Ticker

Mittwoch | 13.10.2021 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

ZFC Meuselwitz 3:1 (1:1) Tennis Bor. Berlin

Statistik

Tore

0:1 Gladrow (22.), 1:1 Albert (25.),
2:1 Hansch (52.), 3:1 Müller (58.)

ZFC Meuselwitz

Fietz - Albert, Moritz, Müller, Raithel - Becker (59. Förster) - Kadric, Stenzel (70. Dartsch), Eckardt (81. Jahn), Bürger (81. Zintsch) - Hansch (81. Trübenbach)

Tennis Bor. Berlin

Albers - Mema (70. Önal), Bilbija, Samardzic (61. Mvondo), Sakran (61. Montcheu) - Cakmak, Oschmann, Gladrow - Junge-Abiol, Huke (77. Yilmaz), Siakam

Zuschauer

340

Gelb

Eckardt, Kadric, Müller - Oschmann,
Bilbija, Siakam, Montcheu, Mema

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der ZFC Meuselwitz kann doch noch gewinnen. Im Nachholspiel gegen TeBe schnappten sich die Zipsendorfer beim 3:1 den dritten Saisonsieg und schöpften im Abstiegskampf neue Hoffnung. Nach einem Abwehr-Bock von Moritz führten aber zunächst die Gäste aus Berlin. Doch Albert brachte den ZFC mit einem tollen Freistoß postwendend zurück. Kurz vor der Pause vergab Bürger das sichere zweite Tor. Das erzielte nach dem Wechsel Hansch nach einem tollen Angriff über die linke Seite. Nach einer Ecke legte Müller per Kopf sogar nach. Danach kämpften die Gastgeber um den Dreier, hatten in einigen Szenen auch das nötige Glück.

Abpfiff

Erlösung in Meuselwitz. Der Dreier ist im Sack.

Abpfiff

Erlösung in Meuselwitz. Der Dreier ist im Sack.

90' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Mema sieht auch noch Gelb.

90' Freistoß

Jahn holt den Freistoß auf der linken Seite. Die 90 Minuten sind schon um...

89' Hektik

und viele Zweikämpfe, aber der ZFC hat jetzt den dritten Sieg vor Augen. Heute passte mal wirklich viel.

87' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Montcheu hat den Ellenbogen gegen Trübenbach draußen.

85' Müller vor der Linie

TeBe mit Dauerdruck, Fietz irrt vor dem Tor, Müller klärt den Schuss vor der Torlinie.

83' Fietz rettet

TeBe hat noch nicht aufgegeben, Fietz wirft sich in einen Schuss. Noch eine Ecke für die Berliner.

81' Wechsel Meuselwitz

Trübenbach für Bürger

81' Wechsel Meuselwitz

Zintsch für Hansch

81' Wechsel Meuselwitz

Jahn für Eckardt

79' TeBe

gelingt nicht viel, der ZFC hält hier voll dagegen. Das riecht nach dem dritten Sieg, naja, noch ist ein wenig Zeit.

77' Wechsel Tennis B. Berlin

Yilmaz für Huke

77' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Siakam mit dem nächsten Foul.

74' Gelbe Karte Meuselwitz

Kadric langt ordentlich zu, verdiente Karte.

72' Oschmann

zieht ab, ein dankbarer Ball für Fietz, der zur Ecke abwehrt.

71' Gelbe Karte Meuselwitz

Eckardt von hinten in die Beine. Gibt Gelb und gefährlichen Freistoß für TeBe.

70' Wechsel Tennis B. Berlin

Önal für Mema

70' Wechsel Meuselwitz

Dartsch für Stenzel

69' Abwehr-Probleme

TeBe bringt den Ball von links in den Strafraum, drei Meuselwitzer schauen zu. Cakmak bleibt danach zum Glück hängen.

65' Konter

TeBe macht natürlich jetzt wieder mehr, der ZFC kontert. Raithel marschiert über links, versucht den Doppel mit Förster, kommt aber nicht an.

61' Wechsel Tennis B. Berlin

Mvondo für Samardzic

61' Wechsel Tennis B. Berlin

Montcheu für Sakran

59' Wechsel Meuselwitz

Förster für Becker

58' Tor Meuselwitz!

Die Ecke fliegt rein und Müller köpft den Ball ins rechte Eck.

56' Ecke ZFC

Blinder Pass von Eckardt auf Bürger, der hat noch einen Mann vor sich, zieht aber nur die Ecke. Leben in der Bude ist aber ordentlich.

54' Oberwasser

Albert treibt den Ball auf der rechten Seite, seinen Flachpass kann Bürger nicht ganz erlaufen.

52' Tor Meuselwitz!

Was für ein toller Angriff der Meuselwitzer über die linke Seite. Die Eingabe kommt und Hansch haut das Ding aus fünf Metern rein.

51' Abseits

Albert versucht den Ball durchzustecken. Hansch stand aber knapp im Abseits.

49' Becker wird behandelt

Der Routinier hat was abbekommen. Er wirkt ein wenig benommen.

47' Hansch

wird von Eckardt geschickt, kommt aber am letzten Berliner nicht vorbei und hat auch noch die Hand am Ball.

46' Anpfiff

Erstmal keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeit

Das war das sichere 2:1, aber insgesamt geht das Remis in Ordnung. Meuselwitz mit 30 starken Minuten, konnte diesmal auch einen Rückstand egalisieren. TeBe gegen Ende der Halbzeit stärker.

45' Riese für Bürger

Kadric und Hansch über rechts, dann Stenzel, der spielt Bürger völlig frei, doch der scheitert aus 14 Metern an Albers.

