Ticker

Sonnabend | 17.10.2020 | 15:30 Uhr

Fussball Bundesliga

FC Augsburg 0:2 (0:1) RB Leipzig

Statistik

Tore

0:1 Angelino (44.)
0:2 Poulsen (65.)

FC Augsburg

Gikiewicz - Framberger, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen - Hahn (54. Vargas), R. Khedira (75. Richter), Strobl (54. Gruezo), D. Caligiuri - Jensen (54. Niederlechner), Gregoritsch

RB Leipzig

Gulacsi - Klostermann (46. Orban), Upamecano, Halstenberg - Henrichs, Adams - Mukiele, Angelino (89. Kluivert) - Olmo (79. Hwang), Forsberg (65. Poulsen) - Nkunku (89. Sörloth)

besondere Vorkommnisse

Das Spiel wird ohne Zuschauer
ausgetragen.

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

RB Leipzig hat seine Bundesliga- Tabellenführung auch im Spitzenspiel in Augsburg verteidigt. Beim zweitplatzierten FCA feierte RB einen souveränen und ungefährdeten 2:0-(1:0)-Sieg. RB dominierte das Spiel von Beginn an, hatte teilweise mehr als 70 Prozent Ballbesitz. Gegen die dicht stehende FCA-Abwehr kam RB aber zunächst kaum zu Großchancen. Erst Angelino mit einem Kopfballtor (44.) löste den Knoten. Nach dem Wechsel war Augsburg etwas offensiver, für RB ergaben sich mehr Räume. Zur Vorentscheidung traf Poulsen kurz nach seiner Einwechselung mit einem Volley- Knaller ins Dreiangel (65.).

FCA-Coach Herrlich sagte

"Glückwunsch. Der Sieg geht absolut in Ordnung. Unser Ziel war, so lange wie möglich die Null zu halten und durch Umschaltmomente versuchen, ins letzte Drittel zu kommen. Aber Leipzig hat das beste Gegenpressing der Liga. Wir haben es zu selten geschafft, uns da zu befreien. Wir wissen das einzuordnen. Wir müssen uns nicht schämen."

Nagelsmann zu Kampl

Der Mittelfeldspieler saß nur auf der Bank: Nagelsmann erklärte: "Kevin Kampl hatte in der Woche ein paar Rückenprobleme. Das ist dann ein bisschen nach unten gewandert in den Lendenwirbelbereich. Und das zieht jetzt irgendwie bis in die Hüfte, weswegen die Hüfte zugemacht hat." Dienstag bei der Champions League soll er wieder zur Verfügung stehen.

RBL-Trainer Nagelsmann

"Das war in der ersten Halbzeit ein kompliziertes Spiel, der Gegner stand sehr tief. Wir hatten wenig Räume und haben den Ball nicht gut zirkulieren lassen. Wir gehen dann durch ein gutes Tor in Führung. In der zweiten Halbzeit haben wir es die ersten 20 Minuten gut gemacht. Beim 2:0 hatte Yussi ein gutes Füßchen. Ein verdienter Sieg."

Mehr gelaufen als der FCA

RB hat bei den ganzen Statistiken auch in Sachen Laufdistanz die Nase vorn: Gegen die bisherigen Dauerläufer der Liga war RB mit 115,43 km zu 114,81 km etwas weiter gelaufen. Zum Vergleich: in den bisherigen Spielen war der FCA immer mehr als 120 Kilometer gelaufen.

Tabellenführung verteidigt

Die Leipziger verteidigen mit dem verdienten Sieg ihre Tabellenführung. Augsburg rutscht erstmal auf Rang fünf ab.

Abpfiff

Vorbei! RB Leipzig bleibt auch im vierten Bundesliga-Spiel der neuen Saison ungeschlagen. Bei Verfolger Augsburg gelingt RB ein verdienter 2:0-Erfolg.

90' Hwang an die Latte

Fast das 0:3. Hwang aus etwa 14 Metern an die Latte.

90' 68 Prozent Ballbesitz

Der (vermutliche) Leipziger Sieg in Zahlen: 14:5 Torschüsse, 68 Prozent Ballbesitz, 619 (!!!):292 gespielte Pässe.

90' Drei Minuten Nachspielzeit

180 Sekunden obendrauf.

90' Der Ball im RBL-Tor

Niederlechner urplötzlich allein vor Gluacsi - er trifft. Aber zuvor war er abseits. Kein Anschlusstreffer für die Augsburger.

