Sa 05.06. 2021 13:15Uhr 44:33 min

Wie geht es unseren Insekten?

Komplette Sendung

Große Insektenaugen, Nahaufnhame einer Libelle 45 min
Bildrechte: Matthias Vorndran
MDR FERNSEHEN Sa, 05.06.2021 13:15 13:58

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Streifenwanze
75 Prozent weniger Insekten in Deutschland als vor dreißig Jahren – dieser Befund hat 2017 die Bevölkerung, die Politik und die Wissenschaft erschüttert. Wo sind sie hin? Bildrechte: MDR/In One Media/Mike Brandin
Streifenwanze
75 Prozent weniger Insekten in Deutschland als vor dreißig Jahren – dieser Befund hat 2017 die Bevölkerung, die Politik und die Wissenschaft erschüttert. Wo sind sie hin? Bildrechte: MDR/In One Media/Mike Brandin
 Bergbaufolgelandschaft, Hotspot derArtenvielfalt
Auch in Hotsspots der Artenvielfalt wie Naturschutzgebieten ist der Befund dramatisch und besorgniserregend. Bildrechte: MDR/Kerstin Mauersberger
Schwebfliege
Das Insektensterben betrifft Fliegen, Gespenstschrecken, Libellen, Käfer, Schmetterlinge, aber auch Wanzen und Läuse. Bildrechte: MDR/In One Media/Mike Brandin
Pinselkäfer
Insekten sind die artenreichste Klasse in der Tierwelt. Sie bestäuben Pflanzen, sichern deren Fortexistenz, aber auch unser Überleben. Bildrechte: MDR/In One Media/Mike Brandin
Marienkäfer
Außerdem sind Insekten Nahrung für viele andere Tiere. Darüber hinaus recyceln sie Abgestorbenes und erweisen der Natur damit überlebenswichtige Dienste. Bildrechte: MDR/In One Media/Mike Brandin
Vorbereitung zum Lichtfang, Sven Erlacher
Um herauszufinden, welche Insekten betroffen sind und welche nicht, müssen diese gezählt und untersucht werden. Nachtfalter werden dafür beispielsweise per Lichtfang angelockt. Bildrechte: MDR/Kerstin Mauersberger
Falter
Die Flächennutzung in Deutschland lässt Insekten nicht viel Platz und sorgt für schlechte Lebensbedingungen. Um dem entgegenzuwirken, sollen mehr Wildpflanzenstreifen in Städten angelegt werden. Bildrechte: MDR/Kerstin Mauersberger
Bergbaunachfolgelandschaft, Hotspot derArtenvielfalt
Was früher tot war, wird heute von Insekten zum Leben erweckt. Am ehemaligen Tagebau Klettwitz-Nord etwa schaffen sich Insekten neue Lebensräume. Zumindest jene, die in Sand gut überleben können. Bildrechte: MDR/Kerstin Mauersberger
Alle (8) Bilder anzeigen
Eintagsfliegen, Gespenstschrecken, Libellen, Käfer, Schmetterlinge, aber auch Wanzen und Läuse: Insekten sind die artenreichste Klasse in der Tierwelt. Sie bestäuben Pflanzen, sichern deren Fortexistenz, aber auch unser Überleben. Insekten sind Nahrung für viele andere Tiere. Zudem recyceln sie Abgestorbenes und erweisen der Natur damit überlebenswichtige Dienste. Insekten halten also den Kreislauf des Lebens in Gang.

75% weniger Insekten in Deutschland als vor dreißig Jahren – dieser Befund hat 2017 die Bevölkerung, die Politik und die Wissenschaft erschüttert. Wo sind sie hin? Ehrenamtliche Insektenforscher hatten in Naturschutzgebieten Daten ermittelt, also dort, wo es Insekten eigentlich gut gehen sollte. Insofern war der Befund dramatisch und besorgniserregend, der Begriff „Insektensterben“ offenbar nicht übertrieben.

Die Doku schaut sich das Leben und Sterben der Insekten genauer an. Welche Insekten sind betroffen, welche nicht? Was kann man mit Sicherheit über sie sagen, wo gibt es Forschungsbedarf? Der Film stellt Menschen vor, die den Insekten verbunden und von ihnen fasziniert sind, die ihr Verschwinden beunruhigt, die ihnen Lebensräume schaffen und über sie forschen.

Natur- und Tierfilme

Eichenblätter im Herbst
Bildrechte: colourbox
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 13:15 13:58

Herbstwelten

Herbstwelten

Film von Annette Scheurich

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 09:30 10:15

Die Bergwelt Mallorcas

Die Bergwelt Mallorcas

Wandererlebnis Tramuntana

Film von Monika Birk

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.
Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben. Bildrechte: MDR/WDR/text und bild Medienproduktion/Angelika Sig
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 02:45 03:30

Faszination Vögel Superhirn im Federkleid

Superhirn im Federkleid

Kluge Vögel im Duell

Film von Angelika Sigl und Volker Arzt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Eine Kolonie Kegelrobben im Winter am Strand von Blasket Island vor der Dingle Halbinsel. Kegelrobben können gut 20 Minuten die Luft anhalten und Tauchen bis zu 200 Meter tief, um Fische zu fangen.
Eine Kolonie Kegelrobben im Winter am Strand von Blasket Island vor der Dingle Halbinsel. Kegelrobben können gut 20 Minuten die Luft anhalten und Tauchen bis zu 200 Meter tief, um Fische zu fangen. Bildrechte: NDR/doclights/Crossing the Line Production/George Karbus
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 13:15 13:58

Wildes Irland

Wildes Irland

Die grüne Insel

Film von John Murray

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Eisvogel, auf einer Angelrute sitzend
Eisvogel, auf einer Angelrute sitzend Bildrechte: MDR/Cees van Kempen
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 02:15 03:00

Faszination Vögel Die Rückkehr des Eisvogels

Die Rückkehr des Eisvogels

Film von Cees van Kempen

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Wiedehopf
Bildrechte: ARTE France
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 03:00 03:45

Faszination Vögel Die Rückkehr des Wiedehopfs

Die Rückkehr des Wiedehopfs

Film von Stefan Polasek und Florian Berger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

auch interessant