Linksextremismus LKA erhöht Fahndungsdruck auf Umfeld von Lina E.

20. August 2023, 17:03 Uhr

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit auf mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Das sächsische Landeskriminalamt hat zehn weitere Beamte für die Fahndung nach mutmaßlichen Linksextremen aus dem Umfeld der verurteilten Lina E. abgestellt. Das berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Ein Amtshilfeersuchen an das Bundeskriminalamt sei ohne nähere Begründung abgelehnt worden.

Die "Soko Linx" hat nach Angaben des "Spiegel" 14 Personen im Visier, darunter auch den untergetauchten Verlobten von Lina E. Die Aufenthaltsorte der Flüchtigen seien bisher unbekannt. Vermutet werden den Angaben zufolge aber Verbindungen nach Thüringen, Bayern, Hamburg und Berlin. Lina E. war im Mai vom Oberlandesgericht Dresden wegen Angriffen auf Neonazis zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Mehr zum Thema

exactly: Lina E. – ein Urteil mit Folgen 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (ali)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Nachrichten | 20. August 2023 | 09:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Bauernprotest am Grenzübergang Reitzenhain 2 min
Bildrechte: Promovie
2 min 22.02.2024 | 17:50 Uhr

Grenzübergreifende Bauernproteste, 13 Jahre Haft wegen Todschlags, vegane Fleischerei expandiert – Drei Themen vom 22. Februar. Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Luisa Herzer

MDR SACHSEN Do 22.02.2024 17:39Uhr 02:00 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-bauernprotest-todschlag-veganefleischerei-sachsenupdate-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video