Jugendliche stehen vor einem Info-Terminal der Deutschen Bahn
Thüringen bietet tolle Orte, Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. (Archivbild) Bildrechte: imago images/Michael Gstettenbauer

Sommerferien Ferien-Ticket für Thüringer Schüler: Das steckt drin

06. Juli 2023, 16:59 Uhr

In Thüringen gibt es auch in diesem Jahr wieder das Schülerferienticket. Damit können Schülerinnen und Schüler in den nächsten sechs Wochen im ganzen Freistaat beliebig oft Bus und Bahn fahren. Das Ticket ist in zwei Varianten erhältlich. Für 32 Euro gibt es das volle Ferienticket, für 16 Euro das Schülerferienticket-Mini.

Das Schülerferienticket soll jungen Menschen die Möglichkeit geben, in den Ferien auch unabhängig von den Eltern unterwegs zu sein. Ob der Besuch der Freundin ein paar Orte weiter oder ein Ausflug mit dem Zug quer durchs Land – all das ist beliebig oft auf fast allen regionalen Linien möglich.

Eine Reisegruppe auf Klassenfahrt.
Das Schülerferienticket gilt in ganz Thüringen, kann aber mit anderen Fahrkarten kombiniert werden. Bildrechte: picture-alliance/ dpa | Jochen Lübke

Es kostet einmalig 32 Euro und gilt für die gesamten Sommerferien. Für 15 Euro gibt es außerdem das Schülerferienticket-Mini. Mit dem ist ausschließlich das Busfahren möglich.

Ticket gilt für ganz Thüringen

Das Schülerferienticket/Schülerferienticket-Mini gilt für Schüler bis einschließlich 20 Jahre. Maßgebend ist das Alter am ersten Ferientag. Schüler ab 14 Jahren brauchen als Berechtigungsnachweis einen gültigen Schülerausweis oder eine Berechtigungskarte eines Verkehrsunternehmens. Berechtigungsausweise für das Schuljahr 2022/2023, deren Gültigkeit unmittelbar vor den Ferien endet, werden bis einschließlich 20.08.2023 anerkannt.

Schüler-Ferien-Ticket
In den letzten Jahren haben in den Sommerferien immer weit über 10.000 Kinder und Jugendliche das Angebot genutzt. Bildrechte: Bus & Bahn Thüringen e.V.

Beide Tickets sind personengebunden und nicht übertragbar. Wenn Gruppen von Kindern, beispielsweise in den Ferienspielen oder im Hort unterwegs sind, können übrigens auch die erwachsenen Betreuerinnen und Betreuer mit dem Schülerferienticket fahren, allerdings nicht in den Kernzonen. Beide Ferientickets sind in ganz Thüringen gültig, in Einzelfällen auch über die Landesgrenzen hinaus. Allerdings ist es mit Ferientickets der Nachbarländer kombinierbar.

Zukunft des Tickets ungewiss

In den vergangenen Jahren haben in den Sommerferien je weit über 10.000 Kinder und Jugendliche das Angebot genutzt. Ob es das Ticket im nächsten Jahr noch geben wird, ist allerdings fraglich, sagt der Verein Bus & Bahn Thüringen e.V., der das Ticket organisiert.

Die Abstimmung zwischen den einzelnen beteiligten Unternehmen werde immer schwieriger, zudem nutzen immer mehr Kinder und Jugendliche inzwischen das Deutschland-Ticket.

Kinder stürmen nach Schulende in einen Bus in der Innenstadt.
Ob zur Oma oder ins Schwimmbad - das Ticket gilt für die ganzen Sommerferien. Bildrechte: picture alliance/dpa | Andreas Arnold

Gemeinschaftsaktion für Fahrgäste

Im Verein Bus & Bahn Thüringen e.V. sind 16 Bus- und Bahnunternehmen sowie Institutionen organisiert. Er besteht seit 2013. Gegenüber den Fahrgästen tritt der Verein als Herausgeber von Bus- und Bahn-Fahrplänen, für Fahrgastinformationen und Fahrplanauskünfte in Erscheinung. Außerdem koordiniert der Verein verschiedene Projekte im touristischen Bereich.

Das Angebot Schülerferienticket Thüringen ist eine Initiative von Bus & Bahn Thüringen e. V. und des Verkehrsverbundes Mittelthüringen (VMT) in Verbindung mit mehr als 40 Thüringer Verkehrsunternehmen. Es wird vom Freistaat Thüringen unterstützt.

Sommerferien in Thüringen

#hinreisend: Familienurlaub im Altenburger Land 17 min
#hinreisend: Familienurlaub im Altenburger Land Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
#hinreisend: Erfurt – Kurztrip durch drei Kontinente 17 min
#hinreisend: Erfurt – Kurztrip durch drei Kontinente Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR (gh)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 04. Juli 2023 | 13:00 Uhr

5 Kommentare

Ilse vor 48 Wochen

Das Ihr Leben selber als Linker im Osten lang genug subventioniert wurde.

randdresdner vor 48 Wochen

Was soll man auf so viel Neid und
Frust antworten......

Ilse vor 49 Wochen

Solange Leute wie Sie, bereit sind vielen Unbedürftigen Ferientickets zu subventionieren, ist das finanzierbar.

Mehr aus Thüringen

Mehrere Personen mit Simson-Motorrädern 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 15.06.2024 | 14:53 Uhr

Das Ifa-Kollektiv Thüringen-Sachsen ist von Weimar aus in den hohen Norden gestartet. In weniger als drei Wochen wollen sie mit ihren Zweitaktern 3.500 Kilometer fahren.

Sa 15.06.2024 14:31Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-833448.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video