Kultur, Musik und Märkte Ausflugstipps für das Wochenende in Thüringen

Pittiplatsch in Heiligenstadt, mit der historischen Lok zum Striezelmarkt und weihnachtliche Vorfreuden in ganz Thüringen: Auch an diesem Wochenende gibt es wieder allerlei zu erleben in Thüringen - das sind unsere Tipps!

Eine Frau trinkt eine Tasse Glühwein
"Prost!" heißt es am Wochenende unter anderem auf der Pößnecker Glühweinmeile. Bildrechte: imago images / Westend61

V-Tipps im TV

V-Tipps im Radio

Historischer Weihnachtsmarkt auf der Wartburg Eisenach 14 min
Bildrechte: imago/Mario Kühn
14 min

MDR THÜRINGEN - Das Radio Fr 25.11.2022 11:54Uhr 13:52 min

https://www.mdr.de/mdr-thueringen/audio/audio-veranstaltungen-am-wochenende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Apolda | Lichterfest

Das 24. Apoldaer Lichterfest findet vom 25. bis 27. November traditionell wieder auf dem Marktplatz statt. Ein buntes Programm sowie viel Glühwein und reichlich Weihnachtsduft gehören auf jeden Fall dazu. Natürlich wird auch auf den traditionellen Stollenanschnitt - mit dem gesponserten Stollen der Bäckerei Bernd Beck aus Apolda - nicht verzichtet. Es ist zugleich der Auftakt zur MDR JUMP Weihnachtsmarkttour.

Apolda | Kunstwerke

Die Namen sind wieder einmal groß, die Werke auch. Das Kunsthaus Apolda zeigt in seiner neuen Ausstellung Cézanne, Matisse und einige japanische Künstler, die Einfluss auf die französische Avantgarde hatten. Grund dafür war die Weltausstellung 1867 in Paris. Danach setzte ein regelrechter Japan-Boom in Frankreich ein, so die Ausstellungsmacher. Sie zeigen in Apolda 70 Werke - bis 18. Dezember. Geöffnet ist täglich von 10 bis 17 Uhr - außer montags.

Außern/Tag/Querformat: Ansicht vom Kunsthaus Apolda Avantgard, welches sich in einer ehemaligen Fabrikantenvilla von 1871/1872 in der Bahnhofsstraße befindet, zeigt eine Ausstellung zu Friedensreich Hundertwasser.
Das Kunsthaus Apolda beherbergt bis zum 18. Dezember die Ausstellung "Cezanne, Degas, Matisse, Hokusai, Hiroshige, Utamaro". Bildrechte: MDR/Thomas Müller

Eisenach | Weihnachtsausstellung zu DDR-Baukästen

Baukästen waren - und sind - ein Spielzeug, das Kinder über Generationen hinweg begeisterte. Am Sonntag, dem 27. November, eröffnet unter dem Titel "PEBE & Co. - Baukästen aus der DDR" die Weihnachtssausstellung des Thüringer Museums Eisenach im Stadtschloss. Präsentiert wird hier ein Querschnitt von Baukästen ab Gründung der DDR 1949 bis zu deren Ende 1989.

Kindergartenkinder spielen mit PEBE-Steinen.
PEBE - Das Lego der DDR. Bildrechte: imago/Frank Sorge

Eisenberg | Nachtweihnachtsmarkt

Nach zwei Jahren Pause kommt der Nacht-Weihnachtsmarkt endlich wieder zurück nach Eisenberg. Am Freitag und Samstagabend (25. bis 27. November) dürfen sich Besucher und Besucherinnen auf ein tolles Programm und viele Leckereien freuen! An beiden Abenden haben die Händler in der Innenstadt bis in die späten Abendstunden geöffnet! Zu den Höhepunkten gehört neben Mittelaltermarkt aber vor allem der Märchenumzug und der erste Rentier-Hindernis-Parcours. Am Sonntag klingt das weihnachtliche Wochenende mit einem einem besinnlichen Familien-Adventsmarkt aus. Das komplette Programm finden Sie hier.

