Interview mit dem Redaktionsleiter Michael Wenkel Ratgebersendung für den Garten - So fing alles an...

"Macht mal eine Sendung für Leute, die sich für Garten interessieren!" So lautete vor 20 Jahren die Aufgabenstellung. Das Team bestand aus drei Leuten: Moderatorin Claudia Look-Hirnschal kümmerte sich um die Experten, Redakteurin Heike Mohr war inhaltlich für die Beiträge und die Sendung verantwortlich und Regisseur Jörg Heiß gab die Kommandos bei der Aufzeichnung. Die Sendung wurde ein Erfolg und sollte bald nicht mehr alle 14 Tage, sondern jede Woche produziert werden. Redakteur Michael Wenkel bekam den Hut auf und ist seitdem Redaktionsleiter beim MDR Garten. Wir haben mit ihm ein Interview geführt.

Teamgespräch bei den Dreharbeiten zur ersten MDR Garten-Sendung
Teamgespräch während der ersten MDR Garten-Sendung. Da war alles noch mit der heißen Nadel gestrickt. (von links nach rechts: Gärtnermeister Horst Schöne, Moderatorin Claudia Look-Hirschal, Regisseur Jörg Heiß, Redakteurin Heike Mohr) Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Viele denken ja, der MDR Garten sei eine Fortsetzung von "Du und Dein Garten" - ist da was dran?

Ich würde so sagen: Er steht in der Tradition von "Du und Dein Garten". Die Sendung war im DDR-Fernsehen offenbar nachhaltiger als die Aktuelle Kamera. Jedenfalls haben wir noch 2010 Briefe mit der Adresse "MDR Fernsehen - Du und Dein Garten bekommen". Und dabei war der MDR Garten viel mehr Magazin als der populäre Vorgänger. Aber egal wie du die Themen präsentierst - es bleiben Gartenthemen. Ich empfand es eher als Ritterschlag noch Jahre später mit dem DDR-Klassiker angeredet zu werden. Das war allemal besser als zu hören "Na, an 'Du und Dein Garten' kommen die nicht ran!"

Ihr hattet ja Erika Krause, die Moderatorin von "Du und Dein Garten", mal in der Sendung...

Leipzig 1994, Erika Krause Du und Dein Garten im Botanischen Garten Leipzig.
Erika Krause moderierte die DDR-Sendung "Du und Dein Garten" Bildrechte: IMAGO

Ja, das war aufregend, denn 2004 war sie schon 80 Jahre alt. Wir hofften, dass sie die Anstrengung an dem heißen Drehtag im Sommer gut übersteht. Sie hat es! Garten hält eben jung. Und so haben wir nebenbei erfahren, dass Erika eigentlich Kindergärtnerin gelernt hat. In ihre ersten Sendungen hat sie eher das moderiert, was andere ihr zugearbeitet haben. Als Spracherzieherin und Schauspielerin war es für sie kein Problem, die kompetente Präsentatorin zugeben. Und mit der Zeit machte ihr im Garten dann eh niemand mehr etwas vor. Krause war übrigens ihr "Künstlername". Eigentlich hieß sie Erika Ernst. Ernst gegen Krause - das würde heute wahrscheinlich auch nicht mehr passieren. Das waren eben noch andere Zeiten.

Zurück auf Anfang - wie hat denn mit dem MDR Garten alles angefangen?

Redaktionsleiter des MDR Gartens Michael Wenkel in einem Park mit Blumen.
Seit 19 Jahren ist Michael Wenkel Redaktionsleiter des MDR Gartens. Bildrechte: MDR/Annett Zündorf

Am 1. August 2000 wurde die erste MDR Garten-Sendung ausgestrahlt. Damals war ich noch nicht dabei. Ein gutes Jahr später rief mich der damalige Direktor zu sich und eröffnete mir, dass nun auch der MDR Garten in meiner Redaktion landen sollte. Und weil es so schön sei, dürfe ich die Sendung auch gleich jede Woche produzieren. Bis dahin gab’s den MDR Garten nur alle zwei Wochen. Die Aussicht trieb mir den kalten Schweiß auf die Stirn. Es war Ende November und ich fragte mich noch während des Gesprächs, was ich denn bitteschön in dieser Jahreszeit einmal pro Woche aus dem Garten senden sollte. Zum Glück blieb nur der Direktor eine Antwort schuldig. Die noch am gleichen Tag zusammengetrommelten Redakteur*Innen freuten sich riesig und verhalfen mir dank ihrer Kreativität wieder zu einer gesunden Gesichtsfarbe.

Ihr seid eine eher kleine Redaktion - wie arbeitet ihr zusammen?

