Frischkäsetörtchen mit Kraut, Rote Bete und Speck
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Ab ins Grüne! Picknick-Rezepte: Schnelle und einfache Ideen für unterwegs

Picknick bringt Freude! Die passenden Rezepte dafür gibt es von Sternekoch Christian Henze. Kleine Törtchen und gefüllte Pizza sind schnell gemacht und die beste Empfehlung für ein wunderbares Picknick im Grünen.

Frischkäsetörtchen mit Kraut, Rote Bete und Speck
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Frischkäsetörtchen mit Kraut, Rote Bete und Speck

Zutaten für 2 Personen

  • 1 Packung Strudelteig (alternativ Yufkateig)
  • 1 TL Butter
  • 1 EL Weizenmehl
  • 100 g Weißkohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ EL Butter
  • 2 EL gewürfelter Speck
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Zucker
  • ½ kleine gekochte Rote Bete
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 EL Sauerrahm
  • 2 EL geriebener Bergkäse
  • 1 EL gehackte glatte Petersilie

Zubereitung

Frischkäsetörtchen mit Kraut, Rote Bete und Speck
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Den Strudelteig in 18 Quadrate (ca. 15 x 15 cm) schneiden. Eine 6er-Muffinform oder sechs Förmchen (Durchmesser 8 cm) zunächst ausbuttern und dann etwas mehlieren. Das überschüssige Mehl ausklopfen. Je drei Teigstücke überlappend in eine Form geben.

Kohl fein schneiden oder würfeln. Zwiebel abziehen und fein würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, zunächst den Speck, dann Kohl und Zwiebeln kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas Zucker darübergeben und leicht karamellisieren lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Rote Bete fein würfeln. Frischkäse, Sauerrahm, Käse, Rote Bete und Petersilie miteinander verquirlen und unter den Kohl rühren. Nicht mehr kochen! Abschmecken und in die Förmchen füllen. Im Ofen 15 Minuten backen. Schmeckt kalt oder warm.


Mini-Calzone mit Chorizo und Gorgonzola

Zutaten für 3-4 Personen

Für den Teig

  • 250 g Weizenmehl (Type 405)
  • 60 g Hartweizengrieß
  • ¼ TL Meersalz
  • ½ TL Zucker
  • 5 g Trockenhefe

Für das Sugo

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g italienische Eiertomaten aus der Dose
  • Zucker
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Füllung

  • 100 g Chorizo
  • 1 EL Gorgonzola
  • 1 Mozzarella
  • 1 EL Mascarpone

Zubereitung

Mini-Calzone mit Chorizo und Gorgonzola
Bildrechte: MDR/Jens Trocha

Mehl, Grieß, Salz, Zucker und Trockenhefe in einer Schüssel gut vermengen. 200 ml lauwarmes Wasser dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig noch einmal gut durchkneten und erneut abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Währenddessen das Sugo zubereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin sanft Farbe annehmen lassen. Die Dosentomaten dazugeben und bei milder Hitze 30–45 Minuten leicht einköcheln lassen. Dann mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in sechs bis acht Stücke teilen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und dünn zu Kreisen ausrollen. Das Sugo darauf verteilen, jeweils einen Rand von ½ cm lassen.

Chorizo würfeln, Gorgonzola zerbröseln, Mozzarella zerzupfen, auf dem Sugo verteilen und jeweils einen kleinen Klecks Mascarpone darauf geben. Die Teigkreise zuklappen und die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Im Ofen 15 Minuten goldbraun backen.

Guten Appetit!

Die neuesten Rezepte

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 17. Mai 2019 | 17:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 17. Mai 2019, 15:36 Uhr

Ein Angebot von