Ticker

Mittwoch | 23.09.2020 | 19:30 Uhr

Fussball Regionalliga Nordost

Tennis Bor. Berlin 1:1 (0:1) Germania Halberstadt

Statistik

Tore

0:1 Januario (27.)
1:1 Perkovic (85.)

Tennis Bor. Berlin

Fikisi - Matt, Bilbija, Samardzic (87. Biyiklioglu ), Sakran - Gelici (45. Önal), Elezi (45. Amamoo), Oschmann - Iraqui, Sennur, Ndualu (73. Perkovic)

Germania Halberstadt

Sowade - Wenzel, Baudis, Ambrosius, Junge- Abiol - Korsch (80. Dörnte), Twardzik, Löder (88. Popowicz), Vogt - Januario (62. Yilmaz), Grzega (62. Ferchow)

Zuschauer

768

Gelb

König (80.)
Sakran (90.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Gerechtes Remis

Am Ende bleibt festzuhalten, dass die Punkteteilung durchaus gerecht ist. TeBe war zwar insgesamt aktiver und spielbestimmender, konnten aber ihr Chancenübergewicht nicht nutzen. Halberstadt fightet tapfer und nimmt einen Punkt mit nach Hause.

Abpfiff

Das war´s. Schiri Hempel pfeift ohne viel Nachspielzeit ab.

90' Gelbe Karte Tennis B. Berlin

Gelb für Sakran wegen Ballwegschießen.

89' Wechsel Halberstadt

Popowicz kommt für Löder

88' Wechsel Tennis B. Berlin

Biyiklioglu kommt für Samardzic.

86' Jetzt ist nochmal Schwung drin

Das könnte nochmal interessant werden in den letzten Minuten.

85' Tor Tennis B. Berlin!

Das ist es. Nach einem Fehler in der Halberstädter Defensive kommt Perkovic vor Sowade zum Abschluss und schiebt zum Ausgleich ein.

81' Wechsel Halberstadt

Dörnte kommt für Korsch

80' Gelbe Karte Halberstadt

Gelbe Karte für Danny König. Der VfB Coach munierte an der Seitenlinie zu viel für Schiri Hempels Geschmack.

76' Wieder Ferchow

Diesmal zieht der 20er aus der Distanz ab. Fikisi lenkt den Ball über das Tor. Die anschließende Ecke bringt Ambrosius kurz vor dem Tor in Position. Doch erneut geht der Ball drüber.

72' Wechsel Tennis B. Berlin

Perkovic kommt für Ndualu.

71' Nächte Chance Halberstadt

Die Gäste nutzen jetzt die Räume die TeBe in der Defensive abgibt. Erneut ist es Ferchow der über links kommt und abzieht. Außennetz!

69' Riesenchance Germania

Korsch ist allein auf dem Weg zum 2:0. Er legt den Ball am Keeper vorbei und spielt zurück auf den eingewechselten Ferchow. Der zieht direkt ab, doch Fikisi rettet mit einer Glanztat.

69' Riesenchance Germania

Korsch ist allein auf dem Weg zum 2:0. Er legt den Ball am Keeper vorbei und spielt zurück auf den eingewechselten Ferchow. Der zieht direkt ab, doch Fikisi mit einer Glanztat.

65' Es geht nur in eine Richtung

Die Gäste schaffen es nicht für Entlastung zu sorgen und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Berlin drückt nach vorne. Lange kann das nicht mehr gut gehen.

63' Wechsel Halberstadt

Yilmaz kommt für Januario.

62' Wechsel Halberstadt

Ferchow kommt für Grzega.

59' Ecke TeBe

Halberstadt hat alle Hände voll zu tun. Amamoo von rechts, doch Germania kann klären.

57' Freistoß Borussia

Gute Position. Halb rechts, ca 25 Meter. Doch Oschmann nagelt das Ding in die Mauer.

54' TeBe macht weiter Druck

Noch ist nicht viel bei herausgesprungen aber die Berliner sind weiter agiler als die Gäste. Bei Halberstadt geht noch nicht viel in Hälfte zwei.

49' Chance Germania

Junge-Abiol kommt über rechts und flankt nach innen. Der Ball wird länger und länger und geht nur knapp am langen Eck vorbei.

45' Wechsel Tennis B. Berlin

Amamoo kommt für Elezi

45' Wechsel Tennis B. Berlin

Önal kommt in der Pause für Gelici.

