Ticker

Mittwoch | 23.09.2020 | 19:00 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Bischofswerdaer FV 1:1 (0:0) Hertha BSC II

Statistik

Tore

1:0 Fluß (61./FE.)
1:1 Werthmüller (88.)

Bischofswerdaer FV

Kycek - Kießling, Fromm, Meinel, Cermak - Fluß, Kurbegovic, Prasad - Kavalir (84. Emsis), Stradins (65. Moravec) - Genausch (65. Huenig / 90. Sanin)

Hertha BSC II

Lotka - Fuchs (63. Ziemer), Baak, Rekik (63. Ernesto de Angelo), Netz - Dirkner (41. Winkler), Albrecht - Gayret, Michelbrink, Dardai - Werthmüller

Zuschauer

252

Gelb

Kurbegovic, Genausch, Meinel - Baak,
Lotka.

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

In der ersten Hälfte gab es keine Höhepunkte. Zunächst war Hertha feldüberlegen, dann verlagerte der BFV das Spiel mit mehr Ordnung und viel Kampf etwas in die gegnerische Hälfte. Nach der Pause drückte Hertha und verpasste durch Werthmüllers Schuss (49.) und Pal Dardais Kopfball (50.) die Führung. Aus dem Nichts kam ein Ball zu Oliver Genausch. Bischofswerdas Stürmer sprintete 40 Meter auf Torwart Lotka zu, wollte vorbeigehen und fiel dabei zu Boden. Referee Henry Müller zeigte auf den Punkt. Robin Fluß verwandelte den Elfer sicher zum 1:0 (61.). Die Berliner zogen das Tempo in der Schlussphase wieder an. Obwohl Schiebock gut gestaffelt stand, fanden die Bubis noch eine Lücke. Dardai wurde durch die Mitte freigespielt, sein Abschluss wurde von Keeper Kycek geblockt, aber Ruwen Werthmüller schockte die Gastgeber beim Abstauber mit dem späten Ausgleich (88.).

Tschüss bis zum Wochenende!

Zum Ende der englischen Woche muss Bischofswerda am Sonntag zum Berliner AK, Hertha BSC II empfängt parallel den Chemnitzer FC. Wir sagen Tschüss aus Bautzen. Bis zum nächsten Mal.

Abpfiff

Das war's. Bischofswerda hat gekämpft und lange ein 1:0 gehalten. Am Ende findet das fußballerisch klar versiertere Berlin aber doch eine Lücke und erzielt den insgesamt doch glücklichen Ausgleich. Denn die Leistung der Hertha-Bubis war weit weg von Bundesliga-Talenten entfernt.

90' Wechsel Bischofsw.

Sanin für Huenig

90' Nochmal Ecke Hertha

Geklärt.

90' 4 Minuten Nachspielzeit

Es ist total still in Bautzen. Mit dem Ausgleich war hier wirklich nicht mehr zu rechnen, weil Hertha durch die dicht gestaffelte Abwehr eigentlich nie ein Mittel fand.

90' Gelbe Karte Bischofsw.

Kurbegovic sieht Gelb für ein Foul im Mittelkreis.

88' Tor Hertha BSC II!

Ruwen Werthmüller schockt Bischofswerda mit dem Ausgleich. Hertha kann den Ball flach durch die Mitte in den Lauf von Dardai durchstecken, der wird von Torwart Kycek geblockt, aber Werthmüller staubt ganz cool mit der Innenseite ab.

86' Bischofswerda befreit sich...

Generell hat der BFV es jetzt erstmal wieder geschafft, das Spiel weiter nach vorn zu verlegen und Entlastung zu schaffen.

85' Wechsel Bischofsw.

Emsis für Kavalir

82' Der Hertha-Druck wächst...

Jetzt beginnt das große Zittern bei Bischofswerda. Hertha fährt einen Angriff nach dem nächsten. Allerdings kommen oft keine freien Abschlüsse zustande. Deshalb steht es nicht unverdient 1:0.

82' Der Hertha-Druck wächst...

Jetzt beginnt das große Zittern bei Bischofswerda. Hertha fährt einen Angriff nach dem nächsten. Allerdings kommen oft keine freien Abschlüsse zustande. Deshalb steht es nicht unverdient 1:0.

79' Freistoß Hertha von links

Gayret geht an Kavalir vorbei und wird auf der linken Seite von Fromm regelwidrig gestoppt. Kießling hält beim Freistoß den Schädel hin.

77' Kycek ist da!

Albrecht wurde am Strafraum vergessen und zieht von dort drauf. Torwart Kycek ist für Bischofswerda zur Stelle.

75' Schiebock schnuppert am 2:0

Kurbegovic flankt, Torwart Lotka wird außerhalb des Fünfmeterraums behindert und daher geht es nach kurzer Abwehr weiter. Doch Kavalirs Schuss aus dem Hinterhalt geht abgefälscht vorbei.

73' Wechsel Hertha BSC II

Ziemer für Fuchs.

70' Chance BFV

Kießling haut den Ball nach einer Ecke drüber.

