Ticker

Mittwoch | 28.07.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Hertha BSC II 1:0 (1:0) ZFC Meuselwitz

Statistik

Tore

1:0 Winkler (2.)

Hertha BSC II

Palmowski - Fuchs, Röcker, Ziemer - Kesik, Morcillo - Tekin (62. Haxha), Winkler (76. Albrecht), Abu-Alfa (70. Weber), Kade (62. Covic) - Scherhant

ZFC Meuselwitz

Guderitz - Miatke, Müller, Tuncer, Stenzel (66. Dartsch) - Becker - Bürger (46. Kadric), Zintsch, Trübenbach (66. Moritz) - Förster (74. Raithel), Jagupov

Zuschauer

252

Rot

Müller (60./grobes Foul)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Am 2. Spieltag der Regionalliga Nordost hat sich der ZFC Meuselwitz mit 0:1 (0:1) bei einer sehr effektiven Hertha BSC II geschlagen geben müssen. Dabei verschlief das Team von Holm Pinder vor allem den Anfang der Partie und musste den frühen Rückstand durch Marten Winkler hinnehmen (2.). Danach zeigten sich die Thüringer bemüht, ließen aber vor dem gegnerischen Kasten jegliche Abschlussgenauigkeit vermissen. Die Rote Karte für Felix Müller gab dem ZFC den Rest (60.).

Abpfiff

Schluss und Aus in Berlin. Das war heute irgendwie ein komisches Spiel. Hertha gewinnt hier gefühlt mit nur einer Chance. Meuselwitz probierte es und rackerte, jedoch fehlte da vor dem gegnerischen Tor einiges...

85' Noch fünf Minuten

Noch fünf Minuten sind hie rzu gehen. Der Glauben an doch noch ein Remis fehlt mir allerdings. Das ist zu wenig jetzt. Hertha kontrolliert das Geschehen.

79' Gelbe Karte Hertha BSC II

Gelbe Karte für Kesik

76' Wechsel Hertha BSC II

Albrecht für Winkler

74' Wechsel Meuselwitz

Raithel für Förster

70' Wechsel Hertha BSC II

Weber für Abu-Alfa

68' Geht da noch etwas?

Puhh, das wird jetzt in Unterzahl noch schwieriger etwas bei Hertha zu holen. Aber so richtig stark agiert die U23 der Gäste heute nicht.

66' Wechsel Meuselwitz

Dartsch für Stenzel

66' Wechsel Meuselwitz

Moritz für Trübenbach

62' Wechsel Hertha BSC II

Covic für Kade

62' Wechsel Hertha BSC II

Haxha für Tekin

60' Rote Karte Meuselwitz!

Uhh, das ist bitter. Müller rauscht da mit einer Grätsche in den Gegner und sieht glatt Rot.

59' Hertha nur noch passiv

Die Hertha-Bubis agieren hier wirklich sehr zögerlich und überlassen ZFC förmlich das ganze Feld.

57' Gefährliches Spiel

Gefährlich ist es aber dennoch. Die Thüringer machen hier komplett auf. Hertha reicht ein Konter und dann war es das.

55' ZFC agiler

Das Pinder-Team macht hier jetzt wirklich eine deutliche bessere Figur. Bloß dann muss halt auch mal eine Chance, wie die von Zintsch sitzen.

51' Zintsch mit der Chance

Und siehe da. Erste tolle Kombination der Gäste. Der Ball kommt im Strafraum zu Zintsch, der aus spitzem Winkel verzieht.

48' Meuselwitz aggressiver

Meuselwitz schiebt jetzt deutlich weiter raus und geht aggressiver auf den gegnerisch Ball. Das sieht deutlich besser aus jetzt.

46' Wechsel Meuselwitz

Kadric für Bürger

Halbzeit

Soo. Pause in Berlin. Ja was soll man sagen. Der ZFC startet grottenschlecht und bekommt verdient den Gegentreffer. Dann stellt Hertha die Bemühungen ein. Meuselwitz oft zu ziellos. Da fehlt heute anscheinend etwas die Kraft.

44' Zentsch mit dem Schuss

Abschluss aus 12 Metern von Zentsch. Da fehlte aber etwas die Kraft. Kein Problem für Keeper Palmowski.

