Ticker

Sonnabend | 09.11.2019 | 15:30 Uhr

Fussball 1. Bundesliga

Hertha BSC 2:4 (1:2) RB Leipzig

Statistik

Tore

1:0 Mittelstädt (32.), 1:1 Werner
(38./HE), 1:2 Sabitzer (45.+1), 1:3
Kampl (87.), 1:4 Werner (90.+1), 2:4
Selke (90.+2)

Hertha BSC

Jarstein - Boyata, Stark (78. Selke),
Rekik - Klünter, Löwen, Darida,
Mittelstädt - Wolf (74. Ibisevic),
Dilrosun - Lukebakio

RB Leipzig

Gulacsi - Mukiele (80. Ampadu),
Klostermann, Upamecano, Laimer -
Demme, Ilsanker (54. Kampl) -
Sabitzer, Forsberg (73.
Nkunku) - Poulsen, Werner

Zuschauer

48.532

Ticker zum Konferenz-Ticker

Schluss

Leipzig feiert den vierten Pflichtspielsieg in Folge. Hertha war nach der Pause zwar engagierter aber zu harmlos. RB schlug dagegen kurz vor dem Ende mit eiskalten Kontern zu.

90.+2' Tor für Hertha BSC!

Ein Schuss wird von Ibisevic geblockt, die Kugel kommt zum Ex-Leipziger Selke, der den Nachschuss ins linke Eck befördert.

90.+1' Tor für RB Leipzig!

Laimer, der Dauerläufer, legt von der Grundlinie zurück ins Zentrum, wo Werner nur noch den Fuß hinhalten muss.

89'

RB kontert nochmal mit Poulsen, der für Werner auflegen will, doch der Pass ist zu ungenau - Chance vertan.

87' Tor für RB Leipzig!

Kampl mit einem starken Solo von der Seitenlinie läuft der Slowene in den Strafraum und zirkelt die Kugel flach ins lange Eck.

86'

Hertha läuft allmählich die Zeit davon, um hier noch den Ausgleich zu erzielen.

84'

Es ist momentan viel Leerlauf auf dem Platz.

83' Ecke RB

Nkunku bringt sie herein, doch die Kugel findet keinen Abnehmer.

82'

Werner wird auf der rechten Seite geschickt, doch Rekik klärt zur Ecke.

80' Wechsel bei RB Leipzig

Ampadu für Mukiele

79' Gelbe Karte für Hertha BSC

Trainer Covic

77' Chance RB

Endlich mal wieder eine gefährliche Tor-Annäherung durch Nkunku, der eine Direktabnahme aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbeischießt.

76'

Stark wird weiterhin außerhalb des Spielfeldes behandelt. Berlin ist also in Unterzahl.

74' Wechsel bei Hertha BSC

Ibisevic für Wolf

73' Wechsel bei RB Leipzig

Nkunku kommt für Forsberg

71'

Bei RB dürfte gleich Nkunku eingewechselt werden. Die Partie ist unterbrochen, da Stark nach einem Zweikampf mit blutender Nase am Boden liegt.

71'

Der Leipziger Spielfluss ist irgendwie futsch. Es gibt jedoch auch immer wieder Unterbrechungen durch kleine Fouls.

67'

Geht den Leipzigern allmählich die Puste aus? Nach vorn geht erstmal gar nichts bei den Sachsen.

65'

Berlin attackiert die Leipziger immer wieder in der eigenen Hälfte. RB spielt daher viel hinten rum.

61'

Hertha ist nun wieder aktiver und um den Ausgleich bemüht. Das bietet natürlich Räume für die Gäste.

57' Konter Berlin

Die Hertha kontert über Wolf - die Kugel kommt zu Darida, dessen Schuss wird aber noch von den Leipzigern geblockt.

56'

Wieder Werner mit einer Eingabe von links - wieder kommt Poulsen nicht ran.

54' Wechsel bei RB Leipzig

Kampl für Ilsanker, der Gelb-Rot gefährdet war.

