Ticker

Mittwoch | 01.07.2020 | 19:00 Uhr

Fussball 3. Liga

F.C. Hansa Rostock 1:0 (1:0) KFC Uerdingen

Statistik

Tore

1:0 Hanslik (19.)

F.C. Hansa Rostock

Kolke - Reinthaler, Straith, Rieble - Vollmann (61. Engelhardt), Daedlow (72. Butzen), Pepic (82. Riedel), Neidhart - Verhoek (61. Breier), Hanslik (81. Ahlschwede), Scherff

KFC Uerdingen

Vollath - Bittroff, Girdvainis, Lukimya, Dorda - Konrad - Ibrahimaj (82. Osawe) Daube (82. Matuschyk), Mbom (61. Pflücke), Guenouche (46. Kinsombi) - Barry (46. Maroh)

Gelb

Neidhardt - Mbom, Konrad

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Die Aufstiegslotterie für Hansa Rostock geht weiter. Gegen den KFC Uerdingen gewannen die Härtel- Schützlinge mit 1:0 und sicherten sich den lebenswichtigen Dreier. Den goldenen Treffer erzielte Daniel Patrick Hanslik in der 19. Minute mit einem Schuss unter den Balken. Da die Mitkonkurrenten zugunsten der Nordlichter spielten, trennen die Rostocker nun einen Punkt zum Relegationsrang. Am Samstag (4. Juli) steigt dann das Endspiel beim Chemnitzer FC. Derweil ist Eintracht Braunschweig im sicheren Hafen und steigt in die 2. Bundesliga auf.

Stimme FCH-Coach Härtel

"Wir haben heute über die gesamte Zeit Drittliga-Fußball gespielt. Du musst halt scharf sein in den Zweikämpfen, und das waren wir heute von der ersten bis zur letzten Sekunde an. Jetzt müssen wir sehen, was am letzten Spieltag noch geht. Der Trainer kann nur kleine Impulse geben, den Rest müssen die Jungs erledigen."

Stimme KFC-Coach Krämer

"In der ersten Halbzeit war es mir etwas zu passiv. Da haben wir uns zu tief drücken lassen. Nach der Umstellung, wo wir Mann gegen Mann gespiegelt haben, wurde es etwas besser. Offensiv fehlen uns derzeit alle Mittel."

Schlusspfiff / Endstand 1:0

Rostock hat den ersehnter Dreier geholt. Die Härtel-Schützlinge bleiben in der Verlosung für den Relegationsplatz. Am Samstag kommt es zum großen Endspiel in Chemnitz.

90+3 Gelbe Karte Uerdingen

Gelb für Konrad.

90+2 Engelhardt daneben

Engelhardt wird von Riedel im Strafraum bedient, doch der Stürmer schießt deutlich daneben.

90' Nachspielzeit

Zwei Minuten gibt's oben drauf.

88' Schlussphase

Absolute Schlussphase. Das unnötige Zittern hätten sich die Rostocker sparen können, wenn das 2:0 gefallen wäre.

84' Nach dem Wechselwahnsinn...

...schauen wir wieder aufs Spielfeld. Rostock hat alles im Griff, hoffentlich rutscht nicht noch einer rein.

82' Wechsel Uerdingen

Matuschyk kommt für Daube.

82' Wechsel Uerdingen

Osawe kommt für Ibrahimaj.

82' Wechsel Hansa Rostock

Riedel kommt für Pepic.

84' Wechsel Hansa Rostock

Ahlschwede kommt für Hanslik.

80' Ecke Uerdingen

Daube tritt den Eckstoß, ein Rostocker köpft das Kunstleder raus. Bayern II gleicht zum 1:1 gegen Duisburg aus. Wenn das kein Ansporn für die Hanseaten ist, dann weiß ich auch nicht.

76' Eintracht packt ein Tor drauf

Braunschweig - Mannheim zurzeit 3:2.

75' Wann fällt das 2:0?

Noch eine Viertelstunde. Die Zeit ist reif für Rostocks zweiten Treffer.

