Christians Kräuter-Mutzbraten mit Bier und geschmolzene Bierzwiebeln mit Kümmel
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Thüringer Delikatesse Deftig und raffiniert: Christians Kräuter-Mutzbraten

Wer mit Bier kocht, einem der deutschen Lieblingsgetränke schlechthin, hat Appetit auf Deftiges. Bei Christian Henze kommt diesmal die Thüringer Delikatesse "Mutzbraten" auf den Tisch.

Christians Kräuter-Mutzbraten mit Bier und geschmolzene Bierzwiebeln mit Kümmel
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Christians Kräuter-Mutzbraten mit Bier und geschmolzene Bierzwiebeln mit Kümmel

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Schweinekamm (Hals) ausgelöst

Für die Marinade

  • 1 TL Salz
  • 1 EL Rosmarin frisch, gehackt
  • 2 EL scharfer Senf
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 EL schwarzer Pfeffer, geschrotet
  • ½ Fl. Schwarzbier
  • 0,5 l Brühe
  • 1 Zweig Rosmarin


  • 800 g Pastinaken
  • 200 g Sellerie


  • 1 EL Butter
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • ½ TL Zucker
  • 2 Msp. Safran

Christians Kräuter-Mutzbraten mit Bier und geschmolzene Bierzwiebeln mit Kümmel
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Zubereitung

Den Schweinekamm in große Würfel schneiden (jeweils ca. 200 g). Für die Marinade alle Zutaten aufrühren und das Fleisch damit einreiben. Die Fleischstücke samt Marinade in eine Schüssel geben, abdecken und für ca. 12 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Die Fleischwürfel auf einen Bratenrost legen und zusammen mit einem tiefen Backblech in den Ofen schieben. In die Auffangform die Brühe und den Rosmarin geben. Den Mutzbraten ca. 2 Stunden garen.

Die Hälfte der Pastinaken und Sellerie schälen und würfeln. Pastinaken, Sellerie, Brühe und Sahne zusammen aufkochen und ca. 40 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse fein pürieren und abschmecken.

Die andere Hälfte der Pastinaken schälen, in Würfel schneiden und mit Wasser (eben bedeckt) im offenen Topf bissfest garen. Zum Schluss, wenn das Wasser fast verdampft ist, Gewürze und Butter zugeben und die Pastinaken durchschwenken.

Das Beste vom Schwein Der Mutzbraten kommt aus Ostthüringen und zählt zu den deftigen Gerichten. Das faustgroße Stück Fleisch stammt aus der Schulter oder dem Kamm des Schweins. Traditionell wird der Mutzbraten mit Sauerkraut, Brot und Senf serviert.


Bierzwiebeln

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Schalotten oder Zwiebeln
  • 1 ½ EL Butter
  • 1 EL Puderzucker
  • 1 Fl. dunkles Bier
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 1 EL Honig
  • ¼ TL Kümmel, gehackt
  • ¼ TL Paprikapulver edelsüß
  • etwas Majoran, gerebelt

Christians Kräuter-Mutzbraten mit Bier und geschmolzene Bierzwiebeln mit Kümmel
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Zubereitung

Die Schalotten schälen und vierteln. In einem Topf die Schalotten in der Butter anschwitzen, den Zucker hinzugeben und karamellisieren lassen. Bier, Balsamico und Gewürze zugeben und das ganze ca. 1 Stunde bei geringer Hitze schmoren lassen.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR um 4 | 15. Februar 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. Februar 2019, 19:20 Uhr

Präsentiert von