Ticker

Sonnabend | 22.05.2021 | 13:30 Uhr

Fussball 3. Liga

Bayern München II 0:1 (0:1) Hallescher FC

Statistik

Tore

0:1 Manu (1.)

Bayern München II

Hoffmann - Waidner, Che, Feldhahn, Vita (73. Jastremski) - Stiller, Welzmüller (46. Arrey-Mbi) - Singh, Rhein (46. Scott), Motika - Sieb

Hallescher FC

Schreiber - Boeder, Vucur, Vollert, Sternberg - Nietfeld (87. Reddemann), Papadopoulos - Manu (87. Landgraf), Eberwein (73. Syhre), Derstroff (61. Dehl) - Boyd (87. Bierschenk)

Gelb

Stiller

besondere Vorkommnisse

Gelb für einen Betreuer von Bayern II
(71.)

Ticker zum Konferenz-Ticker

Zusammenfassung

Der Hallesche FC hat die Drittliga- Saison mit einem 1:0 bei Vorjahresmeister Bayern München II abgeschlossen. Mit dem vierten Sieg in den jüngsten fünf Partien kam der HFC in der Tabelle noch auf Rang neun. Besser war man nur 2014 mit Platz vier. Bei den kleinen Bayern, deren Abstieg endgültig feststeht, ging Halle schon nach ganzen 29 Sekunden in Führung: Manu nutzte eine Unachtsamkeit von Che. Nach 20 Minuten konzentrierten sich die Saalestädter vor allem auf die Defensive. Besonders nach der Pause scheiterten die Münchner dann immer wieder am großen Torwart-Talent Tim Schreiber. Der 19-Jährige hielt den Sieg fest. Nun wartet noch das Quali-Spiel gegen den 1. FC Magdeburg um einen Platz im DFB- Pokal.

Vorausblick Pokal

Es wäre ein "perfekter Abschluss" der Saison, wenn es gegen Magdeburg dann den dritten Sieg in der Saison geben würde. "Aller guten Dinge sind drei". Aber er weiß auch, wie stark der FCM in den vergangenen Partien war.

Schnorrenberg über Schreiber

Schnorrenberg über den Torwart: "In seinem Alter gehört er zu den besten in Deutschland. Wir haben da aber auch Sven Müller, das ist eine gute Konkurrenzsituation. Aber Tim hat heute fantastisch gehalten - zweimal jetzt zu Null. Das freut mich richtig für den Jungen."

O-Ton Danny Schwarz

Der Bayern-Trainer: "Mir fehlen ein bisschen die Worte. Es war wie die ganze Saison. Wir saßen kaum, da stand es schon 0:1. Vielleicht waren es am Ende dann doch die Nerven. Wir hoffen, dass sie die Erfahrung, die sie jetzt gemacht haben, weiter tragen kann."

Schnorrenberg bei "Magenta-Sport": "Wir mussten heute viel investieren, weil Bayern eine hohe spielerische Qualität hat."

Tabelle

Halle wurde am Ende Neunter. Besser war man nur 2014 mit Platz vier.

Pokalspiel

Da ist natürlich noch das Pokalspiel gegen Magdeburg.

HFC

Da darf man gespannt sein, ob Trainer Florian Schnorrenberg eine Zukunft hat beim HFC.

Abstieg

Bayern II hätte heute auch ein Sieg nichts genutzt, weil Meppen Duisburg schlug und auch Uerdingen in Mannheim punktete.

Sehr guter Abschluss

Halle hat vier der letzten fünf Partien in der 3. Liga gewonnen. Heute hielt aber vor allem Torwart Tim Schreiber den insgesamt glücklichen Erfolg fest. Besonders nach der Pause war er der Fels in der Brandung.

Abpfiff

Ende in München: Der HFC gewinnt mit 1:0 und besiegelt damit den erstaunlichen Abstieg des amtierenden Meisters Bayern München II.