88' Wechsel RB Leipzig

Und noch ein Wechsel in der Offensive: Für Nkunku kommt Sörloth.

88' Wechsel RB Leipzig

Torschütze Angelino darf runter, für ihn kommt Kluivert.

88' Noch zwei RB-Wechsel

Bei den Leipzigern kündigen sich noch zwei Wechsel an. Sörloth wird wohl kommen, und auch Kluivert bekommt seine ersten Bundesliga-Minuten.

83' Schrei Upamecano

Gregoritsch rennt Upamecano in die Hacken. Der Franzose schreit und fällt. Dann geht es aber weiter.

81' Nächste Großchance FCA

RB hinten sehr nachlässig jetzt - doch Augsburg kann das nicht nutzen. Niederlechner links durch, doch Gulacsi hält.

80' Großchance Augsburg

Konter des FCA, Überzahlsituation 2:1, Gregoritsch auf rechts, doch sein Ball auf den mitgelaufenen Vargas zu ungenau gespielt.

78' Wechsel RB Leipzig

Bei RBL darf Offensivspieler Olmo runter, für ihn nun Hee-chan Hwang im Spiel.

76' Doppelchance Poulsen

Zweimal wird der Däne schön freigspielt, steht zweimal vor Gikiewicz, doch erst blockt der Keeper, und dann ein Abwehrbein.

75' Wechsel FC Augsburg

Der Ex-Leipziger Khedira geht raus. Für ihn Richter im Spiel.

73' Gikiewicz kurios

Der FCA-Keeper mit einer verunglückten Ballannahme, der Ball springt ihm nach hinten. Er kann die Kugel aber vor der Torlinie wieder stoppen.

71' Angelino und Poulsen für RB

Jetzt haben wir mal Chancen im Minutentakt: Ein Schlenzer von Angelino nur knapp am Dreiangel vorbei, ein Abschluss von Poulsen knapp am Pfosten vorbei.

68' Fast das 1:2

Im Gegenzug Gregoritsch mit einer Großchance für die Augsburger. Er zieht aus 16 Metern linksaußen ab. Der Ball wird von Upamecanos Schulter noch abgefälscht - knapp daneben.

66' Die Vorentscheidung (?)

Was für ein schönes Tor! Die Vorentscheidung? Vieles weist darauf hin.

66' Tor RB Leipzig! 0:2

Nur Sekunden nach seiner Einwechslung trifft Poulsen - und wie schön! Aus 14 Metern halblinks nimmt er den Ball volley - und trifft ins Dreiangel. Marke: Tor des Monats.

65' Wechsel RB Leipzig

Angreifer Poulsen kommt für Forsberg.

63' Augsburg macht Betrieb

Der Dreierwechsel hat Wirkung gezeigt. Augsburg nun frischer und offensivstärker.

32' Gelbe Karte RB Leipzig

Upamecano mit einem Foul am Augsburger Strafraum. Rustikal. Dafür gibt es den Kartin.

60' Torlinientechnik

Die Technik ist ruhig geblieben, kein Summen am Handgelenk von Referee Brych. Daher bleibt es beim 0:1.

59' Zentimeter fehlen am 0:2

Nach einem freistoß von Nkunku kommt Upamecano im 5-m-Raum an den Ball, dreht sich, schießt Gikiewicz durch die Beine. Der Ball schon über die Linie, wird aber geklärt. Kein Tor, der Ball nicht komplett über der Linie.

56' Laufintensiv

Eine laufintensive Partie hier in Augsburg.

54' Wechsel FC Augsburg

Vargas für Hahn

54' Wechsel FC Augsburg

Gruezo für Strobl

54' Wechsel FC Augsburg

Augsburgs Toräger Niederlechner bekommt gut 35 Minuten, für ihn muss Jensen raus.

53' Dreifachwechsel bei Augsburg

Herrlich will neue Offensivpower. Er bringt gleichzeitig Niederlechner, Vargas und Gruezo.

50' RB lässt den Ball laufen

Die Rasenballer spielten das hier im Moment recht locker herunter. Augsburg kommt nicht an den Ball, der läuft in den Leipziger Reihen.

49' Augsburg bemüht, aber ohne Druck

Der FCA kämpft um jeden Ball. Aber nach vorne geht fast nichts. RB spielt seine individuelle Klasse aus.

48' FCA gleich mit einer Chance

Caliguri gleich in guter Position, doch sein Schuss mit dem schwächeren linken Fuß ist kein Problem für RBL- Keeper Gulacsi.