Wintergarten
Jede Woche wird eine Gartensendung produziert. Im Sommer arbeitet das Team draußen in Gärtnereien und oft im Egapark. Im Winter wird das Foyer des Landesfunkhauses zum Gartenstudio umgebaut. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

So klein ist die Redaktion gar nicht. Ja, es sind wenige fest angestellte Leute. Dafür liefern uns viele "Freie" ihre Beiträge zu. Und das sind dann Kolleg*Innen mit wirklich einzigartigen Angeboten. Die Garten-Tierfilme von Dorte von Stünzner zum Beispiel kriegt nur sie als gelernte Biologin mit ihrer speziellen Filmtechnik so hin. Als Redaktion kann man sich glücklich schätzen, wenn man Leute mit solch hoher Kompetenz auf speziellen Gebieten hat. Wir haben sie!

Wollen Sie wissen, wie das Garten-Team früher aussah? Die MDR Garten-Gesichter heute und vor 20 Jahren

Wie die Zeit vergeht! Vor 20 Jahren ging der MDR Garten das erste Mal auf Sendung. Viele der Menschen vor und hinter der Kamera sind schon lange dabei - und haben sich kaum verändert. Wir haben mal im Archiv gekramt...

Ältere Aufnahme von Moderatorin Claudia Look-Hirnschal
Frau der ersten Stunde: Moderatorin Claudia Look-Hirnschal moderierte 16 Jahre lang die Fernsehsendung MDR Garten. Sie war selbst Hobbygärtnerin und wusste, wie man den Expertinnen und Eperten die richtigen Antworten auf Gartenfragen entlockt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ältere Aufnahme von Moderatorin Claudia Look-Hirnschal
Frau der ersten Stunde: Moderatorin Claudia Look-Hirnschal moderierte 16 Jahre lang die Fernsehsendung MDR Garten. Sie war selbst Hobbygärtnerin und wusste, wie man den Expertinnen und Eperten die richtigen Antworten auf Gartenfragen entlockt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Dreharbeiten mit Moderatorin Claudia Look-Hirnschal
Leider starb sie 2018 nach schwerer Krankheit mit 56 Jahren. Dieses Bild entstand auf einer ihrer letzten MDR Gartenreisen mit einem Fernsehteam in Italien. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Redakteurin Heike Mohr steht in einer Küche und bastelt
Redakteurin Heike Mohr gehörte zum Dreier-Gespann, das vor 20 Jahren die erste Sendung produzierte. Seitdem hat sie in jeder Sendung mitgewirkt - oft hinter, manchmal aber auch vor der Kamera. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Porträt der redakteurin Heike Mohr im MDR Garten-Studio
Ihr Metier sind die Deko- und Gartentipps mit vielen praktischen Anregungen für den Garten. Aber auch auf kniffelige Gartenfragen lässt sie sich gerne ein und weiß immer, welche Fachleute weiterhelfen können. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Porträt von Regisseur und Hobbygärtner Jörg Heiß
"Da war schon viel Schönes dabei!" - Jörg Heiß hat 20 Jahre lang auch viel Arbeit hinter der Kamera geleistet. Als Regisseur hat er die erste Sendung betreut und natürlich in 20 Jahren noch viele weitere. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühes Porträt von Regisseur und Hobbygärtner Jörg Heiß
Bekannt ist er vielen aus der Serie "Heiß auf Gemüse" als Hobbygärtner, der in Weimar seinen Kleingarten bewirtschaftet. Dort wird Jörg von Obstexpertin Monika Möhler und Gemüse-Fachmann Martin Krumbein mit Rat und Tat unterstützt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühes Porträt von Moderator Jens Haentzschel
Als Literaturexperte und Redakteur vieler Beiträge der Gartensendung gehört Jens Haentzschel schon lange zum Team. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR Garten Moderator Jens Haentzschel hockt in einem blühenden Beet und hebt einen Hut zum Gruß.
Seit 2013 steht der Journalist auch als Moderator der Sendung vor der Kamera. Jens Haentzschel liest viel und hat jeden Monat einen Buchtipp für alle Gartenfans. Bildrechte: MDR/Daniela Dufft
Diana Fritzsche-Grimmig vor 20 Jahren
Zum Moderatorenteam gehört Diana Fritzsche-Grimmig, die aus ihrer Heimat bei Bautzen regelmäßig anreist und die MDR Garten-Sendung moderiert. Vor 20 Jahren war sie noch nicht dabei. Da arbeitete sie als Radiomoderatorin. Bildrechte: Diana Fritzsche-Grimmig
Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig schaut durch blühende Zweige hindurch
Heute moderiert sie nicht nur im MDR Garten, sondern bringt auch regelmäßig Rezepte aus ihrer sorbischen Heimat mit. Dann gibt es Schüttelgurken oder selbst gemachtes Sauerkraut Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühe Aufnahme von Gärtnerin Brigitte Goss auf einer Bank
Die Leidenschaft fürs Gärtnern hat Brigitte Goss von ihrer Mutter und der Großmutter mit auf den Weg bekommen. Schon in den ersten Fernseh-Interviews mit der Gärtnerin waren Insekten und natürliche Dünger ein Thema. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gärtnerin Brigitte Goss wird von einem Kameramann gefilmt
In 20 Jahren hat sich die Welt verändert. Das Insektensterben spielt eine große Rolle und Brigitte Goss hat sich darauf spezialisiert, naturnah zu gärtnern. In der Online-Serie "Natürlich gärtnern mit Brigitte" gibt sie jede Woche einen Einblick, wie sie in ihrem Garten arbeitet und was für Projekte anstehen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühes Porträt von Gärtner Horst Schöne
Horst Schöne leitete viele Jahre den Egapark Erfurt und war als Experte schon in der ersten MDR Garten-Sendung eingeladen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gärtner Host Schöne und Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig stehen in einem Gräsergarten und reden
Inzwischen pensioniert, ist er auch heute noch gefragter Gesprächsgast, wenn es zum Beispiel um Gräser geht. Auch im Radiogarten bei MDR THÜRINGEN - Das Radio beantwortet er regelmäßig am Sonnabend Zuschauerfragen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Frühes Porträt von Gärtnerin Monika Möhler
Wenn jemand eine Frage zum Obstanbau im Garten hat - Monika Möhler kennt garantiert eine Antwort. Seit vielen Jahren forscht und arbeitet sie am Lehr- und Versuchszentrum Gartenbau in Erfurt und ist gefragte Gesprächspartnerin im MDR Garten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Gärtnerin Monika Möhler knipst einen Zweig ab und wird dabei gefilmt
Auch in der Serie "Heiß auf Gemüse und Obst" hilft sie Hobbygärtner Jörg Heiß bei der Pflege der alten Obstgehölze und geht ganz praktisch ans Werk. Ihr Werkzeug hat sie immer dabei und macht klare Ansagen, wo die Schere beim Obstbaumschnitt angesetzt wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (28) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 02. August 2020 | 08:30 Uhr