90+2 Fast ein Traumtor

Nach einer missratenen Rettung von Torwart Hoffmann versucht es Reddemann aus ganz weiter Entfernung, aber der Ball geht nicht ins leere Tor. Wäre ein schönes Ding gewesen.

90+2 Schuss Bayern

Singh von halbrechts am langen Pfosten vorbei.

90' Gelbe Karte B. München II

Nach einem rustikalen Einsteigen von Stiller gegen Bierschenk sieht Stiller Gelb. Zuvor etwas Aufregung auf den Trainerbänken. HFC-Co Ziebig gegen Bayerns Trainer Demichelis.

87' Wechsel Halle

Landgraf für Manu.

87' Wechsel Halle

Reddemann für Nietfeld.

87' Wechsel Halle

Bierschenk kommt für Boyd und damit auch zu seinem ersten Drittliga- Spiel.

87' Dreifach-Wechsel beim HFC

Gleich drei Neue kommen, darunter auch ein Debütant.

85' Schreiber

Nun ist er bei einem Schuss von Sieb auf dem Posten.

81' Wieder der HFC

Wieder Hoffmann, der gebürtige Rostocker lenkt nun einen Versuch von Papadopoulos am Kasten vorbei.

81' Chance HFC

Hoffmann lenkt einen Weitschuss von Syhre über den Pfosten.

78' Nächste Riesengelegenheit

Die Bayern spielen sich links mit Motika durch, aber wieder ist Schreiber da! Sieb scheiterte. Stillers Nachschuss geht dann vorbei.

76' Konter HFC

Nun hat Halle Räume. Dehl schiebt die Kugel bei einem schnellen Gegenangriff von halblinks rechts vorbei.

76' Schreiber

Nach einem schnellen Angriff über rechts und einem Chip-Ball von Sieb köpfte Jastremski aus dem Lauf - aber Schreiber klärt mit Fußabwehr! Der gebürtige Freitaler, der von RB ausgeliehen ist, kann auch in seinem 2. Profi-Spiel überzeugen.

74' Super-Parade

Schreiber rettet gegen den gerade gekommenen Jastremski die HFC- Führung!

73' Wechsel B. München II

Jastremski für Vita. Offensiv für defensiv.

73' Wechsel Halle

Syhre kommt für Eberwein. Defensiv für offensiv.

71' Gelbe Karte B. München II

Für einen Betreuer der Bayern.

70' Blitztabelle

Weil Waldhof hinten liegt, liegt Halle derzeit sogar auf Rang acht.

69'

Meppen jetzt 2:0 vorne und auch Uerdingen führt in Mannheim. Das wird bei den Verantwortlichen auch angekommen sein.

68' Riesenchance Bayern

Nach einer Flanke von rechts auf den langen Pfosten kommt Singh frei zum Abschluss, aber er schiebt den Ball knapp neben den rechten Pfosten.

64' Gute Chance HFC

Manu vernascht Arrey-Mbi, aber in der Mitte kann Eberwein, der einst bei den Bayern ausgebildet wurde, nicht zum Abschluss kommen und wird in höchster Not abgeblockt.

61' Wechsel Halle

Dehl, die Leihgabe von Union Berlin, für Derstroff, der sich immer noch da das Auge reibt.

61' Wieder die Bayern

Scott zieht mit dem Außenrist aus 19 Metern ab - Schreiber klärt zur Ecke.

60' Große Chance Bayern

Nach einer Stiller-Ecke von links hat Feldhahn da richtig viel Platz, aber er platziert den Kopfball- Aufsetzer knapp rechts vorbei. Glück für den HFC.

59' Konter HFC

Boyd schickt Manu rechts, der Arrey-Mbi da fast stehen ließ und nur mit viel Mühe gehalten werden kann. Manu ist schon ein großer Faktor im HFC-Spiel.

57' Bayern-Fans

"Wir wollen Euch kämpfen sehen" heißt es da.

56' Ecke für den HFC

Nun die Gäste wieder offensiv. Aber die Ecke wird zunächst geklärt. Nach dem zweiten Ball steht dann Boyd im Abseits.

