Ticker

Sonnabend | 08.02.2020 | 13:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

BFC Dynamo 0:0 Germania Halberstadt

Statistik

BFC Dynamo

Sommer - Breitfeld, Reher, Blum, Schaal (71. Citlak) - Pollasch - Krüger, Garbuschewski, Kleihs, Ucar (90. Taag) - Bolyki

Germania Halberstadt

Sowade - Ambrosius, Schmedemann, Menke, Wenzel - Twardzik, Kanther, Löder (83. Temp), Junge-Abiol - Yilmaz (64. Januario), Korsch (71. Hübner)

Zuschauer

776

Gelb

Twardzik (34./Halberstadt)
Löder (38./Halberstadt)
Ucar (42./BFC))
Kanther (44./Halberstadt)
Bolyki (76./BFC)
Garbuschweski (89./BFC)
Menke (90./Halberstadt)
Breitfeld (90.+3/BFC)

Rot

Temp (90.+3/Halberstadt)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der VfB Germania Halberstadt hat sich hier heute wacker geschlagen und wie im Hinspiel einen Punkt geholt. Nach einer verschlafenen ersten Hälfte erhöhte die Mannschaft von Sven Körner nach der Pause den Druck und hatte durch Nico Hübner (78.) eine gute Chance auf die Führung. Doch gegen Ende fing sich der BFC wieder und kam zu mehreren nennenswerten Chancen. Am Ende einer intensiven Schlussphase mit vielen Karten sah Anton Kanther sogar noch gelb-rot.

Rote Karte Halberstadt!

Am Ende einer intensiven Schlussphase mit vielen Karten sah Marvin Temp hier sogar noch rot.

Gelb-Rote Karte Halberstadt!

Auch Halberstadt musste noch eine Strafe hinnehmen. Christoph Dallmann hat dabei in der 93. Minute sogar beide Kartons gezeigt.

Abpfiff in Berlin

Das Spiel ist vorbei. Am Ende wurde es noch mal hektisch. Da gab es einige gelbe Karten. Unter anderem sah Joey Breitfeld vom BFC gelb.

90' 90 Minuten sind vorbei

Die offizielle Spielzeit ist vorbei, da sieht auch noch mal Luca-Falk Menke vom VfB den gelben Karton.

90' Gelbe Karte BFC Dynamo

Oh, das ist bitter für Berlin. Ronny Garbuschewski protestiert nach einem angeblichen Halberstädter Handspiel im Strafraum und sieht dafür gelb.

83' Wechsel Halberstadt

Jetzt kommt auch noch Marvin Temp. Er ersetz Elias Löder.

80' Bolyki vergibt knapp

Postwendend eine dicke Chance für Berlin. Deniz Citlak bringt den Ball von rechts und sucht vor dem Tor Bolyki. Doch ein Halberstädter Bein ist noch dazwischen.

78' Fast Führung für Germania

Da muss sich Kevin Sommer noch mal lang machen. Nico Hübner zieht flach nach links ab. Doch der BFC-Torhüter taucht rechtzeitig in die richtige Ecke ab.

76' Gelbe Karte BFC Dynamo

Beide Mannschaften werfen noch einmal alles rein. Schiedsrichter Dallmann wird das zuweilen zu intensiv. Andor Bolyki sieht gelb.

75' Crunchtime in Berlin

Noch 15 Minuten sind hier zu spielen. Kann Germania aus dem Unentschieden noch einen Sieg machen? Zurzeit ist es eher ausgeglichen.

71' Wechsel BFC und Halberstadt

Beide Trainer wechseln hier noch einmal. Bei Germania kommt Nico Hübner für Stefan Korsch und beim BFC Deniz Citlak für Daniel Schaal.

71' Sowade pusht VfB noch mal an

Jetzt häufen sich die Strafraum-Szenen vor dem Tor Sowades. Doch am Ende hat der VfB-Keeper den Ball sicher und treibt seine Mannschaft noch mal an.

64' Wechsel Halberstadt

Erster Wechsel des Spiels. Für Yilmaz kommt Kimbyze-Kimby Januario. Sven Körner setzt hier also weiterhin auf die Offensive.

66' Yilmaz läuft in Abseitsfalle

Da ist Batikan Yilmaz in der Mitte durch. Doch der Halberstädter steht im Abseits. Immerhin - die Chancen für Germania häufen sich.

60' BFC entschärft die Situation

Die Ecke können die Berliner klären. Ansonsten zeigen sich die Haupstädter im zweiten Durchgang eher fahrig.