43' TeBe macht das Spiel

Kleiner Bruch im Spiel der Meuselwitzer, TeBe dominiert jetzt, zumindest bis zum Strafraum.

39' Bürger holt die Ecke

aber auf der falschen Seite. TeBe macht aktuell den etwas gefährlicheren, zielsicheren Eindruck.

37' Der letzte Ball

kommt bei den Meuselwitzern nicht richtig. Diesmal Stenzel mit der Eingabe hinter das Tor. Insgesamt ein völlig offenes Spiel.

34' Chance TeBe

Siakam aus 18 Metern und Fietz muss sich ganz lang mache. Kratzt den Ball aus dem rechten unteren Eck.

33' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Bilbija mit etwas zu viel Körpereinsatz.

31' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Oschmann unterbindet einen Konter.

29' Bürger

Das ging schnell, toller Pass von Eckardt auf Bürger, der zieht aus 20 Metern ab. Albers mit Problemen.

28' Raithel patzt

Der nächste Bock in der ZFC-Abwehr, diesmal aber folgenlos. Dann marschiert vorn Hansch, bringt aber den Ball nicht richtig in die Mitte. Es ist schon ordentlich was los.

27' Ecke ZFC

Kadric holt auf der rechten Seite die Ecke. Bringt nichts ein.

25' Tor Meuselwitz!

Was war denn das!? Albert haut den Ball in den rechten Winkel. Das war die richtige Antwort.

24' Freistoß Meuselwitz

Mal sehen, bisher konnte der ZFC keinen Rückstand aufholen in dieser Saison. Jetzt ein Freistoß aus 30 Metern-

22' Tor Tennis B. Berlin!

Moritz verdaddelt den Ball als letzter Mann, Gladrow sagt danke und lupft den Ball über Fietz ins Tor.

18' Siakam

macht da vorn ordentlich Wirbel. Diesmal wird es wieder geblockt. Aber TeBe ist hier jederzeit für ein Tor gut.

16' Chance ZFC

Wieder ein ordentlicher Angriff der Meuselwitzer. Ball kommt von rechts aus Bürger, dessen scharfe Eingabe wird aber noch abgewehrt. Auf der Gegenseite ein strammer Schuss, knapp links vorbei.

13' Offenes Spiel

Beide Teams hatten ihre Momente. TeBe meist gefährlich über rechts, der ZFC macht das auch ordentlich. Jetzt die erste Ecke.

10' Keeper Albers

mit einem schwachen Ball auf Bürger, der es direkt versucht. Der Ball geht aber rechts am Tor vorbei.

8' Chance TeBe

Huke wird in den Strafraum geschickt, versucht es aus spitzem Winkel. Der Schuss wird geblockt.

7' Ecke TeBe

Raithel unclever, erste Ecke für die Berliner von rechts. Kompromisslos geklärt.

4' Samardzic am Boden

Nach einem Kopfballduell bleibt der Berliner liegen. Es geht aber schon wieder.

3' Starke Aktion

Bürger bringt den Ball von links, Hansch lässt abtropfen und Eckardt aus 17 Metern. Abgeblockt. Sah gut aus.

1' Anpfiff

Los gehts, der ZFC hat angestoßen. Schiedsrichter der Partie ist Tobias Hagemann.

Beide Teams

haben den Rasen betreten. Es ist jetzt schon richtig knackig kalt. Vielleicht 350 bis 400 Zuschauer, 30 aus Berlin.

Herzlich willkommen

aus dem kalten Meuselwitz. Ein Nachholer Nachholer steht an, aber alle reden natürlich über den neuen Trainer, der morgen offiziell dann seinen Antritt in Meuselwitz geben wird.

Neuer Trainer gefunden

Jetzt ging es doch schnell: Der ZFC Meuselwitz hat einen neuen Trainer gefunden. David Bergner soll den strauchelnden Regionalliga-Dino vor dem Absturz in die Oberliga bewahren. Am Samstag in Cottbus wird Bergner erstmals auf der Bank sitzen.

2020 - vier Tore gegen TeBe

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen ZFC Meuselwitz und TeBe hatte es in sich. Die Zpsendorfer mussten kurz vor dem Schlusspfiff noch den 2:2-Ausgleich hinnehmen.

Daniel Rupf an der Linie

Co- und Interimscoach Daniel Rupf wird die Mannschaft gegen TeBe zum aus Gastgebersicht hoffentlich dritten Saisonsieg führen. Ein neuer Coach wird vermutlich kommende Woche vorgestellt.

Einige Baustellen

Noch nicht reichen wird es für Nils Miatke (Trainingseinstieg am Montag) und René Weinert (Adduktorenverletzung erneut aufgebrochen). Andy Trübenbach wurde an der Hand genäht. Er ist wieder im Training, sein Einsatz ist noch offen.

Pokalsieg hat gut getan

Zwar quälte sich der ZFC bei Oberligist FC An der Fahner Höhe zwar nur zu einem knappen Sieg im Pokal. Der sei aber enorm wichtig gewesen, zumal die drei Stürmer die Tore erzielten. "Es war sehr wichtig, dass wir weitergekommen sind", so Co-Trainer Daniel Rupf.

Herzlich willkommen

zum Nachholer ZFC Meuselwitz gegen TeBe. Die Gastgeber brauchen bei erst zwei Siegen bisher dringend Punkte. Die Berliner holten zuletzt sieben Zähler in drei Partien und sind aktuell im gesicherten Mittelfeld.