67' Wechsel Bischofsw.

Stammspielmacher Jakub Moravec kommt heute von der Bank, ist jetzt für Stradins dabei.

66' Winklers Riesenchance

Winkler köpft eine Flanke von rechts aus guter Position drüber, Glück für den BFV.

65' Wechsel Bischofsw.

Oliver Genausch geht, Nick Huenig kommt.

65' Wechsel Hertha BSC II

Ernesto De Angelo für Rekik.

64' Gelbe Karte Hertha BSC II

Auch Trainer Andreas "Zecke" Neuendorf sah wegen Meckerns bei der Elferszene Gelb auf der Hertha-Bank.

63' Gelbe Karte Hertha BSC II

Lotka sah beim Elferfoul noch Gelb

61' Tor Bischofsw.!

Fluß verwandelt ganz sicher links unten, Keeper Lotka war auf dem Weg in die falsche Ecke.

61' Fluß tritt an...

60' Elfer für Schiebock!

Genausch lief aus 40 Metern auf Keeper Lotka zu, beim Vorbeigehen geht er zu Boden. Der Referee zeigt auf den Punkt.

56' Hertha drückt...

Der BFV kann sich gerade gar nicht mehr aus der Umklammerung befreien. Hertha drückt mächtig aufs Tempo. Das wird jetzt eine entscheidende Phase.

51' Nächster Abschluss Werthmüller

Wieder zirkelt Werthmüller den Ball Richtung Tor, klar vorbei. Es ist jetzt wieder mehr Tempo drin.

50' Dardai köpft daneben...

Und bei der anschließenden nickt Pal Dardai das Ding am langen Pfosten vorbei. Die Hertha kommt mit Dampf aus der Kabine.

49' Riesenchance für Hertha

Werthmüller wird freigespielt, sein Schuss aus zentraler Position und rund 14 Metern kann BFV-Torwart Kycek drüber lenken.

47' Ekliger Zusammenprall

Winkler und Meinel rauschen da voll mit den Knien aneinander. Das Geräusch, wie die Knieschneiben sich treffen, hörte man bis auf die Tribüne. Beide sind hart im Nehmen und machen weiter.

45' Halbzeit

Typischer Nullnummer-Kick in Bautzen. Beide Mannschaften hatten keine ernstzunehmenden Torchancen. Das Positive für Schiebock: Nach dem 2:6 beim BFC steht die Abwehr meist gut sortiert. In der Pause kann man nur wünschen, dass die Teams einen Lichtblitz in Sachen Kreativität abbekommen. Sonst ist die Frage, wer hier wen einschläfert.

44' Gutes Solo von Netz

Herthas Linksverteidiger Luca Netz hat vom Schlafwagen-Kick jetzt mal genug und sprintet auf seiner Seite allen davon. Im letzten Moment blockt der BFV.

41' Wechsel Hertha BSC II

Marten Winkler kommt für Jonas Michel Dirkner. Eine Verletzung war hier nicht zu erkennen.

40' Gelbe Karte Bischofsw.

Genausch sieht Gelb wegen Meckerns.

39' Meinel mit Kopf aufs Tor

Das war der erste Ball der wirklich auf der Kiste von Hertha-Keeper Lotka landet. Meinel nickt nach einer Ecke ganz frei aus zentraler Position direkt auf den Torwart. Er bekam offensichtlich keinen Druck mehr hinter den Ball.

35' Gefährlich Ecke

Meinel legt einen Eckball per Kopf in die Mitte ab, aber da fehlt der Abnehmer beim BFV.

34' Weite Distanzschüsse

Man könnte es als Mittel der Verzweiflung bezeichnen. Pal Dardai zieht auch von außen ab, der Ball dreht sich klar weg. Das ist wirklich zu wenig offensiv hier - von beiden Seiten.

32' Michelbrink haut drüber...

Herthas Spielmacher Michelbrink haut aus 25 Metern klar über die Kiste, wirkt auch etwas einfallslos.

31' Gelbe Karte Bischofsw.

Meinel geht von hinten mit höherem Bein in den Zweikampf, spielt wohl leicht den Ball. Trotzdem wird Foul geahndet und es gibt Gelb.

31' Eckball Schiebock

Lautes Klatschen in Bautzen. Bischofswerda hat eine Ecke rausgeholt. Kavalir hat aus spitzem Winkel abgeschlossen, sein Schuss wird zur Ecke geblockt.

27' Symptomatische Szene

Pal Dardai verstolpert auf der rechten Seite der Grundlinie bei einer Flanke den Ball völlig. Das ist bezeichend dafür, wie Hertha hier mittlerweile spielerisch die Partie entgleitet. Der BFV hält kämpferisch jetzt gut dagegen. Chancen sind allerdings Fehlanzeige.

22' Kaum noch Chancen...

Das Ganze spielt sich nun völlig zwischen den Strafräumen ab. Gut für Bischofswerda, dass die Mannschaft nun defensiv mal kurz alles im Griff zu haben scheint.