53' Chance RB

Eine Eingabe von Werner fängt Jarstein gerade noch vor dem heranstürmenden Poulsen.

50'

Ilsanker mit einer rüden Attacke an der Seitenlinie. Der Referee belässt es bei einer Ermahnung. Da hatte der bereits verwarnte Österreicher Glück.

46'

Wechsel gab es keine.

46' Es geht weiter

Pause

Dank des Treffers von Sabitzer hat RB die Partie kurz vor der Pause gedreht. Somit scheint alles für die Sachsen zu laufen. Allerdings hat man bei der Führung der Hertha gesehen, wie schnell es auch in die andere Richtung laufen kann. Wir melden uns mit dem Beginn der zweiten Hälfte wieder.

45.+1' Tor für RB Leipzig!

Forsberg steckt auf Poulsen durch, der Däne legt per Hacke auf Sabitzer ab, dessen Schuss wird noch von Rekiks Rücken abgefälscht und landet im Tor.

45' Nachspielzeit 2 Minuten

45'

Noch einmal Ecke für die Leipziger. Die Berliner können mit vereinten Kräften klären.

40' Chance RB

Leipzig erhöht nun den Druck und kontert blitzschnell vom eigenen Strafraum aus - die Eingabe auf der Gegenseite von Mukiele klärt Darida gerade noch zur Ecke, die nichts einbringt.

39' Tor für RB Leipzig!

Werner verwandelt eiskalt und versenkt die Kugel links unten.

37'

Der Referee nimmt Kontakt mit Köln auf und zeigt auf den punkt. Elfmeter.

36'

Mukiele kommt im Hertha-Strafraum zum Schuss und reklamiert ein Handspiel von Rekik.

33' Tor für Hertha BSC!

Wie aus dem Nichts die Führung für Hertha. Mittelstädt wird nicht angegriffen und kommt aus 19 Metern zum Schuss - die Kugel geht flach ins linke untere Eck.

26'

RB tut sich trotz Dominanz schwer. Hertha macht die Räume weiter geschickt eng und lauert auf Konter.

26'

Nach 25 Minuten hat RB 55 Prozent Ballbesitz.

23' Chance RB

Werner wird im Strafraum angespielt und gerade noch von zwei Herthanern entscheidend gestört.

21'

Hertha wird allmählich mutiger. RB ist immer wieder auf der Suche nach Lücken, doch die Berliner stehen bisher gut.

19'

Demme spielt in den Strafraum, wo Forsberg lauert, ein Berliner kommt aber vor dem Schweden an den Ball.

17' Gelbe Karte für RB Leipzig

Ilsanker

16' Chance Hertha

Hertha kontert und Darida kommt an der Strafraumgrenze zum Schuss - Gulacsi ist aber zur Stelle.

13'

Noch ist nicht viel passiert. Die Teams belauern sich und es gibt immer wieder Abseitspositionen.

10'

RB hat sich in der Hertha-Hälfte festgesetzt. Bislang läuft bei den Sachsen viel über die linke Seite, auf der Werner agiert.

7' Erste Ecke RB

Forsberg bringt sie rein und Poulsen kommt zum Kopfball - Jarstein ist rechtzeitig unten.

4'

Werner mit einer ersten Eingabe von links - Jarstein ist zur Stelle.

3'

Es herrscht noch Hochbetrieb im Mittelfeld - es wird sich sortiert.

1' Anpfiff

RB hat angestoßen.

RB spielt komplett in Rot. Die Herthaner kicken in weißen Sondertrikots und blauen Hosen.

Die Teams sind da. Gleich geht's los.

Die Teams sind da. Gleich geht's los.

Die Mauer ist weg...

... sie wurde gerade von "mutigen" Ballkindern eingerissen. Ein Trabant fuhr auch einige Meter durch die Arena.

Hertha-Bank

Kraft (Tor), Plattenhardt, Torunarigha, Duda, Grujic, Kalou, Leckie, Ibisevic, Selke

Hertha-Startelf

Bei Hertha dürfen im Gegensatz zum 0:1 gegen Union Löwen und Darida für Grujic und Ibisevic ran.