53'

Immer wieder versuchen es die Bayern über außen und immer wieder mit Flanken. Gerade packt Schreiber gut zu.

51' Erste Minuten

Die gehören den Bayern. Auch wenn Feldhahn jetzt gerade in den ganz freien Raum passt.

46' Wechsel B. München II

Arrey-Mbi kommt für Welzmüller.

46' Wechsel B. München II

Der leicht angeschlagene Scott kommt für Rhein.

46' Bayern II

Zwei Wechsel dagegen bei den Bayern.

46' HFC

Die Gäste kommen unverändert aus der Kabine.

46' 2. Hälfte

Es geht weiter.

Halbzeit

Pause. Der HFC führt durch nach einem Blitzstart mit 1:0. Zuletzt agierte man aber eine Spur zu passiv - und wäre dann auch fast bestraft worden.

45+2 Derstroff

Der Ex-Lauterer ist wieder da.

45' Nachspielzeit

Zwei Minuten.

45' Fast das 1:1

Schreiber rettet dem HFC die Führung! Nach einer Welzmüller-Ecke von links köpft Feldhahn am langen Pfosten aus Nahdistanz, aber Tim Schreiber bekommt noch die Fäuste hoch und klärt!

44' Derstroff am Boden

Nach einem Sturz bei einem Dribbling hat ihn wohl der Ball anschließend plötzlich am Auge getroffen. Er wird behandelt und nach außen geführt. Es könnte aber weitergehen.

43' Brenzlig

Vollert rettet da in höherer Not, nach einem Ballverlust zuvor. Aber Singh kommt dann an der Strafraumgrenze nicht an ihm vorbei.

41' Kein gutes Umschalten

Da hätten die Bayern einmal schnell umschalten können. Sie spielen sich dennoch nach vorne, aber Halle kann die Flanke von rechts von Waidner klären.

39' HFC offensiv

Da lullte der HFC den Gegner regelrecht ein, dann geht es über Manu und die rechte Seite - am Ende kann Bayern die Boyd-Flanke von rechts klären.

37' Andere Partien

Meppen führt gegen Duisburg und Uerdingen hält ein Remis in Mannheim. Da läuft es also auch nicht für die Bayern ...

37' Hartes Einsteigen

Boyd geht Welzmüller hart an. Das ist übrigens der Kontrahent von Mölders .. nach Boyds Sprung in Welzmüllers Rücken geht es mit Freistoß für die Gastgeber weiter.

36' Boyd

Kleiner Schreckmoment, als der US- Angreifer am Boden liegt nach einem Zweikampf. Aber es geht weiter.

35'

Nur einmal war man Vierter, sonst wäre Rang neun die zweitbeste Platzierung. Dort landete man schon 2014.

32' Blitztabelle

Derzeit ist Halle nun Neunter, hätte also zwei Ränge gut gemacht.

31' Fehlpass

Boyd findet links Sternberg nicht.

30' Passiv

Der HFC ruht sich derzeit irgendwie zu sehr auf dem Vorsprung aus.

26' 1:0-Statistik

Ging der HFC in Front, gab es in den vergangenen zehn Partien keine Niederlage mehr. Das hören die Bayern nicht gerne.

24' Kopfball Bayern

Nach einer Ecke von links geht ein Flugkopfball von Bayern-Routinier Feldhahn knapp links vorbei.

22' Bayern macht Druck

Halle kommt in diesen Minuten nicht mehr so richtig aus der eigenen Hälfte.

21' Wieder Bayern

Es geht schnell über rechts, am Ende versucht es Singh im Robben-Style - der Dreh-Schuss fliegt aber aus 18 Metern von halbrechts drüber.

20' Armindo Sieb

Der 2003 geborene Sieb ist Jugend- Nationalspieler. Er war von der SG Motor Halle zu RB Leipzig gewechselt, dann ging es weiter nach Hoffenheim und München.