18' Hertha findet keine Lücke

Immerhin spielen die Berliner, weil ihnen vorne kein Durchbruch gelingt, oft wieder über hinten und lullen sich so vielleicht selbst ein.

18' Abwehrpressing mit Kontern

So lautet das taktische Mittel, was der BFV gerade anwendet, ob gewollt oder ungewollt. Positiv: Bei Nadelstichen wirkt Hertha sehr wacklig. Negativ: Hinten droht immer wieder Gefahr, wenn man so tief vorm eigenen Tor erst angreift.

15' Es geht laut zu...

Auf dem Feld ist einiges zu hören. Die Bischofswerdaer versuchen, sich klare Signale zu geben, wer welchen der wenigen Hertha-Spieler übernehmen soll.

12' Fluß vertändelt Sololauf

Da war Robin Fluß wieder auf gutem Weg. Doch der BFV-Kapitän vertändelt den Ball zentral, statt draufzuschießen. Da war mehr drin.

12' Michelbrink und Dirkner lauern

Die Hertha-Bubis Michelbrink und Dirkner laufen im Mittelfeld immer wieder in den Rücken der BFV-Sechser, deshalb gibt's da immer wieder Lücken.

10' Gelbe Karte Hertha BSC II

Baak sah für das Foul an Stradins noch Gelb

9' Hertha lässt den Ball laufen

Hertha hat hier bislang viel Ballbesitz, Schiebock versucht, die Ordnung zu finden und alles zuzulaufen.

7' Netz ebenfalls drüber

Auch Hertha hat im Gegenzug den ersten Abschluss, Netz verfehlt die Kiste.

7' Fluß haut den Ball drüber

Der Freistoß von Fluß fliegt über die Latte.

6' Super Dribbling Stradins

BFV-Linksaußen Stradins ist da weit enteilt, wird von Baak niedergerungen. Freistoß aus guter Position.

2' Anpfiff

Herthas Shootingstar fehlt

Jessic Ngankam ist diesmal nicht dabei. Der beste Stürmer letzter Saison spielt oft bei den Profis, fehlt heute.

Die Teams laufen ein...

Perfekte Flutlichtstimmung in Bautzen. Beide Teams laufen ein. Gleich geht's hier um die Wende, wenn die Mannschaften versuchen, ihre Negativserien zu brechen.

Achtung vor Michelbrink

Aufpassen muss Schiebock am ehesten auf Jonas Michelbrink. Der 19- Jährige ist der Spielmacher der jungen Hertha-Truppe. Mit drei Vorlagen und einem Treffer ist er der aktuell gefährlichste Mann im Team. In der Vorbereitung hat er beim 3:2-Testsieg gegen Dynamo Dresden auch einen wunderschönen Distanztreffer aus gut 20 Metern erzielt.

Schiebock muss nicht zittern

Für Bischofswerda lief es zuletzt gar nicht mehr. Das 2:6 gegen den BFC Dynamo war mehr als "enttäuschend", wie auch alle bei Schiebock zugaben. Trotzdem muss man heute nicht zittern: Hertha hat in Muhammed Kiprit gerade seinen besten Torjäger der Saison nach Uerdingen abgegeben. Vorne ist der Gegner nicht eingespielt und hinten anfällig.

Kommt Herthas Shootingstar mit?

Jessic Ngankam (20) ist auf dem Sprung zu den Hertha-Profis. Der Mittelstürmer schaffte letzte Saison 11 Tore und 11 Assists. An ihm war auch schon Dynamo Dresden interessiert. Die Frage: Kommt der Shootingstar heute mit nach Schiebock? Bisher stand er nur bei der letzten Partie gegen Luckenwalde (1:2) im Kader der Berlin-Bubis.

Spruch der Woche

"Klappt es wieder mit einem Sieg, müssen wir einen Sonderposten im Etat schaffen: Um mich für die restliche Saison in den Urlaub zu schicken...", meinte BFV-Präsident Jürgen Neumann vor seiner Abreise nach Kreta. Letzte Saison war er bei den einzigen zwei Dreiern auch im Urlaub.

Gutes Urlaubs-Omen

Bischofswerdas Präsident Jürgen Neumann hat vorm Spiel schon ein paar Sprüche auf Lager: "Die Chancen stehen gut, denn ich bin ja wieder im Urlaub. Das war ich auch bei den beiden einzigen Siegen letzte Saison." Diesmal verfolgt der BFV- Chef die Partie auf Kreta.

Kampf um die Wende

Beide Teams haben die Saison mit zwei Siegen sehr erfolgreich begonnen, danach aber den Faden verloren. Bischofswerda kassierte vier Niederlagen in Folge, Hertha holte nur noch einen Zähler und unterlag zuletzt dreimal in Serie. Damit rutschten beide Mannschaften ins untere Tabellenfeld ab und kämpfen also heute hier um die Wende.

Hallo und Herzlich Willkommen

Hier gibt es am Mittwoch (19 Uhr) den Liveticker aus Bautzen zur Regionalliga-Partie Bischofswerda gegen Hertha BSC Berlin II.