MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 28.06.2020 Michaela Koschak - unser Gast im Sonntagsbrunch

Michaela Koschak
Bildrechte: MDR/Marco Prosch

Wenn's richtig kracht und turbulent wird, ist's für sie gerade richtig. MDR-Wetterfrau Michaela Koschak mag privat die Sonne sehr, aber vor der Wetterkarte ist blauer Himmel, Sonnenschein eher langweilig. Da fühlt sich die studierte Meterologin schlicht unterfordert, weil sie was von Wetterphönomen versteht und die dann auch noch gern erklärt. Verständlich erklärt - eine der Spezialitäten von Michaela Koschak.

Michaela Koschak 59 min
Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Michaela Koschak schreibt Wetter-Bücher

Michaela Koschak
Nur Sonne auf der Wetterkarte - das ist für Wetterexpetin Michaela Koschak eher langweilig. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sie kann komplexe Entwicklungen am Himmel auch Kindern vermitteln, nicht nur im Fernsehen! Mit Wetterbüchern für Kinder hat die zweifache Mutter als Autorin angefangen, inzwischen sind es vier. Dazu gekommen sind nun noch ein Kochbuch mit Rezepten für jedes Wetter - Michaela Koschak kocht für sich und ihre Kinder jeden Tag passend und gesund - und ganz aktuell gibt es ein Buch mit Tipps für jeden,"zum jeden Tag ein bisschen die Welt retten". Auch wenn das natürlich nicht funktioniert, weiß die Frau, die sich schon als Mädchen für Naturwissenschaften begeisterte.

Lebenslustig und grundfröhlich: Michaela Koschak

Michaela Koschak verrät uns, was wir alle tun können, damit das Wetter ab und an auch mal langweilig ist, ganz ohne Klimawandel-Extreme. Das beste dabei: Michaela Koschak kommt nie mit dem erhobenen Zeigefinger daher, sondern ist eine lebenslustige und grundfröhliche Frau, was man hören kann beim MDR-SACHSEN-Sonntagsbrunch.