Traditionelles Familienrezept Grüne Soße nach Frankfurter Art

Grüne Soße gibt es traditionell das erste Mal im Jahr an Gründonnerstag - und das hat nicht nur religiöse Gründe. Denn um Ostern herum können Kräuter normalerweise das erste Mal geerntet und gegessen werden. Die Grüne Soße kommt ursprünglich aus Hessen, besteht aus sieben Kräutern und wird zu Ei oder Fleisch serviert. Und so wird Grüne Soße nach Frankfurter Art zubereitet. Ein Familienrezept zum Nachkochen.

Grüne Soße mit Eiern und Kartoffeln.
Grüne Soße wird oft mit Eiern und Kartoffeln serviert. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zutaten für 4 Personen:

  • 1 Packung Frankfurter Grüne Soße-Kräuter oder insgesamt je eine Handvoll dieser Kräuter: Petersilie, Schnittlauch, Sauerampfer, Kerbel, Kresse, Borretsch und Pimpinelle
  • 500 Gramm Naturjoghurt
  • 200 Gramm Schmand
  • 3 Eier
  • 2 Teelöffel Senf
  • Zitrone oder 2 EL Essig
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Kräuter - Zutaten für die Grüne Soße 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Traditionell gibt es Grüne Soße das erste Mal im Jahr kurz vor Ostern an Gründonnerstag. Denn dann werden die ersten frischen Kräuter des Jahres geerntet. Und so wird die Grüne Soße gemacht - zum Rezept.

Mi 17.04.2019 09:00Uhr 02:47 min

https://www.mdr.de/mdr-garten/geniessen/gruene-sosse-rezept-frankfurt-art-hessen-gruendonnerstag-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Zubereitung:

Grüne Soße in Schüssel.
Grüne Soße. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

  1. Alle Zutaten werden mit dem Küchenmesser so fein gehackt, dass der Pflanzensaft austritt. Dabei gilt: Je feiner, desto besser! Verwenden Sie dabei keinen Mixer. Das Aroma der Kräuter würde sonst bitter werden.
  2. Joghurt und Schmand mit den feingehackten Kräutern vermischen.
  3. Die Eier hart kochen, zerreiben und in die Soße geben.
  4. Den Senf unterrühren.
  5. Mit einer Zitrone oder Essig säuern und mit einer Prise Salz und Zucker sowie Pfeffer abschmecken.

Die Grüne Soße wird traditionell zu Pell- oder Salzkartoffeln, hartgekochten Eier oder Tafelspitz gereicht.

Guten Appetit!

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 05. April 2020 | 08:30 Uhr