72' Wechsel Hansa Rostock

Butzen kommt für Daedlow.

72' Rostocks Hoffnung steigt

Zwischenstände: Köln - Würzburg 3:0, Braunschweig - Waldhof 2:2, Ingolstadt - FCM 0:1, Bayern II - Duisburg 0:1.

68' Breier gegen Vollath

Möglichkeit für Rostock zu erhöhen. Breier geht allein auf Vollath zu, der Urdinger Schlussmann macht sich ganz breit und pariert. Allerdings hätte es die Chance nicht geben dürfen, da vorher ein Rostocker foulte.

67' Gelbe Karte Hansa Rostock

Karte für Neidhardt.

61' Wechsel Uerdingen

Pflücke kommt für Mbom.

61' Wechsel Hansa Rostock

Engelhardt kommt für Vollmann.

61' Wechsel Hansa Rostock

Breier kommt für Verhoek.

60' Köln führt

Zwischenstand: Die Viktoria hat gegen Würzburg das 1:0 vorgelegt.

58' Annäherung der Gäste

Eine Annäherung der Gäste. Ibrahimaj aus der Distanz, der Schuss geht um einige Meter am Kasten von Kolke vorbei. Der Hansa-Keeper braucht nicht eingreifen.

54' Blick auf Blitztabelle

Drei Teams mit 64 Punkten, Ingolstadt und Duisburg derzeit zwei Punkte von Rostock entfernt.

48' Vollath rettet vor Verhoek

Tolle Chance zum 2:0. Verhoek verlängert eine Flanke Richtung Uerdinger Kasten, Verhoek macht ein langes Bein - Vollath rettet und lenkt den Ball über die Latte.

46' Wechsel Uerdingen

Kinsombi kommt für Guenouche.

46' Wechsel Uerdingen

Maroh kommt für Barry.

46' Anpfiff zweite Hälfte

Es geht weiter. Rostock muss nach dem Spielverlauf hier höher führen. Noch ist Zeit, die nötigen Tore zu erzielen. Zwei Wechsel KFC, Rostock unverändert.

Interessante Halbzeitstände

Braunschweig - Waldhof 2:1 Köln - Würzburg 0:0 Ingolstadt - FCM 0:0 Bayern II- Duisburg 0:1

Halbzeit

Pause im Ostseestadion. Die Rostocker klar spielbestimmend und verdient in Front. Ein, zwei Törchen mehr hätten es aber ruhig sein können.

45' Vollmann stark

Vollmann behauptet sich gegen zwei Uerdinger und holt den Eckstoß raus. Vollmann in Richtung Straith, der keinen Druck unter die Kugel bekommt.

44' Verhoek verpasst

Neihart in den Strafraum, Verhoek kommt nicht richtig ran. Noch wehrt sich Uerdingen, zum Spiel tragen die Krefelder kaum bei.

42' Uerdingen steht tief

Uerdingen hat sich an der Mittellinie postiert und erwartet die Rostocker, die immer wieder neu aufbauen müssen.

38' Gelbe Karte Uerdingen

Gelb für Mbom. Die erste Karte im Spiel.

36' Duisburg vorn

Duisburg führt 1:0 bei den kleinen Bayern. Keine gute Nachricht für die "Kogge"

34' Abseits Mbom

Mbom im 16er, Kolke eilt hin. Die Abseitsfahne geht hoch.

31' Foul an Pepic

Mbom räumt Pepic ab. Aber keine Karte für den Uerdinger, der sehr robust zur Sache geht.

28' Nachlegen Rostock

Mit dem Treffer im Rücken lässt es sich für Rostock eindeutig besser spielen. Hier muss nachgelegt werden, von den Gästen kommt wenig bis nichts.

27' Blitztabelle...

...Zurzeit trennen Rostock zwei Punkte zu einem Relegationsplatz (Ingolstadt).

26' Uerdingen nur defensiv

Uerdingen ist fast nur mit Abwehraufgaben gebunden. Rostock drängt auf das zweite Tor.

