Zahlreiche Steckenpferden sind zu sehen.
Kein Scherz: Auch große Pferde sind sensibel und brauchen Spielzeugpferdchen, hat MDR SACHSEN in Leipzig festgestellt. Bildrechte: picture alliance / dpa | Matthias Balk

Zum Wiehern Nicht ohne Einhorn und Mini-Schaf in die Pferde-Jugendherberge nach Leipzig

20. Januar 2024, 08:58 Uhr

An den Stallboxen für Pferde bei der Reitsportmesse "Partner Pferd" in Leipzig sind Utenisilien zu sehen, die MDR SACHSEN-Reporterin Heike Fiedler dort nicht erwartet hatte: durchgekaute Kuscheltiere, Bälle und Spielzeug für Pferde. All dies habe seinen Sinn, sagen die Tierpflegerinnen. Ein Experte erklärt, was das mit Stressabbau und Feel-Good-Stimmung für die Rösser zu tun hat.

Vor den Stallboxen von drei dunkelbraunen Springpferden aus Warstein stehen Säcke und Tüten. "Darin ist unser eigenes Heu, Futter sowieso. Wir nehmen immer alles von zuhause mit", sagt Tierpflegerin Dani. Sie ist nicht die einzige, die das mit den Pferden während der Reitsportmesse und Turniere bei der "Partner Pferd" in Leipzig so macht.

Stress lass' nach

Vor vielen Boxen in der für 500 Sportpferde umgebauten Halle 5 auf dem MessegeländeLeipzig stapelt sich Heu, liegen säckeweise Möhren und Äpfel - und stehen sogar Wasserkanister. "Wir haben unser Wasser von zuhause mitgebracht, weil die Pferde ungern fremdes Wasser trinken", erklärt eine Pferdebesitzerin MDR SACHSEN. Eigenes Futter in der Fremde helfe, Stress und Verdauungsprobleme zu vermeiden.

Ein Korb voller Möhren steht zwischen zwei Mädchen.
Hauptsache so wie zuhause: Nach der Devise versuchen Besitzer es ihren Sportpferden so nett wie möglich zu machen, wenn sie auswärts übernachten - wie jetzt bei der Reitsportmesse in Leiozig (Symbolfoto). Bildrechte: picture alliance/dpa | Friso Gentsch

In anderen Boxen hängen bunte Bälle gegen Langeweile vor, während oder nach den internationalen Wettkämpfen. Doch am auffälligsten sind Kuscheltiere. Der große, dunkle Hengst "Sky" zum Beispiel kann nachts nicht ohne sein Schäfchen verbringen. Mit dem spiele und kuschele er immer, sagt seine Pflegerin und lacht beim Blick auf das angekaute Plüschspielzeug.

In der Box gegenüber kann eine sensible Stute aus vielen Spielsachen auswählen: Fuchs, Pferdchen und Einhorn zum Beispiel. Doch als liebste Gesellschafterin zum Kuscheln hat die Stute ein Mini-Shetlandpony namens "Fritzi". "Damit die Stute ruhig und entspannt ist, haben wir eben auch ihre beste Freundin mitgebracht", sagt die Tierbesitzerin dazu.

Liebe und Leckerlis gegen Heimweh

Drei Boxen weiter verrät eine andere Pflegerin die Wohlfühl-Strategie: Gegen Nervosität auf Pferdereisen helfe ganz viel Liebe. "Man gibt ein bisschen mehr Leckerlis, man betüddelt sie mit mehr Streicheleinheiten."

Abwechslung in der Box als Prüfungsvorteil?

Noch bis zum Sonntag verbringen Sportpferde aus aller Welt in der Messehalle - zwar steht jedes in seiner Box, aber sie sind auf engem Raum auch wie in einer Art Jugendherberge zusammen. Koppeln oder weitläufige Ausrittmöglichkeiten an der frischen Luft fehlen. All dies könne Stress auslösen, sagt der Bundestrainer der deutschen Fahrsportnationalmannschaft, Karl-Heinz Geiger. Es sei aus psychologischer Sicht sehr, sehr vorteilhaft, wenn man den Pferden eine Abwechslung biete. Bälle, Figuren oder Spielzeuge vermeiden Stress und das bringe "unter Umständen auch Vorteile in den Pferdeprüfungen".

Es ist aus psychologischer Sicht sehr, sehr vorteilhaft, wenn man den Pferden eine Abwechslung bietet.

Karl-Heinz Geiger Bundestrainer der deutschen Fahrsportnationalmannschaft

MDR (kk/Heike Fiedler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 20. Januar 2024 | 17:40 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Fahne der Stadt Halle Saale. 1 min
Bildrechte: imago images/Frank Sorge
1 min 23.07.2024 | 16:00 Uhr

MDR SACHSEN-ANHALT Di 23.07.2024 16:00Uhr 00:40 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-hepatitis-a-kita-bleibt-offen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus Sachsen