47' Niederlechner doch nicht

Der Augsburger Angreifer Niederlechner nimmt doch noch mal auf der Bank Platz.

46' Wechsel RB Leipzig

Bei RB erfolgt der Wechsel in der Verteidigung, für Rechtsverteidiger Klostermann kommt Orban, der eigentlich Innenverteidiger ist. Mal sehen, wo er sich einsortiert.

46' Anpfiff

Die zweite Hälfte läuft. Augsburg mit den Anstoß - und den beiden Wechseln, die sich angedeutet haben. Bei RB kommt Orban, bei Augsburg Niederlechner.

Auch Niederlechner läuft

Auch Augsburgs Niederlechner im Erhitzungsmodus. Möglich, dass auch er gleich eingewechselt wird.

Orban macht sich warm

In der Halbzeitpause macht sich RB- Abwehrspieler Orban mit Athletiktrainer Kai Kraft warm. Sieht so aus, als würde der Ex- Kapitän gleich ins Spiel kommen.

Statistik

Schauen wir auf die Statistik: RB mit 69 Prozent Ballbesitz und 6:1 Torschüssen. Augsburg wie erwartet als Dauerläufer (57,29 km gegen 56,63 km/RBL). Mit 54 Prozent gewonnener Zweikämpfe hat RB auch hier die Nase vorn.

Halbzeit

Pause in Augsburg. RB Leipzig führt dank eines schönen Kopfballtores von Angelino kurz vor der Pause verdient bei den bayrischen Schwaben.

45' Korrektur 0:1 statt 1:0

Zunächst hatten wir den Spielstand 1:0 eingegeben. Richtig muss es natürlich 0:1 heißen. Sorry. RB spielt in Augsburg halt wie ein Heimteam, da kann man das mit dem Spielstand schon mal durcheinanderbringen ... Sorry.

44' Angelino gegen Framberger

Obwohl er kleiner ist, hat sich Angelino beim Kopfball mit viel Körperlichkeit gegen Framberger durchgesetzt ein eingeköpft.

44' Tor RB Leipzig! 0:1

Leipzig führt! Mit einem wunderschönen Tor. Olmo setzt sich rechts an der Grundlinie durch und flankt an den langen Pfosten. Dort köpft Angelino ein. 0:1!

42' Gikiewicz gegen Uduokhai

Hohe Flanke der Leipziger in den FCA-Strafraum. Keeper Gikiewicz steigt hoch und rammelt mit Uduokahi zusammen. Im Nachfassen hat der FCA-Keeper den Ball dann.

40' Nkunku doppelt

Nkunku bringt den Freistoß rein, der wird abgewehrt. Dann nochmal Nkunku auf Upamecano, dessen Schuss geht aber drüber.

38' Khedira gegen Olmo

25-Meter-Freistoß für RB, nachdem Khedira Olmo von hinten ausgehebelt hat Zu weit für einen Direktschuss.

37' Zäh - wie erwartet

Insgesamt ist das Spiel aber wie erwartet eher eine zähe Angelegenheit. Wenig Höhepunkte, wenig Torchancen.

35' Spiel jetzt ausgeglichener

Ecke RB von Angelino, die wird abgefangen. Insgesamt nun eine ausgeglichene Partie, Augsburg die letzten zehn Minuten offensiver.

32' Beste Chance Augsburg

Und zack, da hätte es 1:0 stehen können. Nach einem Foul von Halstenberg an der Außenlinie bringt Ggregoritsh den Ball rein, Strobl steigt am höchsten und kann frei einköpfen, der Ball rutscht ihm aber über den Scheitel. Das war knapp.

30' Zwei Ecken Augsburg

Die Gastgeber mit ihrer besten Phase. Der FCA setzt sich sogar etwas in Leipzigs HÄlfte fest. Zwei Ecken von links, beide hoch reingebracht. Beide geklärt.

29' Konter Augsburg

Und da geht es plötzlich ganz schnell, Hahn geht über rechts und will auf Jensen in der Mitte passen. In der Mitte aber Henrichs zur Stelle, kann zur Ecke klären.

28' Nagelsmann: Überlegenheit nutzen

Vor dem Spiel hatte Nagelsmann gesagt, es werde darauf ankommen, ob man die eigene Überlegenheit zeitig zu Toren nutzen könne. Nun, bisher geht dieser Plan noch nicht auf.

