Sa 29.01. 2022 00:10Uhr 87:40 min

Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf.
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 29.01.2022 00:10 01:40

Die Russen kommen

Die Russen kommen

Spielfilm DDR 1968/1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Günter in Uniform (Gert Krause-Melzer) mit seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner)
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Günter in Uniform (Gert Krause-Melzer) mit seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner)
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Während Günter (Gert Krause-Melzer) immer noch an den Endsieg glaubt, kommen bei seiner Freundin Christine (Dorothea Meissner) Zweifel auf. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Der 15-jährige Günter steht in einer Menschenmenge
Der 15-jährige Günter stellt einen russischen Fremdarbeiter, der vom Dorfpolizisten erschossen wird. Stolz nimmt Günter das Eiserne Kreuz entgegen und meldet sich freiwillig zur Front. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Der 15-jährige Günter (l., Gert Krause-Melzer) und der gleichaltrige russische Fremdarbeiter Igor (Viktor Perewalow).
Fast hätten sie Freunde sein können: der 15-jährige Günter (l., Gert Krause-Melzer) und der gleichaltrige russische Fremdarbeiter Igor (Viktor Perewalow). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard Daßdorf
Filmszene: Die Russen kommen - DDR 1968
Weder seine Freundin Christine (Dorothea Meissner) noch seine Mutter (Lissy Tempelhof) können Günter von seinem Vorhaben abringen. Die beiden sind in Sorge, denn Günters Vater ist schon im Krieg gefallen. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard DaŸd
Filmszene: Die Russen kommen - DDR 1968
Gleich beim ersten Einsatz wird er von einer sowjetischen Militärstreife aufgegriffen. Doch als ihr Jeep auf eine Mine fährt, überlebt Günter als einziger und flieht nach Hause. Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Eberhard DaŸd
Alle (5) Bilder anzeigen
Frühjahr 1945 in einem kleinen Ort an der Ostsee. Am Strand finden der 15-jährige Günter (Gert Krause-Melzer) und ein gleichaltriger russischer Fremdarbeiter (Viktor Perewalow) einen toten Soldaten. Wenig später hetzen Günter, der immer noch an den Endsieg glaubt, und eine Schar Jugendlicher den entflohenen jungen Russen durch den Wald. Während Günter ihn stellt und ihm zuredet sich zu ergeben, erschießt der Dorfpolizist (Hans Hardt-Hardtloff) den Russen. Stolz nimmt Günter das Eiserne Kreuz entgegen und meldet sich freiwillig zum Fronteinsatz, obwohl sein Vater (Rolf Ludwig) schon im Krieg gefallen ist.

Weder seine Freundin Christine (Dorothea Meissner) noch seine Mutter (Lissy Tempelhof) können ihn davon abbringen. Gleich beim ersten Einsatz wird er von einer sowjetischen Militärstreife aufgegriffen. Doch als ihr Jeep auf eine Mine fährt, überlebt Günter als einziger und flieht nach Hause. Er versteckt sich im Haus von Christines Eltern, kehrt aber zu seiner Mutter zurück, als sich Christines Vater (Norbert Christian) aus Angst vor den herannahenden russischen Truppen das Leben nimmt. Kurz nachdem die Sowjetarmee den Ort besetzt hat, wird Günter wegen Mordes an dem Fremdarbeiter verhaftet.

Heiner Carows Film erzählt die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines Hitlerjungen. Der Film erhielt 1968 keine staatliche Zulassung, stellt er doch keinen antifaschistischen Helden, sondern einen Mitläufer als Opfer in den Mittelpunkt und verwischt damit provokativ die Grenzen zwischen Schuld und Unschuld. Erst zwanzig Jahre später konnten die Filmemacher „Die Russen kommen“ in einem aufwändigen Rekonstruktionsprozess aus den wenigen noch erhaltenen Teilen des Originalnegativs und Positivfragmenten wieder zusammenfügen. In einer erneuten Restaurierung ab 2014 fanden Experten der DEFA-Stiftung in der Arbeitskopie zahlreiche bisher nicht entdeckte Fragmente, mit denen sie den Film noch einmal völlig neu zusammensetzten. Das MDR-Fersehen sendet den Film anlässlich des 25. Todestages von Heiner Carow.
Mitwirkende
Musik: Peter Gotthardt
Kamera: Jürgen Brauer
Buch: Claus Küchenmeister, Heiner Carow
Vorlage: Egon Richter, nach Motiven der Erzählung „Die Anzeige“ aus dem Band „Ferien am Feuer“
Regie: Heiner Carow
Darsteller
Günter Walcher: Gert Krause-Melzer
Igor: Viktor Perewalow
Christine: Dorothea Meissner
Golubkow: Wsewolod Safonow
Vater Bergschicker: Norbert Christian
Mutter Bergschicker: Karla Runkehl
Vater Walcher: Rolf Ludwig
Mutter Walcher: Lissy Tempelhof
Polizist: Hans Hardt-Hardtloff
Willi: Claus Küchenmeister
und andere