Halbzeit

Kurz danach ist Pause. Halberstadt geht mit ein wenig Glück mit einer Führung in die Kabine, muss aber zusehen, dass in der zweiten Hälfte mehr Stabilität in die Hintermannschaft kommt. Die Berliner machen viel Druck nach vorne und es sieht wenig danach aus, dass sich das ändern wird. Wir melden uns mit Anpfiff der zweiten 45 Minuten wieder.

45' Nochmal Ecke für TeBe

Elezi tritt von links mit rechts an. In der Mitte kommt Sennur an den Ball und köpft ins linke Eck. Alle Berliner jubeln schon, doch Schiri Hempel winkt ab. Kein Tor.

36' Halberstadt´s Defensive

macht nicht den sichersten Eindruck. Zu viele leichte Fehler und Unsicherheiten. Damit wird Danny König nicht zufrieden sein können.

35' Nächste Chance TeBe

Diesmal pflückt sich Gelici den Ball im Germania-Strafraum runter und zieht aus der Drehung ab. Starke Aktion aber Sowade ist zur Stelle.

31' TeBe bleibt am Ball

Die jungen Wilden von Coach Markus Zschiesche machen weiter, als wäre nichts gewesen. Elezi köpft nach Flanke von rechts wieder nur knapp am Kasten vorbei.

27' Tor Halberstadt!

Das kam unerwartet! Diesmal kommt Korsch über links. Den Schuss lässt Keeper Fikisi nur prallen und Januario staubt in Mittelstürmer- Manier ab. So schnell kann´s gehen.

24' Grzega über rechts

Der Rechtsaußen hat ganz viel Platz auf seiner Seite, ist aber mit Ball zu langsam und wird abgegrätscht. Da war mehr drin als eine Ecke.

18' So kann´s gehen

Langer Ball auf Junge-Abiol. Der legt zurück auf Elias Löder. Guter Abschluss von der Strafraumgrenze, aber zu zentral und kein Problem für Keeper Fikisi.

14' Halberstadt

ist noch nicht ganz im Mommsenstadion angekommen. Viele Fehlpässe und ein nervöser Spielaufbau laden die Gastgeber geradezu zu Chancen ein.

11' TeBe erneut gefährlich

Wieder geht es über Ndualu. Diesmal flankt der Rechtsaußen flach vor das Tor, Gelici drückt die Kugel knapp am Kasten vorbei. Halberstadt muss langsam aufpassen.

5' Nächste Chance TeBe

Diesmal kommt Ndualu im Sechszehner zum Abschluss. Sowade pariert den flachen Schuss aber problemlos.

5' Auch TeBe gefährlich

Ein schnell ausgeführter Freistoß bringt Itaqi in den Strafraum. Der Querpass findet aber noch keinen Abnehmer.

3' Direkt die erste Chance

Nach der Ecke von links köpft Januario den Ball am Tor vorbei. Guter Einstand von Germania.

1' Anpfiff

Der Ball rollt! Germania ganz in rot. TeBe ganz in weiß.

Die Unparteiischen

Schiedsrichter der Partie ist heute Richard Hempel. Assistieren werden Lars Albert und Toni Bauer. In einer halben Stunde geht´s los.

Die Aufstellungen

Bei Halberstadt rückt Grzega für Yilmaz in die Startaufstellung, außerdem ist Löder für Kunhold dabei. Sieht nach einem 4-4-2 aus.

Die Aufstellungen

TeBe startet im gewohnten 4-3-3. Einziger Wechsel zum vergangenen Wochenende: Sennur rückt für Steinbauer in die Startelf.

Bitteres Gegentor

Für die Berliner ging es nach der Partie gegen Auerbach am vergangenen Spieltag mit einem Punkt zurück in die Hauptstadt. Den Ausgleich kassierte TeBe erst in der 92. Minute.

Zuletzt

setzte es für den VfB gegen Altglienicke die fünfte Niederlage. Halberstadt agierte über die gesamte Spielzeit zu passiv und konnte die paar guten Chancen am Ende nicht nutzen. Somit blieben die Sachsen-Anhalter auch im dritten Heimspiel der Saison punktelos.

Kellerduell

Für beide Teams läuft es noch nicht so richtig der der aktuellen Saison. Nach sechs Spieltagen hat der VfB die rote Laterne in der Hand und konnte erst einen Sieg einfahren. Tebe steht mit zwei Punkten mehr auf dem Konto auf Platz 17 der Tabelle.

Hallo

und herzlich Willkommen. Am Mittwochabend ist der VfB Germania Halberstadt zu Gast in der Hauptstadt bei Tennis Borussia Berlin. Anstoß im Mommsenstadion ist um 19:30 Uhr.