Osterfeuer am Abend mit Abendhimmel
Zahlreiche Osterfeuer brennen über Ostern in ganz Sachsen-Anhalt. (Archivbild) Bildrechte: imago images/Martin Wagner

Orte, Termine, Tipps Osterfeuer 2024 in Sachsen-Anhalt

30. März 2024, 10:57 Uhr

Überall in Sachsen-Anhalt werden zu Ostern traditionelle Osterfeuer entzündet. Wo Sie am Wochenende die milder werdenden Abende am flackernden Feuer genießen können und was sie bei privaten Osterfeuern beachten müssen, erfahren Sie im Überblick.

In ganz Sachsen-Anhalt werden über Ostern traditionell Osterfeuer entzündet. Auch die Feiertage können Sie überall im Land entspannt mit Freunden und Familie an einem knisternden Feuer ausklingen lassen. Hier erfahren Sie, wo in Sachsen-Anhalt Osterfeuer stattfinden und was Sie bei einem privaten Feuer zu Ostern beachten müssen.

MDR SACHSEN-ANHALT hat im Folgenden einige Termine für Osterfeuer aufgelistet. Die Liste ist nicht vollständig – sollten Sie weitere Orte und Termine kennen, können Sie diese gerne kommentieren und uns so helfen, sie zu vergrößern.

Osterfeuer am Karsamstag (30. März)

Altmarkkreis Salzwedel: Gardelegen, Beetzendorf
Stendal:
Stendal, Arneburg, Schwarzholz, Eichstedt, Werben, Behrendorf, Rochau, Rohrbeck, Bertkow
Börde: Irxleben, Dahlenwarsleben, Groß Ammensleben, Jersleben
Magdeburg:
Pechau, Rothenseer Osterfeuer, Kräutergarten des Heimatvereins Beyendorf-Sohlen, Treibgut, Innenhof Juri-Gagarin-Straße, Frühlingsfest des Hopfengartenvereins, Mückenwirt, Randau, Evangelische Hoffnungsgemeinde (Krähenstieg), Festung Mark, Festungshof
Jerichower Land:
Gerwisch, Möckern, Burg, Parchau, Detershagen, Karow
Harz: Ilsenburg, Drübeck, Darlingerode, Blankenburg, Börnecke, Cattenstedt, Derenburg, Heimburg, Timmenrode, Ilsenburg, Elend, Bad Suderode, Schierke, Tanne, Gernrode, Wegeleben, Harzgerode, Tilleda, Thürungen, Sittendorf, Hasselfelde, Königshütte, Neuwerk, Elbingerode, Benneckenstein, Stiege, Gernrode, Stapelburg, Veckenstedt, Abbendrode, Heudeber, Danstedt, Langeln, Schmatzfeld
Salzlandkreis: Calbe, Gröna, Bernburg, Neundorf, Atzendorf, Athensleben, Brumby, Löderburg, Üllnitz, Rathmannsdorf, Seeland, Sachsendorf, Borne, Biere, Eggersdorf, Eickendorf, Großmühlingen, Kleinmühlingen, Welsleben, Zens, Nienburg, Neugattersleben, Latdorf
Wittenberg: Gräfenhainichen, Wittenberg (Grabo, Mühlanger, Apollensdorf), Kemberg, Uthausen, Pretzsch, Buro, Thießen, Jeber-Bergfrieden
Anhalt-Bitterfeld:
Köthen, Steutz, Großbadegast, Aken, Roitzsch, Heideloh, Brehna, Nedlitz, Bias, Jütrichau, Reuden/Anhalt, Schora, Bärenthoren, Wulfen,
Dessau-Roßlau:
Törten, Großkühnau, Zerbst/Anhalt
Mansfeld-Südharz:
Stolberg, Tilleda, Klosterrode, Wallhausen, Augsdorf
Saalekreis:
Petersberg, Kaltenmark, Sankt Micheln
Halle:
Heidebad, Peißnitzhaus
Burgenlandkreis:
 Zorbau, Lösau, Lützen, Kreischau, Rössuln

Osterfeuer am Ostersonntag (31. März)

Halle: Heidesee
Mansfeld-Südharz: Sittendorf
Magdeburg: Stadtfeld-West
Stendal: Klein Schwechten

Ursprung der Osterfeuer

Der Brauch des Osterfeuers ist germanischen Ursprungs. Symbolisch stand das Osterfeuer vermutlich für die Sonne, die damals als Mittelpunkt menschlichen Lebens galt. Mit den Frühlings-Feuern wurde der Sieg der Sonne über den langen Winter gefeiert. Das älteste schriftliche Zeugnis für die Feuer ist ein Briefwechsel aus dem Jahr 751 zwischen dem Missionar Bonifatius und Papst Zacharias. Darin wird ein Brauch beschrieben, der als "Pessachfeuer" bezeichnet wird. 