RB-Bank

Mvogo (Tor), Ampadu, Saracchi, Haidara, Kampl, Nkunku, Lookman, Matheus Cunha

Premiere für "Ilse"

Für Ilsanker ist es sein erster Bundesliga-Auftritt in dieser Saison.

RB-Aufstellung

Im Vergleich zum 2:0 in St. Petersburg gibt es bei RB zwei Veränderungen: Für Halstenberg (Muskelfaserriss im Oberschenkel) und Nkunku (Bank) beginnen Ilsanker und Werner.

Mauer wird nicht stehen bleiben

"Diese beiden Mauern werden nicht stehen bleiben", betonte Herthas Geschäftsführer Michael Preetz vor dem Anpfiff.

Mauer im Olympiastadion

Zur Feier des 30. Jahrestags des Mauerfalls ist im Olympiastadion auf der Mittellinie symbolisch der einstigen Grenzwall nachgebaut worden. Vor der Kurve der Hauptstadt- Fans ist ebenfalls eine weitere kleine Mauer aufgebaut.

Sondertrikots

Die Gastgeber werden daher in einem einmaligen Sondertrikot auflaufen. Auch die Leipziger kommen in einem neuen Outfit - die Trikots werden rot sein.

Historischer tag

Dem Wunsch nach einem Heimspiel der Berliner am 30. Jahrestag des Mauerfalls am 9. November 1989 war die Deutsche Fußball Liga bei der Spielplangestaltung nachgekommen.

Pokal-Finale

Am 25. Mai 2019 verloren die Rasenballer das DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern mit 0:3.

RB-Lieblingsgegner Hertha

RB Leipzig hat alle 3 Gastspiele bei der Hertha gewonnen (4:1, 6:2, 3:0!), eines der wichtigsten Spiele in der Vereinsgeschichte ging aber im Olympiastadion verloren.

Hertha-Coach Covic

"Was mich optimistisch stimmt, ist, dass meine Mannschaft gewillt ist, den mutlosen Auftritt in Köpenick vergessen zu machen und ein anderes Gesicht zu zeigen", sagte Covic auf der PK am Donnerstag.

Hertha unter Druck

Mit elf Punkten aus zehn Spielen stehen Hertha und Trainer Ante Covic unter Druck. Die Niederlage im Stadtderby bei Union Berlin (0:1) war ein herber Rückschlag in der Liga. Dennoch gibt es bei der "Alten Dame" Zuversicht.

Rotation

Deshalb dürfte Mittelfeld-Dauerläufer Konrad Laimer in die Defensive rücken. Abräumer Tyler Adams ist seit Donnerstag wieder voll im Training, wird aber erst nach den Länderspielen für einen Einsatz infrage kommen.

RB ohne Trio

In Kapitän Willi Orban, Nationalspieler Marcel Halstenberg und Ibrahima Konaté muss RB drei verletzte Abwehrspieler ersetzen.

RB-Coach Nagelsmann

"Ich freue mich auf das Spiel, das sicherlich sehr interessant wird. Wir wollen unseren guten Lauf mit einem Sieg vor der Länderspielpause krönen."

RB-Coach Nagelsmann

"Berlin verfügt über einen sehr gut zusammengestellten Kader, in dem noch viel Potenzial vorhanden ist. Da Hertha BSC mit Ante Covic einen neuen Trainer hat, ist die schwankende Leistung am Anfang normal."

RB-Coach Nagelsmann

"Hertha spielt sehr mutig und verfolgt eine klare Idee. Sie starten in ihre Spiele mit einer gewissen Grundordnung, die nach der Halbzeit dann oft noch etwas angepasst wird."

Nach zuletzt drei Siegen in Serie in Pokal, Liga und Champions League warnt RB-Chefcoach Julian Nagelsmann vor dem Hauptstadt-Club.

Anpfiff 15:30 Uhr

In der Bundesliga muss RB Leipzig am Samstag im Olympiastdion bei Hertha BSC Berlin antreten.