19' Chance Bayern

Vollert rutscht die Kugel vom Fuß, plötzlich ist ausgerechnet Sieb frei, aber aus 16 Metern verzieht der gebürtige Hallenser - der Ball geht links vorbei, er hatte die Kugel auch nicht gerade druckvoll abgefeuert.

17' Wildes Spiel

Teilweise geht es hier sehr ungestüm hin und her. Bei beiden Mannschaften.

15' Torschuss Bayern

Der erste im Spiel: Rhein aus 17 Metern zentral - Schreiber geht runter und hält.

13' Fehlpässe

Einige Fehlabspieler bei den Gastgebern, von Eingespieltheit ist man da gerade doch weit entfernt.

12'

Sternberg läuft Singh auf der linken Abwehrseite gut ab.

11'

Die Bayern versuchen jetzt Druck zu machen. Halle lässt sie erst einmal kommen.

11'

Die Bayern-Fans machen ordentlich Krach. Das hört sich ja richtig nach Fußball an. Einer präsentiert sogar eine extra-Fahne "Bayern-Amateure".

8' Kopfball

Der Kopfball eben kam von Derstroff, der aber in Rücklagen die Kugel nicht mehr richtig kontrollieren konnte.

8' Kein Rekord

Das schnellste Drittliga-Tor gelang übrigens Daniel Frahn für RB Leipzig gegen den VfB Stuttgart II. Das war in der Saison 2013/2014. Nach neun Sekunden.

6' Fast das 0:2

Nach einem Angriff über rechts geht ein HFC-Kopfball nur knapp drüber.

3' Ecke Bayern II

Feldhahn versucht einen Elfmeter herauszuholen, als er eine Berührung zum schnellen Fall nutzt. Es geht aber weiter.

5'

Che trabte da ein Stück zurück und wurde dabei offenbar unaufmerksam, Braydon Manu lief ihn an und eroberte die Kugel.

2' 0:1

Es dauerte ganze 29 Sekunden! Che passte nicht auf, ließ sich den Ball von Manu abluchsen, und der von Darmstadt ausgeliehene Rückkehrer schob zur HFC-Führung ein!

1' Tor Halle!

Wahnsinn. Führung für Halle!

1' Anpfiff

Es geht los.

Verteilung

100 Tickets gingen an treue Anhänger und 100 an die Familien der Spieler.

Solidarität?

Mölders wurde nach dem Wort "Spacko" dann in einem Interview vom DFB mit einer Geldstrafe belegt. Vielleicht hat Boyd das dann auch Solidaritä gepostet. Oder er wollte Mölders zum Titel "bester Spieler" gratulieren. Er folgt ihm in der Torjägerliste ja auch.

Boyd im Mölders-Trikot

HFC-Torjäger Terrence Boyd postete auf seinem Instagram-Kanal den Einstieg in den Bus: Und das in einem Trikot von Löwen-Angreifer Sascha Mölders, der ja nach dem Derby ein Scharmützel mit Bayern- Akteur Welzmüller hatte.

DFB-Pokal-Quali-Spiel

Die Partie gegen Magdeburg spielt noch keine so große Rolle. Nur angeschlagene Spieler werde man nicht bringen. Marcel Titsch-Rivero hat sich kurzfristig verletzt, man hofft aber, dass er beim Pokal wieder fit sein wird.

O-Ton Schnorrenberg

Der HFC sagt: "Wir wollen kompakt stehen und dann unsere Ideen nach vorne umsetzen. Es ist vieles auf Kopfsache. Die 46 Punkte beflügeln."

Sonnenschein an der Grünwalder

Das schaut optisch schick aus. Ein netter Ausflug nach München wäre das für die HFC-Fans zum Saison-Abschluss geworden.

Fans sind da

Zwar nur 250, aber immerhin. Schwarz spricht von einem möglichen "Riesenfaktor".

Belohnung

Bayern II will sich endlich belohnen. Bis auf die Heimpleite gegen Saarbrücken habe sein Team zuletzt ordentliche Leistungen gezeigt, sagt Danny Schwarz.