Habt Ihr inzwischen eine richtige Frühaufsteher-Fangemeinde, die am Sonntagmorgen den MDR Garten einschaltet?

Claudia Look-Hirnschal 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Gespräche mit Experten, Kochen mit Carola Sedlacek, Tipps vom Gartenmeister, Zwiebelpflanzen- und Kübelpflanzenexperten. Hier ist unser Blick zurück.

MDR Garten So 02.08.2020 08:30Uhr 02:16 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ja, haben wir. Zuerst lief der MDR Garten am Dienstagnachmittag um 15:30 Uhr. Einen besseren Sendeplatz zu finden war gar nicht so einfach. Keine Redaktion, die ein Fenster in der Primetime zwischen 18 und 22 Uhr hat, gibt das freiwillig ab. Zusammen mit einem Programmplaner kam ich dann darauf, das Gärtner bestimmt nicht lange schlafen. Mit der Begeisterung zum Sonntagsfrühstück unsere Gartensendung anzubieten, blieb ich in der Redaktion allerdings sehr lange sehr alleine. Erst als immer mehr Zuschauer sagten, das sie es toll fänden nach dem Aufstehen, beim Frühstück den MDR Garten zu schauen und dann selbst auf die "Scholle" zu fahren, löste sich die Ablehnung. Heute sind die Einschaltquoten am Morgen so gut, dass ein Sendeplatz in der Primetime wohl ewig ein Traum bleibt.

Du kommst ja aus dem aktuellen Journalismus, bist dann Chef der Garten-Redaktion geworden – hast Du das mal bereut?

Nie! Ich habe in der Wendezeit und einige Jahre danach im aktuellen Journalismus mitgemischt. Das war nach dem "Staatsrundfunk" der DDR eine unglaubliche Erfahrung. Plötzlich konntest du völlig zensurfrei arbeiten und die Ereignisse überschlugen sich fast täglich. Auch wenn die Schlagzahl der Aufreger heutzutage eher zugenommen hat – die Situation ist mit damals nicht zu vergleichen. Das Schöne an unserem Journalisten-Job ist die Vielfalt, wenn man sie denn zulässt. Ich habe sie teils gesucht, teils bin  ich "geschubst" worden – siehe MDR Garten! Meine Erfahrung daraus ist, dass neue Geschäftsfelder den Horizont erweitern und neugierig auf alles machen, was kommt.

Was habt ihr als MDR Garten-Team für Zukunftspläne?

Den MDR Garten zur beliebtesten Gartensendung im deutschen Fernsehen machen! Mit ab und zu über 20 Prozent Marktanteil am Sonntagsvormittag sind wir auf gutem Wege. Da "Du und Dein Garten" zu DDR Zeiten aber 30 Prozent Einschaltquote gehabt haben soll, ist noch Luft nach oben. Aber auch Online bauen wir unser Angebot stetig weiter aus und treffen dort auf ganz neue Zuschauer, die unsere Themen über Facebook, Instagram oder Youtube anschauen.

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 02. August 2020 | 08:30 Uhr