Filmklassiker - Demnächst im MDR

Darsteller
Zwei Jugendliche trinken Bier. Bildrechte: DEFA-Stiftung/Eckhard Hartkopf, Christa Koefer
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 00:10 01:40
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 00:10 01:40

... verdammt, ich bin erwachsen

... verdammt, ich bin erwachsen

Spielfilm DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kindergärtnerin Josi (Renate Blume-Reed, re.), Oberarzt Dr. Hans Schön, Gynäkologe (Jörg Panknin, li.), Oma Martha, seine Mutter (Gudrun Okras, 2.v.li.) sitzen oder stehen im Grünen.
Kindergärtnerin Josi (Renate Blume-Reed, re.), Oberarzt Dr. Hans Schön, Gynäkologe (Jörg Panknin, li.), Oma Martha, seine Mutter (Gudrun Okras, 2.v.li.). Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Peter Krajewsky
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 09:10 10:05
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 09:10 10:05

Barfuß ins Bett

Barfuß ins Bett

14-teilige Familienserie, DDR 1988/1990

Folge 4  von 14

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein junger Mann sitzt auf einem Bootssteg und betrachtet einen Käfer auf seinem Finger.
Bildrechte: DEFA-Stiftung/Eckart Hartkopf, Christa Köfer
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 14:00 15:30
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 14:00 15:30

... verdammt, ich bin erwachsen

... verdammt, ich bin erwachsen

Spielfilm, DDR 1974

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ein modernes Märchen in Rom: Cindy (Bonnie Bianco), eine junge begabte Sängerin, aber malträtiert von der bösen Stiefmutter, trifft Mizio (Pierre Cosso), einen Musiker, der ein leibhaftiger Prinz ist. Doch das verrät er ihr erst einmal nicht.
Ein modernes Märchen in Rom: Cindy (Bonnie Bianco), eine junge begabte Sängerin, aber malträtiert von der bösen Stiefmutter, trifft Mizio (Pierre Cosso), einen Musiker, der ein leibhaftiger Prinz ist. Doch das verrät er ihr erst einmal nicht. Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 15:35 17:00
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 15:35 17:00

Cinderella 80

Cinderella 80

Spielfilm, Italien 1984

Folge 1  von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Ein modernes Märchen in Rom: Cindy (Bonnie Bianco), eine junge begabte Sängerin, aber malträtiert von der bösen Stiefmutter, trifft Mizio (Pierre Cosso), einen Musiker, der ein leibhaftiger Prinz ist. Doch das verrät er ihr erst einmal nicht.
Ein modernes Märchen in Rom: Cindy (Bonnie Bianco), eine junge begabte Sängerin, aber malträtiert von der bösen Stiefmutter, trifft Mizio (Pierre Cosso), einen Musiker, der ein leibhaftiger Prinz ist. Doch das verrät er ihr erst einmal nicht. Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 01:15 02:40
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 01:15 02:40

Cinderella 80

Cinderella 80

Spielfilm, Italien 1984

Folge 1  von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Hannes Blaschke (Martin Trettau) wird stolzer Besitzer eines ausgemusterten Repräsentationswagens vom Typ "Tschaika".
Hannes Blaschke (Martin Trettau) wird stolzer Besitzer eines ausgemusterten Repräsentationswagens vom Typ "Tschaika". Bildrechte: MDR(DEFA-Stiftung/Jürgen Lenz
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 15:00 16:30
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 15:00 16:30

Einfach Blumen aufs Dach

Einfach Blumen aufs Dach

Spielfilm, DDR 1979

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Cindy (Bonnie Bianco), das Aschenputtel ihrer Familie, hat endlich in Rom ihren Prinzen, mit dem sie gemeinsam eine Band gründet, gefunden.
Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 16:35 18:00
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 16:35 18:00

Cinderella 80

Cinderella 80

Spielfilm, Italien 1984

Folge 2  von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Cindy (Bonnie Bianco), das Aschenputtel ihrer Familie, hat endlich in Rom ihren Prinzen, mit dem sie gemeinsam eine Band gründet, gefunden.
Bildrechte: MDR/Drefa
MDR FERNSEHEN Mo, 23.05.2022 00:55 02:20
MDR FERNSEHEN Mo, 23.05.2022 00:55 02:20

Cinderella 80

Cinderella 80

Spielfilm, Italien 1984

Folge 2  von 2

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Filme - Demnächst im MDR

Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. mit Video
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Magdalena Mate
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 12:30 13:58

Zwei am großen See - Große Gefühle

Zwei am großen See - Große Gefühle

Spielfilm, Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Krause (Horst Krause) mit seinen Schwestern Meta (Angelika Böttiger) und Elsa (Carmen-Maja Antoni, im Beiwagen) auf dem Weg zur Kurklinik an die Ostsee.
Krause (Horst Krause) mit seinen Schwestern Meta (Angelika Böttiger) und Elsa (Carmen-Maja Antoni, im Beiwagen) auf dem Weg zur Kurklinik an die Ostsee. Bildrechte: MDR/rbb/Arnim Thomaß
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Do, 19.05.2022 12:30 13:58