58' Abschluss Korsch

Stefan Korsch kommt auf der linken Seite zum Abschluss, doch da ist noch ein BFC-Spieler dazwischen. Ecke

52' Sowade sicher

Auf der Gegenseite fischt Sowade einen BFC-Freistoß aus 18 Metern sicher aus der Luft. Germania macht einen aufgeweckteren Eindruck.

51' Erste Chance für Germania

Junge-Abiol setzt hier das erste Offensiv-Ausrufezeichen. Nach einer Eingabe von Twardzik nimmt er den Ball halblinks aus 14 Metern Volley aber überzieht.

47' In die nächsten 45 Minuten

Weiter geht's in Berlin.

Wie geht es weiter?

Vor allem im Abschluss fehlt es beiden Mannschaften noch an Präzision. Gut möglich, dass beide Trainer noch den ein oder anderen starken Offensiv-Spieler von der Bank holen.

Viel Aufwand, wenig Ertrag

Halbzeitpause im Friedrich-Ludwig- Jahn-Sportpark. Wir haben hier eine Partie gesehen, die immer mehr an Intensität zugenommen hat. Doch große Chancen sind eher Mangelware.

Halbzeit

Die ersten 45 Minuten sind um. Der BFC hatte zum Schluss noch eine Ecke von links. Doch Halberstadt kann den Ball effektiv abwehren.

44' Gelbe Karte Halberstadt

Es wird intensiver kurz vor der Pause. Nun sieht Anton Kanther auch noch Gelb.

45' Kleihs zieht aus 25 Metern ab

Die Berliner kommen hier mal wieder zu einem Abschluss. Der flache Balle von Marvin Kleihs ist aber zu schwach geschossen.

42' Gelbe Karte BFC Dynamo

Jetzt sieht auch der BFC den ersten gelben Karton. Cihan Ucar bekommt die Gelbe nach einem Foul an Fabian Wenzel. Das Spiel bleibt aber fair. Beide geben sich die Hand.

40' Abstoß statt Ecke

Nach kurzer Diskussion geht es weiter. Schiedsrichter Dallmann sah Sowade zu sehr bedrängt.

40' Sowade muss eingreifen

Der folgende Freistoß von der Mittellinie kommt weit und landet im Strafraum. Dort faustet Florian Sowade den Ball ins Aus.

38' Gelbe Karte Halberstadt

Und die nächste Gelbe für Halberstadt. Dieses Mal sieht sie Elias Löder nach Foul an Ronny Garbuschewski. Da war der 19-Jährige schlicht zu spät mit seiner Grätsche.

34' Gelbe Karte Halberstadt

Erste Gelbe Karte im Spiel. Patrik Twardzik steigt zu hart gegen Andor Jozsef Bolyki ein und sieht dafür den Karton.

32' Germania selbstbewusster

Halberstadt hat sich aus der rein defensiven Stellung gelöst. Vor allem Patrik Twardzik und Anton Kanther bringen den Ball immer wieder nach vorne.

20' Junge-Abiol scheitert an Mauer

Groß in Bedrängnis bringt Benyas Solomon Junge-Abiol den BFC mit seinem Freistoß nicht. Der Ball bleibt an der Dynamo-Mauer hängen.

19' Freistoß für Halberstadt

Die erste Torannäherung für Germania. Die Mannschaft von Sven Körner hat Freistoß aus zentraler Position und 18 Metern Entfernung.

16' Trikots zu ähnlich

Dass die Halberstädter hier mit Leibchen spielen, liegt wohl an der zu großen Ähnlichkeit ihrer schwarzen Trikots mit dem Weinrot der Hausherren.

15' BFC kommt über die Flügel

Die Berliner bringen den Ball immer wieder über die Außen nach vorne. Unter anderem Joey Breitfeld schlägt viele Flanken von rechts. Doch Germania steht bisher sicher.

7' BFC hat mehr vom Spiel

Die ersten Minuten gehören hier dem BFC. Halberstadt zieht sich vorläufig zurück und lässt die Berliner kommen.

3' Leibchen für Halberstadt?

Tatsache. Halberstadt spielt hier mit orangen Leibchen. Der Grund ist derzeit nicht ersichtlich. Die Hausherren tragen ihre normale weinrote Kleidung.

1' Anpfiff in Berlin

Los geht es in Berlin. Die Gäste aus Halberstadt haben Anstoß.

