Ticker

Sonntag | 19.09.2021 | 13:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

FC Eilenburg 1:1 (0:0) 1. FC Lok Leipzig

Statistik

Tore

0:1 Ziane (64.)
1:1 Fiedler (86.)

FC Eilenburg

Naumann - Vogel (75. Nathe), Majetschak, Dos Santos, Sauer (46. Sauer) - Wadewitz - Kim (64. Fiedler), Baumann, Assaf (75. Dimespyra), Michael (80. Meseberg) - Stelmak

1. FC Lok Leipzig

Sievers - Berger (75. Mehmedovic), Urban, Sirch, Salewski - Abderrahmane, Piplica - Rangelov (60. Ziane), Pfeffer, Ogbidi (80. Heynke) - Nattermann

Zuschauer

650

Gelb

Lokomotive Leipzig:
Rangelov (31.)

FC Eilenburg:
Michael (30.)
Kim (38.)
Baumann (56.)
Assaf (65.)
Dos Santos (77.)
Meseberg (82.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Die Leipziger waren zunächst spielbe-stimmend, ehe die Eilenburger immer besser in die Partie fanden. Beide Teams kamen nur selten zu Chancen. Mit einem leistungsgerechten 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit sorgte Djamal Ziane für die zwischenzeitliche Leipziger Führung (65.). Den Gästen gelang es allerdings nicht den Deckel drauf zumachen. Kurz vor Schluss gelang den Eilenburgern dann der Ausgleich durch Adam Fiedler (87.). Am Ende teilte man sich die Punkte. In Eilenburg dürfte man damit wesentlich besser leben können, als in Leipzig.

Abpfiff

Das wars! Eilenburg erkämpft sich hier einen Punkt gegen Lokomotive Leipzig. Die Leipziger gingen in Halbzeit zwei durch Joker Ziane zwar in Führung (65.), verteidigen konnten sie die allerdings nicht. In der 87. Minute war es Fiedler der zum 1:1 Endstand ausglich. Das Remis ist hier durchaus Leistungsgerecht.

90' Abschluss Sirch

Sirch kommt nach einer Hereingabe von Urban im Strafraum zum Abschlus. Der Ball geht allerdings klar drüber.

90' Lok im Angriff

Die Leipziger jetzt nochmal im Angriff. Gelingt hier noch ein später Treffer?

88' Abderrahmane zieht ab

Abderrahmane zieht aus 16 Metern einfach mal ab. Der Abschluss ist zu zentral. Kein Problem für Naumann.

87' Tor Eilenburg!

Was ist das für eine Geschichte! Eilenburg gleicht aus und es ist wieder Fiedler der den Leipzigern hier den Zahn zieht. Dimespyra bringt einen Ball von links hoch in den Strafraum und findet Fiedler an der linken Kante des Fünf- Meter-Raums. Der Angreifer drückt den Ball mit der Innenseite flach ins rechte Eck. Sievers ist geschlagen.

85' Gelbe Karte Eilenburg

Meseberg sieht Gelb.

84' Ecke Eilenburg

Die Ecke wird geklärt und landet bei Sauer. Der versucht aus 20 Metern abzuziehen. Das war gar nichts, der Ball geht klar am Tor vorbei.

82' Dimespyra probierts

Dimespyra kommt aus 16 Metern frei zum Abschluss. Orban wirft sich in höchster Not dazwischen und verhindert, dass der Ball aufs Tor geht. Das war nicht ohne!

81' Wechsel Eilenburg

Meseberg kommt für Michael.

80' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Heynke ersetzt Ogbidi.

78' Abschluss Eilenburg

Fiedler kommt aus spitzen Winkel zum Abschluss. Gefahr kommt nicht auf.

77' Gelbe Karte Eilenburg

Dos Santos bringt Ziane im Konter zu Fall und sieht dafür Gelb.

75' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Auch die Leipziger wechsel. Mehmedovic kommt für Berger.

75' Wechsel Eilenburg

Dimespyra für Assaf.

74' Wechsel Eilenburg

Nathe für Vogel

72' Chance Lok

Ogbidi kommt mit Tempo über rechts und legt den Ball flach zurück an die Strafraumkante. Dort wartet bereits Nattermann. Seinem Abschluss fehlt es allerdings an Druck. Kein Problem für Naumann.