25' Mukiele artistisch

Mit einem Scherenschlag zieht Mukiele im Strafraum ab. Der Ball wird aber von der FCA-Abwehr geblockt. Immerhin: Was fürs Auge in dieser einseitigen Partie.

24' Nkunku gegen Gikiewicz

Foul von Leipzigs Nkunku gegen FCA- Schlussmann Gikiewicz. Beide gehen hoch, Nkunku hält die Schulter rein. Gikiewicz bleibt kurz liegen, dann geht es aber weiter.

23' 3:0 Torschüsse - 0:0 nach Toren

Wir erinnern uns: Aus den letzten drei Spielen zwischen Augsburg und Leipzig hieß die Torschussstatistik 61:15 für RBL. Und heute? nach 20 Minuten 3:0. Nach Toren aber noch 0:0

21' Erste Ecke Augsburg

Nun aber Augsburg doch mal über die Mittellinie. Und gleich gibt es zwei Ecken. Beide flach reingebracht. Kein Problem für die Leipziger Abwehr.

18' Keine Entlastung für Augsburg

RBL setzt sich in der Augsburger Hälfte fest. Der FCA kommt kaum mal zur Entlastung. 69 Prozent Ballbesitzt im Miment für die Leipziger.

17' Upamacano rustikal

Leipzigs Abwehrspieler im Mittelfeld an der Außenlinie rustikal gegen Gregortisch. Glück für "Upa", dass er dafür keine Gelbe Karte sieht.

16' Ecke abgewehrt

Die zweite Ecke kann RB wie schon die erste nicht nutzen.

15' Großchance RBL

Da war die erste Großchance für RB: Olmo wird rechts geschickt und zieht am Fünf-Meter-Raum ab. Doch Gikiewicz pariert. Ecke.

13' RBL hektisch im Aufbau

Den Leipzigern fehlt die Ruhe im Aufbau, das wirkt alles sehr hektisch.

12' Augsburg dicht

Der FCA verteidigt mit zwei Viererketten, steht hinten sehr dicht. Betonanrühren und so ...

10' Ecke RB

Die erste Ecke im Spiel, FCA-Keeper Gikiewicz faustet den Ball raus.

9' Wieder Angelino

Wieder über links, keine wirkliche Torchance. Aber Henrichs kommt zum Abschluss, der Ball wird zur Ecke abgewehrt.

10' RB-Angriff über links

Angelino über links in den Strafraum, sein Ball ins Zentrum aber zu ungenau.

5' RB-Dreier-/Fünferkette tief

Die Leipziger Defensive läuft aber nicht so hoch an wie vielleicht erwartet. Vermutlich hat RB-Coach Nagelsmann ein bisschen Respekt vor den Augsburger Kontern.

3' RB beginnt offensiv

Das Spiel beginnt wie erwartet. Leipzig beginnt offensiv, hat eine kleine Feldüberlegenheit und deutlich mehr Ballbesitz. 60 % zu 40 % - sofern das für die ersten drei Minuten aussagekräftig ist.

1' Die Partie läuft

Anpfiff. RB ganz in Rot, Augsburg ganz in weiß.

Ex-Leipziger bei Augsburg

Beim FCA steht übrigens der Ex- Leipzgier Rani Khedira in der Startelf. Er ist in augdsburg zum Mittelfeldmotor und Stammspieler gewachsen.

Ohne Zuschauer

Wegen der hohen Corona-Zahlen in augsburg (> 60 Fälle/100.000 Einwohner/7 Tage) findet die Partie übrigens ohne Zuschauer statt. Ein Geisterspiel wie im Juni.

Schiedsrichter Brych

Geleitet wird die Partie übrigens von FIFA-Referee Felix Brych.

Prominente Namen auf der Bank

Bei RBL sitzen u.a. Kampl, Ex-Kapitän Orban, Rückkehrer KJonaté oder Neuzugang Sörloth auf der Bank.

Henrichs für Haidara

Für den erkrankten Hairada rutscht bei RBL Henrichs in die Startelf. Der Neuzugang gibt damit sein Startelfdebüt.

Leipzigs Haidara corona-positiv

Gute und schlechte Nachrichten beo RB. Die schlechte: RB Leipzig hat in seiner Profi-Mannschaft den ersten offiziell bekannten Corona- Fall. Bei Amadou Haidara fiel ein Test positiv aus. Die gute: Haidara ist nicht infektiös, die werte liegen unterhalb der Norm-Werte.

