Ticker

Sonnabend | 10.11.2018 | 13:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Chemnitzer FC 0:1 (0:0) Viktoria Berlin

Statistik

Tore

0:1 Brand (90.)

Chemnitzer FC

Jakubov - Grote, Hoheneder, Velkov,
Itter - F. Müller, Garcia (90.+1
Hovi), Langer, Karsanidis - Bozic
(78. Milde), Frahn

Viktoria Berlin

Flauder - Kapp, Hoffmann, Schikora -
Junge-Abiol (90.+3 Scheidl), Menz,
B. Yilmaz (74. Brand), Maiwald,
Gjasula - Scharkowski (87. Gunte),
Röcker

Zuschauer

4.588

Ticker zum Konferenz-Ticker

Abpfiff

Wir verabschieden uns damit und wünschen ihnen noch einen schönen Restsonnabend.

Abpfiff

Die Chemnitz-Fans sind dennoch zufrieden mit ihrer Mannschaft und skandieren "Spitzenreiter".

Abpfiff

Am Ende ging es noch mal hitzig zu mit Rudelbildung. Dabei konzentrierte sich das Geschehen wohl um den Ex-Chemnitzer Marcus Hoffmann.

Abpfiff

Der Chemnitzer FC erfährt seine erste Niederlage der Saison gegen taktisch gut eingestellte Berliner.

Abpfiff

Das Spiel ist vorbei.

90.+3 Minute / Spielstand 0:1

Auch die Berliner wechseln hier noch einmal. Benyas Solomon Junge-Abiol macht Platz für Andreas Scheidl.

90.+1 Minute / Spielstand 0:1

Noch einen Wechsel bei Chemnitz. Garcia geht und für ihn kommt Kimmo Hovi.

90. Minute / Spielstand 0:1

Der eingewechselte Brand bringt Viktoria in Führung und Chemnitz wahrscheinlich die erste Niederlage.

90. Minute / Spielstand 0:1

Tor für Viktoria Berlin!

90. Minute / Spielstand 0:0

Die reguläre Spielzeit ist um. Holt Chemnitz heute zum ersten Mal "nur" einen Punkt?

87. Minute / Spielstand 0:0

Auswechslung bei Viktoria Berlin. Jörg Goslar bringt den Verteidiger Tobias Gunte für Stürmer Nick Scharkowski.

83. Minute / Spielstand 0:0

Der Gäste-Coach Jörg Goslar verzweifelt fast an den seiner Meinung nach schlampig ausgespielten Konterchancen seiner Mannschaft.

83. Minute / Spielstand 0:0

Die Schlussphase läuft und die Zuschauer sehen hier ein schön kämpferisches Spiel. Die Berliner zeigen nach wie vor eine sehr gute taktische Leistung.

78. Minute / Spielstand 0:0

Auch die Chemnitzer wechseln. Paul Milde kommt für Dejan Bozic.

74. Minute / Spielstand 0:0

Das war auch die letzte Aktion von Yilmaz. Sein Trainer Jörg Goslar nimmt ihn vom Feld und bringt dafür Rafael Brand.

73. Minute / Spielstand 0:0

So langsam befreien sich die Berliner wieder und kommen sogar zu einer Chance. Batikan Yilmaz vergibt jedoch aus elf Metern unter Bedrängnis.

65. Minute / Spielstand 0:0

Die Ecke bringt der Viktoria nichts ein, jedoch Luft zum Verschnaufen. Die Gäste werden vom CFC ganz schön in der eigenen Hälfte eingeschnürt.

65. Minute / Spielstand 0:0

Ein Berliner Lebenszeichen. Scharkowski setzt sich links im Laufduell gegen Velkov durch. Den Schusss aus 10 m klärt Jakub Jakubov jedoch zur Ecke.

62. Minute / Spielstand 0:0

Und tatsächlich Bozic bekommt den gelben Karton.

62. Minute / Spielstand 0:0

Die Emotionen kochen kurz hoch, nachdem Bozic beim Abstoß von Viktoria-Keeper Flauder hart einsteigt. Der Torwart fordert Gelb.

56. Minute / Spielstand 0:0

Die beiden können nach kurzer Behandlung weiter spielen. Derweil haben wir die Zuschauerzahl. 4.588 Zuschauer sind an diesem Sonnabend hier vor Ort.

55. Minute / Spielstand 0:0

Hier geht es kurzzeitig zehn gegen zehn weiter, nachdem Scharkowski und Garcia im Mittelfeld heftig zusammengestoßen waren.

55. Minute / Spielstand 0:0

Die Hausherren drücken auf die Tube. Es gab jetzt drei Ecken am Stück. Das war noch unpräzise im Abschluss. Aber der CFC kommt der Führung näher.

50. Minute / Spielstand 0:0

Die Sachsen mit einem gefährlichen Freistoß. Doch die Flanke von Dennis Grote unterspringt der Innenverteidiger Niklas Hohenender um wenige Zentimeter

46. Minute / Spielstand 0:0

Weiter geht's in Chemnitz. Die Mannschaften spielen unverändert weiter. Die Hausherren eröffnen die zweiten 45 Minuten.