Erfurt | Ausstellung "Händedruck und Rote Fahne - das Ende der Arbeiterbewegung"

Ab Freitag, den 25. November ist in der Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße die neuen Sonderausstellung "Händerdruck und Rote Fahne: Die Gründung der SED und das Ende der Arbeiterbewegung" zu sehen. Die Ausstellung will eine öffentliche Debatte über die ehemalige Staatspartei anstoßen, die vier Jahrzehnte lang Millionen Menschen prägte.

Eine rote Fahne mit dem Logo der SED
Eine rote Fahne mit dem Logo der SED. Bildrechte: imago/imagebroker/STELLA

Erfurt | Fairer Adventsmarkt in der Barfüßerruine

Am Samstag, den 26. November, findet nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause der Faire Adventsmarkt in der Barfüßerruine Erfurt statt. Über 30 Informations- und Aktionsstände, viele nachhaltige Geschenkideen und ein buntes Bühnenprogramm erwarten die Besucher. Es gibt einen Upcycling-Wettbewerb für Erwachsene und Bastel- und Kreativstände für Kinder ab fünf Jahren. Livemusik und Märchenstunde dürfen natürlich auch nicht fehlen. Um 18 Uhr findet auch eine Andacht anlässlich des 78. Jahrestages der Zerstörung der Barfüßerkirche statt. Das komplette Programm finden Sie hier.

Erfurt | Sonderfahrt mit DR E-Lok 243 zum Striezelmarkt in Dresden

Der Thüringer Eisenbahnverein lädt am 26. November zu einer Sonderfahrt im nostalgischen Reisezug von Erfurt über Weimar und Weißenfels nach Dresden ein. Ziel ist in der sächsischen Landeshauptstadt der Striezelmarkt. Mit einer E-Lok der Baureihe 243 aus den 60/70er-Jahren - "der weißen Lady" - beginnt die Fahrt um 8:16 Uhr am Erfurter Hauptbahnhof. Um 17:44 Uhr beginnt die planmäßige Rückfahrt vom Dresdener Hauptbahnhof. Es sind nur noch Restkarten für die weihnachtliche Sonderfahrt erhältlich. Weitere Informationen finden Sie hier.

Erfurt | Ausstellung in der Alten Synagoge

Eine Ausstellung zum jüdischen Alltagsleben zeigt die Alte Synagoge in Erfurt bis zum 4. Juni 2023. Ausgestellt werden zeitgenössische künstlerische Arbeiten, die sich mit mittelalterlichem jüdischem Alltagsleben auseinandersetzen und dieses neu interpretieren. Den künstlerischen Arbeiten liegen die Forschungsergebnisse der Forschungsgruppe "Beyond the Elite. Jewish Daily Life in Medieval Europe" (Jenseits der Elite. Jüdisches Alltagsleben im mittelalterlichen Europa) an der Hebrew University of Jerusalem zugrunde.

Gera | Ausstellung Peter Wiaderek

Im Museum für Angewandte Kunst in Gera ist jetzt bis zum 12. Februar 2023 eine Retrospektive des Modedesigners Peter Wiaderek zu sehen. Die Ausstellung "Haute Couture aus Ostberlin" versammelt mehr als 100 Entwürfe aus seinem facettenreichen Werk sowie geschneiderte Mode, wie ein besticktes Kleid mit extravagantem Tüllrock, ein pinkes Kleid mit Seidenscherpe oder ein Trenchkleid.

Gera | Ausstellung Gerda Lepke

Von 11. Oktober bis 27. November ist die Ausstellung "Ich bin eine Bäumin" von Gerda Lepke in der Kunstsammlung in der Orangerie in Gera zu sehen. Gerda Lepke gehört zu den bedeutenden Künstlerinnen der deutschen Szene. Bei der Ausstellung können Besucher ihre charakteristische Bildsprache erleben.

Gotha | Sonderausstellung

Unter dem Titel "Luxus, Kunst und Phantasien" zeigt die Stiftung Schloss Friedenstein in Gotha bis zum 19. Februar 2023 eine Sonderausstellung über den Sammler und Kunstkenner Herzog August von Sachsen-Gotha-Altenburg. Anlässlich seines 250. Geburtstages und 200. Todestages beleuchtet die Ausstellung im Herzoglichen Museum Gotha anhand von 80 Exponaten Leben und Werk des Fürsten, der für die berühmten Sammlungen in Schloss Friedenstein von zentraler Bedeutung ist.