70' Abschluss Eilenburg

Stellmak legt am 16er für Fiedler ab. Der sucht direkt den Abschluss. Ein Leipziger wirft sich allerdings dazwischen kann klären.

69' Wechsel Eilenburg

Die Eilenburger haben inzwischen nochmal gewechselt. Der Siegtorschütze aus dem Sachsenpokal Halbfinale, Adam Fiedler, kommt für Kim.

66' Gelbe Karte Eilenburg

Assaf mit gestrecktem Bein gegen Nattermann. Gelb!

65' Tor 1. FC Lok Leipzig!

Ziane schlägt sofort zu! Nach einem Einwurf landet der Ball auf dem rechten Flügel bei Ogbidi, der die Murmel hoch in den Strafraum bringt und dort den eben eingewechselten Zijane findet. Der drückt die Kugel aus fünf Metern mit dem Kopf über die Linie. Was für ein Einstand für Zijane!

61' Klares Zeichen

Lok jetzt mit der Doppelspitze Nattermann - Ziane. Klares Zeichen von Coach Civa. Die Leipziger wollen hier den Sieg.

61' Wechsel 1. FC Lok Leipzig

Ziane kommt für Rangelov.

58' Gelbe Karte Eilenburg

Baumann sieht Gelb für Trikotziehen.

54' Pfeffer verpasst Führung

Abderrahmane steckt den Ball auf den in den 16er gestarteten Pfeffer durch. Der taucht völlig frei vor Naumann auf und schließt aus fünf Metern viel zu zentral ab. Naumann kann parieren. Das muss die Führung sein!

52' Chance Eilenburg

Sauer zieht von links ins Zentrum und zieht aus 20 Metern einfach mal ab. Der Ball geht deutlich drüber.

51' Chipball

Abderrahmane steckt auf Ogbidi durch, der den Ball von rechts im Strafraum in die Mitte chippen will. Das misslingt allerdings. Eilenburg kann klären.

46' Weiter geht´s

Der Ball rollt wieder!

Halbzeit

Halbzeit in Eilenburg. Nachdem die Leipziger das Spiel in der Anfangsviertelstunde zunächst kontrollierten, kamen die Eilenburger immer besser in die Partie. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Viele Chancen gibt es bislang allerdings nicht zu bewundern. Die beste Chance der Eilenburger hatte Michael nach einem groben Schnitzer von Sirch.

44' Riesenpatzer

Was für ein katastrophaler Pass von Sirch. Der Leipziger will den Ball zurück zu Torwart Sievers passen. Der Pass ist allerdings viel zu kurz. Michael startet rein und kommt zum Abschluss. Sievers kann in höchster Not parieren.

42'

Beste Gelegenheit im Spiel. Saleweski bringt den Ball vom linken Flügel halbhoch in den Eilenburger Strafraum und findet Nattermann. Der nimmt die Kugel direkt per Volley und verfehlt nur knapp.

40' Gelbe Karte Eilenburg

Kim fällt Abderrahmane zum zweiten mal innerhalb weniger Minuten. Der Schiedsrichter zeigt Gelb.

38' Pfeffer bricht durch

Piplica setzt sich im Zentrum durch und steckt den Ball auf links durch, wo Pfeffer völlig frei durchbricht. Sein Abschluss wird in letzter Sekunde von einem Eilenburger abgewehrt.

35' Chance Lok

Pfeffer legt links raus auf Rangelov. Der zieht in den Strafraum und sucht dort dem Abschluss. Der wird allerdings abgefälscht und zur Ecke geklärt.

34' Freistoß Eilenburg

Der folgende Freistoß von Michael aus dem linken Halbfeld bringt nichts ein.

32' Gelbe Karte 1. FC Lok Leipzig

Rangelov kommt zu spät gegen Vogel und sieht Gelb.

32' Steckpass

Starker langer Ball von Sirch auf Rangelov, der den Ball am Strafraum allerdings nicht richtig kontrollieren kann und noch dazu im Abseits stand.

28' Berger flankt

Berger bringt einen Ball von rechts hoch in den Strafraum. Dos Santos klärt mit Köpfchen.

25' Pfeffer am Boden

Pfeffer liegt nach einem Zweikampf mit Kim am Boden. Die Partie ist kurz unterbrochen. Für ihn scheint es allerdings weiterzugehen.

25' Chance Eilenburg

Stelmak kommt aus 17 Metern zum Abschluss. Der Angreifer schiebt die Kugel allerdings deutlich links am Kasten der Gäste vorbei.