Funkenflug über einem Feuer 2 min
Zum Hören: Wie man Tiere beim Osterfeuer schützt. Bildrechte: PantherMedia/Thomas Ix
2 min

MDR SACHSEN-ANHALT Di 26.03.2024 12:15Uhr 02:10 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/audio-ostern-osterfeuer-tierschutz100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Seit dem 11. Jahrhundert sind die Osterfeuer auch in Deutschland nachgewiesen. In der Osternacht wird zu Beginn der Liturgie vor der Kirche das Osterfeuer entfacht. Im Kreise der Gemeinde entzündet der Priester dann die Osterkerze. Diese wird nach der Weihe in einer feierlichen Prozession in die dunkle Kirche getragen. Dabei ertönt drei Mal der Ruf des "Lumen Christi" (Christus das Licht).

Regeln für private Osterfeuer

Wer sein ganz privates Osterfeuer entfachen möchte, der muss das grundsätzlich bei der Gemeindeverwaltung anmelden. Die informiert dann auch die zuständige Rettungsleitstelle, damit die nicht unnötigerweise ausrückt, weil Nachbarn besorgt über den Rauch sind. Für die Anmeldung kann eine Gebühr anfallen. Wer das Feuer auf einem fremden Grundstück entfachen will, muss vorher auch die Einverständniserklärung des Grundstücksbesitzers einholen.

Die Feuerwehren im Land empfehlen, dafür zu sorgen, dass ein ausreichender Abstand zu Gebäuden, Straßen und von Brand gefährdeten Materialien wie Bäume oder Sträucher eingehalten wird – eigentlich eine Selbstverständlichkeit.

Außerdem sollten stets ausreichende Mengen an Lösch-Mitteln wie Wasser oder Sand bereitgehalten werden, damit bei Gefahr sofort reagiert werden kann. Auch sollte man sichergehen, dass das Feuer am Ende auch wirklich aus ist. Gerade bei großen Feuern sei eine Nach-Aufsicht wegen der Gefahr des Wiederaufflammens unverzichtbar, heißt es.

Das feiern wir zu Ostern

Gründonnerstag

An diesem Tag gedenken Christen des letzten Abendmahls Jesu mit seinen Jüngern. Nach der Messe werden oft Blumen, Schmuck und Kerzen aus Kirchen entfernt. Kirchenglocken bleiben bis in die Nacht auf Ostersonntag still.

Karfreitag

Jesus wurde nach der Bibel in Jerusalem an ein Kreuz genagelt und starb. Um sich darauf zu besinnen, beten und fasten Christen. In weiten Teilen Deutschlands gilt etwa ein mehr oder weniger striktes Tanz-Verbot. Tanzt man dann beispielsweise in Baden-Württemberg in der Öffentlichkeit, kann eine Strafe von bis zu 1.500 Euro anfallen. In einigen Dörfern auf den Philippinen schlagen sich Menschen sogar selbst an Kreuze – als Sühne für ihre Sünden. Die katholische Kirche verurteilt dieses Ritual aber.

Ostersonntag

Statt des Leichnams von Jesu ist ein Engel in dem ansonsten leeren Grab. Nach christlicher Vorstellung ist er von den Toten auferstanden. Darauf gründet sich der Glaube an ein Leben nach dem Tod. Ostereier etwa gelten schon seit ein paar Jahrhunderten als Symbol dafür – genauso auch Osterfeuer mit ihrem hellen Licht als Kontrast zur Dunkelheit. In den USA gibt es den Brauch, dass Kinder Eier im Garten des US-Präsidenten suchen und sie mit einem großen Löffel balancieren. Ostersonntag ist jeweils der erste Sonntag nach dem ersten Vollmond im Frühling.

Ostermontag

Nach der Bibel trafen zwei Jünger den von den Toten auferstandenen Jesus, erkannten ihn aber zunächst nicht. In Anlehnung daran pilgern besonders im Süden Deutschlands einige Menschen an diesem Tag. Andere machen einen Osterspaziergang.

Beim Osterfeuer den Tierschutz beachten

Der Naturschutzbund Sachsen-Anhalt (NABU) mahnt zur Vorsicht: Viele Tiere würden die vorher aufgeschichteten Holz- und Reisighaufen gern als Unterschlupf nutzen. Besonders Igel, Spitzmäuse oder Amphibien machen die Holzhaufen demnach gern zu ihren Wohnquartieren. Außerdem brüten einige Vogelarten wie Zaunkönig, Rotkehlchen und Heckenbraunelle gern in solchen Haufen.

Wer ein Osterfeuer plane, sollte daher den Haufen erst unmittelbar vor der Verbrennung aufschichten, rät der NABU Sachsen-Anhalt. Zumindest solle man vorher noch einmal vorsichtig umschichten, damit die Tiere noch Gelegenheit hätten, sich in Sicherheit zu bringen.

MDR (Moritz Arand, Sebastian Gall)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 26. März 2024 | 08:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus zwei Bildern: Links ist der Rechtsextremist Sven Liebich im Gerichtssaal zu sehen. Link sieht man Windräder im Wald. 2 min
Bildrechte: MDR
2 min 13.06.2024 | 17:46 Uhr

Rechtsextremist Liebich vor Gericht, Windräder ab jetzt in Wäldern, Feuerwehr als Schulfach: Die drei wichtigsten Themen vom 13.06. aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

Do 13.06.2024 17:30Uhr 01:38 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-dreizehnter-juni-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video