24' Verhoek haarscharf

Verhoek segelt nach guter Vorarbeit in den Strafraum und chippt das Leder haarscharf am Kasten vorbei. Fast das 2:0.

19' Tor Hansa Rostock! 1:0

Da ist der Treffer für Hansa. Neidhart flankt und serviert genau auf den Fuß von Hanslik, der die Kugel unter den Balken befördert.

18' Ecke Hansa

Vollmann bringt die Kugel nach innen. Der KFC klärt.

16' Hansa-Druck

Hansa drückt, ein gefährlicher Abschluss ist aber noch nicht zu verzeichnen. Dennoch, dadurch kommt Uerdingen kaum zu einem ordentlichen Spielaufbau.

14' Kolke sicher

Jetzt getraut sich auch Uerdingen nach vorn. Kolke hat den Ball. Blick nach Braunschweig: Mannheim hat zum 1:1 ausgeglichen.

12' Leichter Nieselregen

Es hat leicht angefangen zu nieseln, es könnte rutschig werden.

8' Reinthaler...

... treibt den Ball auf der rechten Seite, er findet aber keinen Abnehmer und muss zurückspielen.

5' Scherff vorbei

Eine Hanslik-Flanke landet bei Scherff, dessen Schuss deutlich vorbei zischt.

4' FCH im Vorwärtsgang

Rostock versucht gleich das Tempo im Ostseestadion vorzugeben. Zwischeninfo: Braunschweig führt 1:0 gegen Waldhof.

1' Trainer-Freundschaft

Übrigens: Die beiden Trainer kennen sich bestens und schätzen sich. Jens Härtel und Stefan Krämer haben zusammen den Fußballlehrer-Schein gemacht.

1' Abpfiff

Die Partie läuft. Hansa im 3-4-3- System. Nur ein Sieg zählt für die Rostocker.

Schiedsrichter-Kollektiv

Leiterin der Partie ist Bibiana Steinhaus. Ihr zur Seite stehen Fynn Kohn und Konrad Oldhafer.

Hansa: Sechs Wechsel in Startelf

FCH-Coach Härtel wechselt im Vergleich zum 1:3 in Würzburg auf sechs Positionen. Straith, Reinthaler, Rieble, Vollmann, Daedlow und Verhoek stehen in der Startelf. Dafür müssen Ahlschwede, Riedel, Butzen und Breier zunächst auf die Bank. Sonnenberg und Bülow fehlen wie bereits erwähnt aufgrund ihrer Gelbsperren.

Ticker: Rostock vs. Uerdingen

In gut einer Stunde geht's los. Dann steigt das Duell des FC Hansa Rostock gegen den KFC Uerdingen. Bei den Hanseaten sind Bülow (5. Gelbe Karte) und Sonnenberg (10. Gelbe Karte) definitiv nicht dabei.

"Saison noch nicht abgehakt"

Das Hinspiel gegen Uerdingen sollten die Hanseaten abhaken, denn da gab es in Düsseldorf ein 1:4. Es wird ganz schwer. Das weiß auch Pascal Breier, mit 15 Toren Hansas bester Torschütze ist: "Abgehakt ist die Saison noch nicht, aber wir haben es nicht mehr in der eigenen Hand."

Mitkonkurrenten müssen patzen

Rechnerisch ist der Aufstieg für die Nordlichter noch möglich, allerdings muss da alles stimmen. Sprich: Die Mitkonkurrenten müssen patzen. Nach dem schwarzen Samstag bei den Würzburger Kickers (1:3) sind die Chancen der "Kogge" allerdings deutlich gesunken, vier Punkte beträgt der Rückstand des FCH auf den Relegationsplatz.

Rostock zum Siegen verdammt

Der FC Hansa Rostock unter Druck. Am Mittwoch (1. Juli/Anstoß: 19 Uhr) wird für die Mannschaft von Jens Härtel gegen den KFC Uerdingen der vorletzte Drittliga-Spieltag eingeläutet.