Neuer aus Jena?

Da berichtet die "Bild" von einem Interessen am Jena-Angreifer Pasqual Verkamp (23/11 Spiele/5 Tore).

Tabelle heute

Da könnte Halle mit einem Erfolg sogar noch von Rang elf auf acht klettern. Und die Tatsache, dass mit Ralf Minge ein neuer Sportchef da ist, sollte auch die Konzentration hochhalten.

Umstrittener Handelfer

Für Würzburg ging es um den Zweitliga-Aufstieg. Den schafften sie mit einem höchst umstrittenen Handelfmeter, den der ex-Dresdner Schuppan in der Nachspielzeit zum 2:2 verwandelte.

Blick zurück

Schon im vergangenen Jahr war der HFC übrigens im Bayrischen unterwegs: Da ging es für den HFC auch im Prinzip um nichts mehr ... anders bei Würzburg.

Das müsste passieren

Bayern muss gewinnen, dazu Uerdingen in Mannheim verlieren und Ex-HFC- Coach Rico Schmitt darf mit Meppen gegen Duisburg nicht gewinnen.

Bayern gibt nicht auf

Trotz einer äußerst schwierigen Ausgangslage will Bayern II noch nicht aufgeben. Trainer Danny Schwarz kündigte an, "alles zu mobilisieren und auf ein Wunder zu hoffen".

Rechtsverteidiger

Da ersetzt Boeder den rotgesperrten Kastenhofer.

HFC-Torwart

Da bleibt es beim großen Talent Tim Schreiber. Tim Stanislaw übrigens, wie wir dem offiziellen Aufstellungsbogen entnehmen.

Startelf HFC

Beim HFC kehren Kapitän Nietfeld und Rechtsaußen Manu gegen Bayern II in die Startelf zurück.

Zwei Änderungen bei den Bayern

Linksverteidiger Vita und Mittelfeldakteur Rhein kommen neu herein. Für Lungwitz und Scott. Im Vergleich zum 2:2 gegen 1860 München.

In einer Stunde

Anpfiff ist heute schon um 13:30 Uhr. Wir sind gespannt auf die Aufstellungen.

Ziel für den HFC

Der HFC hat sich nach dem 0:4 in der Vorrunde vorgenommen, nicht wieder zu verlieren. Dann hätte man in der ganzen Saison nur gegen 1860 München doppelt verloren. Das hat sich Trainer Schnorrenberg vorgenommen.

Vor Rückkehr

Der in Halle wieder aufgeblühte Braydon Manu wird wohl zu Zweitligist Darmstadt 98 zurückkehren. Dort möchte der Rechtsaußen die Herausforderung erneut annehmen.

Startelf

Da sind wir gespannt, ob Kapitän Nietfeld oder Rechtsaußen Manu da wieder dabei sind.

Kastenhofer gesperrt

Nach seiner umstrittenen Roten Karte gegen Wehen fehlt Rechtsverteidiger Niklas Kastenhofer. Er wurde vom DFB für zwei Spiele gesperrt.

Konkurrenz

Uerdingen muss in Mannheim verlieren und Meppen (mit Ex-HFC-Coach Rico Schmitt) darf nicht gegen Duisburg gewinnen.

Abstiegskampf

Die "kleinen Bayern" dagegen brauchen dringend einen Sieg, um wenigstens noch eine kleine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Der Meister ist ganz schön abgestürzt.

Kommende Saison

Schnorrenberg kann sich aber für die kommende Saison beweisen. Mittelstürmer Terrence Boyd kann sich vorstellen, dass der Coach bleibt. Aber was sagt der neue starke Mann, Ralf Minge?

Ausgangslage

Für den HFC geht es um nicht mehr so viel. Das Team von Florian Schnorrenberg hat den Klassenerhalt bereits geschafft.

Hallo

und herzlich willkommen zum Drittliga-Abschluss für den Halleschen FC beim FC Bayern München II.