Halbzeit

Wir melden uns pünktlich mit Beginn der zweiten Hälfte zurück.

Halbzeit

Die Berliner stehen äußerst kompakt und können immer wieder schnell umschalten. Die Chemnitzer haben dagegen noch kein spielerisches Rezept gefunden.

Halbzeit

Schiedsrichter Chris Rauschenberg pfeift pünktlich zur Pause. Die Gäste zeigen hier eine sehr starke taktische Leistung in den ersten 45 Minuten.

44. Minute / Spielstand 0:0

Flauder hält aus Berliner Sicht das 0:0 zur Pause mit einer Glanztat, nachdem Frahn schön auf Bozic abgelegt hatte.

41. Minute / Spielstand 0:0

Mustergültiger Konter der Viktoria: Scharkowski kämpft sich rechts bis zur Grundlinie und bringt den Ball ins Zentrum. Dort verpasst Gjasula nur knapp

39. Minute / Spielstand 0:0

Der CFC mal wieder mit einem Lebenszeichen. Frahn bekommt eine Flanke von rechts sieben Meter vorm Tor. Doch der Kopfball geht knapp drüber.

37. Minute / Spielstand 0:0

Wieder beschäftigt Gjasula die CFC Hintermannschaft. Nach schönen Dribbling legt er auf Scharkowski ab. Doch aus 9 Metern verzieht der Deutsch-Ghanaer

33. Minute / Spielstand 0:0

Gjasula versucht es mit einem Schuss aus 16 Metern. Doch der Ball geht links am Chemnitzer Tor vorbei.

30. Minute / Spielstand 0:0

Auch interessant: Kurz vor dem Freistoß nimmt sich Dennis Grote Dejan Bozic zur Brust. Der geht ihm wohl zu leichtfertig zu Werke.

29. Minute / Spielstand 0:0

Ein Raunen geht durch's Stadion, denn der Freistoß von dem Berliner Gjasula auf der Außenbahn geht nur knapp an Freund, Feind & am Ende dem Tor vorbei

23. Minute / Spielstand 0:0

Da haben die Berliner Glück gehabt, denn Flauder war die Garcia-Flanke ganz schön unterlaufen gewesen.

23. Minute / Spielstand 0:0

Der CFC bringt den Ball über links nach vorne. Doch die Flanke von Garcia findet in der Mitte keinen Abnehmer.

19. Minute / Spielstand 0:0

Gute Position, schlechte Ausführung. der Deutsch-Albaner hämmert den Ball in die Mauer. Auch der Nachschuss bringt nichts.

18. Minute / Spielstand 0:0

Eine gute Freistoß-Position für die Viktoria. Zwanzig Meter zentral vor dem Tor. Da darf Jürgen Gjasula ran.

15. Minute / Spielstand 0:0

Nach einer knappen Viertelstunde sehen die Zuschauer hier eine Partie mit leichten Vorteilen für die Hausherren.

10. Minute / Spielstand 0:0

Der Ball von Bozic fliegt von dem Metall auf die Linie und dann wieder ins Feld. Das war ein satter Schuss - das Tor von Stephan Flauder wackelt noch.

10. Minute / Spielstand 0:0

Ganz großes Glück für Viktoria. Nachdem Frahn schön auf Bozic abgelegt, zimmert er den Ball aus elf Metern an die Latte.

9. Minute / Spielstand 0:0

Die Berliner fordern Elfmeter, nachdem Nick Scharkowski im Zweikampf mit Fabian Müller zu Boden geht. Der Schiri sagt aber, weiter geht's.

6. Minute / Spielstand 0:0

Nach einer ersten Abtastphase haben die Chemnitzer ihren ersten Abschluss. Doch der Schuss von Rafael Garcia aus 16 Metern geht knapp vorbei.

3. Minute / Spielstand 0:0

In der Tabelle sind beide Teams gar nicht so weit auseinander. Die Viktoria liegt auf Platz 6, während die Chemnitzer von Platz 1 grüßen.

1. Minute / Spielstand 0:0

Es geht los in Chemnitz. Die Hausherren spielen in ihren blau- weißen Trikots und die Viktoria spielt in Rot. Die Gäste haben auch Anstoß.

Vor dem Spiel

Gleich geht's los im Stadion Chemnitz. Wir haben hier übrigens gutes Fußballwetter mit angenehmen 15 Grad auf dem Thermometer.

Vor dem Spiel

Insgesamt gehen die Chemnitzer mit einer Veränderung zum letzten Spiel an den Start. Kostadin Velkov rückt für Michael Blum ins Team.

Vor dem Spiel

Auf der Chemnitzer Seite sind dagegen Daniel Frahn und Dejan Bozic am Start.

Vor dem Spiel

Beim Duell Himmelblau gegen Himmelblau wird es nicht zum Toptorschützen-Duell kommen. Bei den Berlinern fehlt Petar Sliskovic wegen einer Rotsperre.

Vor dem Spiel

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker der Regionalliga-Partie Chemnitzer FC gegen Viktoria Berlin.