35' Gelbe Karte Meuselwitz

erste Gelbe karte der Partie. Zintsch sieht nach Halten den Karton.

32' Bürger!!

Huiii. Das wäre es gewesen. Bürger kommt von der Strafraumkante aus zum Abschluss, scheitert aber knapp an Palmowski.

30' Freistoß ZFC

Bürger mit einem Freistoß aus gut 20 Metern. Aber wieder klärt ein Hertha- Kopf den Ball aus dem Strafraum.

27' Schiedsrichter Hagemann

Was mir gut gefällt. Schiedsrichter Tobias Hagemann lässt hier vieles laufen. Hier wird wirklich Fußball, wenn auch zäher, gespielt.

22' Zweite Ecke ZFC

Nach einer Ecke bekommt Förster den ball vor die Füße und schließt sofort ab. Jedoch verzieht er völlig, da muss mehr rauskommen.

18' Erste Chance ZFC

Schöne Flanke von Förster, der in der Mitte Jagupov findet. Der rutscht jedoch am Ball vorbei. Schade.

14' Luft nach oben

Die Partie nun zusehends verflacht. Hertha muss nicht, Meuselwitz will, aber kann nicht so richtig. Der ZFC bislang zu limitiert unterwegs.

9' Luft nach oben

Das Spiel ist nach den ersten zehn Minuten nun etwas ausgeglichener. Meuselwitz spielt mit, findet aber noch nicht den letzten offensiven Zug.

6' Meuselwitz mit Ecke

Ecke von Bürger. Aber im Hertha- Zentrum findet sich kein Abnehmer.

5' Hertha kreuzgefährlich

Immer wieder kommen aus dem tiefen Mittelfeld genaue Laufpässe zu Scherhant. Meuselwitz muss hier aufpassen, dass die Partie nicht früh entschieden wird.

4' Hertha macht Ernst

Die Hertha macht hier von Anfang an Druck und lässt Meuselwitz fast keine Luft zum Atmen.

2' Tor Hertha BSC II!

Toor für Hertha BSC II. Martin Winkler mit dem ersten Treffer in der Partie.

1' Anpfiff

Los gehts im Stadion auf dem Wurfplatz. Die gastgeber stoßen in weiß-blauen Trikots an. Meuselwitz agiert, wie gewohnt, in roter Kleidung.

Wenige Augenblicke

Die Teams laufen ein. Es geht in wenigen Minuten los.

Eckardt Fehlanzeige

Der Kapitän ist doch nicht beim ZFC Meuselwitz an Bord. Ein herber Verlust für das Team von Holm Pinder.

Amer Kadric in Wartestellung

Ob diesmal Amer Kadric im Kader steht, ist noch unklar. "Er hatte Probleme mit dem Visum, die sind ausgeräumt. Aber er musste deshalb zwei Mal aus dem Trainingslager abreisen, ihm fehlt deshalb auch die Fitness", so Frank Müller.

Entwarnung bei Eckardt

Kapitän René Eckardt wird auflaufen können. "Er wird in der Startelf stehen, es war eine kleine Prellung", sagte Sportdirektor Frank Müller. Der Ex-Jenaer hatte gegen Lichtenberg einen Schlag auf den Fuß bekommen.

Hertha mit drei Siegen

Gegen den ZFC Meuselwitz haben die Berliner die letzten drei Spiele für sich entscheiden können. Letzte Saison gab es wegen der Corona- Pandemie kein Aufeinandertreffen beider Teams. In den bisher 22 Spielen holte der ZFC sieben Siege, vier in Berlin.

Hertha böse abgestraft

Die Berliner hatten einen richtigen Fehlstart in die neue Liga. Bei Germania Halberstadt gab es eine deutliche 0:4-Niederlage.

Erlösung beim ZFC

Nach elf Monaten gelang den Meuselwitzern am Wochenende der erste Sieg. Das 1:0 gegen Lichtenberg war nicht schön, aber so wichtig.

Herzlich willkommen

Der ZFC Meuselwitz gastiert am Mittwoch bei der U23 von Hertha BSC.