Krauses Kur

Krauses Kur

Fernsehfilm, Deutschland 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Staranwalt Dr. Mark Degen (Sky Du Mont) muss seiner Tochter Ricarda (Doris Schretzmayer) helfen. Bildrechte: MDR/Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Fr, 20.05.2022 12:30 13:58
MDR FERNSEHEN Fr, 20.05.2022 12:30 13:58

Detektiv wider Willen

Detektiv wider Willen

Spielfilm Deutschland/Österreich 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
Staranwalt Dr. Mark Degen (Sky Du Mont) muss seiner Tochter Ricarda (Doris Schretzmayer) helfen. Bildrechte: MDR/Degeto/Toni Muhr
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 05:15 06:45
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 05:15 06:45

Detektiv wider Willen

Detektiv wider Willen

Spielfilm, Deutschland/Österreich 2009

Zum 75. Geburtstag von Sky du Mont (20.05.1947)

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Sergente Vianello (Karl Fischer) zeigt Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) die fehlenden Buchseiten.
Sergente Vianello (Karl Fischer) zeigt Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, li.) die fehlenden Buchseiten. Bildrechte: ARD Degeto/Nicolas Maas
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 23:45 01:15
MDR FERNSEHEN Sa, 21.05.2022 23:45 01:15

Donna Leon - Tod zwischen den Zeilen

Donna Leon - Tod zwischen den Zeilen

Spielfilm, Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder.
Nach vielen Jahren trifft Antonia (Uschi Glas) ihre Jugendliebe, den Star-Dirigenten Friedrich Theisenbeck (Michael Greiling), wieder. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Magdalena Mate
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 05:55 07:25
MDR FERNSEHEN So, 22.05.2022 05:55 07:25

Zwei am großen See - Große Gefühle

Zwei am großen See - Große Gefühle

Spielfilm, Deutschland 2006

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Jetzt im MDR-Fernsehen

weiß grünes Sendungslogo Einfach Genial schwebt vor einer Wand mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 19:50 20:15
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 19:50 20:15

Einfach genial

Einfach genial

Das MDR-Erfindermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Umschau - Logo mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 20:15 21:00
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 20:15 21:00

Umschau

Umschau

MDR-Magazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Bleilochtalsperre mit Video
Bleilochstausee von Saalburg gesehen Bildrechte: © MDR/Michael Erler
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:00 21:45

Der Osten - Entdecke wo du lebst Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo MDR aktuell mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:45 22:10
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 21:45 22:10

MDR aktuell

MDR aktuell

anschließend: das MDR-Wetter

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Online Gebärde
  • VideoOnDemand
Sportjournalist Thomas Skulski war Reporter beim letzten Finale.
Sportjournalist Thomas Skulski war Reporter beim letzten Finale. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:10 22:55

Das letzte Finale der DDR

Das letzte Finale der DDR

Zwischen Mauerfall und Wiedervereinigung

Film von Matthias Hufmann und Benjamin Unger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Fuchs und Hendrik Grabeleit
Oberleutnant Fuchs (Peter Borgelt, li.) und Hendrik Grabeleit (Volkmar Kleinert). Bildrechte: © mdr/rbb/Deutsches Rundfunkarchiv/Siegfried Rieck
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:55 00:05
MDR FERNSEHEN Di, 17.05.2022 22:55 00:05

Polizeiruf 110: Der Tod des Professors

Polizeiruf 110: Der Tod des Professors

Kriminalfilm DDR 1974

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • Untertitel
Lars und Finn sprechen mit dem Stripclub-Besitzer Bojan Vesic
Die Spuren führen Lars (Ingo Naujoks, M.) und Finn (Sven Martinek, r.) zu dem Stripclub-Besitzer Bojan Vesic (Timur Isik, l.), der auf eine beachtliche kriminelle Karriere zurückblicken kann. Bildrechte: © MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:05 00:55
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:05 00:55

Morden im Norden

Morden im Norden

Bernsteinfieber

Fernsehserie Deutschland 2017

Folge 64

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Umschau - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:55 01:40
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 00:55 01:40

Umschau

Umschau

MDR-Magazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Bleilochtalsperre
Bleilochstausee von Saalburg gesehen Bildrechte: © MDR/Michael Erler
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 01:40 02:25
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 01:40 02:25

Der Osten - Entdecke wo du lebst Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

Die Bleilochtalsperre - Das Thüringer Meer

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
weiß grünes Sendungslogo Einfach Genial schwebt vor einer Wand
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:25 02:50
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:25 02:50

Einfach genial

Einfach genial

Das MDR-Erfindermagazin

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Hummel auf einer Blüte.
Eine Hummel auf einer Blüte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:50 03:35
MDR FERNSEHEN Mi, 18.05.2022 02:50 03:35

Hummeln - Bienen im Pelz

Hummeln - Bienen im Pelz

Film von Kurt Mündl

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand