auch sie blüht zweimal im Jahr. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Rosa Clematisblüten mit einem weißen Rand
Besonders schön sind die gestreiften Blüten der Clematis ‚Capitaine Thuilleaux’. Auch diese Rebe wird bis zu 2,50 Meter hoch. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Große lila Blüte einer Clematis
Die Clematis ‚Elbflorenz’ ist eine sommerblühende Pflanze. Sie bildet von Juni bis August sehr schöne große Blüten Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Lila Clematisblüten
Auch die Clematis ‚Rüütel’ ist ein Sommerblüher. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Blaue gefüllte Clematisblüte
Bezaubernd ist diese zweimalblühende Clematis-Sorte ‚Multi Blue’. Das erste Mal bildet sie im Mai/ Juni gefüllte Blüten. Die zweite Blütezeit folgt im September, dann allerdings sind die Blüten einfach und nicht mehr gefüllt. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Gelbe, glockenförmige Clematisblüten
Etwas Besonderes sind die glockenförmigen Blüten der Clematis Chiisanensis 'Lemon Bells', die im Mai, Juni blühen. Nach der Blüte entsteht ein schöner Fruchtschmuck. Diese Sorte ist besonders nässeempfindlich. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Sehr dunkle, lila Clematisblüte
Ein Sommerblüher mit besonders schöner, samtiger, dunkelroter Farbe: Clematis ‚Niobe’. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Alle (15) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 16. Juni 2019 | 08:30 Uhr