Gleich geht's los

Die Mannschaften kommen auf den Platz. Die Halberstädter spielen hier wohl mit Leibchen.

Gute Bedingungen

Die äußeren Bedingungen sind hier schon mal sehr gut. Bei 8 Grad Celsius scheint die Sonne. Nur der Wind könnte Probleme bereiten.

Noch 15 Minuten bis zum Anpfiff!

In einer Viertelstunde geht es los. Das Spiel im Friedrich-Ludwig-Jahn- Sportpark wird im Übrigen von Christoph Dallmann geleitet.

4-4-2 ?

Ob Halberstadt dann auch mit einem 4-4-2 spielt, liegt nahe. Doch genaueres sehen wir dann erst mit dem Anpfiff in 23 Minuten.

Menke und Korsch im Spiel

Damit hat Sven Körner zwei Änderung im Vergleich zum BAK-Spiel vorgenommen. Luca Menke und Stefan Korsch rücken für Jannis Pläschke und Justin Bretgeld in das Team.

Die Start-Elf steht

Und wir haben einen ersten Aufstellungsbogen: Bei Halberstadt laufen Sowade, Ambrosius, Menke, Yilmaz, Twardzik, Korsch, Kanther, Löder, Schmedemann, Wenzel und Junge- Abiol auf.

Rückenwind aus dem Pokal

Das Pokal-Spiel vom Dienstag hat sicherlich Rückenwind gegeben. Diesen muss die Mannschaft von Sven Körner jetzt auch in Berlin nutzen.

Auftakt Mission Klassenerhalt?

Ein Sieg oder Unentschieden wären enorm wichtig für den aktuell Tabellen- Fünfzehnten, um wieder den Anschluss zu Rathenow und Nordhausen zu gewinnen.

Auf nach Berlin!

In 90 Minuten ist es soweit! Dann bestreitet Germania Halberstadt sein zweites Ligaspiel in diesem Jahr beim BFC Dynamo.

Was bedeutet das für Samstag?

Ob diese Ausfälle Spiel entscheidend sein werden, zeigt sich am Sonnabend 13:30 Uhr. Wenn Sie mehr zu Halberstadts Gegner wissen wollen, lesen Sie gerne unseren Gegnercheck.

Nur zwei Ausfälle beim Gastgeber

Ansonsten muss BFC-Trainer Christian Benbennek mit Will Siakam und Lucas Brumme nur auf zwei Spieler verzichten.

Ucar als neue Offensivkraft?

Beim Spiel in Fürstenwalde kam auch erstmal der neuverpflichtete Cihan Ucar zum Einsatz. Dieser verstärkt die Berliner vor allem im offensiven Mittelfeld.

Berlin zuletzt mit Rückschlag

Insgesamt haben die Berliner zuletzt eine starke Serie hingelegt. Zehn Punkte aus fünf Spielen sprechen eine deutliche Sprache. Doch am Sonntag gab es ein 0:3 gegen Fürstenwalde.

Defensiv-Künstler BFC

Die Berliner haben in allen bisherigen Spielen gerade einmal 22 Gegentreffer zugelassen. Zuhause waren es sogar nur sechs! Das wird keine leichte Aufgabe für den VfB.

Im Fokus: Der BFC Dynamo

Am Sonnabend ist wieder Spieltag für den VfB Germania Halberstadt. Dabei gilt es ein starkes Defensiv-Team zu knacken.

BFC nächste Herausforderung

Die Liga sollte dabei freilich nicht vernachlässigt werden. Mit dem BFC Dynamo wartet schon der nächste starke Gegner. Derzeit rangieren die Berliner auf Rang fünf.

Körner will ins Finale

Mit dem Spiel am Dienstag war Trainer Körner indes voll und ganz zufrieden. Und ein neues Ziel hat er auch schon ausgegeben.

Am Wochenende nach Berlin

Ob die Mannschaft von Sven Körner auch am Wochenende so überzeugend aufspielen kann? Dann erwartet Ligakonkurrent BFC Dynamo die Sachsen-Anhalter.

Überraschungssieg im Pokal

Im Sachsen-Anhalt-Pokal schlugen die Halberstädter völlig überraschend den Drittligisten Hallescher FC mit 2:1 nach Verlängerung.

Germania wieder in Erfolgsspur?

Es geht doch noch! Der VfB Germania Halberstadt hat am Dienstag seit langem den ersten Pflichtspielsieg gefeiert.