Handball | Bundesliga Eisenach zelebriert gegen Flensburg den Klassenerhalt

32. Spieltag

18. Mai 2024, 20:54 Uhr

In einem Herzschlagfinale hat der ThSV Eisenach den Sieg gegen die SG Flensburg-Handewitt geholt und damit den Klassenerhalt fix gemacht. Am Ende wurden der Top-Scorer, ein junger Nationalspieler und ein Torhüter zu Helden.

Mit 28:27 (14:13) hat sich der ThSV Eisenach gegen Bundesliga-Urgestein und Angstgegner Flensburg durchgesetzt. Im 23. Versuch war es der erste Sieg für die Thüringer gegen die Norddeutschen. Eisenach ist damit eine weitere Saison im Oberhaus garantiert.

Kornecki überragt im Tor, Zehnder trifft aus allen Lagen

Eisenach begann stark, nahm die Halle mit emotionalem Handball mit und zog Flensburg zunächst den Zahn. Ein starker Mateusz Kornecki im ThSV-Kasten brachte die Stars aus Schleswig-Holstein zum Verzweifeln, Manuel Zehnder traf aus allen Lagen. Nach zwölf Minuten stand es 8:3 für die Gastgeber, die Aßmann-Halle kochte. Als dann auch noch Neu-Nationalspieler Marko Grgic in der 22. auf 13:7 stellte, schienen die Wartburgstädter kaum mehr zu halten. Doch Flensburg reagierte, traf bessere Entscheidungen und legte einen 5:0-Lauf auf die Platte, so dass es doch nur mit einem Tor Vorsprung für die Thüringer in die Pause ging.

ThSV-Trainer Misha Kaufmann 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Noch nie hatte der ThSV Eisenach das Weltklasseteam der SG Flensburg-Handewitt bezwingen können. Am 18. Mai 2024 war es endlich so weiter. Trainer Misha Kaufmann war stolz und demütig zugleich über die Leistung.

So 19.05.2024 10:50Uhr 03:16 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-thsv-eisenach-misha-kaufmann-nach-flensburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Grgic überstrahlt im zweiten Durchgang

Aus der kam Flensburg besser, ging in Führung. Doch Eisenach ließ sich vom Team, was in die Champions League will, nicht abschütteln. Getragen vom jungen deutschen Nationalmannschaftsdebütanten Grgic, der am Ende auf sieben Treffer kam, blieb der ThSV immer auf Augenhöhe mit dem Favoriten. Und am Ende dank einer überragenden Parade von Kornecki in letzter Sekunde mit einer Nasenspitze in einem packenden Handballspiel vorne. Der Jubel in der Wartburgstadt kannte keine Grenzen mehr.


jar

Mehr Stimmen zum Spiel

ThSV-Geschäftsführer René Witte 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
ThSV-Kreisläufer Philipp Meyer 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Für Eisenach-Kreisläufer Philipp Meyer war der sensationelle Heimsieg über Flensburg "die Krönung" einer Saison, in der sich der Aufsteiger aus Thüringen nun den vorzeitigen Klassenerhalt gesichert hat.

So 19.05.2024 10:46Uhr 03:08 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-thsv-eisenach-philipp-meyer-nach-flensburg-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | Thüringenjournal | 19. Mai 2024 | 19:00 Uhr

1 Kommentar

Kolo78 vor 5 Wochen

Gratulation! Tolle Mannschaftsleistung! :-)