Anbau und Sortentipps Brombeeren pflanzen und am Spalier ziehen

Himbeeren und Brombeeren und Wespe
Himbeeren und Brombeeren schmecken und sind gesund. Das wissen auch Wespen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Himbeeren und Brombeeren und Wespe
Himbeeren und Brombeeren schmecken und sind gesund. Das wissen auch Wespen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Die Brombeere "Black Satin" - Pflanze.
Die Brombeere "Black Satin" hat aromatische Beeren und wenig Stacheln. Die Pflanze wird nicht so groß und ist auch für den Balkon geeignet. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Brombeere „Navaho“
Auch die Brombeere "Navaho" wächst aufrecht und eignet sich für den Balkon. Im Baumarkt gibt es einfache Spaliere, an denen die Pflanzen befestigt werden. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Brombeeren mit langen Ruten die bogenförmig in Richtung Boden wächst.
Brombeeren bilden lange Ruten und wachsen bogenförmig in Richtung Boden. Unternimmt man nichts, bilden sie dort Wurzeln und wachsen ein. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
an einem Trieb haben sich Wurzeln gebildet
Die Wurzelbildung kann man unterstützen, indem man die Spitze der Rute mit Erde bedeckt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Brombeer-Spalier. Drei Drähte werden zwischen zwei Starke Pfosten, die schräg in der Erde stecken, gespannt.
Brombeeren brauchen ein Spalier, um Halt zu finden und gute Erträge zu bringen. Drei Drähte werden zwischen zwei starke Pfosten gespannt, die schräg in der Erde stecken. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Drahtspanner aus dem Baumarkt spannen die Drähte. Ein neuer Trieb wird am Draht befestigt.
Drahtspanner aus dem Baumarkt helfen, dass die Drähte gespannt bleiben. Der neue Trieb wird am Draht befestigt, der alte (links) wird am Boden abgeschnitten. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Die jungen Ruten werden angebunden
Die jungen Ruten werden angebunden. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Brombeere die von der Gallmilbe befallen ist.
Brombeeren gehören zu den Sammelsteinfrüchten. Jede Perle ist eine Frucht. Hat sich die Gallmilbe eingenistet, sorgt sie dafür, dass einzelne Perlen nicht ausreifen - hier hilft nur der Rückschnitt. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Alle (9) Bilder anzeigen