21' Nattermann verpasst

Lok kombiniert sich schön durchs Mittelfeld. Am Ende steckt Piplica auf Nattermann durch der gerade in den Strafraum gestartet ist. Sein Abschluss wird zur Ecke abgewehrt. Beste Chance des Spiels bisher.

17' Eilenburg kommt rein

Die Eilenburger kommen jetzt langsam ins Spiel und trauen sich immer mehr zu.

17' Chance Eilenburg

Gute Aktion der Eilenburger. Kim schickt Vogel auf den rechten Flügel, der den Ball dann hoch in den Strafraum flankt. Dort findet er Michael, der die Kugel dann mit dem Kopf deutlich am Tor vorbeidrückt.

14' Erstmals Eilenburg

Jetzt dringen die Eilenburger erstmals in die Hälfte der Leipziger vor. Am Ende landet der Ball um ein Haar bei Stelmak im Strafraum. Schlussmann Sievers ist allerdings zur Stelle.

11' Freistoß Lok

Wieder kriegen die Gäste einen Freistoß, diesmal auf dem linken Flügel. Pfeffer nimmt sich der Sache erneut an und bringt den Ball hoch in den Strafraum. Die Eilenburger können wieder klären.

10' Langer Ball

Pfeffer bringt einen Freistoß aus dem Halbfeld hoch in den 16er. Eilenburg kann klären.

7' Erste Chance

Pfeffer bringt den Ball von links in den Strafraum und findet Nattermann. Der kommt zum Abschluss, trifft den Ball allerdings nicht richtig. Kein Problem für Keeper Naumann.

5' Lok spielbestimmend

Die Gäste aus Leipzig geben hier von Beginn an den Ton an. Eilenburg konzentriert sich auf die Defensivarbeit. Ein erster Abschluss von Piplica wurde eben geblockt.

4' Hohes Bein

Hohes Bein von Wadewitz gegen Piplica. Der Schiedsrichter verzichtet auf eine Karte. Die hätte man durchaus geben können.

2' Los geht´s

Der Ball rollte. Lok eröffnet die Partie!

Einlaufen

Beide Teams haben soeben das Feld betreten gleich geht´s dann los.

Zwei neue bei Eilenburg

Sein gegenüber Nico Knauble holt zwei neue in die Startelf. Ricardo Michael und Branden Garrett Stelmak dürfen heute von Beginn an ran.

Ein neuer bei Lok

Lok-Trainer Civa rotiert im Vergleich zum letzten Spiel vor drei Wochen gegen Altglienicke einmal. Urban rückt neu in die Inneverteidigung

FCE - Lok exklusiv im Stream

Der FC Eilenburg hofft weiter auf seinen ersten Saisonsieg in der Regionalliga, bei Lok Leipzig wurden zuletzt vier Spiele abgesagt. Am Sonntag treffen beide Klubs aufeinander. Wir sind mit dem Livestream dabei.

Erinnerungen an den Sachsenpokal

Gegen die Leipziger soll nun der erste Sieg her. Wie man die schlägt dürften die Eilenburger noch wissen. Vor etwas mehr als einem Jahr konnte man das Halbfinale im Sachsenpokal gegen die "Loksche" mit 1:0 für sich entscheiden.

Eilenburg wartet auf ersten Sieg

Aufsteiger FC Eilenburg wartet währenddessen nach wie vor auf den ersten Sieg in der Regionalliga. Drei Remis konnte die Elf von Nico Knaubel bislang einfahren. Sieben Spiele gingen verloren.

Leipziger müssen aufholen

Die Absagen gehen nicht spurlos an den Leipzigern vorbei. Aus sechs Pflichtspielen holte man zehn Punkte und steht aktuell auf Platz 12 der Tabelle. Das letzte Ligaspiel gegen die VSG Altglienicke vor drei Wochen konnte man mit 3:0 für sich entscheiden.

Erstes Ligaspiel für Lok...

seit drei Wochen. Zuletzt waren die drei Ligaspiele gegen den Chemnitzer FC, den VfB Auerbach und Energie Cottbus allesamt kurzfristig coronabedingt ausgefallen.

Herzlich Willkommen...

zum elften Spieltag der Regionalliga Nordost. Der FC Eilenburg empfängt hier den 1. FC Lokomotive Leipzig.