Auch Umleitung war überlastet Unfall mit drei Lkw legt Verkehr auf A2 in der Börde lahm

07. Februar 2023, 13:05 Uhr

Autofahrer haben auf der Autobahn 2 Richtung Hannover am Dienstagvormittag viel Geduld gebraucht. Grund war ein Unfall mit drei Lkw in der Börde. Dabei ist ein Fahrer schwer verletzt worden. Auch die Umleitungsstrecke war überlastet.

Autofahrer auf der Autobahn 2 in Richtung Hannover brauchten am Dienstagvormittag viel Geduld. Grund war ein Unfall mit insgesamt drei Lkw. Die A2 war zwischen Alleringersleben und Marienborn/ Helmstedt deswegen am Morgen gesperrt worden. Die Sperrung wurde erst am Vormittag aufgehoben. Dadurch bildete sich laut MDR-Verkehrszentrum ein Stau von bis zu zwölf Kilometern Länge.

Fünf Lkw an Unfall beteiligt

Auch auf der Umleitungsstrecke – der Bundesstraße 1 über Erxleben und Morsleben – bildete sich Stau. Hier mussten mindestens 40 Minuten mehr eingeplant werden. Laut Autobahnpolizei Börde musste der Verkehr abbremsen. Ein deutscher Lkw-Fahrer erkannte die Situation offenbar zu spät und schob zwei Laster aufeinander. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro. Im Stau ereigneten sich zwei weitere Unfälle.

MDR (Mario Köhne)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Februar 2023 | 10:30 Uhr

Mehr aus Landkreis Börde, Harz und Magdeburg

Fahrzeuge fahren über die Autobahn A2 in der Region Hannover. mit Audio
Die Polizei sucht nach einem Fahrzeug, das am Montag am frühen Morgen einen tödlichen Unfall auf der A2 in Richtung Hannover verursacht hat. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Collage aus zwei Bildern: Links sieht man Menschen, wie sie gemeinsam den Christopher Street Day feiern. Rechts ist eine Leopardengecko zu sehen. 2 min
Bildrechte: MDR/Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Saalekreis
2 min 14.06.2024 | 16:31 Uhr

Erste Queer-Pride in Köthen, außergewöhnliche Haustiere zu adoptieren, Gastro freut sich auf starke EM-Umsätze: Die drei wichtigsten Themen vom 14. Juni aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Fr 14.06.2024 16:30Uhr 02:04 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierzehnter-juni-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nachrichten

Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem Eltern verantwortlich. Doch mit deren Impfbereitschaft sinken auch die Impfquoten unter Kindern. Bild: Ein Junge wird von einer Ärztin geimpft.
Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem Eltern verantwortlich. Doch mit deren Impfbereitschaft sinken auch die Impfquoten unter Kindern. Bildrechte: imago images/photothek