Heiligenstadt | Pittiplatsch kommt ins Eichsfelder Kulturhaus

Pittiplatsch hat Geburtstag! 60 Jahre sind nun schon seit seinem ersten Fernsehauftritt 1962 im "Abendgruß" des Sandmännchens vergangen. Am Sonntag, dem 27. November, um 16 Uhr kommen Pittiplatsch und seine Freunde ins Eichsfelder Kulturhaus. Mit dabei sind Schnatterinchen, Herr Fuchs und Frau Elster (sie haben versprochen, sich nicht zu zanken), Mauz und Hoppel, der Mischka-Bär und natürlich auch Moppi. Lieder und Sketche stehen im Mittelpunkt der einstündigen Show mit den Fernsehlieblingen. Gespielt werden die Szenen mit den Original-Puppen und den Mitwirkenden des Pittiplatsch-Ensembles aus Berlin.

Pittiplatsch sitzt auf einem Kissen.
Pittiplatsch der Kobold hat über Jahrzehnte hinweg die Herzen von Kindern erobert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Himmelsberg | Aktionstag im Weihnachtsmannpostamt

Das Weihnachtsmannpostamt in Himmelsberg lädt am Samstag, dem 26. November, zum Aktionstag. Dort können Kinder ihre Wunschzettel persönlich an den Weihnachtsmann übergeben. Außerdem gibt es ein Weihnachtsspiel.

Ilmenau | Ökumenischer Gottesdienst mit Bischöfen

In der Neuapostolischen Kirche in Ilmenau wird am Samstag, am 26. November, der Auftakt des Kirchenjahres mit einem ökumenischen Gottesdienst begangen. Dabei sind der Bischof der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland, Friedrich Kramer, und Ulrich Neymeyr, katholischer Bischof des Bistums Erfurt.

Jena | Lange Nacht der Wissenschaften

Am 25. November können Interessierte bei der Langen Nacht der Wissenschaften Forschenden über die Schulter schauen. In der Hochschule, der Universität und auch der Uniklinik sowie in Unternehmen, die mit der Forschung verknüpft sind, gibt es Veranstaltungen bis teilweise um Mitternacht. Los geht es um 17 Uhr am Campus Beutenberg. Das ganze Programm mit allen Standorten gibt es hier.

Forschung in Jena - Beutenberg Campus
Forschung am Campus Beutenberg in Jena. Bildrechte: MDR/Jörg Glindmeyer

Jena | Waldweihnacht

Der Stadtforst Jena lädt am Samstag, dem 26. November, von 15 bis 20 Uhr auf den Schottplatz im forum natura zur Waldweihnacht ein. Kinder können Waldmärchen am Lagerfeuer lauschen, Weihnachtsdekoration aus allem basteln, was der Wald hergibt, und Leckereien in gemütlicher Runde genießen. Außerdem wird eine Fackelwanderung durch den Wald angeboten und den Tieren des Waldes eine kleine Freude gemacht.

Jena | Ausstellung zu Vinyl-Ikonen

Vom 19. November bis 5. März können in der städtischen Kunstsammlung Jena Vinyl-Liebhaber eine Ausstellung zur Geschichte der Schallplattencover sehen. Zu sehen sind Ikonen der Popkultur, die unsere Geschichte geprägt und in Bilder gebracht haben. Von Kult bis Kitsch und von AC/DC bis Frank Zappa durchreist man die Musikgeschichte der vergangenen Jahrzehnte bis zur Gegenwart. Darüber hinaus gibt es eine Sammlung von DDR-Plattencovern zu sehen und aktuelle Veröffentlichungen der Jenaer Musikszene. Mehr Infos unter kunstsammlung-jena.de.

Plattencover in einer Kunstausstellung
Plattencover in der "Vinylikonen"-Ausstellung in Jena. Bildrechte: Kunstsammlung Jena

Ohrdruf | Schlossweihnacht am Schloss Ehrenstein

In diesem Jahr findet die erste "Ohrdrufer Schlossweihnacht" am Schloss Ehrenstein statt. Von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. November, lädt der Schlosshof zu einem bunten Adventswochenende ein. Neben einer Vielzahl an Ständen mit herzhaften und süßen Leckereien erwarten Sie hier Livemusik, Puppentheater und vieles mehr. Für die Jüngsten gibt es Bastelangebote und einen Weihnachtsmann. Mehr Infos zum Programm finden Sie hier. Der Eintritt ist frei.