Augsburg: Defensiv stark

Was macht den FCA in dieser Saison so stark? Augsburg lebt von einer starken mannschaftlichen Geschlossenheit, einem gut funktionierenden Defensivverbund, hoher Laufbereitschaft und einer starken offensiven Effizienz.

Bisher ein RBL-Sieg in Augsburg

Im Juni, beim letzten Punktspiel der Vorsaison, feierte RB beim 3:1 seinen bisher einzigen Sieg in Augsburg. Die Partien beim FCA waren bisher eher nicht vergnügungssteuerpflichtig - oft waren das zähe Anglegenheiten.

Herrlich nach Operation zurück

Vor nicht einmal zwei Wochen musste sich FCA-Coach Herrlich einer Operation wegen eines Lungenkollaps unterziehen. Jetzt steht er schon wieder an der Seitenlinie. Seine Ärzte rieten ihm zwar, dass er nicht so laut schreien soll. Herrlich sagt aber: "Ich werde aktiv coachen."

Reuter: "Wehren uns nicht"

FCA-Manager Reuter sagte in dieser Woche, gegen die Tabellenführung "wehren wir uns nicht". FCA-Coach Herrlich klingt deutlich defensiver: "Wir wissen, dass wir gegen eine europäische Top-Mannschaft spielen. Das wird eine ganz schwierige Aufgabe."

Tabellenführer gegen Verfolger

RB will die Tabellenführung verteidigen - Augsburg will die Spitze erobern. So einfach die Vorzeichen für den Samstagnachmittag.

RB: 14 Nationalspieler auf Reise

Von RBL waren 14 Nationalspieler in der Länderspielpause unterwegs: Erst am Mittwoch standen Poulsen (Dänemark), Sörloth (Norwegen), Orban (Ungarn), Forsberg (Schweden) und Upamecano (Frankreich) im Kader ihrer jeweiligen Landesauswahl. Sie werden nach absolviertem Corona- Teast erst am Freitag ins Training einsteigen.

Nagelsmann-Lob, Part II

Nagelsmann weiter: "Augsburg hat bisher fünf verschiedene Torschützen, sie verteilen das auf mehrere Schultern. Torhüter Gikiewiscz ist statistisch aktuell der beste Torhüter der Liga. Sie sind bisher viel gelaufen aber wenig in der gegnerischen Hälfte. Das spricht für eine große Kompaktheit."

Nagelsmann-Lob für FCA

Zu Augsburg sagte der RB-Coach: "Augsburg hat sich im Vergleich zum letzten Jahr verbessert. Sie haben weniger Konter zugelassen. Sie spielen klarer nach vorn, sind nicht mehr so risikobehaftet, haben nicht so viele Ballverluste."

Taktik gegen Augsburg?

Nagelsmann: "Wir müssen es hinbekommen, unsere Überlegenheit in Tore umzumünzen. Das haben wir in der Rückrunde nicht so gut hinbekommen. Aber vor acht Wochen haben wir das in Augsburg gut gemacht. Und am Samstag in Augsburg werden wir das auch gut machen", so Nagelsmann selbstbewusst. Beim FCA hatte man im August 2:1 gewonnen.

"So was Geiles nicht in Schule"

Bei einer Frage zur Art des Videostudiums hat Nagelsmann die Lacher auf seiner Seite: "Das ist nicht wie in der Schule. So was Geiles habe ich in der Schule nicht gesehen. Außer vielleicht der Aufklärungsfilm ..."

Kluivert in der Startelf?

Die klare Antwort von Nagelsmann: Nein. "Kluivert ist keine Option für die Startelf. Dafür haben wir zu viele Spieler. Justin hatte die ersten zwei Tage ein paar Probleme, reinzukommen. Er hat ein bisschen gebraucht. Die anderen Trainings waren aber gut."

Sabitzer und Laimer fehlen

Aktuell läuft die Leipziger Pressekonferenz vor dem Spiel beim FCA: Laut Nagelsmann fehlen die beiden Österreicher Marcel Sabitzer und Konrad Laimer. Sabitzer sei auf einem guten Weg, er könne am Dienstag in der Champions League wieder ein Thema sein. Laimer werde aber länger fehlen.

Ungeschlagen!

Nach drei Spieltagen sind sowohl Gastgeber Augsburg als auch RB Leipzig mit jeweils sieben Punkten ungeschlagen.

Zweiter gegen Erster

Spitzenspiel in Augsburg - wer hätte das vor der Saison gedacht? Der FCA empfängt als Bundesliga-Zweiter den Spitzenreiter aus Leipzig.