Jonathan Meier
Bildrechte: imago images/Dennis Hetzschold

Fußball | 3. Liga Dresdens Jonathan Meier schließt sich den Ulmer Spatzen an

13. Juni 2024, 09:50 Uhr

Für Jonathan Meier von Dynamo Dresden geht es nach oben. Der Verteidiger verlässt die Schwarz-Gelben und schließt sich Zweitligaaufsteiger SSV Ulm an. Das vermeldeten die Spatzen auf ihrer Homepage. Vor Meier hatten bereits drei weitere SGD-Kollegen bei Zweitliga-Vereinen unterschrieben.

Den Aufstieg in die 2. Bundesliga verpasst, doch für einige Spieler von der SG Dynamo Dresden geht es dennoch hoch ins Fußball-Unterhaus. So auch für Jonathan Meier, den es zum Zweitliga-Aufsteiger SSV Ulm zieht. Das vermeldeten die Spatzen auf ihrer Homepage. Der 24-jährige Verteidiger spielte drei Jahre bei den Schwarz-Gelben (2020/21 und von 2022 bis 2024) und absolvierte insgesamt 69 Partien für die SGD. Bei den Ulmern unterschrieb er einen Zweijahresvertrag.

Thiele: Er "passt sehr gut in unsere Mannschaft"

SSV-Geschäftsführer Markus Thiele betonte: "Jonathan konnte in seinen jungen Jahren schon viel Erfahrung sammeln und bringt nochmals Dynamik in unser Spiel. Auch persönlich hat er uns überzeugt und passt sehr gut in unsere Mannschaft."

Meier: "Gespräche waren von Beginn an sehr vertrauensvoll"

Jonathan Meier selbst freut sich auf die neue Herausforderung: "Die Gespräche mit dem SSV Ulm waren von Beginn an sehr vertrauensvoll und ich habe gespürt, dass der Verein sich sehr um mich bemüht hat. Als ich in der letzten Saison mit Dynamo Dresden im Donaustadion gespielt habe, konnte ich auch schon spüren, welche Stimmung und Energie dieses Stadion und die Fans entfachen können."

Weitere SGD-Spieler künftig in der 2. Bundesliga

Neben Jonathan Meier hatten bereits drei weitere SGD-Akteure bei Zweitliga-Klubs unterschrieben. Paul Will zog es zu Erstliga-Absteiger Darmstadt 98, Luca Herrmann unterschrieb beim SC Paderborn und Kevin Ehlers schnürt künftig die Töppen für Eintracht Braunschweig.


SpiO

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsenspiegel | 13. Juni 2024 | 19:00 Uhr

16 Kommentare

70er vor 4 Wochen

Er muss ja nicht spielen. Als Ergänzungsspieler mit deutlich höheren Lohn als in DD in der 2. BL mehr oder weniger arbeiten zu müssen finde ich zumindest gut von seinem cleveren Berater eingefädelt.

Matze47 vor 4 Wochen

Aber man muss doch ehrlich bleiben...er war ergänzungsspieler und hat (wenn ich richtig liege) einen erfolglosen 2.liga-versuch bei hansa hinter sich?! Für mich einer derer die sich selbst gnadenlos überschätzen

Il Sassone vor 4 Wochen

Meier und Ehlers sind weg. Um ehrlich zu sein habe ich das auch gehofft. Das waren mir doch zu viele Kapriolen und ein Grund warum der Aufstieg vergeigt wurde.

Aktuelle Meldungen aus der 3. Liga