Pößneck | Advents-Shoppingnacht mit Glühweinmeile

Am ersten Adventswochenende (25. bis 27. November) duftet es in der Pößnecker Innenstadt nach Glühwein, Feuerzangenbowle, gebrannten Mandeln und herzhaften Köstlichkeiten. Nach der Glühwein-Meile am Freitagabend laden auch am Samstag und Sonntag auf dem Marktplatz diverse Läden und Stände sowie ein Streichelzoo und eine kleine Bühne zu einem Stadtbummel ein.

Ruhla | Kachelwurstwettbewerb

Am Freitag, 25. November wird im Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ein neuer Kachelwurstkönig oder eine neue Kachelwurstkönigin gekrönt. Ab 17 Uhr bewertet die Jury die vorher eingereichten Proben. Mehr dazu gibt es hier.

Schweina | Antoniusmarkt

Am 1. Advent findet erstmalig auf dem Markt in Schweina der etwas andere Weihnachtsmarkt statt. In einem historischen Ambiente erleben die Besucher eine Vorweihnacht der Herzlichkeit und Wärme. Im Schein der Lichter und des Antoniusfeuers werden sie bei Klängen fröhlicher Lieder von berauschenden Düften süßer und deftiger Leckereien in Kindheitstage versetzt. Das Markttreiben von Künstlern, Handwerkern und Händlern weihnachtlicher Waren beginnt 13 Uhr. Ein kleines Kulturprogramm wird die Gäste erfreuen. Gegen 15 Uhr beschert der Weihnachtsmann die Kinder im Tausch gegen ein Gedicht oder Lied. Auch Sankt Antonius der Große, Schutzpatron der Schweinehirten, freut sich über zahlreiche Besucher.

Wasungen | Weihnacht im Winterwald

Ein vorweihnachtliches Wochenende steht in Wasungen an: Am Freitag und Samstag (25. und 26. November) findet in und um das Bürgerhaus herum ein Weihnachtsmarkt mit verschiedenen Ständen, Musik und Glühwein statt. Für die Kleinsten gibt es am Freitagabend ein Märchenkino und am Samstag Märchen- und Puppentheater. Das komplette Programm finden Sie hier.

Weimar | "Weimar on Ice"

Vom 22. November bis 5. Januar heißt es wieder "Weimar on Ice", wenn die Eisbahn vor dem Deutschen Nationaltheater Weimar und dem Goethe-Schiller-Denkmal aufgebaut wird. Wegen der Energiekrise wird es diesmal eine Synthetikeisbahn sein, die ohne Kühlung auskommt. Am Freitag, 25.November, ist bei "Inclusion on Ice" Kristina vogel zu Gast. Auf Eisgleitern können Rollstühle oder Kinderwagen geschnallt werden - damit niemand außen vor bleibt. Der Eintritt ist frei.

Die Bahn hat täglich von 10 bis 21:30 Uhr geöffnet. Am 31. Dezember schließt sie um 18 Uhr. Mehr zu Veranstaltungen bei "Weimar on Ice" gibt es hier.

Zeulenroda | Ausstellung: Mechanisches Spielzeug vom Kaiserreich bis zur DDR

Am Sonntag, 27. November, eröffnet die Ausstellung "Mechanisches Spielzeug vom Kaiserreich bis zur DDR" im Städtischen Museum Zeulenroda. Bis zum 19. Februar gibt es unter anderem historische Dampfmaschinen, Schwungradautos und elektrisch angetriebene Traktoren zu sehen sowie mechanische Kräne, Modelleisenbahn oder Kindernähmaschinen.

Damit kommen große und kleine Kinder auf ihre Kosten - selbst wenn sie schon im Rentneralter sind. Mehr dazu gibt es hier.

Noch mehr Ausflugsziele

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | MDR THÜRINGEN JOURNAL | 18. November 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Thüringen